Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1184
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Beitrag von AUG-andy » Mi 28. Aug 2019, 10:39

mariozankl hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 10:30
Eine Ruger 10/22 macht schon Spaß. Tuningteile gibt es auch unendlich viele. Ich würde meine nicht mehr hergeben.
Ich hab mir für meinen 10/22er beim Gewo einen Lothar Walther Matchlauf und einige andere Tuningteile bestellt. Da mir das Gewehr ewig erhalten bleibt auf meiner WBK laut LPD Wien , wird es getunt bis zum Abwinken. :lol:
Weil wenn ich ihn Verkaufen würde , wäre der Platz auch weg .
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

-Foxford-
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 42
Registriert: Do 8. Aug 2019, 13:00

Re: Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Beitrag von -Foxford- » Mi 28. Aug 2019, 14:19

Darf man sich für die Ruger 10/22 so einen Matchlauf einfach so kaufen und selber montieren oder muss das der Händler/Büchsenmacher dann für einen machen?

Nach dem Reinfall mit der Voere Selbstladebüchse würde ich doch eventuell auf einen Ruger 10/22 sparen anstatt mir weiterhin irgend ein Glumpat zu kaufen.
Alternativ könnte ich mir noch einen CZ 455 American Red Repetierer vorstellen und später mal einen Halbautomaten in .223 kaufen.
Andererseits würde ich das Schrauben und basteln an dem Voere Selbstlader reizen (auch wenn er ein Glumpat ist ;) )
Zu viele Optionen, da muss ich noch ein bissl nachdenken. :think:

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1184
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Beitrag von AUG-andy » Mi 28. Aug 2019, 17:07

-Foxford- hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 14:19
Darf man sich für die Ruger 10/22 so einen Matchlauf einfach so kaufen und selber montieren oder muss das der Händler/Büchsenmacher dann für einen machen?

Nach dem Reinfall mit der Voere Selbstladebüchse würde ich doch eventuell auf einen Ruger 10/22 sparen anstatt mir weiterhin irgend ein Glumpat zu kaufen.
Alternativ könnte ich mir noch einen CZ 455 American Red Repetierer vorstellen und später mal einen Halbautomaten in .223 kaufen.
Andererseits würde ich das Schrauben und basteln an dem Voere Selbstlader reizen (auch wenn er ein Glumpat ist ;) )
Zu viele Optionen, da muss ich noch ein bissl nachdenken. :think:
Den Umbau macht der Büchsenmacher .
Der originale Lauf bleibt dann beim Händler auf Depot oder wird verkauft.
Es können pro Waffe bis zu drei Seriennummern im ZWR eingetragen werden.
Alte Nummer des 10/22 und die Nummer vom neuen Lauf .
Als Zubehör melden ist für mich hinfällig, da ich nie mehr Rückbauen werde .
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3719
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Beitrag von Incite » Mi 28. Aug 2019, 17:28

-Foxford- hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 14:19
Darf man sich für die Ruger 10/22 so einen Matchlauf einfach so kaufen und selber montieren oder muss das der Händler/Büchsenmacher dann für einen machen?

Nach dem Reinfall mit der Voere Selbstladebüchse würde ich doch eventuell auf einen Ruger 10/22 sparen anstatt mir weiterhin irgend ein Glumpat zu kaufen.
Alternativ könnte ich mir noch einen CZ 455 American Red Repetierer vorstellen und später mal einen Halbautomaten in .223 kaufen.
Andererseits würde ich das Schrauben und basteln an dem Voere Selbstlader reizen (auch wenn er ein Glumpat ist ;) )
Zu viele Optionen, da muss ich noch ein bissl nachdenken. :think:
Ich wollte ja nicht garstig sein in deinem anderen Thread aber wenn du dir gleich den 10/22 gekauft hättest, hättest du einfach nur peng peng peng peng am Stand gemacht. :twisted:

ps: und die ganze Ersatzteilgschicht kostet auch Geld. Da hättest dir dann gleich den Ruger kaufen können.
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
9x19
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 215
Registriert: So 10. Feb 2019, 17:13

Re: Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Beitrag von 9x19 » Mi 28. Aug 2019, 17:49

-Foxford- hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 14:19
Nach dem Reinfall mit der Voere Selbstladebüchse würde ich doch eventuell auf einen Ruger 10/22 sparen anstatt mir weiterhin irgend ein Glumpat zu kaufen.
Du hast den Voere genau nen Tag, also was ist daran jetzt "ein Glumpat" woran liegt es?
Wenn er "defekt" ist würde ich Gewährleistungsansprüche geltend machen, Du hast ihn ja vom Händler.
:at1:

-Foxford-
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 42
Registriert: Do 8. Aug 2019, 13:00

Re: Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Beitrag von -Foxford- » Mi 28. Aug 2019, 18:00

Ja na genau das!
Nach einem Tag schon wieder kaputt ist kein gutes Omen aber mal schauen was rauskommt beim Händler.
Und Ja, hast recht.
Hätte ich mir gleich die Ruger gekauft dann wäre jetzt ruhe im Kasten. :(

SSG308
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 466
Registriert: Di 4. Apr 2017, 23:45
Wohnort: Wien

Re: Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Beitrag von SSG308 » Mi 28. Aug 2019, 21:59

AUG-andy hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 10:39
Da mir das Gewehr ewig erhalten bleibt auf meiner WBK laut LPD Wien , wird es getunt bis zum Abwinken. :lol:
Weil wenn ich ihn Verkaufen würde , wäre der Platz auch weg .
Wie ist das gemeint?
Warum wäre der Platz weg?

