Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Savage 10 BA Stealth in .223

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Antworten
Benutzeravatar
joe77
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 625
Registriert: Di 1. Jun 2010, 17:21
Wohnort: nördl. OÖ

Savage 10 BA Stealth in .223

Beitrag von joe77 » Mo 3. Jun 2019, 15:02

Hatt die wer?
Die kurze Version mit dem 16" Lauf.
Wie sind die Erfahrungen punkto Verarbeitung / Präzision?

Mir gefällt die optisch sehr gut, vor allem wegen dem kurzen Lauf, und in Verbindung mit dem orig. Schubschaft .....
Auch wenn der Leistungsverlust nicht wenig sein dürfte mit dem kurzen Lauf.


Leider finde ich im deutschsprachigen Netz net viel über sie...

Bild
mfg
Josef

Alle Aussagen ohne Garantie, etc.
Meine eigene Meinung, Daten ohne Gewehr etc.
Und einiges wird ab und zu am Smartphone getippt, also Nachsicht bitte ;)

Online
Benutzeravatar
cal22
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1051
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 13:51
Wohnort:

Re: Savage 10 BA Stealth in .223

Beitrag von cal22 » Mo 3. Jun 2019, 18:08

.22 lr | 9mm Largo | 223 Rem | 6,5 Creedmoor | 6,5x55

Benutzeravatar
Mauser98Lover
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 417
Registriert: Di 7. Mai 2019, 18:38
Wohnort: Wien Meidling

Re: Savage 10 BA Stealth in .223

Beitrag von Mauser98Lover » Mo 3. Jun 2019, 22:01

joe77 hat geschrieben:
Mo 3. Jun 2019, 15:02
Hatt die wer?
Die kurze Version mit dem 16" Lauf.
Wie sind die Erfahrungen punkto Verarbeitung / Präzision?

Mir gefällt die optisch sehr gut, vor allem wegen dem kurzen Lauf, und in Verbindung mit dem orig. Schubschaft .....
Auch wenn der Leistungsverlust nicht wenig sein dürfte mit dem kurzen Lauf.


Leider finde ich im deutschsprachigen Netz net viel über sie...

Bild
ich fand immer, dass die Gewehre mit den langen Läufen besser aussehen :) ich mein ein 91/30 sieht auch besser aus als ein Mosin Karabiner
I sexually identify as a .223 cartridge

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4507
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: Savage 10 BA Stealth in .223

Beitrag von DerDaniel » Di 4. Jun 2019, 00:34

Mauser98Lover hat geschrieben:
Mo 3. Jun 2019, 22:01
ich fand immer, dass die Gewehre mit den langen Läufen besser aussehen :) ich mein ein 91/30 sieht auch besser aus als ein Mosin Karabiner
A. d. M.: Bitte etwas mehr darauf achten, dass die Beiträge konstruktiv auf die Fragen des OP eingehen.

irgendwer
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 11
Registriert: Di 26. Mär 2019, 00:05

Re: Savage 10 BA Stealth in .223

Beitrag von irgendwer » Fr 7. Jun 2019, 17:47

cal22 hat geschrieben:
Mo 3. Jun 2019, 18:08
Bezüglich Leistungsverlust: http://www.ballisticsbytheinch.com/223rifle.html
Leistungsverlust von 18" auf 16" würde jetzt nicht so dramatisch aussehen finde ich. Aber das neuere Modell 10 STEALTH EVOLUTION hat einen 20" in kaliber .223

Also wäre der Unterschied von 16 auf 20er Lauf die interessantere Sache inwiefern oder wieviel das einen Unterschied macht. Grob aufgerechnet wären das so geschätzte 60m/s laut der Tabelle.

Der andere Faktor, das Optische. Also mit dem kurzen Lauf muss man sich mal anfreunden. Ich finde ist schon gewöhnungsbedürftig.
Die Abhilfe wäre hier eine Mündungsbremse. Auf einem meiner KK Gewehre habe ich rein zur Optik eine 12cm lange Bremse drauf, macht schon was her :)

Wie sieht es denn Preislich aus? Gibt es da Anhaltspunkte?
Ich liebäulge nämlich auch schon eine Zeitlang mit dem Modell in Kaliber .223

Nächste Woche bin ich mal Munition nachkaufen, dann werde ich beim Händler mal anfragen in welcher Preislage er die beiden Modelle besorgen könnte.

Mfg

Benutzeravatar
joe77
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 625
Registriert: Di 1. Jun 2010, 17:21
Wohnort: nördl. OÖ

Re: Savage 10 BA Stealth in .223

Beitrag von joe77 » Fr 7. Jun 2019, 19:39

Gerade wegen der Kürze finde ich sie net..
Mit Schalldämpfer immer noch schön handlich...
Aber Präzision wäre mir wichtig,..
Stichwort:
Raubwildbüchse
mfg
Josef

Alle Aussagen ohne Garantie, etc.
Meine eigene Meinung, Daten ohne Gewehr etc.
Und einiges wird ab und zu am Smartphone getippt, also Nachsicht bitte ;)

Benutzeravatar
approach_lowg
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1393
Registriert: Do 29. Mär 2012, 17:08
Wohnort: Österreich

Re: Savage 10 BA Stealth in .223

Beitrag von approach_lowg » Sa 8. Jun 2019, 11:55

joe77 hat geschrieben:
Fr 7. Jun 2019, 19:39
Gerade wegen der Kürze finde ich sie net..
Mit Schalldämpfer immer noch schön handlich...
Aber Präzision wäre mir wichtig,..
Stichwort:
Raubwildbüchse

Servus.
Leider kenn ich die Büchse in deiner gen Konfiguration nicht. Denke aber dass sie mehr als eine ausreichende Präzi für Raubwild Bejagung haben wird. Ich habe noch keine Savage erlebt die nicht gut zusammen geschossen hat. Da es dir anscheinend mehr darum geht die Büchse jagdlich zu führen als sportlich auf 300 Meter und mehr zu schießen, ist der kurze Lauf wurscht , eher noch ein Plus.

Gruß
Numquam Retro

Bild

Antworten