Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Status meines Laufes?

Von Waffenpflege bis hin zu Pimp my gun!
MauserM03
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 973
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:05
Wohnort: Industrie/4

Re: Status meines Laufes?

Beitrag von MauserM03 » Mo 30. Sep 2019, 20:44

Ja kann mich nur anschließen viel putzen tut man als Jungschütze und die Intensität nimmt dann (rapid?) ab. Bei mir war es nicht anders. Ist ja auch möglicherweise ein Zeitaufwand wenn man sein Arsenal putzen tut.
Wenn man nicht gerade Benchrester ist, wird's kein Problem geben. Falsches intensives Putzen kann der Waffe auch schaden.
Also mach dir keine Sorgen.

Die die es anders machen haben entweder eine Freude am Putzen oder einen Putzfimmel es sei jedem das Seine gegönnt ;)

Benutzeravatar
Marrt
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 11
Registriert: Fr 12. Jul 2019, 11:19

Re: Status meines Laufes?

Beitrag von Marrt » Di 1. Okt 2019, 00:32

sauersigi hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 20:14
Wisch die Kanone einwenig ab, so dass du nicht dreckig beim angreifen wirst und fertig.
Alles klar! Wollte in meinem letzten Kommentar eigentlich gar nicht kritisch rüberkommen, war ne ehrlich unterwürfige Frage. Ich verwende einfach zuwenig emotes, die helfen schon ein wenig den Ton rüberzubringen :?

Bin generell kein Freund von übertriebener Werkzeugpflege. Was nicht mehr geht wird ausgetauscht :). Aber wenn man ein Thema liebt, interessiert man sich halt auch für Zusammenhänge die letztlich keinen praktischen Nutzen haben.
Also wenn ihr mit eurer langjährigen Erfahrung meint die penible Laufreinigung nach jeder Benützung sei total überbewertet dann kann ich die Waffe nun ruhigen Gewissens ungeputzt in den Safe legen ohne jemals gerechtfertigte Verachtung dafür erhalten zu können -fein. Trotzdem würde ich niemals jemanden der mir alle unnützen Fakten auf den Tisch legt abweisen, auch wenn es letztlich keinen Einfluss auf mein Verhalten hat.

sauersigi hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 20:14
Nachsatz:
Wenn du deine Reinigungsstudie nach dem Vorschlag oben fertig hast, am Besten mit allen am Markt erhältlichen Mitteln lass uns daran teilhaben. Aber dann hast nur grosse Weisheit wie man eine Pistole sauber bringt, aber keine Freude am Schiessen oder Treffen...
Der Youtuber GunBlue490 hat mal in einem Video erwähnt das bei den ersten paar Schüssen alle Unebenheiten durch das Geschossmaterial geschlossen werden (break-in). Wenn man jetzt einen chemischen Reiniger verwendet löst man nur diese verschließenden Partikel heraus, mehr nicht, deshalb verwendet er eigentlich niemals sowas, und der Typ wirkt wie jemand der sich auskennt.

Aber natürlich habe ich "Ballistol Robla" schon bestellt :D (sollte bis 10.Oktober kommen). Daher werde ich es wohl anwenden und hoffentlich brauchbare Vergleichsbilder machen, ich will euch ja auch was zurückgeben dafür das ihr hier immer so schnelle Auskünfte gebt :angelic-halo: .
Ich hoffe ja eigentlich insgeheim das solche Threads am Ende selbst eine brauchbare Informationsquelle werden
Schießsportanfänger, Steyr L9-A1, SIG P239 9mm

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4997
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Status meines Laufes?

Beitrag von gunlove » Di 1. Okt 2019, 10:14

Marrt hat geschrieben:
Di 1. Okt 2019, 00:32
Ich hoffe ja eigentlich insgeheim das solche Threads am Ende selbst eine brauchbare Informationsquelle werden
Das wäre schön und wünschenswert.
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”
(Johann Wolfgang von Goethe)
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche rumänischen Mosin Nagant M44

Benutzeravatar
Marrt
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 11
Registriert: Fr 12. Jul 2019, 11:19

Re: Status meines Laufes?

Beitrag von Marrt » Do 3. Okt 2019, 04:46

Guten Morgen! So:

Robla Solo kam gestern und ich habe es bereits angewendet. Ergebnis nach der optischen Beurteilung:
  • Verfärbung wurde entfernt
Im Bild rechts oben sieht man sehr gut wie die Farbe sich geändert hat da dort an einer Stelle noch etwas vom Tombak haften blieb. Dieser Rest-Tombak konnte aber nach dem Foto mit wenigen zusätzlichen Bürsten-hüben vollständig entfernt werden.

  • Oberfläche zeigt keinerlei Veränderung
Mein Fazit:
Die Oberflächenschäden sind meiner Meinung nach wirklich im Laufmaterial selbst. Richtung Krone werden diese Schäden allmählich geringer. Ob sich diese negativ auf den Lauf auswirken vermag ich nicht zu beurteilen. Das Forum meint aber diese Schäden wirken sich bei Pistolen nicht auf die Performance aus.
Bezüglich der Verfärbung: Ich vermute mal das die Verfärbung so dünn und egal ist das man sie getrost ignorieren sollte. Höchstwahrscheinlich ist sie nach wenigen Schüssen wieder da.

(Für hochauflösende Version hier klicken -> https://imgur.com/r4vvTAD)
Bild


Kleine Frage zum Ende:
Interessiert jemanden ein kleines Review zum Truglo-TFX Sight? Ist die Woche bei mir eingetroffen :dance:
(Das stinknormale Steyr-Rechteckvisier das ich testen wollte kostete beinahe gleich viel, deshalb nahm ich gleich das TFX).
Bild
Schießsportanfänger, Steyr L9-A1, SIG P239 9mm

Antworten