Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1124
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Di 7. Apr 2020, 15:23

Alaskan454 hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 15:18
trenck hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 14:55

Wüsste nicht, dass das jemand behauptet hätte. Reines Strohmann-Argument
Direkt nicht aber es ist immer wieder komisch zu sehen das wenn es irgendwo & irgendwie zwickt der "erste" Weg so mancher ins Waffengeschäft führt. Zeitgleich wird sofort wieder probiert die "Der Staat enteignet euch" Masche zu fahren.

Sei es bei der Flüchtlingskrise oder aktuell bei Corona.

Aber alles was bisher von diesen Angstverbreitern,Hetzern und sonstigen Wichtigmachern verbreitet wurde ist nicht eingetreten und wird es auch in absehbarer Zeit nicht.

Wo sind die Bürgerkriegsähnlichen Zustände, die große Entwertung des Geldes & der Zusammenbruch der Vorsorge-, & Pensionskassen, der Zusammenbruch vom System,der Aufstand,der Blackout usw der uns von denen seit 2009 prophezeit wird,seit mittlerweile 11Jahren.
:text-goodpost:
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Benutzeravatar
Fangschuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1508
Registriert: Sa 29. Okt 2011, 12:23
Wohnort: Steiermark

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Fangschuss » Di 7. Apr 2020, 15:25

Parallaxe hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 15:10
Fangschuss hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 14:37
...
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie schnell eine Betrachtung aus der Distanz als regierungskritisch wahrgenommen wird - ich habe nur Mechanismen aufzuzeigen versucht, und ich lege weder die Bevorzugung einer bestimmten Partei nahe, noch will ich aktuelle Entwicklungen als gut oder schlecht kommentieren (was jetzt nicht heißen soll, dass ich nicht auch positive und negative Bemerkungen dazu habe).

Und den Torqueville muss man halt gelesen haben, um nicht zu meinen, man hätte es mit den USA der Gegenwart zu tun - hey, da gehts um bürgerliches Bewusstsein und sein Selbstverständnis als politische Kraft, der Text wurde mehr als 10 Jahre vor 1848 geschrieben, von einem Europäer!

Mich stimmts halt nachdenklich, dass jeder Hinweis, dass es die Bürger selber in der Hand haben, zu gestalten, sofern sie die Dinge auch in die Hand nehmen, manchmal wie ein halber Landesverrat kommentiert wird. Nein, damit mein ich Dich nicht, Fangschuss, Du bist da eh nicht so radikal, in meiner Wahrnehmung.

Aber gut, das Motto "Schau ma mal, dann sehn mas eh" hat ja eine gute Tradition in Österreich ;)
Ich sehe im Originalbeitrag diese Tendenz schon. Es geht ja auch um Bürgerrechte, die ich für meinen Teil nicht in Gefahr sehe, da es sich bei dieser Regierung nach meiner Ansicht um Demokraten handelt, die niemanden besch….

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3253
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von bino71 » Di 7. Apr 2020, 15:33

Meine Herren, trotz vieler verschiedener Meinungen und Diskurse stelle ich fest, daß wir es seit einigen Tagen schaffen darüber zu diskutieren und nicht zu streiten oder zu beschimpfen. Ich find das erstaunlich und es erfreut mich sehr.

Vorallem wenn man bedenkt, daß wir hier Reichsbüger, Prepper, Beamte, Polizisten, Anwälte, Hobbyschützen, Sportschützen, Jäger und Waffennarren haben.

Danke!

