Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Von Waffenpflege bis hin zu Pimp my gun!
Calcipher
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 505
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 21:16

Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von Calcipher » Mi 17. Jan 2018, 10:27

Hallo,

Ich habe eine SP01 Shadow mit defektem Lauf (Squibload) und brauche daher einen Ersatzlauf. Da ich sowas noch nie gebraucht habe, bin ich grade ratlos, woher ich möglichst flott einen Ersatzlauf bekomme. Weitere Fragen wären dann noch:
Bekommt man einen Ersatzlauf Nummerngleich wie der alte Lauf und mit Beschuss oder habe ich dann ne Waffe wo Verschluss und Lauf unterschiedliche Nummern haben?
Wenn die Teile nummerngleich bleiben sollen, muss ich dann beides neu KAufen?
Muss ein Ersatzlauf für SP01 eingepasst werden?

Aber vordringlichst, woher bekomme ich die Ersatzteile?

Danke
No one will ban your sporting rifle. They will call it terrorists weapon first.

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2882
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von bino71 » Mi 17. Jan 2018, 10:39

Also am schnellsten wirst es wohl bei CZ bekommen. Dort bekommst dann auch die Antworten zum Thema Nummer,...
Die werdens zum Büma liefern. Rest (Beschuss, Anmelden) macht auch der Büma.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 24643
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von gewo » Mi 17. Jan 2018, 10:59

Calcipher hat geschrieben:Hallo,
Ich habe eine SP01 Shadow mit defektem Lauf (Squibload) und brauche daher einen Ersatzlauf. Da ich sowas noch nie gebraucht habe, bin ich grade ratlos, woher ich möglichst flott einen Ersatzlauf bekomme. Weitere Fragen wären dann noch:
Bekommt man einen Ersatzlauf Nummerngleich wie der alte Lauf und mit Beschuss oder habe ich dann ne Waffe wo Verschluss und Lauf unterschiedliche Nummern haben?
Wenn die Teile nummerngleich bleiben sollen, muss ich dann beides neu KAufen?
Muss ein Ersatzlauf für SP01 eingepasst werden?
Aber vordringlichst, woher bekomme ich die Ersatzteile?
Danke


kann dir jeder hanelder bestellen
ich hab oefter kunden die sowas brauchen

die letzten laeufe haben ca 5 wochen gebraucht

bisher waren fast alle plug&play
bei zweien hat es etwas gespiesst
die hat dann der pinter nachgearbeitet
hat .. weiss ned .. ich glaube 40,- gekostet das einpassen oder so ..

seriennummer bleibt nicht gleich
die meldet der handler dann an die behoerde
deine waffe hat dann halt zwei seriennummern (bis zu drei sind moeglich)
wenn du den kaputten lauf ablieferst beim holen des neuen laufes brauchst du KEINEN zubehoereintrag
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8454
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia & Piran, Slovenia

Re: Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von doc steel » Mi 17. Jan 2018, 12:38

mit was für einer munihast denn da drauf genagelt, dass der lauf glei hinüber ist.
ich hab schon zwei squib loads am selben lauf gehabt, allerdigs immer mit knapp am Faktor geladener muni.
da war nix.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Calcipher
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 505
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 21:16

Re: Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von Calcipher » Mi 17. Jan 2018, 12:50

Ja doc,

das wüsst ich auch gerne, wie das passiert ist. Ist nicht meine Kanone aber war wohl meine Muni und die ist auch nur knapp überm Faktor. 139gn mit 3,4gn SO20, OAL28,5
Die Pistole funktioniert grundsätzlich auch noch. Draufgekommen bin ich, weil die Projektile beim letzten Match auf einmal Langlöcher gemacht haben.
No one will ban your sporting rifle. They will call it terrorists weapon first.

Calcipher
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 505
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 21:16

Re: Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von Calcipher » Mi 17. Jan 2018, 13:07

Hier ein Foto des Schadens.

Fotografiert vom Patronenlager aus. Oben sieht man unscharf die Rampe. Der erste Steg ist das Patronenlager. Dann sieht man die Züge und dann nochmal einen Steg, der da nicht hingehört. Der ist ungefähr in Laufmitte. Auf dem Foto sieht das durchs zoom etwas komprimiert aus.

Bild
No one will ban your sporting rifle. They will call it terrorists weapon first.

