Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
Chris Kriss
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 177
Registriert: Mo 10. Okt 2016, 13:44
Wohnort: OÖ - WL

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Chris Kriss » Mi 11. Mär 2020, 09:08

Btw: Bitte um Zahlen/Daten/Fakten zu den aktuellen Sterbefällen aus Italien durch die normale Grippe!

Danke!

Unterförster
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 790
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:42

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Unterförster » Mi 11. Mär 2020, 09:09

Grad mit einem Kollegen aus Norditalien telefoniert- erschütternd, was dort passiert.
Der hat gemeint, dass es nicht stimmt, dass nur Alte und Kranke schwer erwischt. Ihnen sterben auch reihenweise eigentlich gesunde junge Männer unter den Händen weg, ua. auch weils zuwenig Beatmungsplätze gibt.

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8751
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Teal'c » Mi 11. Mär 2020, 09:18

Dann lassts uns mal durchspielen, was man tun kann, wenns einen erwischt, aber keine Kapazitäten mehr in den spitälern gibt...

Mit heißem salzwasser inhalieren?
Zumindest hilfts wenn ich ne gewöhnliche Erkältung hab.

Gut einpacken und hoffen dass das fieber den virua schnellt tötet?

Was noch?

Medikamente werden wohl sinnlos oder gar kontraproduktiv sein. Fieber senkende wohl eher nicht nehmen...

Edit: wenn schon keine Beatmungsgeräte, dann vllt oft an die frische luft gehen?
Magnum mag man eben! :violence-sniperprone:

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8751
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Teal'c » Mi 11. Mär 2020, 09:23

Im Bekanntenkreis bin ich echt der einzige der sich (wohl zuviel) Gedanken drüber macht. Dem Rest scheint es scheiß egal zu sein :roll:
"Die übertreiben" "ist nicht so schlimm" "mir passiert das eh net"
Selbst meine frau, bw die eltern der anderen kinder im Kindergarten. Keinen juckts.... Noch.... :think: :roll:
Magnum mag man eben! :violence-sniperprone:

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 27609
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Mi 11. Mär 2020, 09:24

Teal'c hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:18
Dann lassts uns mal durchspielen, was man tun kann, wenns einen erwischt, aber keine Kapazitäten mehr in den spitälern gibt...
Mit heißem salzwasser inhalieren?
Zumindest hilfts wenn ich ne gewöhnliche Erkältung hab.
Gut einpacken und hoffen dass das fieber den virua schnellt tötet?
Was noch?
Medikamente werden wohl sinnlos oder gar kontraproduktiv sein. Fieber senkende wohl eher nicht nehmen...
Edit: wenn schon keine Beatmungsgeräte, dann vllt oft an die frische luft gehen?
bitte sag mir dass du das sarkastisch meinst

"Lungenentzündung:
Behandlung: Antibiotika (bei Bakterien) oder Pilzmittel (bei Pilzbefall)
Behandlung der Symptome (Schmerz- und Fiebermittel), Hustendämpfer, sekretverflüssigende Medikamente
Gefahren: Sauerstoffmangel (lebensbedrohend), Verschleppung mit chronischem Verlauf, Streuung der Erreger in andere Organe (Hirnhautentzündung, Herzentzündung etc.)(lebensbedrohend), Blutvergiftung (Sepsis)(lebensbedrohend)"


im gegenständlichen fall geht es nicht um Bakterien oder pilze
gegen viren gibts nix
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
Capulus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 5211
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 02:21
Wohnort: Lale

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Capulus » Mi 11. Mär 2020, 09:32

Den meisten wird's erst jucken, wenn es jemand in einem Naheverhältnis erwischt, bis dahin hört man Ö3 und schaut a bissl AssiTV
"der Gerät hat immer Schuld"
Member of Pulverdampf DODLSQUAD - Bande von Schützen ohne Gewinnabsicht

Benutzeravatar
Hasenfuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 735
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:12

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Hasenfuss » Mi 11. Mär 2020, 09:32

Unterförster hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:09
Grad mit einem Kollegen aus Norditalien telefoniert- erschütternd, was dort passiert.
Der hat gemeint, dass es nicht stimmt, dass nur Alte und Kranke schwer erwischt. Ihnen sterben auch reihenweise eigentlich gesunde junge Männer unter den Händen weg, ua. auch weils zuwenig Beatmungsplätze gibt.
Unheimlich... hoffen wir, dass möglichst rasch eine Impfung entwickelt wird...
Wenn sie ein Bild von der Zukunft haben wollen, so stellen sie sich einen Stiefel vor, der auf ein Gesicht tritt. Unaufhörlich.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 27609
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Mi 11. Mär 2020, 09:36

