Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Frauentaugliche Pistole für SV gesucht

Von Waffenpflege bis hin zu Pimp my gun!
mikonis
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 45
Registriert: Do 25. Jul 2013, 21:16

Frauentaugliche Pistole für SV gesucht

Beitrag von mikonis » Di 13. Aug 2019, 20:13

Suche eine SV-Pistole für eine Frau:

- tauschbare Griffteile zur Anpassung an kleine Hände
- tunen der recoil-Feder (Austausch) für ein leichtes Schlitten-handling (--> KEINE Glock)
- ohne Sicherung, falls es so was gibt (--> KEINE Glock)

Als zeitgemäße moderne Waffe dachte ich an Heckler & Koch SFP9 wegen der Durchladehilfe. Lässt sich die Feder tauschen und schießt dann auch noch ? Hätte jemand Erfahrung damit ?

Bessere Vorschläge erbeten. Danke, Mik
Zuletzt geändert von mikonis am Di 13. Aug 2019, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
McMonkey
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1670
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 22:24

Re: Frauentaugliche Pistol für SV gesucht

Beitrag von McMonkey » Di 13. Aug 2019, 20:15

Keine Pistole, sondern einen 38iger Revolver mit Stummellauf.
Was man nicht tut, geschieht auch nicht.

DAS PROJEKT - Rolling Block high-end<- KLICK->

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 636
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Frauentaugliche Pistol für SV gesucht

Beitrag von AUG-andy » Di 13. Aug 2019, 20:20

McMonkey hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 20:15
Keine Pistole, sondern einen 38iger Revolver mit Stummellauf.
viewtopic.php?f=7&p=735763#p735763

Besser und leichter in der Handhabung.
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
jab01
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 586
Registriert: Do 14. Aug 2014, 10:20
Wohnort: Wels

Re: Frauentaugliche Pistol für SV gesucht

Beitrag von jab01 » Di 13. Aug 2019, 20:25

Ich hab eine SFP9, aber ob man an der Feder was ändern kann.....keine Ahnung.
Auf jeden Fall sollte sie mit dem dünnen Griffrücken auch für Damenhände geeignet sein.

Online
Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 647
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Frauentaugliche Pistole für SV gesucht

Beitrag von Alaskan454 » Di 13. Aug 2019, 20:38

Was wäre mit einer Ruger lcp in 380.auto?
Gibt's für kleines Geld ist nicht schwer,passt für kleine Hände und hat wenig Rückstoß aber mit der richtigen Muni nicht zu unterschätzen.

Benutzeravatar
cas81
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2925
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 17:44
Wohnort: Wien

Re: Frauentaugliche Pistol für SV gesucht

Beitrag von cas81 » Di 13. Aug 2019, 20:39

Wenn du die Rückholfeder tauscht, läufst du Gefahr, dass das Timing nicht mehr passt und das manifestiert sich in Auswurfsstörungen. Für eine SV- Pistole ein NoGo. Allerdings ist der Verschluss einer großen Pistole idR leichter zu repetieren als der einer Kompaktwaffe. Mehr "Fleisch" zum greifen und leichtere Feder. Die "Spannhilfe" der SFP9 ist eher ein Feature der Bequemlichkeit, denn da hinten spannt man nicht, wenns pressiert. Das würde Feinmotorik erfordern und selbst mit richtig viel Übung kann das in die Hose gehen.

Wirklich leichtgängig war die eine mir bekannte P30L. Die hatte erst ein paar hundert Schuss drauf, ergo war die Feder so gut wie neu. Gibt es ohne Sicherung und nur mit Entspannknopf, der an der Rückseite des Verschlusses liegt.

Ansonsten einen nicht zu großen Revolver in 38spl. Sofern ihr der Abzug nicht zu steif ist. Denn da kannst auch nicht ewig tunen, weil das auf die Zündsicherheit geht. Nicht zu groß, weil er sonst schwerer und langsamer manövrierfähig ist. Wenn deine Frau so wenig Kraft aufbringen kann um einen Verschluss zu repetieren, dann ist das schon auch ein Thema, nicht? Generell die Kontrolle im Schuss doch auch, oder?

Muss es 9 Para sein? Es gibt eine M&P Shield in 9kurz, die ist berühmt für ihren leichtgängigen Verschluss und 9kurz lässt sich wesentlich leichter kontrollieren als 9Para. Ich hatte sie aber noch nie selbst in der Hand, also Hörensagen.

Sollte sie aufgrund einer körperlichen Behinderung diese Schwäche haben, dann vergiss jegliche erzwungene Überanstrengung und weiche gleich auf eine Waffe aus, die sich in jedem Fall einhändig bedienen und leicht kontrollieren lässt: Revolver, etwas in der Größe eines K- Frames, zwischen 2,5 und 3 Zoll.
GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit
Beiträge zu rechtlichen Themen entsprechen meiner persönlichen Einschätzung und sind nicht als Rechtsberatung, verbindlicher Ratschlag, oder sachkundige Auskunft zu betrachten.