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1184
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Beitrag von AUG-andy » Mi 28. Aug 2019, 22:43

SSG308 hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 21:59
AUG-andy hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 10:39
Da mir das Gewehr ewig erhalten bleibt auf meiner WBK laut LPD Wien , wird es getunt bis zum Abwinken. :lol:
Weil wenn ich ihn Verkaufen würde , wäre der Platz auch weg .
Wie ist das gemeint?
Warum wäre der Platz weg?
Weil damals als die Halbautomaten meldepflichtig wurden nur zwei der drei Halbautomaten als B Platz genehmigt . Der Dritte (Ruger10/22) wurde als LH mit Nummer eingetragen wie das Zubehör. Weil mehr als 4 B Plätze wurden nicht genehmigt. Somit bleibt mir der HA auf ewig eingetragen ohne Chance auf einen Tausch. War damals ein ewig langes Telefonat mit einem gewissen Amtsrat Buzetzki.

Bild
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 1398
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Tulln

Re: Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Beitrag von Lexman1 » Do 29. Aug 2019, 06:57

Wie wäre es mit einer S&W M&P 15 22? Sind als Ist B eingestuft und bekommst du zb in WN. Google einfach ein paar Videos. Preis/ Leistung passt und damit hast du ein pures Spaßteil.
From My Cold, Dead Hands

SSG308
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 466
Registriert: Di 4. Apr 2017, 23:45
Wohnort: Wien

Re: Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Beitrag von SSG308 » Do 29. Aug 2019, 09:55

Danke für Erklärung und Foto!
Bei "LH" steh ich wieder mal auf der Leitung. Ladehemmer? Listenhund?

BTT:
Ein Magnum Research .22 Magnum?
https://austriaarms.com/new_weapons/oth ... 22_magnum/

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1184
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Beitrag von AUG-andy » Do 29. Aug 2019, 12:31

SSG308 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 09:55
Danke für Erklärung und Foto!
Bei "LH" steh ich wieder mal auf der Leitung. Ladehemmer? Listenhund?

BTT:
Ein Magnum Research .22 Magnum?
https://austriaarms.com/new_weapons/oth ... 22_magnum/
Erklärung lt. PDW Schottenring

LH : Langwaffe Halbautomat - in dem Fall mein Ruger 10/22 ;)
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

-Foxford-
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 42
Registriert: Do 8. Aug 2019, 13:00

Re: Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Beitrag von -Foxford- » Sa 31. Aug 2019, 15:37

So, ich wollte nur noch kurz ein Update geben.
Ich hatte, wie man in einem anderen Thread hier lesen konnte, eine gebrauchte Voere 2117 erworben wo sich dann beim Standbesuch herausgestellt hat, dass sie gelinde gesagt ein Sch...häusel war was Funktion und Haltbarkeit angeht.
Ich hab diese Erfahrung dann als Lehrgeld bei mir verbucht und die schießende Kraxn weggegeben um den WBK Platz für eine Glock 17 Gen5 mit Triarii Kit zu belegen.
So hab ich jetzt für die Bewerbe eine 9mm Pistole die ich mit dem Triarii-System auch als halbautomatisches Pseudogewehr zum Plinken nutzen kann.
Die echten Halbautomaten in .22 oder .223 kaufe ich später einmal wenn ich die notwendigen WBK Plätze dafür hab oder wenn mir meine Ruger Mk4, die auf dem anderen WBK Platz drauf ist, nimmer so taugt.
Aber bis jetzt taugt mir beides und das wird auch lange so bleiben. :D

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1457
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Beitrag von Alaskan454 » Sa 31. Aug 2019, 18:51

-Foxford- hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 15:37

Ich hab diese Erfahrung dann als Lehrgeld bei mir verbucht und die schießende Kraxn weggegeben um den WBK Platz für eine Glock 17 Gen5 mit Triarii Kit zu belegen.
Was hat den der Händler dazu gesagt?
Viel Spaß mit deiner Glock.
22.lr,9 Para,45.Acp,45.Colt,44.Magnum & 454.Casull

martin_mk4
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 274
Registriert: Mi 9. Dez 2015, 18:49
Wohnort: Bad Fischau - Brunn

Re: Vernünftiger KK Halbautomat gesucht (sollte in Wien lagernd sein)

Beitrag von martin_mk4 » Do 17. Okt 2019, 13:22

Habe seit 3Jahren eine HK MP5 in .22lr, noch keine einzige Störung seit ca 1500Schuss - nur die uralte leuchtspurmunition von da hirtenberger hab ma mal probiert, die wollte nicht so richtig.
Hab mir die picatinny Schiene draufgekauft mit einem reddot, auf 25m auf jeden Fall das totale Spaßgerät!
(wird jetzt glaub ich von walther in lizenz gebaut, früher umarex)

Antworten