Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
brookek9
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 52
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 12:56

Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Beitrag von brookek9 » Do 26. Dez 2019, 10:00

Im Bereich der AK ist ja seit 14.12. schon einiges in Bewegung. Wann kommen auch AR 15 zu vernünftigen Preisen?
In Slowenien gibt es schon die AR 15 von Troy A3 um knapp unter 1000 Euro.
https://www.365-plus.com/troy-carbine-a3

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2726
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Beitrag von kuni » Do 26. Dez 2019, 10:03

als Aktionspreis - in Ö zahlt man derzeit ab 1.200€

Benutzeravatar
Spiky
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 692
Registriert: So 11. Mär 2018, 16:28
Wohnort: 1180

Re: Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Beitrag von Spiky » Do 26. Dez 2019, 10:05

Das ist doch gar nicht so schlecht - oder?

brookek9
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 52
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 12:56

Re: Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Beitrag von brookek9 » Do 26. Dez 2019, 10:09

Die Pantera von Gewo kenne ich aktuell. Die Troy ist leider anscheinend in Österreich nicht zu haben.

Benutzeravatar
racepics
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 242
Registriert: So 3. Jul 2016, 00:09

Re: Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Beitrag von racepics » Do 26. Dez 2019, 10:10

Der frühe Vogel kann mich Mal :tipphead:

https://shooting-bros.at/

Benutzeravatar
rupi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 7052
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 14:07
Wohnort: Mitteleuropa

Re: Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Beitrag von rupi » Do 26. Dez 2019, 10:12

die Frage ist: wer kauft ein Ultra Budget AR ?

die meisten die sich auskennen haben sich vor Stichtag (mindestens) eines gekauft als Altbestand

die IPSC Schützen die eine 11b Sportschützen Ausnahmegenehmigung bekommen werden sich kein <1000€ Teil nehmen

und die Präzisions SSLG Schützen die (eventuell) eine 11b Sportschützen Ausnahmegenehmigung bekommen brauchen einen teuren Matchlauf


wer bleibt über ?
die Hobbykäufer die nach 300 Schuss das Teil auf Waffengebraucht, mit 1000€ extra an Tuninggraffl dass sie sich gekauft haben, wieder verklopfen
member the old PD design ? oh I member

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3898
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien / Vorarlberg

Re: Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Beitrag von Balistix » Do 26. Dez 2019, 10:36

rupi hat geschrieben:
Do 26. Dez 2019, 10:12
die Frage ist: wer kauft ein Ultra Budget AR ?

die meisten die sich auskennen haben sich vor Stichtag (mindestens) eines gekauft als Altbestand

die IPSC Schützen die eine 11b Sportschützen Ausnahmegenehmigung bekommen werden sich kein <1000€ Teil nehmen

und die Präzisions SSLG Schützen die (eventuell) eine 11b Sportschützen Ausnahmegenehmigung bekommen brauchen einen teuren Matchlauf


wer bleibt über ?
die Hobbykäufer die nach 300 Schuss das Teil auf Waffengebraucht, mit 1000€ extra an Tuninggraffl dass sie sich gekauft haben, wieder verklopfen
Wollt auch grad sagen...

Da werden sich einige ordentlich selbst frustrieren, weil sie für 599€ ein AR der Sonderklasse erwarten, is ja schließlich alles "milspec" und dann weinend mit der Klapperspradern im Shooting Park sitzen und sich wundern.

Die Tuningteile vom Onkel Ali seinem Expressversand werden's nicht besser machen.

Und dann landet's halt als Supersonder-Tacticool-Navy-SEAL-CallOfDuty-SPR-FBI-CIA-DeltaForce-Matchwaffe auf Affengeschlaucht. Für 3500€. Mit 10er Mags. Aus Altbestand.
ASL - Verein - SSC Stetten

22lr - 9x19 - 38spl - 357mag - 45ACP

Aussagen zu rechtlichen Inhalten sind lediglich meine persönliche Einschätzung und weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3898
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien / Vorarlberg

Re: Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Beitrag von Balistix » Do 26. Dez 2019, 10:44

Revierler hat geschrieben:
Do 26. Dez 2019, 10:42
"milspec" ist halt kein besonderes Qualitätsmerkmal, sondern die absolute Mindestanforderung, ab der das Militär sagt: Hmja, geht.
Bravo, du hast den Witz gefunden. :at2:
ASL - Verein - SSC Stetten

22lr - 9x19 - 38spl - 357mag - 45ACP

Aussagen zu rechtlichen Inhalten sind lediglich meine persönliche Einschätzung und weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

Benutzeravatar
Peanut
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 397
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:29

Re: Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Beitrag von Peanut » Do 26. Dez 2019, 10:55

Würde auch raten spare lieber und lauf dir was vernünftiges :)

Wenn es bei dem paar Euro mehr schon scheitert dann würde ich gar nicht erst damit anfangen . Weil die Munitionskosten werden sich dann erst vom Sessel hauen 🙈
Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen ich Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!

