Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Beratung

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Online
Benutzeravatar
Andi 35
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Do 17. Dez 2015, 19:39
Wohnort: Niederösterreich

Beratung

Beitrag von Andi 35 » Mi 14. Okt 2020, 20:37

Welche der Pistolen könnt ihr mir empfehlen.

Colt Pistole 1911 Gold Cup
Sig Sauer Pistole 1911.22,
Walther Colt 1911 A1 .22lr

Über ein paar Erfahrungswerte würde ich mich freuen.
Walther PPQ 9mm

Benutzeravatar
Wolf1971
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 285
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 22:11

Re: Beratung

Beitrag von Wolf1971 » Do 15. Okt 2020, 06:57

Andi 35 hat geschrieben:
Mi 14. Okt 2020, 20:37
Welche der Pistolen könnt ihr mir empfehlen.

Colt Pistole 1911 Gold Cup
Sig Sauer Pistole 1911.22,
Walther Colt 1911 A1 .22lr

Über ein paar Erfahrungswerte würde ich mich freuen.
Kommt darauf an was du damit machen möchtest ;-)
"Ich besitze vielleicht die Reife, dir zu verzeihen - aber sicher nicht die Dummheit, dir noch einmal zu vertrauen"

Online
Benutzeravatar
Andi 35
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Do 17. Dez 2015, 19:39
Wohnort: Niederösterreich

Re: Beratung

Beitrag von Andi 35 » Do 15. Okt 2020, 17:29

Soll als 2te Waffe zu mir kommen.Quasi als zwischen durch mal zum schiessen nehmen,treffen sollte halt man auch damit halbwegs.
Walther PPQ 9mm

Centershot
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2094
Registriert: Di 11. Mai 2010, 17:53
Wohnort: Graz

Re: Beratung

Beitrag von Centershot » Do 15. Okt 2020, 18:25

Wenn´s um feines Schießen geht...und du Wiederlader bist oder einen Wiederlader zum Freund hast...45 ACP Gold Cup!
Wenn es um geringe Munitionskosten geht...dann eine 22-er Waffe die aber aus meiner Sicht auch sportlich zu verwenden ist.
Walther GSP...Ruger MK IV (22/45 hätte den Colt Griffwinkel!) ...Hämmerli 280 oder x-esse...

Online
Benutzeravatar
Andi 35
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Do 17. Dez 2015, 19:39
Wohnort: Niederösterreich

Re: Beratung

Beitrag von Andi 35 » Do 15. Okt 2020, 19:44

Für's feine schiessen kommt eh eine Ruger, für meine bessere hälfte.Für mich wäre eine der oben genannten .
Walther PPQ 9mm

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2020
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Beratung

Beitrag von Glock1768 » Do 15. Okt 2020, 19:56

Andi 35 hat geschrieben:
Mi 14. Okt 2020, 20:37
Welche der Pistolen könnt ihr mir empfehlen.

Colt Pistole 1911 Gold Cup
Sig Sauer Pistole 1911.22,
Walther Colt 1911 A1 .22lr

Über ein paar Erfahrungswerte würde ich mich freuen.
ich kann nur zur Sig Sauer 1911-22 etwas sagen ... zum plinken bis 10m ist sie ok, für alles andere eine Gieskanne.

Hab sie mir damals auch als preiswerte Ergänzung gekauft ... war ein Fehler und bin froh das sie mir keinen Platz mehr belegt.

Was ist als "Erstwaffe" vorhanden? Eine Glock? Eine CZ? Schon an ein Wechselsystem gedacht?

Habe mir das schöne (leider heute nicht mehr erhältliche) CZ Kadett II zu meinen Shadows geholt ... Spitzenqualität, top Zuverlässig und auch sehr genau ... damit schiesse ich genug Präzibewerbe und liege entweder ganz vorne oder am ersten Platz.
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4, Tactical 17 TAC-9
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

Online
Benutzeravatar
Andi 35
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Do 17. Dez 2015, 19:39
Wohnort: Niederösterreich

Re: Beratung

Beitrag von Andi 35 » Do 15. Okt 2020, 20:01

Eine Walther PPQ in 9mm
Walther PPQ 9mm

johro
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 107
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 08:32
Wohnort: Nördl.von Wien

Re: Beratung

Beitrag von johro » Do 15. Okt 2020, 20:12

Andi 35 hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 20:01
Eine Walther PPQ in 9mm
PPQ sagt soviel aus wie BMW oder Audi ;)

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2755
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Beratung

Beitrag von Steelman » Do 15. Okt 2020, 20:18

Andi 35 hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 17:29
Soll als 2te Waffe zu mir kommen.Quasi als zwischen durch mal zum schiessen nehmen,treffen sollte halt man auch damit halbwegs.
Treffen kommt vom Steuermann u. nicht von der Waffe.
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

Online
Benutzeravatar
Andi 35
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Do 17. Dez 2015, 19:39
Wohnort: Niederösterreich

Re: Beratung

Beitrag von Andi 35 » Do 15. Okt 2020, 21:32

Ja das ist schon klar.Sie sollte halt auch halbwegs präzise treffen.
Walther PPQ 9mm

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2020
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Beratung

Beitrag von Glock1768 » Do 15. Okt 2020, 21:55

Welches Budget steht zur Verfügung?

Nur Präzision oder auch ein wenig dynamisches und/oder Spassschiessen?
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4, Tactical 17 TAC-9
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2755
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Beratung

Beitrag von Steelman » Do 15. Okt 2020, 22:04

Andi 35 hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 21:32
Ja das ist schon klar.Sie sollte halt auch halbwegs präzise treffen.
Alle FFW die ich in den letzten Jahren in den Händen hatte, waren präziser als der Steuermann.
Das trifft auch auf mich selbst zu.

Daher nützt die präziseste FFW nichts, wenn´s der Steuemann nicht umsetzen kann.

Erinnert mich an ein Zitat das ich einmal (in jungen Jahren) mir anhören durfte:
"Better you tighten your brain than your gun young man"
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

Online
Benutzeravatar
Andi 35
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Do 17. Dez 2015, 19:39
Wohnort: Niederösterreich

Re: Beratung

Beitrag von Andi 35 » Do 15. Okt 2020, 22:20

Ist gedacht hin und wieder zum ausführen ,also als fun waffe
Walther PPQ 9mm

fledermaus
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 101
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 06:32

Re: Beratung

Beitrag von fledermaus » Fr 16. Okt 2020, 06:11

Glock 44 als Zubehör ist keine Option?
Oder eine Ruger als Zubehör?

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2020
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Beratung

Beitrag von Glock1768 » Fr 16. Okt 2020, 06:51

Andi 35 hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 22:20
Ist gedacht hin und wieder zum ausführen ,also als fun waffe
Da würde ich mir auch die Glock 44 Mal anschauen ...
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4, Tactical 17 TAC-9
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

Antworten