Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 23548
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von gewo » So 30. Sep 2018, 11:30

raptor hat geschrieben:
eXistenZ hat geschrieben:Ja, sieht ganz nach Kat. C aus


Vorsicht, wenn Teile zu einem behördlichen HA kompatibel sind, kann es ganz schnell Kat A werden.


in wirklichkeit kannst das jetzt nimmer so sagen
das war die alte regelung bis 2012
die war klar und eindeutig

seit 2012 gibt es irgendwie keine mehr
alles was wer anfragt ist kat A
der rest wird als kat B ,C oder D verkauft
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

raptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1975
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:06

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von raptor » So 30. Sep 2018, 11:54

Also eigentlich Finger weg, wenn man auf Nummer sicher gehen will?
Bitte um Solikauf bei http://www.triebel.de

Ich bin mit den praktisch wöchentlich medial erhobenen Forderungen nach Waffengesetzverschärfung des Inhabers der Fa. EUROGUNS nicht einverstanden und kaufe deshalb dort nicht ein.

Benutzeravatar
rupi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 6574
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 14:07
Wohnort: Mitteleuropa

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von rupi » So 30. Sep 2018, 11:56

zuerst müsst ma so ein Ding zerlegt sehen
member the old PD design ? oh I member

Benutzeravatar
Mauser98Lover
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 409
Registriert: Di 7. Mai 2019, 18:38
Wohnort: Wien Meidling

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von Mauser98Lover » So 12. Mai 2019, 11:34

raptor hat geschrieben:
So 30. Sep 2018, 08:05
eXistenZ hat geschrieben:Ja, sieht ganz nach Kat. C aus
Vorsicht, wenn Teile zu einem behördlichen HA kompatibel sind, kann es ganz schnell Kat A werden.
glaub ned bei Kat C. Der Verschluss von ner IO R94 is soweit ich weiß auch kompatibel mit ner richtigen AKM, trotzdem is der IO Kat C
I sexually identify as a .223 cartridge

Benutzeravatar
Mauser98Lover
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 409
Registriert: Di 7. Mai 2019, 18:38
Wohnort: Wien Meidling

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von Mauser98Lover » So 12. Mai 2019, 11:35

BlackWolf hat geschrieben:
Sa 29. Sep 2018, 09:12
https://www.thefirearmblog.com/blog/201 ... ne-lantac/

Gerade drüber gestolpert.

Hätte so etwas bei uns eine Chance als Kat. C ?
schaut geil aus
I sexually identify as a .223 cartridge

Benutzeravatar
cal22
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1014
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 13:51
Wohnort:

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von cal22 » So 12. Mai 2019, 11:49

Mauser98Lover hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 11:34
raptor hat geschrieben:
So 30. Sep 2018, 08:05
eXistenZ hat geschrieben:Ja, sieht ganz nach Kat. C aus
Vorsicht, wenn Teile zu einem behördlichen HA kompatibel sind, kann es ganz schnell Kat A werden.
glaub ned bei Kat C. Der Verschluss von ner IO R94 is soweit ich weiß auch kompatibel mit ner richtigen AKM, trotzdem is der IO Kat C
Verschlusskopf ist verstiftet und der Gaskolben vorne abgeschnitten und am Verschlussträger angeschweißt. Das macht das Ding im Endeffekt zu Kat C. Und natürlich keine Gasbohrung und eine Gasblock Attrappe.
.22 lr | 9mm Largo | 223 Rem | 6,5 Creedmoor | 6,5x55

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4805
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von yoda » So 12. Mai 2019, 12:02

gelöscht weil falsch
Zuletzt geändert von yoda am So 12. Mai 2019, 15:18, insgesamt 1-mal geändert.

eXistenZ
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2199
Registriert: So 9. Mai 2010, 16:32

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von eXistenZ » So 12. Mai 2019, 12:10

yoda hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:02
cal22 hat geschrieben:
Sa 29. Sep 2018, 21:52
Wird aber dennoch in einer Langwaffe verwendet also doch wieder nicht erlaubt?
Auf behördlichen Schießstätten gelten die Bestimmungen für den Besitz und das Führen von Schusswaffen nicht, da kann man sein legales Glock 17 Magazin in das Kat. C Repetiergewehr stecken und es damit zur Kat. A machen. Vorm nach Hause gehn muss man es aber entfernen, weil man sonst eine verbotene Waffe besitzt, was man dann außerhalb der Schießstätte nicht darf. Außer man kauft das Gewehr vor dem 14.12.2019, und meldet dass man eine Kat A Waffe hat (z.B. Kat. C Gewehr mit angestecktem 33 Schuss Magazin) dann wird man dafür einen WBK Platz bekommen. So ungefähr wird das dann sein, hoffentlich kennt man sich auf den Waffenbehörden dann noch aus :mrgreen:
Nein, das Glock Magazin kann man in das Kat. C Repetiergewehr stecken und die Waffe bleibt dennoch Kat. C
Nationaler Feuerwaffenverein Österreich
JETZT UNTERSTÜTZEN ... https://www.nfvoe.at/

Benutzeravatar
Mauser98Lover
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 409
Registriert: Di 7. Mai 2019, 18:38
Wohnort: Wien Meidling