Sig Sauer P226 Legion
Sig Sauer 516

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2796
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Beitrag von Maddin » Do 26. Dez 2019, 10:58

Revierler hat geschrieben:
Do 26. Dez 2019, 10:42
"milspec" ist halt kein besonderes Qualitätsmerkmal, sondern die absolute Mindestanforderung, ab der das Militär sagt: Hmja, geht.
Wäre halb so wild wenn man kaufen könnte soviel man will. Durch die Stückzahlbeschränkung halt eher unattraktiv für uns.

Benutzeravatar
Spiky
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 692
Registriert: So 11. Mär 2018, 16:28
Wohnort: 1180

Re: Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Beitrag von Spiky » Do 26. Dez 2019, 11:07

Balistix hat geschrieben:
Do 26. Dez 2019, 10:36
Und dann landet's halt als Supersonder-Tacticool-Navy-SEAL-CallOfDuty-SPR-FBI-CIA-DeltaForce-Matchwaffe auf Affengeschlaucht. Für 3500€. Mit 10er Mags. Aus Altbestand.
Warum so negativ?
Niemand wird annehmen, dass er eine Schmeisser Ultramatch Qualität um 1200 Euro bekommt.

Ziel auf 300 - 400 hinstellen, darauf schiessen und sich freuen, wenn man 60 - 70%ige
Trefferquote hat (ignorierend, dass einer mit einer Ultramatch eine 100%ige Trefferquote hat).

Um den Preis gibt's nur eine Fun-, nicht aber eine Matchqualität.

Dafür stellt sich bei dem Preis eher die Frage ob AK oder AR...
Die dürften von der (nicht vorhandenen) Präzi eher gleich sein...

Benutzeravatar
Kriss
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 400
Registriert: Fr 27. Jun 2014, 09:09

Re: Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Beitrag von Kriss » Do 26. Dez 2019, 11:10

Er schreibt ja zu vernünfigen Preisen, heißt nicht automatisch das billigste Klumpert.

Zum Beispiel die Savage MSR15 wird überall gelobt und kann sich mit Oberland und Co. messen. Und das nicht um 2000 Euro sondern um gut 1300.-
"Religionen - oder wenn erwachsene Menschen darum streiten, wer den mächtigeren imaginären Feind hat"

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3898
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien / Vorarlberg

Re: Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Beitrag von Balistix » Do 26. Dez 2019, 11:12

Spiky hat geschrieben:
Do 26. Dez 2019, 11:07
Balistix hat geschrieben:
Do 26. Dez 2019, 10:36
Und dann landet's halt als Supersonder-Tacticool-Navy-SEAL-CallOfDuty-SPR-FBI-CIA-DeltaForce-Matchwaffe auf Affengeschlaucht. Für 3500€. Mit 10er Mags. Aus Altbestand.
Warum so negativ?
Niemand wird annehmen, dass er eine Schmeisser Ultramatch Qualität um 1200 Euro bekommt.

Ziel auf 300 - 400 hinstellen, darauf schiessen und sich freuen, wenn man 60 - 70%ige
Trefferquote hat (ignorierend, dass einer mit einer Ultramatch eine 100%ige Trefferquote hat).

Um den Preis gibt's nur eine Fun-, nicht aber eine Matchqualität.

Dafür stellt sich bei dem Preis eher die Frage ob AK oder AR...
Die dürften von der (nicht vorhandenen) Präzi eher gleich sein...
Das ist gar nicht negativ gemeint, sondern meine humoristische Verarbeitung der Tatsache, dass es auf den Gebrauchtwaffenplattformen sehr viele tacticoole Midaskomplexler gibt. ;)
ASL - Verein - SSC Stetten

22lr - 9x19 - 38spl - 357mag - 45ACP

Aussagen zu rechtlichen Inhalten sind lediglich meine persönliche Einschätzung und weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

mastercrash
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 531
Registriert: Do 28. Apr 2016, 17:27

Re: Wann kommen AR 15 zu einem vernünftigen Preis?

Beitrag von mastercrash » Do 26. Dez 2019, 12:34

Ist natürlich schade, dass der Altbestand-Stichtag mit dem Tag wo Halbauto-Langwaffen standardmäßig zu Kat B wurden ident war.

Sonst hätte es noch mehr Sinn gemacht sich freie WBK Plätze mit Billig-Klumpert vollzustellen und die dann schrittweise Bauteil für Bauteil zu was ordentlichem zu ersetzen.

Altbestand wird ja immerhin solcher bleiben, auch wenn man einige Jahre später schrittweise ALLES ausgetauscht hat (Lauf, Verschluss, Upper, Lower, Handguard, Hinterschaft, Buffertube, ...).
Glock 19 Gen 4 @ 9x19
AR-15 M4 @ 5.56x45
Und gaaaanz viele superböse Kat A Magazine

Antworten