Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Druckstellen und Kratzer am Lauf

Von Waffenpflege bis hin zu Pimp my gun!
Benutzeravatar
Thomas915
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 21
Registriert: Di 4. Mär 2014, 20:06
Wohnort: sbg

Druckstellen und Kratzer am Lauf

Beitragvon Thomas915 » Fr 7. Jul 2017, 22:01

Hallo,

Auf dem Lauf meiner Sig Sauer P210 ST, zeichnen sich ganz deutliche Kratzer und Druckstellen ab.
Denkt ihr dass das in dem Ausmaß noch normal ist, oder sollte ich mir Sorgen machen?

Bild

Bild

Benutzeravatar
rupi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5719
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 14:07
Wohnort: Mitteleuropa

Re: Druckstellen und Kratzer am Lauf

Beitragvon rupi » Fr 7. Jul 2017, 22:19

wenn der Lauf oben 1mm tief flachgerieben wurde, dann kannst dir Sorgen machen
member the old PD design ? oh I member

Benutzeravatar
Thomas915
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 21
Registriert: Di 4. Mär 2014, 20:06
Wohnort: sbg

Re: Druckstellen und Kratzer am Lauf

Beitragvon Thomas915 » Fr 7. Jul 2017, 22:40

gut, dann mach ich mir vorerst keine Sorgen 8-) danke

Nur so aus Interesse: Wäre es möglich den Lauf zu ersetzen wenn er kaputt ist. Oder muss der individuell in den Schlitten eingepasst werden o.ä. ?

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 6748
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Druckstellen und Kratzer am Lauf

Beitragvon doc steel » So 9. Jul 2017, 08:01

plug & play, auf waffenteile bezogen heisst das dann drop in, wirds beim lauf voraussichtlich ned spielen.
der sollte von einem büma eingepasst werden.
lg und DVC,
doc steel

http://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Benutzeravatar
Thomas915
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 21
Registriert: Di 4. Mär 2014, 20:06
Wohnort: sbg

Re: Druckstellen und Kratzer am Lauf

Beitragvon Thomas915 » Mo 10. Jul 2017, 12:31

danke für die Info !

chris01
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 220
Registriert: Mi 23. Mär 2016, 17:33

Re: Druckstellen und Kratzer am Lauf

Beitragvon chris01 » Di 11. Jul 2017, 09:23

doc steel hat geschrieben:plug & play, auf waffenteile bezogen heisst das dann drop in, wirds beim lauf voraussichtlich ned spielen.
der sollte von einem büma eingepasst werden.


Das höre ich betr. Vorderschaft von Schrotflinten auch immer.
Dachte aber immer, sowas sind Gschichtln, weil bei industrieller Fertigung die Toleranzen eigentlich klein genug sein müssten.
Hab ich mir hier geirrt??
Beste Grüße
Christoph

glockat
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 85
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 13:31

Re: Druckstellen und Kratzer am Lauf

Beitragvon glockat » Sa 15. Jul 2017, 16:52

Eine entsprechende Beschichtung würde hier Abhilfe verschaffen.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 18318
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Druckstellen und Kratzer am Lauf

Beitragvon gewo » Sa 15. Jul 2017, 23:26

chris01 hat geschrieben:
doc steel hat geschrieben:plug & play, auf waffenteile bezogen heisst das dann drop in, wirds beim lauf voraussichtlich ned spielen.
der sollte von einem büma eingepasst werden.


Das höre ich betr. Vorderschaft von Schrotflinten auch immer.
Dachte aber immer, sowas sind Gschichtln, weil bei industrieller Fertigung die Toleranzen eigentlich klein genug sein müssten.
Hab ich mir hier geirrt??


es gibt einen einzigen hersteller der eine echte industrielle fertigung betreibt
das ist glock

alle anderen betreiben bulkfertigung, teilserienfertigung oder einzelfertigung

glockteile kannst untereinander austauschen wie lego
bei allen anderen herstellern ... glueckssache ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke


Zurück zu „Reparatur, Pflege und Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gunlove und 2 Gäste