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2840
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » Di 7. Apr 2020, 15:43

Alaskan454 hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 15:18
trenck hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 14:55

Wüsste nicht, dass das jemand behauptet hätte. Reines Strohmann-Argument
Direkt nicht aber es ist immer wieder komisch zu sehen das wenn es irgendwo & irgendwie zwickt der "erste" Weg so mancher ins Waffengeschäft führt. Zeitgleich wird sofort wieder probiert die "Der Staat enteignet euch" Masche zu fahren.
Erstens: Sicherheit ist ein Grundbedürfnis. Zur Absicherung dieses Bedürfnisses ist der private Schusswaffenbesitz eine Säule. Nicht die einzige, selbstverständlich. Aber eine wesentliche.
Zweitens: dass das Waffenrecht in unseren Breiten immer restriktiver wird, und es auch relevante politische Kräfte gibt, die den privaten Waffenbesitz komplett abschaffen wollen, ist keine Verschwörungstheorie, sondern Fakt.

trenck
Zuletzt geändert von trenck am Di 7. Apr 2020, 15:45, insgesamt 1-mal geändert.
"Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen."
Michael Klonovsky

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3992
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » Di 7. Apr 2020, 15:45

Alaskan454 hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 14:16
Maddin hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 13:57

In den USA wurden im März mit 2,5 Millionen Waffen so viele wie noch nie in einem Monat verkauft.

In den USA wird damit argumentiert, dass der Bürger sich im Falle von Unruhen selbst schützen darf und muss und deswegen der Zugang zu Waffenläden auch in einer Krise gewährleistet werden muss.

Und das ist ein todernstes Thema dort.
Ja was erwartet man sich von einem Land wo man mit 16 Auto fahren darf,mit in den Krieg ziehen kann und mit 21 sein erstes Bier trinken darf?

Gehen wir vom Worst Case aus okay.
Gegen wie viele potentielle Angreifer verteidigt sich der? Einen ,Zehn,hundert oder vielleicht gar Tausend? :think:
Ein Youtuber hat gesagt, dass der Großteil der Waffenkäufe Erstkäufer waren. Sprich die hatten gar keine Waffe daheim und haben dann Angst, dass die Polizei nicht mehr kommt wenn sie gerufen wird.

Die haben dann den "aufdrahtn" wenn eine Gang anklopft und deren Eigentum umverteilen will. Mit einer Glock hat der dann zumindest eine Chance.

Schweden soll es gut machen? Das kann man jetzt so oder so sehen. Aber das Umdenken kommt dann wohl erst spät siehe England.
Und selbst der schwedische Ministerpräsident Stefan Löfven rechnet nun mit Tausenden Todesfällen in seinem Land.
https://www.swp.de/panorama/Schweden-Co ... 79758.html
Zuletzt geändert von Incite am Di 7. Apr 2020, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2782
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Alaskan454 » Di 7. Apr 2020, 16:01

trenck hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 15:43

Erstens: Sicherheit ist ein Grundbedürfnis. Zur Absicherung dieses Bedürfnisses ist der private Schusswaffenbesitz eine wesentliche Säule. Nicht die einzige, selbstverständlich.
Zweitens: dass das Waffenrecht in unseren Breiten immer restriktiver wird, und es auch relevante politische Kräfte gibt, die den privaten Waffenbesitz komplett abschaffen wollen, ist keine Verschwörungstheorie, sondern Fakt.
Lieber Trenck

1) Sicherheit ist unbestritten ein Grundbedürfniss aber bitte nenne mir auch wenn wir jetzt vom schlimmsten SV Fall in der Geschichte der 2.Republik ausgehen einen Fall wo ein privater nicht mit 50 Schuss,sprich einer Packung Munition ausgekommen wäre?

2) In manchen Belangen wie zb HA oder Schalldämpfer ist das Gesetz wesentlich besser geworden.

Wem haben wir es zu verdanken daß Hi Caps verboten worden sind? Wenn wir uns die Deutschen anschauen,warum werden die vom Verfassungsschutz durchleuchtet?

Nicht wegen die Flüchtlinge und nicht wegen Corona sondern weil ein Haufen Idioten einfach nicht das Maul halten konnte.

Das haben sich die LWB selbst zum zuschreiben. Beim Wirten nach 5 Bier als einzigen Beitrag zum Thema Flüchtlingskrise zu sagen " Die Hund daschiess i" sind genau die Aussagen warum unser Hobby und Sport in der Öffentlichkeit teilweise so schlecht wahrgenommen wird.

