Unterstützt Firearms United als unsere länderübergreifende Interessensvertretung und den NFVÖ als unsere nationale Interessensvertretung.

Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Erfahrungsberichte und Tests von Waffen, Zubehör und Ausrüstung. Achtung, Beiträge müssen nach der Erstellung erst freigegeben werden um eine gewisse Qualität sicherzustellen!
Benutzeravatar
itadakimasu
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 18:54
Wohnort: Wien

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon itadakimasu » Di 14. Nov 2017, 20:04

gunlove hat geschrieben:- Erscheinen soll der VSR im Kaliber .223 Rem. noch heuer zum Einführungspreis von unter 1000€.


Danke für die Eindrücke! Es spricht immer mehr dafür sich die VSRB anzusehen.
Eine Idee wie lange es den Einführungspreis geben soll, bzw. wo der reguläre Preis angesiedelt wird?

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3420
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon gunlove » Di 14. Nov 2017, 20:16

itadakimasu hat geschrieben:
gunlove hat geschrieben:- Erscheinen soll der VSR im Kaliber .223 Rem. noch heuer zum Einführungspreis von unter 1000€.


Danke für die Eindrücke! Es spricht immer mehr dafür sich die VSRB anzusehen.
Eine Idee wie lange es den Einführungspreis geben soll, bzw. wo der reguläre Preis angesiedelt wird?

Den Einführungspreis soll es angeblich(!) nur heuer bzw. kurze Zeit geben. Das ist vermutlich auch davon abhängig wie es gelingt entsprechende Stückzahlen zu produzieren und auf den Markt zu bringen.
Ansehen solltest du dir das Teil auf alle Fälle. Ich dachte auch, dass das bei mir nur anfängliche Begeisterung ist, die dann wieder abflaut.
Aber seit ich den Prototyp heute in Händen gehalten und auch repetiert habe, ist es klar. Das Ding ist einfach nur geil und ich muss(!) es haben. Meine einzige Überlegung ist noch, ob ich es gleich in 223 Rem. kaufen soll, oder ob ich auf die 7,62x39-Version warten soll. Und in 308 Win. hätte ich es ja auch gerne, .300BLK wäre auch interessant .... und wenn die 9mm Version wirklich mit Glock Magazinen funktioniert, dann ....
:headslap:
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”(Johann Wolfgang von Goethe)

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3420
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon gunlove » Di 14. Nov 2017, 20:19

Capulus hat geschrieben:na dann freu ich mich angeblich auf die 9mm Glock Version :mrgreen:

Ned stänkern, gö ... weu sunst :violence-smack:
:mrgreen:
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”(Johann Wolfgang von Goethe)

Benutzeravatar
Capulus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5031
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 02:21
Wohnort: Wien

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon Capulus » Di 14. Nov 2017, 20:33

gunlove hat geschrieben: ... weu sunst :violence-smack: :mrgreen:


angeblich, halt :lol:

nichts desto trotz, die 223 ist gewiss und die 9mm bin ich echt schon mal gespannt :clap:
"der Gerät hat immer Schuld"
Member of Pulverdampf DODLSQUAD - Bande von Schützen ohne Gewinnabsicht

XxShockwavexX
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 317
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 14:07

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon XxShockwavexX » Di 14. Nov 2017, 20:34

Scheisse san des geile Nachrichten !
:violence-pistol: Invisible Souls leave .308 holes :violence-sniperprone:

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3420
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon gunlove » Di 14. Nov 2017, 20:40

XxShockwavexX hat geschrieben:Scheisse san des geile Nachrichten !

Ungefähr genau der Wortlaut kreist seit heute Nachmittag ständig in meinem Hirn! :)
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”(Johann Wolfgang von Goethe)

Benutzeravatar
Bell
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1015
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 16:35
Wohnort: Bezirk WB

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon Bell » Di 14. Nov 2017, 21:22

gunlove hat geschrieben:
XxShockwavexX hat geschrieben:Scheisse san des geile Nachrichten !

Ungefähr genau der Wortlaut kreist seit heute Nachmittag ständig in meinem Hirn! :)

na bin ich froh, dass ich derzeit weder wbk-platz, noch ZB-eintrag, noch AR hab! :lol:
sonst hätt ich ja gestern einen impulskauf tätigen können.
so wart ich mal auf den 9mm VSR und entscheid dann. :think:
9x19
.44 Mag
8x57 IS
12/70 & 12/76
.22 lr

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3420
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon gunlove » Mi 15. Nov 2017, 08:51

Bell hat geschrieben:
gunlove hat geschrieben:
XxShockwavexX hat geschrieben:Scheisse san des geile Nachrichten !

Ungefähr genau der Wortlaut kreist seit heute Nachmittag ständig in meinem Hirn! :)

na bin ich froh, dass ich derzeit weder wbk-platz, noch ZB-eintrag, noch AR hab! :lol:
sonst hätt ich ja gestern einen impulskauf tätigen können.
so wart ich mal auf den 9mm VSR und entscheid dann. :think:

Bell, das verstehen jetzt nur wir zwei und eventuell ein paar Leute die genau mitlesen. ;)
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”(Johann Wolfgang von Goethe)

Benutzeravatar
Bourne
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 508
Registriert: Do 21. Nov 2013, 14:53
Wohnort: Gsiberg

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon Bourne » Mi 15. Nov 2017, 08:56

gunlove hat geschrieben:
Bell hat geschrieben:
gunlove hat geschrieben:Ungefähr genau der Wortlaut kreist seit heute Nachmittag ständig in meinem Hirn! :)

na bin ich froh, dass ich derzeit weder wbk-platz, noch ZB-eintrag, noch AR hab! :lol:
sonst hätt ich ja gestern einen impulskauf tätigen können.
so wart ich mal auf den 9mm VSR und entscheid dann. :think:

Bell, das verstehen jetzt nur wir zwei und eventuell ein paar Leute die genau mitlesen. ;)

RRA 9mm Upper ... ;)
9 mm Luger | .357 Magnum | .223 Remington

Benutzeravatar
approach_lowg
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1180
Registriert: Do 29. Mär 2012, 17:08
Wohnort: Österreich

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon approach_lowg » Mi 15. Nov 2017, 09:08

gunlove hat geschrieben:Bell, das verstehen jetzt nur wir zwei und eventuell ein paar Leute die genau mitlesen. ;)


;)
Habs verfolgt

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3420
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon gunlove » Mi 15. Nov 2017, 09:37

Ok. Da lesen doch ein paar genau mit! ;)
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”(Johann Wolfgang von Goethe)

Benutzeravatar
itadakimasu
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 18:54
Wohnort: Wien

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon itadakimasu » Sa 18. Nov 2017, 12:58

Ich war heute Früh vor Ort und habe mir die VSRB angesehen. Der Prototyp ist solide, beim Serienmodell gibt es nur noch ein paar kleine Änderungen. Repetiert sich wirklich gut.

Was soll ich sagen? Anzahlung ist dort geblieben. :teasing-signhere:

Benutzeravatar
mura
Supporter .308 Win. AMAX
Supporter .308 Win. AMAX
Beiträge: 965
Registriert: So 27. Feb 2011, 11:26
Wohnort: Vorarlberg

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon mura » So 19. Nov 2017, 00:42

Heute waren wir mit einer kleinen Gruppe aus Vorarlberg auf der SSLG1 ÖM in Mondsee, dort war ein Vertreter von Ruag/Ammotec mit einem kleinen Stand vertreten. Neben den ganzen schönen Schmeisser Modellen ist uns dann ein olives Gewehr im AR Look ins Auge gesprungen das ich zuerst net zuordnen konnte. Als wir es dann näher begutachtet haben hat es klick gemacht, das war doch tatsächlich der VSR von Phantom Arms wie uns der nette Herr dann auch bestätigt hat. Ich muss sagen das hat wirklich einen sehr guten Eindruck gemacht, alles sehr solide und sauber verarbeitet was ich so gesehen habe und der Repetiermechanismus läuft wirklich sehr geschmeidig, absolut Top! :clap: Hab selber eine 7615 und kenne inzwischen einige Troy PAR, den Vergleich zwischen denen und dem Phantom Arms VSR gewinnt definitiv der letztere! Mal schauen ob ich mich zurückhalten kann wenn sie dann wirklich zu erwerben sind. :shock:
.308 Win / .223 Rem / 9mm / .357Mag

Benutzeravatar
Shadow02
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 98
Registriert: Sa 28. Mai 2016, 08:42
Wohnort: Vienna

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon Shadow02 » So 19. Nov 2017, 12:37

mura hat geschrieben:Heute waren wir mit einer kleinen Gruppe aus Vorarlberg auf der SSLG1 ÖM in Mondsee, dort war ein Vertreter von Ruag/Ammotec mit einem kleinen Stand vertreten. Neben den ganzen schönen Schmeisser Modellen ist uns dann ein olives Gewehr im AR Look ins Auge gesprungen das ich zuerst net zuordnen konnte. Als wir es dann näher begutachtet haben hat es klick gemacht, das war doch tatsächlich der VSR von Phantom Arms wie uns der nette Herr dann auch bestätigt hat. Ich muss sagen das hat wirklich einen sehr guten Eindruck gemacht, alles sehr solide und sauber verarbeitet was ich so gesehen habe und der Repetiermechanismus läuft wirklich sehr geschmeidig, absolut Top! :clap: Hab selber eine 7615 und kenne inzwischen einige Troy PAR, den Vergleich zwischen denen und dem Phantom Arms VSR gewinnt definitiv der letztere! Mal schauen ob ich mich zurückhalten kann wenn sie dann wirklich zu erwerben sind. :shock:



.....da is nix mit zurückhalten, vielleicht je mehr die VSR vorbestellen, gibt es noch Entwicklungsarbeit oder serienmäsig noch bessere Teile verbaut, bis zur Auslieferung. :at1:
:at1: Viele nette Grüße, Pjotr. :D (silber NFVÖ "Nr. 253")

redstorm
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 473
Registriert: So 4. Okt 2015, 15:12

Re: Erster Eindruck: M4 Austria Phantom Edition und ein neuer AR15 Vorderschaftrepetierer

Beitragvon redstorm » So 19. Nov 2017, 13:42

Phantom Arms antwortet nicht auf Emails bezüglich Vorbestellung :/
„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ Benjamin Franklin


Zurück zu „Reviews und Tests“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast