Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Von Waffenpflege bis hin zu Pimp my gun!
Eric01
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 117
Registriert: Di 21. Nov 2017, 22:37
Wohnort: Salzburg

Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon Eric01 » Fr 8. Dez 2017, 01:14

Moin Leute

Möchte mir gerne auf meine Troy Par ein Zweibein montieren, hab schon auf die Alpha Rail ein Stück Picatinny Rail am unteren Ende montiert und brauche jetzt nur noch ein passendes Zweibein, allerdings fällt mir die Entscheidung ziemlich schwer und da wollte ich mal Eure Meinung hören :D

Ich weiß das Atlas und Harris so die zwei besten Marken wären, allerdings finde die Atlas Modelle schon sehr teuer und zweibeine von Harris finde ich nur selten in Onlineshops und wenn, dann meist nur 1-2 Modelle, vllt suche ich auch am falschen Ort :lol:

Was würdet ihr mir empfehlen, Preisbereich bis 150€, wenn möglich sollte es ein Kugellager haben damit ich die Waffe darauf drehen kann.
Habe auch die Modelle von UTG ins Auge gefasst, die mit 360 Grad Rotoation sollen nicht taugen, aber die Modelle mit einfachen einklappbaren Beinen sollen ganz gut sein (https://www.amazon.de/gp/product/B06VV3MH76/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A21JEN83YJD16Y&psc=1

Freue mich auf eure Antworten reload-smile
Enjoying life to the fullest :D :) :D

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1992
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon bino71 » Fr 8. Dez 2017, 11:12

Bei Henke findest die Harris.
Ich habe ein Harris und ein Atlas ... nichts zu beanstanden.

Alfred406
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 59
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 14:03

Re: Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon Alfred406 » Fr 8. Dez 2017, 12:46

Ich habe ein Fortmeier H210 mit 12 Uhr Picatinny Adapter.
Da gibt es nix zu nörgeln.
Glaube was um die 290 Euro.
Hier hast ein Foto:
http://www.awm.wien/wp-content/uploads/ ... r-0061.jpg

Eric01
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 117
Registriert: Di 21. Nov 2017, 22:37
Wohnort: Salzburg

Re: Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon Eric01 » Fr 8. Dez 2017, 18:34

Danke schonmal für eure Vorschläge.
Also hab mich jetzt über die Harris Zweibeine etwas genauer informiert und bin da schon ein bisschen enttäuscht, da diese keine standardmäßigen Picatinny Mount haben (nur mit extra Adapter) und man auf dem Zweibein das Gewehr nur von links nach rechts schwenken kann, allerdings nicht drehen.

Wahrscheinlich ist das Feature auf nem Schießstand eh nicht so wichtig, aber wenn man mal außerhalb schießt eventuell ja doch. :roll:
Enjoying life to the fullest :D :) :D

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1992
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon bino71 » Fr 8. Dez 2017, 21:02

Wüßte nicht, wofür man ein Zweibein mit Drehung braucht, nicht mal "draußen".
Beim Harris dreht sich das Bein wenn man korrigieren will.

chris.sima
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 14:17

Re: Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon chris.sima » Sa 9. Dez 2017, 09:53

Eric01 hat geschrieben:Danke schonmal für eure Vorschläge.
Also hab mich jetzt über die Harris Zweibeine etwas genauer informiert und bin da schon ein bisschen enttäuscht, da diese keine standardmäßigen Picatinny Mount haben (nur mit extra Adapter) und man auf dem Zweibein das Gewehr nur von links nach rechts schwenken kann, allerdings nicht drehen.

Wahrscheinlich ist das Feature auf nem Schießstand eh nicht so wichtig, aber wenn man mal außerhalb schießt eventuell ja doch. :roll:


Hallo,

ich hab Harris (mit dem Schwenkgelenk), Atlas und Fortmeier im Einsatz.

Ich würde dir das Atlas empfehlen- ist leicht, superstabil, hat den Picatinny Adapter eingebaut, lässt sich auch leicht schwenken.

Das Fortmeier ist sehr massiv und schwer, das Harris eher filigran, lässt sich aber von den Bipods am schnellsten öffen mit dem Federmechanismus.