Oder groß vom Zusammenbruch des Systems zu erzählen und das man sich vorsorglich 5000 Schuss Munition gekauft hat für den Tag wo wieder das Recht des stärkeren gilt.(Stichwort Reichsbuerger in Deutschland)

Ja es gibt solche Trotteln leider in unseren Reihen und genau deswegen wird bei manchen Sachen dann vom Staat drauf gestiegen,aber schuld sind ein paar schwarze Schafe unter uns und nicht der Staat.
Weil das Grundbedürfniss der Sicherheit haben auch andere Menschen die sich genau vor diesem Klientel teils berechtigt fürchten.
Rugerianer und stolz darauf

R_B_
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 76
Registriert: Di 27. Aug 2019, 17:33

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von R_B_ » Di 7. Apr 2020, 16:10

Alaskan454 hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 16:01

Wem haben wir es zu verdanken daß Hi Caps verboten worden sind? Wenn wir uns die Deutschen anschauen,warum werden die vom Verfassungsschutz durchleuchtet?

Nicht wegen die Flüchtlinge und nicht wegen Corona sondern weil ein Haufen Idioten einfach nicht das Maul halten konnte.

Das haben sich die LWB selbst zum zuschreiben. Beim Wirten nach 5 Bier als einzigen Beitrag zum Thema Flüchtlingskrise zu sagen " Die Hund daschiess i" sind genau die Aussagen warum unser Hobby und Sport in der Öffentlichkeit teilweise so schlecht wahrgenommen wird.


Das ist jetzt aber mal ein richtiger Blödsinn, wir habens der EU Anlassgesetzgebung nach den Terroranschlägen vom 13.11.2015 in Paris zu verdanken und net irgenwelchen Stammtischphilosophen.

wetabi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 548
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:42

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von wetabi » Di 7. Apr 2020, 16:19

Alaskan454 hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 15:18
trenck hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 14:55

Wüsste nicht, dass das jemand behauptet hätte. Reines Strohmann-Argument
Direkt nicht aber es ist immer wieder komisch zu sehen das wenn es irgendwo & irgendwie zwickt der "erste" Weg so mancher ins Waffengeschäft führt. Zeitgleich wird sofort wieder probiert die "Der Staat enteignet euch" Masche zu fahren.

Sei es bei der Flüchtlingskrise oder aktuell bei Corona.

Aber alles was bisher von diesen Angstverbreitern,Hetzern und sonstigen Wichtigmachern verbreitet wurde ist nicht eingetreten und wird es auch in absehbarer Zeit nicht.

Wo sind die Bürgerkriegsähnlichen Zustände, die große Entwertung des Geldes & der Zusammenbruch der Vorsorge-, & Pensionskassen, der Zusammenbruch vom System,der Aufstand,der Blackout usw der uns von denen seit 2009 prophezeit wird,seit mittlerweile 11Jahren.
:clap:

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2840
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » Di 7. Apr 2020, 16:20

R_B_ hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 16:10
Das ist jetzt aber mal ein richtiger Blödsinn, wir habens der EU Anlassgesetzgebung nach den Terroranschlägen vom 13.11.2015 in Paris zu verdanken und net irgenwelchen Stammtischphilosophen.
Richtig. Und von dort kann man einen direkten Bogen schlagen zur "Flüchtlingskrise" (de facto waren das keine Flüchtlinge lt. Genfer Konvention, sondern schlicht und einfach illegale Einwanderer).

trenck
"Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen."
Michael Klonovsky

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2782
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Alaskan454 » Di 7. Apr 2020, 16:35

R_B_ hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 16:10

Das ist jetzt aber mal ein richtiger Blödsinn, wir habens der EU Anlassgesetzgebung nach den Terroranschlägen vom 13.11.2015 in Paris zu verdanken und net irgenwelchen Stammtischphilosophen.
Ja das es eine Anlassgesetzgebung war ist unbestritten und das Paris ein Thema war auch.