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von Mauser98Lover » So 12. Mai 2019, 12:26

yoda hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:02
cal22 hat geschrieben:
Sa 29. Sep 2018, 21:52
Wird aber dennoch in einer Langwaffe verwendet also doch wieder nicht erlaubt?
Auf behördlichen Schießstätten gelten die Bestimmungen für den Besitz und das Führen von Schusswaffen nicht, da kann man sein legales Glock 17 Magazin in das Kat. C Repetiergewehr stecken und es damit zur Kat. A machen. Vorm nach Hause gehn muss man es aber entfernen, weil man sonst eine verbotene Waffe besitzt, was man dann außerhalb der Schießstätte nicht darf. Außer man kauft das Gewehr vor dem 14.12.2019, und meldet dass man eine Kat A Waffe hat (z.B. Kat. C Gewehr mit angestecktem 33 Schuss Magazin) dann wird man dafür einen WBK Platz bekommen. So ungefähr wird das dann sein, hoffentlich kennt man sich auf den Waffenbehörden dann noch aus :mrgreen:
das gilt aber auch nur für HA mit Zentralfeuerzündung. Eine 22lr oder 22magnum kann man nacher problemlos noch weiterhin mit nem Trommelmagazin verwenden. Angeblich kann man danach evtl trotzdem noch überall die großen Magazine verwenden, wenn man die registriert, jedenfalls behaupteten das paar Leute am Schießplatz
I sexually identify as a .223 cartridge

phips243
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 115
Registriert: So 24. Feb 2019, 00:34

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von phips243 » So 12. Mai 2019, 12:42

Ich dachte, die Magazinbeschränkungen gelten nur für Kat. B? Gelten die 10 Schuss auch für Kat. C?

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4805
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von yoda » So 12. Mai 2019, 15:18

eXistenZ hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:10
yoda hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:02
cal22 hat geschrieben:
Sa 29. Sep 2018, 21:52
Wird aber dennoch in einer Langwaffe verwendet also doch wieder nicht erlaubt?
Auf behördlichen Schießstätten gelten die Bestimmungen für den Besitz und das Führen von Schusswaffen nicht, da kann man sein legales Glock 17 Magazin in das Kat. C Repetiergewehr stecken und es damit zur Kat. A machen. Vorm nach Hause gehn muss man es aber entfernen, weil man sonst eine verbotene Waffe besitzt, was man dann außerhalb der Schießstätte nicht darf. Außer man kauft das Gewehr vor dem 14.12.2019, und meldet dass man eine Kat A Waffe hat (z.B. Kat. C Gewehr mit angestecktem 33 Schuss Magazin) dann wird man dafür einen WBK Platz bekommen. So ungefähr wird das dann sein, hoffentlich kennt man sich auf den Waffenbehörden dann noch aus :mrgreen:
Nein, das Glock Magazin kann man in das Kat. C Repetiergewehr stecken und die Waffe bleibt dennoch Kat. C
Sorry mein Fehler, natürlich, gilt nur für Halbautomaten :headslap:

raptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1975
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:06

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von raptor » Mo 13. Mai 2019, 07:20

phips243 hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:42
Ich dachte, die Magazinbeschränkungen gelten nur für Kat. B? Gelten die 10 Schuss auch für Kat. C?
Gilt auch für Kat. C.
Bitte um Solikauf bei http://www.triebel.de

Ich bin mit den praktisch wöchentlich medial erhobenen Forderungen nach Waffengesetzverschärfung des Inhabers der Fa. EUROGUNS nicht einverstanden und kaufe deshalb dort nicht ein.

eXistenZ
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2199
Registriert: So 9. Mai 2010, 16:32

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von eXistenZ » Mo 13. Mai 2019, 18:56

raptor hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 07:20
phips243 hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 12:42
Ich dachte, die Magazinbeschränkungen gelten nur für Kat. B? Gelten die 10 Schuss auch für Kat. C?
Gilt auch für Kat. C.
Gilt nicht für Kat. C
Nationaler Feuerwaffenverein Österreich
JETZT UNTERSTÜTZEN ... https://www.nfvoe.at/

Unterförster
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 521
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:42

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von Unterförster » Mo 13. Mai 2019, 23:21

Das Problem ist, dass grosse Mags für HA verboten werden.
Und welche nicht 22lr- Kat. C Waffe mit grossen Mags verwendet nicht die von HA?

raptor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1975
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:06

Re: LanTac 9INE Straight Pull 9×19 mm Rifle

Beitrag von raptor » Di 14. Mai 2019, 09:09

Nein. Es sind alle Magazine >10 Schuss für jedwedes Gewehr verboten. Also auch für (Zentralfeuer)Repetierbüchsen.

Außer ich stehe da jetzt komplett neben der Leitung, dann korrigiere mich bitte jemand, der wirklich was weiß.
Bitte um Solikauf bei http://www.triebel.de

Ich bin mit den praktisch wöchentlich medial erhobenen Forderungen nach Waffengesetzverschärfung des Inhabers der Fa. EUROGUNS nicht einverstanden und kaufe deshalb dort nicht ein.

Antworten