Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Hochlanzpolitur für Pistole...

Von Waffenpflege bis hin zu Pimp my gun!
Antworten
Benutzeravatar
JägerausSalzburg
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 417
Registriert: Do 26. Nov 2015, 10:03

Hochlanzpolitur für Pistole...

Beitrag von JägerausSalzburg » Fr 10. Aug 2018, 16:22

....wer bietet sowas für brünierte Pistolen an in AT? Und ist es für eine "lightweight" von Colt aufgrund des Materials überhaupt möglich? Habt ihr preislich Erfahrungen?

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4517
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: Hochlanzpolitur für Pistole...

Beitrag von yoda » Fr 10. Aug 2018, 17:42

Bei den Lightweight ist das Griffstück normalerweise aus eloxiertem Alu, wenn du das polierst ist das Eloxal weg und somit die Oberflächenhärte. Dann bekommst du extrem leicht Kratzer die du dann aufgrund der glatten Oberfläche auch sehr gut siehst. Halte das Vorhaben deswegen nicht für eine Weltidee....

Benutzeravatar
JägerausSalzburg
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 417
Registriert: Do 26. Nov 2015, 10:03

Re: Hochlanzpolitur für Pistole...

Beitrag von JägerausSalzburg » Fr 10. Aug 2018, 19:25

Danke, welche Möglichkeit besteht, ein schiaches lightweight-Griffstück wieder auf Vordermann zu bringen?

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 7625
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Hochlanzpolitur für Pistole...

Beitrag von doc steel » Fr 10. Aug 2018, 19:50

evtl. ist glasperlstrahlen eine option. ich an deiner stelle würde mich an mario kneringer https://www.shootingworld.at/ wenden.
der kommt aus der branche, ist dort m. w. zwar nimmer aktiv, hat aber sicher den einen oder anderen kontakt.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4517
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: Hochlanzpolitur für Pistole...

Beitrag von yoda » Fr 10. Aug 2018, 22:43

JägerausSalzburg hat geschrieben:Danke, welche Möglichkeit besteht, ein schiaches lightweight-Griffstück wieder auf Vordermann zu bringen?
Kommt drauf an was du haben willst, man kann es nach dem polieren natürlich auch wieder eloxieren lassen, wenn du es glänzend haben möchtest. Das reine Polieren ohne anschließendes eloxieren ist aber problematisch.

Benutzeravatar
Hane
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1830
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 17:13
Wohnort:

Re: Hochlanzpolitur für Pistole...

Beitrag von Hane » Sa 11. Aug 2018, 06:31

Polieren und neu eloxieren .
Kannst dir die Farbe des Eloxals dann aussuchen

Antworten