Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

"Klassische" .308 HAs

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
HS911
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1405
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:29

"Klassische" .308 HAs

Beitrag von HS911 » So 7. Feb 2021, 19:08

Die klassischen .308 HAs hättens mir angetan - also M14, G3, FAL & klassische AR10 Derivate.

Gerüchteweise kommen da jetzt 'neue' Produkte auf den heimischen Markt - weiß wer was genaueres dazu bitte?

Lieferzeit wär mir egal, Preis-Leistung sollt halt ok sein.

Danke!
If liberty means anything at all, it means the right to tell people what they do not want to hear.
George Orwell

Fivegunner
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 564
Registriert: Do 19. Dez 2019, 14:50
Wohnort: Birgisch / VS / CH

Re: "Klassische" .308 HAs

Beitrag von Fivegunner » So 7. Feb 2021, 20:00

Absolut geiles Stück, aber schweineteuer: SIG AMT

Habe letzthin beim Auktionshaus Kessler vbs sFr 3'200 mitgeboten, dann überstieg es meinen fdinanziellen Rahmen (zum Zuschlagspreis kommen jeweils 23% Auktionszuschlag dazu).

Da bleib ich lieber bei meinen Stgw57.
1911 - It's like a Glock, but for men!

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 999
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: "Klassische" .308 HAs

Beitrag von fritzthemoose » So 7. Feb 2021, 20:26

Das MKE T41. Türkischer Clon vom G3. Da gabs schon einen Beitrag, von gestern oder heute, den ich nicht mehr finde

Ob preislich für Dich interessant musst selber wissen. Ist halt 20 bis 25% teurer als in Dt wobei wir da ja viel schlimmeres kennen. Also so gesehen ein Schnäppchen :D

Allerdings gibt es anscheinend noch wenig Erfahrungsberichte am Netz dazu

Benutzeravatar
HS911
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1405
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:29

Re: "Klassische" .308 HAs

Beitrag von HS911 » So 7. Feb 2021, 20:38

Fivegunner hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 20:00
Absolut geiles Stück, aber schweineteuer: SIG AMT

Habe letzthin beim Auktionshaus Kessler vbs sFr 3'200 mitgeboten, dann überstieg es meinen fdinanziellen Rahmen (zum Zuschlagspreis kommen jeweils 23% Auktionszuschlag dazu).

Da bleib ich lieber bei meinen Stgw57.
Von Sig würd mir das 542 taugen, auch wenns jünger ist als die vorhin genannten.
If liberty means anything at all, it means the right to tell people what they do not want to hear.
George Orwell

Benutzeravatar
HS911
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1405
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:29

Re: "Klassische" .308 HAs

Beitrag von HS911 » So 7. Feb 2021, 20:50

fritzthemoose hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 20:26
Das MKE T41. Türkischer Clon vom G3. Da gabs schon einen Beitrag, von gestern oder heute, den ich nicht mehr finde

Ob preislich für Dich interessant musst selber wissen. Ist halt 20 bis 25% teurer als in Dt wobei wir da ja viel schlimmeres kennen. Also so gesehen ein Schnäppchen :D

Allerdings gibt es anscheinend noch wenig Erfahrungsberichte am Netz dazu
Ein Billig-Klon wäre schon ok - wenn auch nicht bevorzugt; preislich dann halt nicht mehr als 1200 oder so
If liberty means anything at all, it means the right to tell people what they do not want to hear.
George Orwell

Benutzeravatar
Warnschuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1486
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: "Klassische" .308 HAs

Beitrag von Warnschuss » So 7. Feb 2021, 21:12

Pardon, falsche Adresse. Gelöscht

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4437
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: "Klassische" .308 HAs

Beitrag von Incite » So 7. Feb 2021, 23:04

HS911 hat geschrieben:
So 7. Feb 2021, 20:50


Ein Billig-Klon wäre schon ok - wenn auch nicht bevorzugt; preislich dann halt nicht mehr als 1200 oder so
Also viel fällt mir in der Preiskategorie neu nicht ein.