Benutzeravatar
franconero
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 539
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 14:39

Re: Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von franconero » Mi 17. Jan 2018, 23:04

... einmal bei
http://www.igbaustria.com
anfragen !! Meiner in der CZ 75B trifft sehr gut und funktioniert problemlos seit einigen 1000 Schuß,
geht schneller als bei CZ, kannst auch länger mit Gewinde für Bremse oder so bestellen

Benutzeravatar
HS911
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1278
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:29

Re: Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von HS911 » Mi 17. Jan 2018, 23:53

franconero hat geschrieben:... einmal bei
http://www.igbaustria.com
anfragen !! Meiner in der CZ 75B trifft sehr gut und funktioniert problemlos seit einigen 1000 Schuß,
geht schneller als bei CZ, kannst auch länger mit Gewinde für Bremse oder so bestellen


damit verliert er leider die production-konformität, falls die annahme stimmt, dass es sich um einen ipsc-schützen handelt.
If liberty means anything at all, it means the right to tell people what they do not want to hear.
George Orwell

FFWGK
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 840
Registriert: Mo 18. Dez 2017, 14:46

Re: Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von FFWGK » Mi 17. Jan 2018, 23:53

Oschatz
Lauf und Verschluß: 350€
+ca 70€ für den Import
Im Forum zu diskutieren ist wie mit Tauben Schach zu spielen.

Benutzeravatar
franconero
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 539
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 14:39

Re: Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von franconero » Do 18. Jan 2018, 01:11

HS911 hat geschrieben:
damit verliert er leider die production-konformität, falls die annahme stimmt, dass es sich um einen ipsc-schützen handelt.


... bei Originallauflänge aber nicht?!

Benutzeravatar
Howard-Wolowitz
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 301
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 19:00

Re: Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von Howard-Wolowitz » Do 18. Jan 2018, 05:47

franconero hat geschrieben:
HS911 hat geschrieben:
damit verliert er leider die production-konformität, falls die annahme stimmt, dass es sich um einen ipsc-schützen handelt.


... bei Originallauflänge aber nicht?!

Doch, weil kein Originalteil.
Love is not a sprint, it's a marathon, a relentless pursuit that only ends when she falls into your arms- or hits you with the pepper spray.

Benutzeravatar
hmg382
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1513
Registriert: Di 1. Dez 2015, 08:10
Wohnort: Tirol

Re: Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von hmg382 » Do 18. Jan 2018, 05:51

franconero hat geschrieben:
HS911 hat geschrieben:
damit verliert er leider die production-konformität, falls die annahme stimmt, dass es sich um einen ipsc-schützen handelt.


... bei Originallauflänge aber nicht?!
Wie kommst jetzt da drauf?

Anhang D4, Regel 17 erlaubt nur von Fremdherstellern: Magazine, Visiere, Griffe.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
DVC & #IamTheGunLobby

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." - Benjamin Franklin

CZ Shadow 2, CZ P-09

Benutzeravatar
Jo_Kux
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1535
Registriert: So 17. Jul 2016, 23:05

Re: Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von Jo_Kux » Do 18. Jan 2018, 10:13

Prinzipielle Frage:
Taumelt das Geschoss dann also trotzdem, obwohl es bis zum Laufende immer noch sauber geführt wird (weil der Fehler im Lauf eher beim Abzug is)?
PS: Jegliche Diskussion führt ebenfalls zu einer sofortigen permanenten Sperre.

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8454
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia & Piran, Slovenia

Re: Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von doc steel » Do 18. Jan 2018, 11:19

willst du einen neuen lauf eigentlich weil er nachweislich kaputt ist oder denkst dir nur dass der lauf jetzt was hat weil die geschosse taumeln?
hast du den lauf nach dem draufnagler vermessen, röntgenisieren oder sonst wie kontrollieren lassen oder bist jetzt nur panisch?
weil die cz doch relativ dickwandige Läufe hat und wenn du knapp am Faktor geladene muni verwendet hast, vielleicht auch noch mit H&N, los oder ares, also den eher weicheren geschossen...????

ich frag das so, weil mir das selbe mit vergleichbarer Ladung sogar zweimal mit dem selben lauf passiert ist.
beim zweiten mal ist mir dann schon mulmig geworden und ich hab den lauf von einem Fachmann sowohl röntgenisieren als auch vermessen lassen und der lauf hat ned amal nix gehabt. Präzision war auch wie davor.

wenn das mit open-muni passiert ok, aber mit unsere pappendeckeltöter....
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Calcipher
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 505
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 21:16

Re: Woher Ersatzlauf für CZ SP01?

Beitrag von Calcipher » Do 18. Jan 2018, 11:43

Doc,

hast das Foto gesehen? Da brauch i nix vermessen. Das sieht man mitm freien Aug, dass der hin ist.

Geschosse sind 139gn Alsa Pro. Welche Geschosse warens bei dir, wie du draufgenagelt hast, leichtere?

Und, ja, wegen Production nur Originallauf.
No one will ban your sporting rifle. They will call it terrorists weapon first.

Antworten