Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Vitrine / Waffenwand selber bauen

Von Waffenpflege bis hin zu Pimp my gun!
Benutzeravatar
Spetznas
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 272
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 22:56
Wohnort: CH

Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von Spetznas » So 10. Mai 2015, 20:37

Guten Tag zusammen. Ich ziehe demnächst um und werde dort, wie bisher, mein eigenes Waffenzimmer haben.
Nun möchte ich meine wichtigsten Schusswaffen im Zimmer gerne an einer Lochwand hängen haben (es sind insgesamt 15-20 Stück die an die Wand sollen. Jeweils in 5er Reihen untereinander)
Nun, das wäre bisher ja einfach. Ein paar einzelne Lochwände im Heimwerkershop kaufen und an der Wand befestigen.
Damit das Zimmer nicht ständig verschlossen sein muss, würde ich das ganze jedoch gerne abschliessen können. Und zwar mit einer Art abschliessbarer Glastüre, bzw. Schiebetüre aus Glas (oder Plexiglas). Die Wand wäre bei 4 Reihen a 5 Waffen rund 4.5m lang (kann auch die komplette Wand bedecken)
Habt ihr so etwas vielleicht schonmal gesehen oder eine Idee wie man dies umsetzen könnte? Hab leider überhaupt keine Ahnung von Heimwerken.

Ausserdem soll ein Munitionsschrank seinen Platz finden. Er soll Ca. 50cm breit und 200cm hoch sein mit 5-6 Zwischenfächern. Der Munitionsschrank soll ebenfalls eine durchsichtige Fronttüre haben (Glas/Plexiglas) und wenn möglich abschliessbar sein. Ausserdem: er muss Luftdicht sein!! Auch hier habe ich leider keine Ideen, wie man das umsetzen könnte :/

Wohne nicht in AT und die Bestimmungen über Munitionsverwahrung u.s.w. müssen nicht beachtet werden.

MFG
Federalnaja Sluschba Besopasnosti

JPS1
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2003
Registriert: Do 10. Mär 2011, 20:06
Wohnort: KO

Re: Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von JPS1 » So 10. Mai 2015, 21:30

bau einen Holzrahmen und befestige ihn an Wänden/Decke - wie für eine Trennwand - daran kannst du dann Vitrinentüren befestigen oder in den Rahmen Schiebetüren einlassen (dann natürlich ohne Ständerwerk).
Hinter deine "Trennwand" stellst du dann nach belieben Regale, schraubst Lochwände an die Wand etc.

Am Ende schauts mit etwas Überlegung & Geschick wie eine große Vitrinenwand aus - oder wie eine bloße Schiebtür als Raumteiler.
Trenne mich demnächst von einer Styria Arms HOWA (308Win 24" HB) mit McMillan Schaft und einem verbastelten FR8 - bei Interesse PN

Benutzeravatar
woolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2800
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 21:27
Wohnort: OÖ & Graz

Re: Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von woolf » So 10. Mai 2015, 23:46

Spetznas hat geschrieben:Hab leider überhaupt keine Ahnung von Heimwerken.

Dann wärs vlt. besser du lässt dir eine Vitrine vom Tischler bauen oder du suchst dir fertige Vitrinenwände, die du adaptierst?

Benutzeravatar
Spetznas
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 272
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 22:56
Wohnort: CH

Re: Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von Spetznas » Mo 11. Mai 2015, 08:19

woolf hat geschrieben:
Spetznas hat geschrieben:Hab leider überhaupt keine Ahnung von Heimwerken.

Dann wärs vlt. besser du lässt dir eine Vitrine vom Tischler bauen oder du suchst dir fertige Vitrinenwände, die du adaptierst?


Also das umsetzen ist nicht das Problem. Bin ja Mechaniker. Nur bei Ideen / Planung fällt mir nichts ein.
Das mit dem Holzrahmen (besser Alu) ist aber schonmal ein sehr gutet Ansatz.

Wie siehts mit dem Luftdichten Munitionsschrank aus?
Federalnaja Sluschba Besopasnosti

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4830
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von yoda » Mo 11. Mai 2015, 08:35

Entweder nimmst dir eine fertige versperrbare Glasvitrine oder du lässt vom Glasereibetrieb etwas anfertigen, Glas ist zum bearbeiten eher schwierig, Plexiglas kriegt man halt recht schnell mal wo einen Kratzer rein, sowas würd ich fürs Wohnzimmer nicht nehmen. Für die Munition gibt es Munitionskisten mit Gummidichtung, die sind relativ dicht, wobei die Frage ist was das bringen soll.