Norinco M305 in 308 Win (also m14 Klon) gibts bei der Firma Doubleaction. Preise hat der Gewo eh hier auch mal gepostet
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Neurologe44
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 692
Registriert: Di 5. Nov 2013, 20:21

Re: "Klassische" .308 HAs

Beitrag von Neurologe44 » Mo 8. Feb 2021, 20:00

Das weniger schöne beim MKE T41 ist diese Plastik-Trigger Group. Ein Metallteil wär schon klassischer....

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 999
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: "Klassische" .308 HAs

Beitrag von fritzthemoose » Di 9. Feb 2021, 11:48

Neurologe44 hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 20:00
Das weniger schöne beim MKE T41 ist diese Plastik-Trigger Group. Ein Metallteil wär schon klassischer....
Plastik klingt jetzt auf den ersten Blick nicht so gut besonders bei einer Waffe die bei uns für 2500 oder mehr verkauft wird. Hab wenig bis keine Erfahrung mit Plastikabzügen aber von dem was ich so mitbekommen habe ist es weniger die Haltbarkeit sondern mehr die schlechte Abzugscharakteristik bei der man dann auch nicht wirklich was machen kann.

Benutzeravatar
Warnschuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1486
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: "Klassische" .308 HAs

Beitrag von Warnschuss » Di 9. Feb 2021, 19:46

fritzthemoose hat geschrieben:
Di 9. Feb 2021, 11:48
Neurologe44 hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 20:00
Das weniger schöne beim MKE T41 ist diese Plastik-Trigger Group. Ein Metallteil wär schon klassischer....
Plastik klingt jetzt auf den ersten Blick nicht so gut besonders bei einer Waffe die bei uns für 2500 oder mehr verkauft wird. Hab wenig bis keine Erfahrung mit Plastikabzügen aber von dem was ich so mitbekommen habe ist es weniger die Haltbarkeit sondern mehr die schlechte Abzugscharakteristik bei der man dann auch nicht wirklich was machen kann.
Vielleicht ist das ein Missverständnis und er meinte nicht die Abzugsgruppe, sondern das die Abzugsgruppe aufnehmende Griffstück, welches aus Kunststoff ist. Ein Kunststoff-Griffstück gab es aber bei den neueren G3-Gewehren von HK auch und wird Marinegriffstück genannt. Die heutige MP5 von HK hat auch eines und die Zivilversion SP5 auch.

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5461
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: "Klassische" .308 HAs

Beitrag von yoda » Mi 10. Feb 2021, 09:20

fritzthemoose hat geschrieben:
Di 9. Feb 2021, 11:48
Neurologe44 hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 20:00
Das weniger schöne beim MKE T41 ist diese Plastik-Trigger Group. Ein Metallteil wär schon klassischer....
Plastik klingt jetzt auf den ersten Blick nicht so gut besonders bei einer Waffe die bei uns für 2500 oder mehr verkauft wird. Hab wenig bis keine Erfahrung mit Plastikabzügen aber von dem was ich so mitbekommen habe ist es weniger die Haltbarkeit sondern mehr die schlechte Abzugscharakteristik bei der man dann auch nicht wirklich was machen kann.
Ein türkischer Nachbau eines deutschen Gewehres aus Blechprägeteilen, dass dafür entwickelt wurde in großen Stückzahlen billig zu sein. Da hol ich mir ein US AR-15, eine AK oder sonstirgendwas, bevor ich für sowas 2500 ausgebe...

