Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

AR-15 Montage mit Leupold QRW

Von Waffenpflege bis hin zu Pimp my gun!
Antworten
ab81
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 27
Registriert: Do 1. Dez 2016, 17:38

AR-15 Montage mit Leupold QRW

Beitrag von ab81 » Do 15. Okt 2020, 10:53

Hallo Leute

Vielleicht hat jemand von euch eine passende Idee.

Ich würde gerne ein Zielfernrohr 1-4x22 mittels Leupold QRW2 Montageringe auf einen kurzen AR15 befestigen.
Der Grund ist, das ich dieses Zielfernrohr auch noch auf einem anderen Gewehr nutzen möchte.
Das Problem ist jetzt natürlich die fehlende Höhe bzw. ist das Front Sight im Weg.

Jetzt wäre die Überlegung eine Picatinnyschienen Erhöhung zu montieren und darauf dann die Ringe.

Kann mir wer einen brauchbaren Hersteller/Typ nennen, am besten einteilig, oder gibt‘s da nur Chinaklump?

Benutzeravatar
kemira
Supporter .45 ACP Black Talon
Supporter .45 ACP Black Talon
Beiträge: 5957
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:43
Wohnort: Los Karawancos

Re: AR-15 Montage mit Leupold QRW

Beitrag von kemira » Do 15. Okt 2020, 10:58

Ich hab den Yankee Hill Scope Riser, gekauft bei Brownells (damals noch Deutschland)

https://www.brownells.at/SCOPE-RISER-Sc ... -100010687

Funktioniert sehr gut.
illegitimi non carborundum
...the Brotherhood of Blackpowder...

ab81
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 27
Registriert: Do 1. Dez 2016, 17:38

Re: AR-15 Montage mit Leupold QRW

Beitrag von ab81 » Do 15. Okt 2020, 11:47

Ja genau sowas suche ich.
Lagernd ist es halt leider nicht...

Benutzeravatar
kemira
Supporter .45 ACP Black Talon
Supporter .45 ACP Black Talon
Beiträge: 5957
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:43
Wohnort: Los Karawancos

Re: AR-15 Montage mit Leupold QRW

Beitrag von kemira » Do 15. Okt 2020, 12:06

Bei Schumacher mal anfragen.

https://waffen-schumacher.eu/de/yhm-227 ... mount.html

Der gibt 12-16 Tage als Lieferzeit an. Viel schneller gehts bei Brownells auch nicht, wenn das Teil im US-Lager liegt.
illegitimi non carborundum
...the Brotherhood of Blackpowder...

Benutzeravatar
impact
#IamTheGunLobby
#IamTheGunLobby
Beiträge: 2829
Registriert: So 11. Jul 2010, 20:35
Wohnort: in the zone
Kontaktdaten:

Re: AR-15 Montage mit Leupold QRW

Beitrag von impact » Do 15. Okt 2020, 13:08

Der wäre lieferbar:
https://www.brownells.at/AR-15/M16-EXTE ... -296000228

Ich würde auf jedenfall auf einen "überhängenden" (gekröpften, cantilever) setzen, um die optik weiter vor zu verlagern, denn wenn du ein ZF mit normalen ringen auf einer AR15 montierst, wird es mit hoher wahrscheinlichkeit zu weit hinten sein, wenn du es nur auf dem Receiver montierst. Wenn du es mit einem Ring auf dem Receiver und einem Ring am Handguard montierst, kannst du dir Präzisionsprobleme einhandeln, weil die Treffpunktlage durch verspannen des Handguards wandern kann.
Bild
A year from now you will wish you had started TODAY!
Verband Mitglied - Verein Mitglied - Firearms United Supporter

Benutzeravatar
kemira
Supporter .45 ACP Black Talon
Supporter .45 ACP Black Talon
Beiträge: 5957
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:43
Wohnort: Los Karawancos

Re: AR-15 Montage mit Leupold QRW

Beitrag von kemira » Do 15. Okt 2020, 14:58

200 Eier für nen Picatinny-Riser sind allerdings auch kein Dreck nicht... :shock:
illegitimi non carborundum
...the Brotherhood of Blackpowder...

Benutzeravatar
impact
#IamTheGunLobby
#IamTheGunLobby
Beiträge: 2829
Registriert: So 11. Jul 2010, 20:35
Wohnort: in the zone
Kontaktdaten:

Re: AR-15 Montage mit Leupold QRW

Beitrag von impact » Do 15. Okt 2020, 16:29

kemira hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 14:58
200 Eier für nen Picatinny-Riser sind allerdings auch kein Dreck nicht... :shock:
Stimmt schon. EGW fertigt aber auch mit entsprechender Qualität. Die gäbe es auch mit 20MOA Vorneigung, sollte jemand auf etwas weitere Distanzen schießen wollen.
Persönlich habe ich aber auch schon mal einen UTG Riser fürs (offset) Reddot bis 50m erfolgreich verwendet, weil keine andere Komponenten in Reichweite waren, und der hat auch (zero) gehalten.

Aber der Punkt war eigentlich ein anderer, eben auf Länge und Kröpfung der Montage aufpassen, da es eben sonst leicht dazu kommen kann, dass die Optik schlecht (zu weit hinten oder über den Handguard) montiert wird.
Bild
A year from now you will wish you had started TODAY!
Verband Mitglied - Verein Mitglied - Firearms United Supporter

Benutzeravatar
Das_Frettchen
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 578
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 19:36
Wohnort: ÖsterReich

Re: AR-15 Montage mit Leupold QRW

Beitrag von Das_Frettchen » Do 15. Okt 2020, 21:12

kemira hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 12:06
Bei Schumacher mal anfragen.

https://waffen-schumacher.eu/de/yhm-227 ... mount.html

Der gibt 12-16 Tage als Lieferzeit an. Viel schneller gehts bei Brownells auch nicht, wenn das Teil im US-Lager liegt.
Der scheint zur Zeit ein wenig "offline" zu sein, warte schon seit 2 Monaten auf eine Bestellung.... Leider ist er nicht erreichbar. Weder über Mail noch telefonisch.

Benutzeravatar
kemira
Supporter .45 ACP Black Talon
Supporter .45 ACP Black Talon
Beiträge: 5957
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:43
Wohnort: Los Karawancos

Re: AR-15 Montage mit Leupold QRW

Beitrag von kemira » Fr 16. Okt 2020, 07:39

impact hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 16:29
Aber der Punkt war eigentlich ein anderer, eben auf Länge und Kröpfung der Montage aufpassen, da es eben sonst leicht dazu kommen kann, dass die Optik schlecht (zu weit hinten oder über den Handguard) montiert wird.
Hast Du natürlich recht, das war auch der Grund, warum ich damals den Yankee Hill gekauft hab (der hat beides in ausreichendem Maße).
Dass der jetzt allerdings nicht mehr zu kriegen zu sein scheint bremst den Spaß natürlich ein wenig... :doh:
illegitimi non carborundum
...the Brotherhood of Blackpowder...

ab81
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 27
Registriert: Do 1. Dez 2016, 17:38

Re: AR-15 Montage mit Leupold QRW

Beitrag von ab81 » Fr 16. Okt 2020, 09:22

Danke für eure Hilfe.
Ich hab mich jetzt doch für eine andere Variante entschieden und zwar für eine Burris AR-PEPR Montage. Ich denke das ist die beste Lösung für ein AR und notfalls muss ich halt das Glas runterschrauben wenn ich es wo anders brauche.

Antworten