Benutzeravatar
Spetznas
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 272
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 22:56
Wohnort: CH

Re: Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von Spetznas » Mo 11. Mai 2015, 09:07

yoda hat geschrieben:Entweder nimmst dir eine fertige versperrbare Glasvitrine oder du lässt vom Glasereibetrieb etwas anfertigen, Glas ist zum bearbeiten eher schwierig, Plexiglas kriegt man halt recht schnell mal wo einen Kratzer rein, sowas würd ich fürs Wohnzimmer nicht nehmen. Für die Munition gibt es Munitionskisten mit Gummidichtung, die sind relativ dicht, wobei die Frage ist was das bringen soll.


Naja eine 4m lange fertige Glasvitrine ist halt etwas schwer zu finden.

Die Munition soll wie gesagt in eine grosse Luftdichte Vitrine mit Glastüre. Munitionsboxen kommen hier nicht in Frage. Luftdicht, weil dies meine Vorratsmunition ist. Also ca 10 ' 15'000 Schuss welche nicht verschossen werden als Not-/ Wertanlage
Federalnaja Sluschba Besopasnosti

Benutzeravatar
evo86
Supporter Mr. Accuracy
Supporter Mr. Accuracy
Beiträge: 1210
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 08:44

Re: Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von evo86 » Mo 11. Mai 2015, 09:13

Ich habe ein ähnliches Projekt vor und werde die Waffen mit einem Rollgitter sichern wie sie
auch bei Geschäften benutzt werden. Dadurch verliere ich keinen Platz durch Türen.
Außerdem gibt es von den Herstellern ein Sicherheitszertifikat was den Einbruchsschutz betrifft und
ich denke das macht auch Optisch was her.
https://www.google.at/search?q=rollgitt ... UoAQ&dpr=1

Möglichkeit Nr2 wäre, du machst einfach beidseitig eine Abmauerung und setzt eine normale abschließbare Wintergartenschiebetür ein. Dabei verlierst du halt viel Platz.

Und wegen der Munition:
Wenn es Luftdicht sein soll, und durchsichtig. Warum kaufst du nicht einfach ein Fenster ?
Ist doch sicher billiger als vom Glaser eine Luftdichte Konstruktion aus Plexiglas bauen zu lassen.
Zombie Squad is an elite zombie suppression task force ready to defend your neighborhood from the shambling hordes of the walking dead.

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4830
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von yoda » Mo 11. Mai 2015, 09:20

Spetznas hat geschrieben:... Luftdicht, weil dies meine Vorratsmunition ist. Also ca 10 ' 15'000 Schuss welche nicht verschossen werden als Not-/ Wertanlage
Bringt natürlich sehr viel wenn in der Vitrine und außerhalb der Vitrine Luftfeuchtigkeit und Temperatur gleich sind :D In einem normalen Wohnraum kannst Munition praktisch dein Leben lang lagern ohne, dass etwas kaputt wird, die luftdichte Vitrine kannst dir also sparen.

Benutzeravatar
evo86
Supporter Mr. Accuracy
Supporter Mr. Accuracy
Beiträge: 1210
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 08:44

Re: Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von evo86 » Mo 11. Mai 2015, 09:26

yoda hat geschrieben:
Spetznas hat geschrieben:... Luftdicht, weil dies meine Vorratsmunition ist. Also ca 10 ' 15'000 Schuss welche nicht verschossen werden als Not-/ Wertanlage
Bringt natürlich sehr viel wenn in der Vitrine und außerhalb der Vitrine Luftfeuchtigkeit und Temperatur gleich sind :D In einem normalen Wohnraum kannst Munition praktisch dein Leben lang lagern ohne, dass etwas kaputt wird, die luftdichte Vitrine kannst dir also sparen.


Das hab ich gerade erst gelesen. Ich dachte das mit der Luftdichtheit ist irgendein dämliches Gesetz in DE :headslap:
Wenns um die Feuchtigkeit geht ist vielleicht das eher was du suchst :D
http://www.humidorstore.com/walkin.html
Zombie Squad is an elite zombie suppression task force ready to defend your neighborhood from the shambling hordes of the walking dead.