Benutzeravatar
Halvar
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 366
Registriert: Di 10. Jun 2014, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Frauentaugliche Pistole für SV gesucht

Beitrag von Halvar » Di 13. Aug 2019, 21:13

Die Walther CCP soll recht leicht zu repetieren sein (Gas-Delay Blowback, daher recht leichte Feder) und daher auch für Frauen mit schwächeren Händen recht gut beherrschbar
https://youtu.be/ex0rPe7ebWI

Benutzeravatar
Nuss_95
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 241
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 01:13
Wohnort: Wien

Re: Frauentaugliche Pistole für SV gesucht

Beitrag von Nuss_95 » Di 13. Aug 2019, 21:21

SIG Sauer P239

Kompakt, Stahl, meine war im Vergleich zur Shadow 2 sehr leicht zu repetieren, schmaler Griff und keine Sicherung (der de-cocker ist ein absoluter Traum).

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 875
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: Frauentaugliche Pistole für SV gesucht

Beitrag von Norander » Di 13. Aug 2019, 22:09

Beste Wahl ist eindeutig die S&W Shield EZ 380. 9mm Pistolen überfordern mit ihrer starken Schließfeder schnell mal zarte Frauenhände. .

Die Griffsicherung bietet zusätzliche Sicherheit. Manuelle Sicherung ist optional aber nicht obligat. Die Magazine verfügen über eine Ladehilfe.

Als Alternative würden sich S&W 60 Pro oder S&W 65 Ladysmith anbieten. Mit allen Vor- und Nachteilen des Revolvers.

Tunen ist ein No go im Verteidigungsbereich. Reduzierte Schließfedern führen zu Zuführstörungen.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

Evilcannibal79
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jul 2015, 13:39
Wohnort: Kufstein

Re: Frauentaugliche Pistole für SV gesucht

Beitrag von Evilcannibal79 » Di 13. Aug 2019, 23:06

Wie wärs mit der Walther PK380?
https://www.carl-walther.de/produkte/de ... 66426.html
Wäre 9mm kurz, schießt sich gut und liegt auch gut in Damenhänden.
Meiner Frau hat die Pistole gefallen und es hat auch keine 5 Schuss gebraucht um mit ihr warm zu werden.
"Ich hab hier 6 kleine Freunde, die alle schneller laufen als du ... "

22.lr, 9x19, 7,62x54 R, 45 acp, 45 lc, 12/76, 38.spec, 357 mag, 8x57is, .308

Online
Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 647
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Frauentaugliche Pistole für SV gesucht

Beitrag von Alaskan454 » Mi 14. Aug 2019, 05:40

Evilcannibal79 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 23:06
Wie wärs mit der Walther PK380?
https://www.carl-walther.de/produkte/de ... 66426.html
Wäre 9mm kurz, schießt sich gut und liegt auch gut in Damenhänden.
Meiner Frau hat die Pistole gefallen und es hat auch keine 5 Schuss gebraucht um mit ihr warm zu werden.
Wie sind eure Erfahrungen damit? Vom Preis her würde der TO mit der sicher gut fahren.
War die nicht mal wegen Auswurfhemmungen so verschrien oder war das wie üblich nur ein Gerücht?

Benutzeravatar
jab01
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 586
Registriert: Do 14. Aug 2014, 10:20
Wohnort: Wels

Re: Frauentaugliche Pistole für SV gesucht

Beitrag von jab01 » Mi 14. Aug 2019, 07:22

Ich seh auch immer wieder Damen mit Walther PP/PPK in 7,65.
Ist das eine Option?

lb594ag
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 192
Registriert: Fr 6. Nov 2015, 18:52

Re: Frauentaugliche Pistole für SV gesucht

Beitrag von lb594ag » Mi 14. Aug 2019, 07:41

Schau dir mal eine PPQ an. Meine Frau ist kein Hercules und sie konnte die von Anhieb ohne Probleme bedienen obwohl sie im Leben zuvor nie eine Pistole in der Hand hatte.

Benutzeravatar
Fangschuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1394
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 12:23
Wohnort: Steiermark

Re: Frauentaugliche Pistole für SV gesucht

Beitrag von Fangschuss » Mi 14. Aug 2019, 07:57

Kaliber 7.65 oder .380 Auto eine gute Wahl? Die Stoppwirkung soll ja nicht so gut sein?
Eher dann 9 mm - Klassiker 10 mm Auto, .357 SIG, .45 ACP haben dann schon zu viel Rückstoß.

Online
utc37
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 33
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 13:41

Re: Frauentaugliche Pistole für SV gesucht

Beitrag von utc37 » Mi 14. Aug 2019, 08:13

An einer SV Waffe den Abzug tauschen oder sonst was tunen?
Aus meiner Sicht ein no go.

PPQ ist ein heißer Tipp.
Bei 9mm würd ich bleiben

Antworten