Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

AR 15 - Ablauf beim Laden einer Patrone durch das Verschluss

Von Waffenpflege bis hin zu Pimp my gun!
Antworten
madmax1234
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 59
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 23:55

AR 15 - Ablauf beim Laden einer Patrone durch das Verschluss

Beitrag von madmax1234 » Di 6. Okt 2015, 20:14

Hallo Leute

Das Auswerfen einer abgefeuerten Hülse im AR 15 habe ich verstanden.

Ich habe eine Frage zum Ablauf beim Laden einer Patrone durch das Verschlusssystem. :doh:

Der Verschlussträger wird durch die Gase zurückgestossen bzw. von Hand zurückgezogen.
Der Verschluss bleibt solange im Lauf verriegelt, bis dieser durch den Kulissenbolzen gedreht und mit zurückgezogen wird.

Patronehülse bzw. Patrone wird ausgeworfen.

Verschlussträger samt Verschluss wird nun wieder nach vorne geschoben.
Der Verschluss trifft auf die Patrone im Magazin....

Was passiert genau zu diesem Zeitpunkt? :?

Theoretisch müßte der Verschluss stehen bleiben, bis der Verschlussträger etwas weiter nach vorne gekommen ist und den Verschluss zu drehen beginnt.
Anschließend wird das gesamte System weiter nach vorne gedrückt, kann aber nicht verriegeln, da der Verschluss schon verdreht ist.

Was hält den Verschluss gegenüber dem Verschlussträger nun in der vorderen Stellung?
Wird der Kulissenbolzen im Gehäuse solange blockiert (geführt), bis der Verschluss im Lauf ist und verriegelt werden kann?
Ist da nicht ein bisserl viel Reibung / Abrieb im Gehäuse?
etc...

siehe bitte das Bild von Verschluss einer AR15


Danke für eure Hilfe.

ASCO
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 104
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 12:52
Wohnort: Oberösterreich

Re: AR 15 - Ablauf beim Laden einer Patrone durch das Versch

Beitrag von ASCO » Di 6. Okt 2015, 20:46

Hi,
hast du richtig erkannt.
wenn der Verschluss soweit vorne steht dass er verriegeln kann, sprich vorne ansteht, wird der Carrier durch die Feder weiter nach vorne gedrückt und dadurch der Pin durch die Kulisse gesteuert und der Verschluss dreht sich.
Im Upper ist da eine Ausnehmung dafür, bis dahin ist der Pin geführt.
Abrieb hatte ich da noch nie zumindest nicht merkbar.

Lg
Heinz

Benutzeravatar
Al3x
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3013
Registriert: So 1. Jun 2014, 21:17
Wohnort: ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ

Re: AR 15 - Ablauf beim Laden einer Patrone durch das Versch

Beitrag von Al3x » Di 6. Okt 2015, 20:47

"There Are Only Three Kinds of People: Wolves, Sheep and Sheepdogs. Which one are you?"

http://www.marksmanshipmatters.com/arti ... of-people/

Steyrer
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 183
Registriert: Do 2. Aug 2012, 19:49
Wohnort: Steyr

Re: AR 15 - Ablauf beim Laden einer Patrone durch das Versch

Beitrag von Steyrer » Di 6. Okt 2015, 22:20

Für die Flashplayer-losen Wissbegierigen eine old School Animation (nannte man einmal Film...):
https://www.youtube.com/watch?v=VntwFqcE4-g

LG
Steyrer

edit: Der ganze Film: https://www.youtube.com/watch?v=RKKQcJnMEOo

madmax1234
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 59
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 23:55

Re: AR 15 - Ablauf beim Laden einer Patrone durch das Versch

Beitrag von madmax1234 » Mi 7. Okt 2015, 19:20

Hallo Jungs

Danke für eure Antworten.

PS.: Ich glaube ich habe irrtümlich die Farbe aus dem Film gelöscht :headslap:

Schöne Grüße

Wilfried

Steyrer
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 183
Registriert: Do 2. Aug 2012, 19:49
Wohnort: Steyr

Re: AR 15 - Ablauf beim Laden einer Patrone durch das Versch

Beitrag von Steyrer » Mi 7. Okt 2015, 19:33

madmax1234 hat geschrieben: ...
Ich glaube ich habe irrtümlich die Farbe aus dem Film gelöscht :headslap:
...


So ein Bledsinn!!
Seit dem sie glauben Filme anmalen zu müssen gibt' eh keinen guten Film mehr ;)

LG
Steyrer

Benutzeravatar
Dauerfeuer
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 902
Registriert: Do 18. Jun 2015, 13:21

Re: AR 15 - Ablauf beim Laden einer Patrone durch das Versch

Beitrag von Dauerfeuer » Mi 7. Okt 2015, 20:24

Steyrer hat geschrieben:Für die Flashplayer-losen Wissbegierigen eine old School Animation (nannte man einmal Film...):
https://www.youtube.com/watch?v=VntwFqcE4-g

LG
Steyrer

edit: Der ganze Film: https://www.youtube.com/watch?v=RKKQcJnMEOo


mir taugt diese Erklärung viel mehr als der Comic...
Don't eat the yellow snow...

Antworten