Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Shooting Chrony

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Antworten
Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 533
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Shooting Chrony

Beitrag von fritzthemoose » Fr 20. Sep 2019, 21:52

Hat wer das Scheissding? Hat es jemals funktioniert und wenn ja wie?

Benutzeravatar
stahldurst
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 127
Registriert: Do 5. Apr 2018, 18:45
Wohnort: 87XX

Re: Shooting Chrony

Beitrag von stahldurst » Sa 21. Sep 2019, 08:25

Servus!
Ja, ich besitze einen F1 seit ca. 15 Jahren.
Ich habe auf die weißen Diffusoren oben mit Gummiringen LED-Strips montiert die von
einer Powerbank mit Strom versorgt werden.
Bild
Damit funktioniert das Ding eigentlich recht gut, aber zu Fehlmessungen kommt es manchmal trotzdem.
Beste Grüße
Hans
Grammatik gelernt bei Yoda Du hast.

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 533
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: Shooting Chrony

Beitrag von fritzthemoose » Sa 21. Sep 2019, 11:04

stahldurst hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 08:25
Servus!
Ja, ich besitze einen F1 seit ca. 15 Jahren.
Ich habe auf die weißen Diffusoren oben mit Gummiringen LED-Strips montiert die von
einer Powerbank mit Strom versorgt werden.
Bild
Damit funktioniert das Ding eigentlich recht gut, aber zu Fehlmessungen kommt es manchmal trotzdem.
Beste Grüße
Hans
Welche sind das? Das sind nicht die die vom Hersteller kommen oder? Die LED Strips mein ich

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8158
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Shooting Chrony

Beitrag von doc steel » Sa 21. Sep 2019, 12:48

Gö du mei Labradar...hörst wies über ihre chinesischen Chronos schimpfen?
Gö, des passiert uns zwei ned?

Was glaubst warum i mein CED verkauft hab.
Weili werde Zeit noch Lust kapt hab, mich mit seinen Macken herumzuschlagen und angwiesen bin ob der Scheisskübel jetzt messt oder ned!
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Benutzeravatar
DonPapa
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 478
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 18:54
Wohnort: Murtal

Re: Shooting Chrony

Beitrag von DonPapa » Sa 21. Sep 2019, 13:00

doc steel hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 12:48
Gö du mei Labradar...hörst wies über ihre chinesischen Chronos schimpfen?
Gö, des passiert uns zwei ned?

Was glaubst warum i mein CED verkauft hab.
Weili werde Zeit noch Lust kapt hab, mich mit seinen Macken herumzuschlagen und angwiesen bin ob der Scheisskübel jetzt messt oder ned!
Hallo Doc -

Da bin ich nicht ganz deiner Meinung. Mein CED M2 mit der Infrarotbeleuchtung funktioniert einwandfrei.

Welche Probleme hast du gehabt, dass du ihn verkauft hast ?
Gruß
DonPapa

Sämtliche Daten sind ohne Gewähr.
Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich !!

Übrigens Pistolen töten nicht, nur Männer, die früher nach Hause kommen :ironie:​​

lüftl
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 271
Registriert: So 1. Jan 2012, 16:48
Wohnort: München

Re: Shooting Chrony

Beitrag von lüftl » Sa 21. Sep 2019, 14:17

Hat wer das Scheissding?
Ja

Hat es jemals funktioniert und wenn ja wie?

Ja, sogar ganz gut, wenn man darauf achtet, dass keine Leuchtstoffröhren in der Nähe am Stand an sind und die Beleuchtung über dem Chrony funktioniert. Darf auf keinen Fall pulsierend sein.
Alles in Allem kein Mehl, aber soweit ok.
Pfiat Eich God

Da Lüftl

____________________________________________________________________________________________
Kuscheln und Kuschen is net des selbe!

Benutzeravatar
DonPapa
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 478
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 18:54
Wohnort: Murtal

Re: Shooting Chrony

Beitrag von DonPapa » Sa 21. Sep 2019, 15:48

Möglicherweise bei mir der Fall. Da gibt es keine "Neonröhren" in meinem Schießstand. Es ist alles mit LED Beleuchtung ausgeführt.

Ich hab mir den F1 im Netz angeschaut. Der CED M2 ist ein Nachfolgeprodukt. (Vergleichbar ??? - kann ich nicht sagen)

Wie gesagt , funktioniert einfach super. Wenn man gewisse Dinge beachtet stimmt Preis(Leistung zu 100%.
Gruß
DonPapa

Sämtliche Daten sind ohne Gewähr.
Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich !!

Übrigens Pistolen töten nicht, nur Männer, die früher nach Hause kommen :ironie:​​

Benutzeravatar
stahldurst
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 127
Registriert: Do 5. Apr 2018, 18:45
Wohnort: 87XX

Re: Shooting Chrony

Beitrag von stahldurst » Sa 21. Sep 2019, 17:18

fritzthemoose hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 11:04
Welche sind das? Das sind nicht die die vom Hersteller kommen oder? Die LED Strips mein ich
Die Strips hab' ich beim Hornbach gekauft, sind glaube ich warmweiß ( Paulmann 704.55 ).

Für alle denen die Gnade des späten Erwerbs eines labradars zuteil wurde:
Sowas gab's damals noch nicht und darum gehts hier auch nicht.
BG
Hans
Grammatik gelernt bei Yoda Du hast.