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4437
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: "Klassische" .308 HAs

Beitrag von Incite » Mi 10. Feb 2021, 10:08

yoda hat geschrieben:
Mi 10. Feb 2021, 09:20
fritzthemoose hat geschrieben:
Di 9. Feb 2021, 11:48
Neurologe44 hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 20:00
Das weniger schöne beim MKE T41 ist diese Plastik-Trigger Group. Ein Metallteil wär schon klassischer....
Plastik klingt jetzt auf den ersten Blick nicht so gut besonders bei einer Waffe die bei uns für 2500 oder mehr verkauft wird. Hab wenig bis keine Erfahrung mit Plastikabzügen aber von dem was ich so mitbekommen habe ist es weniger die Haltbarkeit sondern mehr die schlechte Abzugscharakteristik bei der man dann auch nicht wirklich was machen kann.
Ein türkischer Nachbau eines deutschen Gewehres aus Blechprägeteilen, dass dafür entwickelt wurde in großen Stückzahlen billig zu sein. Da hol ich mir ein US AR-15, eine AK oder sonstirgendwas, bevor ich für sowas 2500 ausgebe...
Da bin ich ganz bei dir. Ich wollte so ein G3 haben aber bei den Preisen wurde es dann ein AR-10 :lol:
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 999
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: "Klassische" .308 HAs

Beitrag von fritzthemoose » Mi 10. Feb 2021, 11:23

Incite hat geschrieben:
Mi 10. Feb 2021, 10:08
yoda hat geschrieben:
Mi 10. Feb 2021, 09:20
fritzthemoose hat geschrieben:
Di 9. Feb 2021, 11:48
Neurologe44 hat geschrieben:
Mo 8. Feb 2021, 20:00
Das weniger schöne beim MKE T41 ist diese Plastik-Trigger Group. Ein Metallteil wär schon klassischer....
Plastik klingt jetzt auf den ersten Blick nicht so gut besonders bei einer Waffe die bei uns für 2500 oder mehr verkauft wird. Hab wenig bis keine Erfahrung mit Plastikabzügen aber von dem was ich so mitbekommen habe ist es weniger die Haltbarkeit sondern mehr die schlechte Abzugscharakteristik bei der man dann auch nicht wirklich was machen kann.
Ein türkischer Nachbau eines deutschen Gewehres aus Blechprägeteilen, dass dafür entwickelt wurde in großen Stückzahlen billig zu sein. Da hol ich mir ein US AR-15, eine AK oder sonstirgendwas, bevor ich für sowas 2500 ausgebe...
Da bin ich ganz bei dir. Ich wollte so ein G3 haben aber bei den Preisen wurde es dann ein AR-10 :lol:
Für mich ist es sicher auch nichts. Nichtmal für den deutschen Preis und schon gar nicht für den österreichischen. Allgemein sehe ich in einem 308 HA wenig Sinn für mich. Da gibt es bessere Kaliber auf der AR15 Platform und keinen Grund auf die 10er oder auf was ganz anderes auszuweichen um dann ein Kaliber zu schießen, das ballistisch schlechter ist. Jagd OK aber bin kein Jäger.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 28978
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: "Klassische" .308 HAs

Beitrag von gewo » Mi 10. Feb 2021, 11:33

fritzthemoose hat geschrieben:
Di 9. Feb 2021, 11:48
Plastik klingt jetzt auf den ersten Blick nicht so gut besonders bei einer Waffe die bei uns für 2500 oder mehr verkauft wird ...
bei uns dzt in aktion unter 2300,- inkl.
aber ich verstehe das argument, klaro ....
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi 17:30, ggf. Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.info
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
combatmiles
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1703
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 09:18

Re: "Klassische" .308 HAs

Beitrag von combatmiles » Mi 10. Feb 2021, 13:54

gewo hat geschrieben:
Mi 10. Feb 2021, 11:33
fritzthemoose hat geschrieben:
Di 9. Feb 2021, 11:48
Plastik klingt jetzt auf den ersten Blick nicht so gut besonders bei einer Waffe die bei uns für 2500 oder mehr verkauft wird ...
bei uns dzt in aktion unter 2300,- inkl.
aber ich verstehe das argument, klaro ....
die türkische oder die "echte" HK MP5?
suche günstige KK .22lr Repetierer... Westösterreich (SBG, angrenzendes OÖ und Tirol)

Antworten