Benutzeravatar
Al3x
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3016
Registriert: So 1. Jun 2014, 21:17
Wohnort: ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ

Re: Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von Al3x » Mo 11. Mai 2015, 09:30

Legst dir eben ein Hygrometer und so wie ich einen passiven Luftentfeuchter, also so Beutel mit Granulat wie sie Autoentfeuchter verwenden, zur Munition rein.

http://www.amazon.de/Thomar-608000-Entf ... RZ7FR0JQNF

Ich hab den hier einfach in 3 Teile geschnitten:

http://www.amazon.de/Thomar-604100-AirD ... 0ZP7WB791F
"There Are Only Three Kinds of People: Wolves, Sheep and Sheepdogs. Which one are you?"

http://www.marksmanshipmatters.com/arti ... of-people/

Benutzeravatar
Spetznas
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 272
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 22:56
Wohnort: CH

Re: Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von Spetznas » Mo 11. Mai 2015, 10:01

In der Vitrine würde ich natürlich dieses Granulat platzieren.
Somit wäre im innern eine Luftfeuchtigleit annähernd bei Null.

Danke für den Link, da sind gute Sachen dabei
Federalnaja Sluschba Besopasnosti

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4830
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von yoda » Mo 11. Mai 2015, 11:03

Spetznas hat geschrieben:In der Vitrine würde ich natürlich dieses Granulat platzieren.
Somit wäre im innern eine Luftfeuchtigleit annähernd bei Null.

Danke für den Link, da sind gute Sachen dabei
Das Granulat ist relativ schnell gesättigt und für so ein großes Volumen brauchst du auch eine große Menge. Entweder stellst du einen Luftentfeuchter rein, der dann viel Strom braucht, oder du tust alles Vakuumverpacken mit Entfeuchtungspäkchen. Dann sparst dir auch deine Spezialvitrine.

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8191
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von doc steel » Mo 11. Mai 2015, 15:42

Sag, wohnst du in an Baumhaus im Amazonasgebiet?
Was du wegen der Luftentfeuchtertei aufführst is ja nimmer normal.
Ein halbwegs gut geöltes und mit Brunox o.ä. behandeltes Gewehr oder Pistole dürfte in unseren Breiten durchaus ohne weiteren zutun für längere zeit lagerfähig bleiben.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Benutzeravatar
Spetznas
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 272
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 22:56
Wohnort: CH

Re: Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von Spetznas » Mo 11. Mai 2015, 15:49

doc steel hat geschrieben:Sag, wohnst du in an Baumhaus im Amazonasgebiet?
Was du wegen der Luftentfeuchtertei aufführst is ja nimmer normal.
Ein halbwegs gut geöltes und mit Brunox o.ä. behandeltes Gewehr oder Pistole dürfte in unseren Breiten durchaus ohne weiteren zutun für längere zeit lagerfähig bleiben.


Da wo ich herkomm kann man lesen. Hab geschrieben die Munitionsvitrine soll Luftdicht sein, bei den Waffen war davon nicht die Rede.
Inwoefern das jetzt nötig/sinnvoll wäre kann ja meine Sorge sein :)
Federalnaja Sluschba Besopasnosti

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4830
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: Vitrine / Waffenwand selber bauen

Beitrag von yoda » Mo 11. Mai 2015, 15:54

Spetznas hat geschrieben:
doc steel hat geschrieben:Sag, wohnst du in an Baumhaus im Amazonasgebiet?
Was du wegen der Luftentfeuchtertei aufführst is ja nimmer normal.
Ein halbwegs gut geöltes und mit Brunox o.ä. behandeltes Gewehr oder Pistole dürfte in unseren Breiten durchaus ohne weiteren zutun für längere zeit lagerfähig bleiben.


Da wo ich herkomm kann man lesen. Hab geschrieben die Munitionsvitrine soll Luftdicht sein, bei den Waffen war davon nicht die Rede.
Inwoefern das jetzt nötig/sinnvoll wäre kann ja meine Sorge sein :)
Weder die Russenmunition aus den 60er Jahren noch die alten Nagant Scharfschützengewehre aus dem 2ten Weltkrieg wurden luftdicht gelagert, sowas kannst du in einem beheizten Wohnraum 50 Jahre stehen lassen ohne Korrosion befürchten zu müssen. Wir sorgen uns halt darum, dass du unnötig Geld ausgibst! :D

Antworten