Benutzeravatar
DonPapa
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 478
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 18:54
Wohnort: Murtal

Re: Shooting Chrony

Beitrag von DonPapa » Sa 21. Sep 2019, 17:36

stahldurst hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 17:18
fritzthemoose hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 11:04
Welche sind das? Das sind nicht die die vom Hersteller kommen oder? Die LED Strips mein ich
Die Strips hab' ich beim Hornbach gekauft, sind glaube ich warmweiß ( Paulmann 704.55 ).

Für alle denen die Gnade des späten Erwerbs eines labradars zuteil wurde:
Sowas gab's damals noch nicht und darum gehts hier auch nicht.
BG
Hans
Hallo für den CED M2 gibt es die Infrarotbeleuchtung separat zu kaufen. Kostet ca. 130€

Da funktioniert die Messung auch wen es stockfinster ist.

https://www.youtube.com/watch?v=Wzgu_6NmJEI

https://www.sportshooter.de/upload/down ... eitung.pdf

Anbei noch der Testbericht im Caliber 06/2018
https://www.frankonia.de/images/multime ... -de-DE.pdf
Gruß
DonPapa

Sämtliche Daten sind ohne Gewähr.
Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich !!

Übrigens Pistolen töten nicht, nur Männer, die früher nach Hause kommen :ironie:​​

Benutzeravatar
gynta
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 318
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47

Re: Shooting Chrony

Beitrag von gynta » Sa 21. Sep 2019, 18:25

stahldurst hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 08:25
Ich habe auf die weißen Diffusoren oben mit Gummiringen LED-Strips montiert
Ich meine, daß auch LEDs in einem ungünstigen Bereich "flimmern" können. Ein Test mit den guten alten Glühlampen kann also auch nicht schaden. Nach dem Motto "Hilfts nix, so schad's nix". Die sparsame LED Hallenbeleuchtung gegen 100W Glübirnen tauschen zu wollen, könnte allerdings auf Widerstand stoßen. :mrgreen:


edit: Vertipper..
Zuletzt geändert von gynta am Sa 21. Sep 2019, 19:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8158
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Shooting Chrony

Beitrag von doc steel » Sa 21. Sep 2019, 19:23

Die LED beleuchtung für den CED hab ich eh auch gehabt, is aber trotzdem a Dreck gewesen.
Ich mein, nur weil ichs mitn .454-er a bissl gstreift hab, hams glei nimmer funktioniert und Teile sind hin gwesen die ich gar nicht gstreift hab!
Da kommt mir der Labradar sehr entgegen weil der gar nicht erst in Schussrichtung aufgstellt werden muss.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Benutzeravatar
DonPapa
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 478
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 18:54
Wohnort: Murtal

Re: Shooting Chrony

Beitrag von DonPapa » Sa 21. Sep 2019, 20:16

@Doc

Na ja für unsichere Schützen hast schon recht. Kleiner Scherz muss erlaubt sein.

Labrador ist sicher ein Top Gerät, aber ich nütze es zu wenig. Nur Kurzwaffen, da brauchst net viel was besseres.
Gruß
DonPapa

Sämtliche Daten sind ohne Gewähr.
Jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich !!

Übrigens Pistolen töten nicht, nur Männer, die früher nach Hause kommen :ironie:​​

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 533
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: Shooting Chrony

Beitrag von fritzthemoose » So 22. Sep 2019, 14:03

stahldurst hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 17:18
fritzthemoose hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 11:04
Welche sind das? Das sind nicht die die vom Hersteller kommen oder? Die LED Strips mein ich
Die Strips hab' ich beim Hornbach gekauft, sind glaube ich warmweiß ( Paulmann 704.55 ).

Für alle denen die Gnade des späten Erwerbs eines labradars zuteil wurde:
Sowas gab's damals noch nicht und darum gehts hier auch nicht.
BG
Hans
Danke

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 533
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: Shooting Chrony

Beitrag von fritzthemoose » So 22. Sep 2019, 14:18

doc steel hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 12:48
Gö du mei Labradar...hörst wies über ihre chinesischen Chronos schimpfen?
Gö, des passiert uns zwei ned?

Was glaubst warum i mein CED verkauft hab.
Weili werde Zeit noch Lust kapt hab, mich mit seinen Macken herumzuschlagen und angwiesen bin ob der Scheisskübel jetzt messt oder ned!
Kann Dich gut verstehen und hab eine ähnliche Erfahrung die im direkten Zusammenhang mit Deiner steht. Hab ein Mewatec Washlet. Ist sogar Made in Germany aber funktioniert ned so wirklich. Die Sitzbrettheizung ist nur in 5 Stufen einstellbar. Eine Katastrophe im Winter. Entweder sitzt viel zu warm oder zu kalt. Geht gar ned. Ähnliches bei der Regulierung vom Strahl und dessen Temperatur. Am schlimmsten der Föhn. Dauert ewig bis da dann trocken ist. Nö danke. Hab mir dann ein Toto gekauft. Ist ganz was anderes. Wennst dann Sitzt bist angewiesen das es funktioniert weil wenn ned sitzt wirklich in der Scheisse :naughty:

Antworten