Bei Waffen Holthaus zu bestellen




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Eric01
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 117
Registriert: Di 21. Nov 2017, 22:37
Wohnort: Salzburg

Re: Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon Eric01 » Sa 9. Dez 2017, 19:53

Ja dachte auch schon an das Atlas, mit 300€+ ist das aber schon ein echter Brocken.
Mal schaun, aber wie heißt es doch so schön, buy once cry once...^^
Enjoying life to the fullest :D :) :D

chris.sima
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 14:17

Re: Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon chris.sima » Sa 9. Dez 2017, 22:09

Eric01 hat geschrieben:Ja dachte auch schon an das Atlas, mit 300€+ ist das aber schon ein echter Brocken.
Mal schaun, aber wie heißt es doch so schön, buy once cry once...^^


Nichts gegen die Harris, wie gesagt hab selber 2 davon auf den SSG69ern, da passen die auch gut drauf.

Das Atlas ist aber doch um einiges stabiler und wirklich gut verarbeitet, da passt das Preis/Leistungsverhältnis, gebaut für die Ewigkeit. Wennst schon weinen willst sie dir auch gleich das Accushot Monopod an, passt perfekt dazu.

Das Fortmeier ist definitiv übertrieben, sieht zwar richtig tacticool aus ist aber schwer und dauert länger im Aufbau. Ich habs auf einer Rem 700 im MDT Chassis drauf, da muss ich auch nicht viel rumlaufen damit. Und bei der 12 Uhr Position kanns sein dass du das Bipod im ZF siehst wenn die Ringe zu niedrig sind.

LG


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Eric01
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 117
Registriert: Di 21. Nov 2017, 22:37
Wohnort: Salzburg

Re: Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon Eric01 » So 10. Dez 2017, 18:14

Ja hab mich jetzt im Prinzip eh schon für ein Atlas Zweibein entschieden, ein Freund von mir hat eins auf seiner AR15 und ich schau mir dass das nächste Mal am Schießstand mal genauer an, aber er meinte auch mit dem gibts nicht zu meckern :)

Danke für Eure Hilfe! :P
Enjoying life to the fullest :D :) :D

chris.sima
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 14:17

Re: Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon chris.sima » So 10. Dez 2017, 22:39

Eric01 hat geschrieben:Ja hab mich jetzt im Prinzip eh schon für ein Atlas Zweibein entschieden, ein Freund von mir hat eins auf seiner AR15 und ich schau mir dass das nächste Mal am Schießstand mal genauer an, aber er meinte auch mit dem gibts nicht zu meckern :)

Danke für Eure Hilfe! :P


Bitte gerne [emoji2]

Wäre das BT46 LW17 ...

LG


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

SSG308
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 337
Registriert: Di 4. Apr 2017, 23:45
Wohnort: Wien

Re: Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon SSG308 » Mi 13. Dez 2017, 18:10

Hab mir heut mein erstes Fortmeier geholt und probeweise auf beiden PAR montiert, es ist beim Repetieren schon sehr fein, wenn das PAR vorn so "satt" drinhängt...und es ist leichter als es aussieht :-)

chris.sima
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 14:17

Re: Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon chris.sima » Mi 13. Dez 2017, 18:23

SSG308 hat geschrieben:Hab mir heut mein erstes Fortmeier geholt und probeweise auf beiden PAR montiert, es ist beim Repetieren schon sehr fein, wenn das PAR vorn so "satt" drinhängt...und es ist leichter als es aussieht :-)


sehr cool, mir gefällt das ja eh auch wenns drinhängt aber bei den eher schlanken repetierern sieht es schon sehr dominant aus.

Wenn du ein bild hättest wäre das auch fein.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

SSG308
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 337
Registriert: Di 4. Apr 2017, 23:45
Wohnort: Wien

Re: Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon SSG308 » Mi 13. Dez 2017, 19:11

Bin kein toller Fotograf, das oben verlinkte Foto ist professioneller, aber hier einmal mit PAR .308 und einmal mit Schmeisser .223

Bild

Bild

chris.sima
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 43
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 14:17

Re: Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon chris.sima » Do 14. Dez 2017, 21:01

SSG308 hat geschrieben:Bin kein toller Fotograf, das oben verlinkte Foto ist professioneller, aber hier einmal mit PAR .308 und einmal mit Schmeisser .223

Bild

Bild


Ok, gewonnen, ist cool und passt gut drauf - Glückwunsch




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

SSG308
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 337
Registriert: Di 4. Apr 2017, 23:45
Wohnort: Wien

Re: Welches Zweibein für Troy Par (AR15)

Beitragvon SSG308 » Do 14. Dez 2017, 21:25

Hatte bissl Sorge ob mir der Aufbau in die Optik ragt, aber hab auch bei tiefsitzenden Scopes freie Sicht
und mit dem Schnellspanner ist es am Stand schnell auf- und abmontiert, bin sehr happy damit.
Und ein lehrreiches Gespräch beim Dorfner war auch noch dabei :-)


Zurück zu „Reparatur, Pflege und Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste