Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
kurtk
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 225
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:51
Wohnort: Zuhause im Wald

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von kurtk » Do 24. Jan 2019, 22:19

Hitman hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 22:10
Die WBK muss mindestens 5 Jahre sein. Den WP zählen sie nicht!
Versteh ich jetzt nicht, ich hab keine wbk nur wp und jetzt?
Lieber stehend sterben als knieend leben, lieber 1000 Qualen leiden als einmal Aufzugeben :violin: :whistle:

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4789
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von gunlove » Do 24. Jan 2019, 22:23

kurtk hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 22:19
Hitman hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 22:10
Die WBK muss mindestens 5 Jahre sein. Den WP zählen sie nicht!
Versteh ich jetzt nicht, ich hab keine wbk nur wp und jetzt?
Jetzt ... kannst du eine WBK beantragen, da es sehr unwahrscheinlich ist, dass man den WP erweitern wird. Da müsstest du schon sehr gute Gründe haben. Mir ist ein einziger Fall bekannt wo der WP auf 3 Plätze erweitert wurde.
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”
(Johann Wolfgang von Goethe)
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche rumänischen Mosin Nagant M44

Benutzeravatar
kurtk
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 225
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:51
Wohnort: Zuhause im Wald

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von kurtk » Do 24. Jan 2019, 22:26

gunlove hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 22:23
kurtk hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 22:19
Hitman hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 22:10
Die WBK muss mindestens 5 Jahre sein. Den WP zählen sie nicht!
Versteh ich jetzt nicht, ich hab keine wbk nur wp und jetzt?
Jetzt ... kannst du eine WBK beantragen, da es sehr unwahrscheinlich ist, dass man den WP erweitern wird. Da müsstest du schon sehr gute Gründe haben. Mir ist ein einziger Fall bekannt wo der WP auf 3 Plätze erweitert wurde.
Ok danke so werd ich das einmal Versuchen einzureichen :-)
Lieber stehend sterben als knieend leben, lieber 1000 Qualen leiden als einmal Aufzugeben :violin: :whistle:

Benutzeravatar
Hitman
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Mai 2016, 11:02
Wohnort: Vorarlberg

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von Hitman » Do 24. Jan 2019, 23:08

kurtk hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 22:19
Hitman hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 22:10
Die WBK muss mindestens 5 Jahre sein. Den WP zählen sie nicht!
Versteh ich jetzt nicht, ich hab keine wbk nur wp und jetzt?
Sorry, war auf v0s seine Frage bezogen, da er den WP bereits 6 Jahre hat und die WBK erst 2 Jahre.

Aber den WP, wie bereits schon erwähnt, wird eigentlich nie erweitert, aber ein Ausstellung einer WBK mit 2 Plätzen, als WP Besitzer, dürfte normal kein Problem sein!
Greets Hitman :violence-snipersmiley:

Meine Kaliber:
.223 Rem, 9x19 Para, .357 Mag, .44 Mag, .460 S&W, 12 Gauge

mastercrash
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 361
Registriert: Do 28. Apr 2016, 17:27

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von mastercrash » Do 24. Jan 2019, 23:35

Hitman hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 23:08
Aber den WP, wie bereits schon erwähnt, wird eigentlich nie erweitert, aber ein Ausstellung einer WBK mit 2 Plätzen, als WP Besitzer, dürfte normal kein Problem sein!
Nur mal aus Interesse: Muss der Antragsteller in so einem Fall für die WBK wieder Psychotest und Co einreichen, obwohl er bereits im Besitz eines gültigen WPs ist? Das wäre ja hinrissig zu sagen fürs Besitzen und Führen ist alles ok, aber noch 2 Waffen mehr zu besitzen müssen wir dich nochmal zum Psychologen schicken. Zuzutrauen wärs den Behörden aber :D
Glock 19 Gen 4 @ 9x19
AR-15 M4 @ 5.56x45

Benutzeravatar
mr_bene
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 207
Registriert: Di 4. Okt 2011, 15:07

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von mr_bene » Fr 25. Jan 2019, 03:01

Vor einer Woche in Mödling von 2 auf 5 erweitert.
Habe Brief von Club, Foto von Tresor, Foto von mir beigelegt. Dann noch Überprüfung durch Polizei und erledigt.
Kostet glaub ich 114 eur oder so
Lg
Regionalität rocks! - Life is good

Benutzeravatar
Hitman
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Mai 2016, 11:02
Wohnort: Vorarlberg

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von Hitman » Fr 25. Jan 2019, 09:16

mastercrash hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 23:35
Hitman hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 23:08
Aber den WP, wie bereits schon erwähnt, wird eigentlich nie erweitert, aber ein Ausstellung einer WBK mit 2 Plätzen, als WP Besitzer, dürfte normal kein Problem sein!
Nur mal aus Interesse: Muss der Antragsteller in so einem Fall für die WBK wieder Psychotest und Co einreichen, obwohl er bereits im Besitz eines gültigen WPs ist? Das wäre ja hinrissig zu sagen fürs Besitzen und Führen ist alles ok, aber noch 2 Waffen mehr zu besitzen müssen wir dich nochmal zum Psychologen schicken. Zuzutrauen wärs den Behörden aber :D
Eigentlich sollte kein neuerlicher Psychotest und Co. dafür erforderlich sein!
Greets Hitman :violence-snipersmiley:

Meine Kaliber:
.223 Rem, 9x19 Para, .357 Mag, .44 Mag, .460 S&W, 12 Gauge

Benutzeravatar
Promo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1409
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 12:50

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von Promo » Fr 25. Jan 2019, 12:21

mastercrash hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 23:35
Hitman hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 23:08
Aber den WP, wie bereits schon erwähnt, wird eigentlich nie erweitert, aber ein Ausstellung einer WBK mit 2 Plätzen, als WP Besitzer, dürfte normal kein Problem sein!
Nur mal aus Interesse: Muss der Antragsteller in so einem Fall für die WBK wieder Psychotest und Co einreichen, obwohl er bereits im Besitz eines gültigen WPs ist? Das wäre ja hinrissig zu sagen fürs Besitzen und Führen ist alles ok, aber noch 2 Waffen mehr zu besitzen müssen wir dich nochmal zum Psychologen schicken. Zuzutrauen wärs den Behörden aber :D
§ 8 WaffG, Abs. 7
Bei erstmaliger Prüfung der Verlässlichkeit hat sich die Behörde davon zu überzeugen, ob Tatsachen die Annahme mangelnder waffenrechtlicher Verläßlichkeit des Betroffenen aus einem der in Abs. 2 genannten Gründe rechtfertigen.
"Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!"
(Adolf Hitler am 15.09.1935)

Benutzeravatar
McMonkey
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1707
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 22:24

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von McMonkey » Fr 25. Jan 2019, 15:54

woolf hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 13:13
McMonkey hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 12:44
rupi hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 12:39
Sachbearbeiter Schulungen sind nächste Woche

dann schaut die Welt schon anders aus
Ich dachte mir bei der Unterhaltung gleich, dass hier noch Wissen aufgefrischt werden muss. Deine Worte sollen Balsam auf meine Seele sein :)
Letzte Aussage von der Roadshow war, dass es schon genau so wie von dir gewünscht funktionieren soll.
Erforderlich soll nur eine Mitgliedschaft in einem Verein sein (keine besonderen Anforderungen, nur ein "einfacher" Schützenverein). Damit bekommst du +2 auf 9 ohne weitere Rechtfertigung. Also abwarten und positiv denken :)
Da Gesetz ist nun online und das liest sich nicht so pipifein.

Ab 5stk. Rechtfertigung.
Unabhängig davon darf eine größere Anzahl, auch wenn eine weitere Bewilligung ausgestellt wird, nur erlaubt werden, sofern auch hierfür eine Rechtfertigung glaubhaft gemacht wird. Als solche Rechtfertigung gelten insbesondere die Ausübung der Jagd oder des Schießsports im Sinne des § 11b
ps. Par. ergänzt
Zuletzt geändert von McMonkey am Fr 25. Jan 2019, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Was man nicht tut, geschieht auch nicht.

DAS PROJEKT - Rolling Block high-end<- KLICK->

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3333
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von rhodium » Fr 25. Jan 2019, 15:56

Aber 2 auf 5 nun wie erwartet "bloss so"?
“Das Gegenteil von rechts ist nicht links, sondern frei.”

Benutzeravatar
McMonkey
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1707
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 22:24

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von McMonkey » Fr 25. Jan 2019, 16:00

rhodium hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 15:56
Aber 2 auf 5 nun wie erwartet "bloss so"?
Ja so lese ich das. Und darüber,... mit Rechtfertigung, nicht nur Mitgliedsausweis. Ich hab es mir nun sicher 20x durchgelesen.

Vielleicht versteh ich es nicht, dann bitte mich zu korrigieren
Was man nicht tut, geschieht auch nicht.

DAS PROJEKT - Rolling Block high-end<- KLICK->

Benutzeravatar
Bell
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1355
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 16:35
Wohnort: südl. NÖ

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von Bell » Fr 25. Jan 2019, 16:05

McMonkey hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 16:00
rhodium hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 15:56
Aber 2 auf 5 nun wie erwartet "bloss so"?
Ja so lese ich das. Und darüber,... mit Rechtfertigung, nicht nur Mitgliedsausweis. Ich hab es mir nun sicher 20x durchgelesen.

Vielleicht versteh ich es nicht, dann bitte mich zu korrigieren
mit bestätigung laut §11b würd ich sagen.

Benutzeravatar
McMonkey
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1707
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 22:24

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von McMonkey » Fr 25. Jan 2019, 16:08

Also für mich gilt dann, Schreiben vom Verein - der nach Par. 11b gelten muss und hoffen, dass sie mich nicht auf die Art der anzuschaffenden Waffen (wie im letzten Gespräch mit der Behörde) festnageln wollen.
Was man nicht tut, geschieht auch nicht.

DAS PROJEKT - Rolling Block high-end<- KLICK->

Benutzeravatar
Bell
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1355
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 16:35
Wohnort: südl. NÖ

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von Bell » Fr 25. Jan 2019, 16:14

vermutlich sind die schulungen der SB noch nicht abgeschlossen und es ist noch nicht alles klar.
aber bisher musste man ja SV als grund auch nicht nachweisen, weil drin stand „gilt jedenfalls als rechtfertigung“.
jetzt steht im §23, dass (sinngemäß!) „sportschütze gem §11b“ jedenfalls als rechtfertigung gilt.

also würde ich annehmen, dass man mit einem 11b-schrieb mehr als 5 plätze bekommen sollte.

Benutzeravatar
woolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2759
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 21:27
Wohnort: OÖ & Graz

Re: WBK-Erweiterung nach x Jahren ohne Listen

Beitrag von woolf » Fr 25. Jan 2019, 16:16

McMonkey hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 16:00
Vielleicht versteh ich es nicht, dann bitte mich zu korrigieren
In § 23 (2b) steht der für dich interessante Teil :)
rhodium hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 15:56
Aber 2 auf 5 nun wie erwartet "bloss so"?
Auch das wurde so bestätigt.

Antworten