Hasenfuss hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:32
Unterförster hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:09
Grad mit einem Kollegen aus Norditalien telefoniert- erschütternd, was dort passiert.
Der hat gemeint, dass es nicht stimmt, dass nur Alte und Kranke schwer erwischt. Ihnen sterben auch reihenweise eigentlich gesunde junge Männer unter den Händen weg, ua. auch weils zuwenig Beatmungsplätze gibt.
Unheimlich... hoffen wir, dass möglichst rasch eine Impfung entwickelt wird...
eine fromme hoffnung
fruehestens 18 bis 24 Monate

fuer viele Viren gibts auch noch nach Jahrzehnten nix

edit:
aus einem Nebensatz dieses ansonsten recht wertlosen Regionalartikel kommt raus dass 20% der verstorbenen in Italien unter 50jahre alt sind
https://www.oe-news.at/chronik/2020/03/ ... -covid-19/

das stimmt auch gut mit der these überein dass 20% der erkrankten ein IMC Bett brauchen um zu überleben
unabhängig vom alter

kein Bett -> game over
Zuletzt geändert von gewo am Mi 11. Mär 2020, 09:45, insgesamt 1-mal geändert.
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
Yukon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1406
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 12:37
Wohnort: BN

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Yukon » Mi 11. Mär 2020, 09:43

Teal'c hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:23
Im Bekanntenkreis bin ich echt der einzige der sich (wohl zuviel) Gedanken drüber macht. Dem Rest scheint es scheiß egal zu sein :roll:
"Die übertreiben" "ist nicht so schlimm" "mir passiert das eh net"
Selbst meine frau, bw die eltern der anderen kinder im Kindergarten. Keinen juckts.... Noch.... :think: :roll:
Ich finde nicht, dass man sich "zuviel" Gedanken machen kann.
Nachzudenken fordert jetzt nicht wirklich viele Ressourcen und hat den Vorteil, dass man bereits viele mögliche Szenarien und Situationen bereits mental erfasst hat und günstigerweise schon passende Maßnahmen dafür gedanklich erarbeitet hat.
Das heisst, wenn der Hut brennt hat man bereits eine Idee, wie man der Situation/Bedrohung begegnet.
Die Arglosen verfallen zu diesem Zeitpunkt einmal in Panik und Orientierungslosigkeit, müssen sich erst beruhigen und können erst dann mit Denken und Evaluieren beginnen, nur dann ist es meistens zu spät, um noch wirksame Gegenmaßnahmen einzuleiten. Das hast du schon hinter dir.
Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers.

Grün = Mod

Benutzeravatar
cas81
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3670
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 17:44
Wohnort: Wien

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von cas81 » Mi 11. Mär 2020, 09:44

Teal'c hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:18
Dann lassts uns mal durchspielen, was man tun kann, wenns einen erwischt, aber keine Kapazitäten mehr in den spitälern gibt...

Mit heißem salzwasser inhalieren?
Zumindest hilfts wenn ich ne gewöhnliche Erkältung hab.

Gut einpacken und hoffen dass das fieber den virua schnellt tötet?

Was noch?

Medikamente werden wohl sinnlos oder gar kontraproduktiv sein. Fieber senkende wohl eher nicht nehmen...

Edit: wenn schon keine Beatmungsgeräte, dann vllt oft an die frische luft gehen?
Es stimmt zwar, dass es kein Antivirus gibt, das heißt aber nicht, dass sonst nichts hilft. Die klassischen "Fiebersenkenden" wirken u.a. auch entzündungshemmend und sind deshalb indiziert. Die Schmerzstillung sorgt ebenfalls dafür, dass du dich selbst nicht zusätzlich beim Schnaufen behinderst. Frische Luft immer gut, sofern du gut geschützt bist und der Entzündung nicht noch in die Hände spielst (zB kalt duschen, halbnackt vors Fenster stellen und ähnliche immer wieder beim Gesunden propagierten und strittigen "Abhärtungsmaßnahmen" unterlassen). Grundsätzlich alles "Normale", was die Symptome lindert. Das weißt dann eh nur du.

An deiner Stelle würde ich aber nicht in diesem Forum nach einer notfallmäßigen Eigentherapie fragen...
Da gibts nämlich neben Hobbyjuristen (die lesen können) auch Hobbymediziner (die schon mal Patient waren) und Alleswisser (ohne Spiegel) sowieso; Alles gefährlicher als dein Hausarzt.
GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit
Beiträge zu rechtlichen Themen entsprechen meiner persönlichen Einschätzung und sind nicht als Rechtsberatung, verbindlicher Ratschlag, oder sachkundige Auskunft zu betrachten.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 27609
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Mi 11. Mär 2020, 09:48

cas81 hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:44
An deiner Stelle würde ich aber nicht in diesem Forum nach einer notfallmäßigen Eigentherapie fragen...
Da gibts nämlich neben Hobbyjuristen (die lesen können) auch Hobbymediziner (die schon mal Patient waren); Beides gefährlicher als dein Hausarzt.
du hast die Waffenhändler vergessen die glauben Hobbyjurist und Hobbymediziner zu sein ..... die sind am aller gefährlichsten ....
;-)
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
Hasenfuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 735
Registriert: So 9. Mai 2010, 19:12

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Hasenfuss » Mi 11. Mär 2020, 09:50

gewo hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:36

eine fromme hoffnung
fruehestens 18 bis 24 Monate

fuer viele Viren gibts auch noch nach Jahrzehnten nix

Ich weiß, darum glaube ich, dass sich das Leben für uns alle drastisch ändern wird.
Wenn sie ein Bild von der Zukunft haben wollen, so stellen sie sich einen Stiefel vor, der auf ein Gesicht tritt. Unaufhörlich.

Benutzeravatar
Lindenwirt
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 09:14
Wohnort:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Lindenwirt » Mi 11. Mär 2020, 09:54

Unterförster hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:09
Grad mit einem Kollegen aus Norditalien telefoniert- erschütternd, was dort passiert.
Der hat gemeint, dass es nicht stimmt, dass nur Alte und Kranke schwer erwischt. Ihnen sterben auch reihenweise eigentlich gesunde junge Männer unter den Händen weg, ua. auch weils zuwenig Beatmungsplätze gibt.
Wie ist das gemeint? Gesund im Sinne von nicht mit dem Coronavirus infiziert sondern eine andere Lungenkrankheit oder vorher gesund und jetzt mit dem Coronavirus infiziert?

Letzteres wage ich zu bezweifeln:

Eine Untersuchung des Istituto Superiore di Sanità, die 105 Fälle bis 4. März 2020 berücksichtigt, hat folgende Verteilung nach Alter, Geschlecht und Vorerkrankungen identifiziert[16]:

Anteil an den Todesfällen nach Altersgruppe:

unter 50 Jahren: keine Todesfälle
50 bis 59 Jahre: 2,8 %
60 bis 69 Jahre: 8,4 %
70 bis 79 Jahre: 32,4 %
80 bis 89 Jahre: 42,2 %
90 und mehr Jahre: 14,4 %

Das Durchschnittsalter der Verstorbenen beträgt 81 Jahre (Männer 79,9 Jahre, Frauen 83,4 Jahre).

Benutzeravatar
Halvar
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 556
Registriert: Di 10. Jun 2014, 19:47
Wohnort: Wien

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Halvar » Mi 11. Mär 2020, 09:56

gewo hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:48
cas81 hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:44
An deiner Stelle würde ich aber nicht in diesem Forum nach einer notfallmäßigen Eigentherapie fragen...
Da gibts nämlich neben Hobbyjuristen (die lesen können) auch Hobbymediziner (die schon mal Patient waren); Beides gefährlicher als dein Hausarzt.
du hast die Waffenhändler vergessen die glauben Hobbyjurist und Hobbymediziner zu sein ..... die sind am aller gefährlichsten ....
;-)
https://www.google.com/amp/s/www.der-po ... n.html/amp

Bei uns bestimmt genauso schlimm :mrgreen:
Zuletzt geändert von Halvar am Mi 11. Mär 2020, 09:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Yukon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1406
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 12:37
Wohnort: BN

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Yukon » Mi 11. Mär 2020, 09:56

Hasenfuss hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:50
gewo hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 09:36

eine fromme hoffnung
fruehestens 18 bis 24 Monate

fuer viele Viren gibts auch noch nach Jahrzehnten nix

Ich weiß, darum glaube ich, dass sich das Leben für uns alle drastisch ändern wird.
Ich hoffe, dass es nicht so sein wird, aber ich rechne damit
Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers.

Grün = Mod

Antworten