Bei den Terroranschlägen waren illegale Waffen in Verwendung. Nun aber zur Kehrseite der Medaille.

Am 19.10.2016 hat ein Reichsbuerger mit einer legalen Waffe einen Polizisten erschossen in Deutschland als er auf das SEK geschossen hat,wenn du dich erinnerst.

Die „Reichsbürger“-Szene entstand in den 1980er Jahren und tritt seit 2010 verstärkt in Erscheinung, einzelne Akteure seit 2013 auch mit Militanz. Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) rechnet dem Spektrum mehr als 19.000 Personen zu. Davon gelten 950 Personen als Rechtsextremisten (Stand: 30. September 2018).[3] Das BfV, die Landesbehörden für Verfassungsschutz und das Bundeskriminalamt schätzten 2018, dass von 2015 bis Mitte 2017 über 10.500 Straftaten durch „Reichsbürger“ begangen wurden.

Quelle: Wikipedia

Unter diesen Herrschaften gibt es etliche LWB und genau darauf zielt es bei den Deutschen ab mit der Überprüfung durch den Verfassungsschutz und in Deutschland gibt es massive Probleme mit dieser Gruppierung.

Den illegalen Handel können sie eh nicht kontrollieren aber warum wurden bei den Sport & Hobbyschützen die Schrauben dermaßen angezogen?
Rugerianer und stolz darauf

Parallaxe
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 532
Registriert: Fr 1. Nov 2019, 12:16

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Parallaxe » Di 7. Apr 2020, 16:36

@Fangschuss Das ist eine Unterstellung. Es steht natürlich jedem frei, meine Worte zu interpretieren, aber ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich festhalten, dass der Regierung nichts unterstelle. Wenn ich das wollte, hätte ich ja nicht die Position des SPÖ-lers kritisch beleuchtet. Tut mir leid, wenn Du Dich und möglicherweise die Partei oder die Politiker Deines Herzens durch mich angepatzt erlebst - das ist aber, wenn es so sein sollte, Deine Phantasie, und die würde mehr über Dich verraten als über mich ;)

Ich möchte es an dieser Stelle dabei belassen. Wenn Du das letzte Wort haben möchtest, dann bitte, ich überlasse es Dir. Aber von mir kommt definitiv nichts mehr zu dieser Diskussion.

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2840
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von trenck » Di 7. Apr 2020, 16:40

Alaskan454 hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 16:35
Den illegalen Handel können sie eh nicht kontrollieren aber warum wurden bei den Sport & Hobbyschützen die Schrauben dermaßen angezogen?
Weil jeder Vorwand recht ist, wenn es gegen den legalen Waffenbesitz geht.

trenck
"Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen."
Michael Klonovsky

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1124
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Di 7. Apr 2020, 16:41

Mal richtig gute News im Kampf gegen das Virus bei schwer erkrankten Patienten.


Zwei Patienten in Südkorea mit Blutplasma geheilt
https://orf.at/stories/3161016/
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

R_B_
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 76
Registriert: Di 27. Aug 2019, 17:33

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von R_B_ » Di 7. Apr 2020, 16:53

Alaskan454 hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 16:35

Den illegalen Handel können sie eh nicht kontrollieren aber warum wurden bei den Sport & Hobbyschützen die Schrauben dermaßen angezogen?

Ich für meinen Teil habe als Betroffener seit 1996 nur Verschlechterungen wahrgenommen, damals die Anlassgesetzgebung wegen pump gun.....
Da hat es weder Probleme mit Reichsbürgern noch mit Islamisten gegeben. Ich wohne am Land und da war es nicht unüblich sich mit 18 zum Führerschein eine Pumpe zu kaufen. Damit haben wir dann in unseren Wäldern (damals noch die väterlichen Wälder) herumgeballert, niemand hats interessiert. Heute unvorstellbar! Generell hatten wir viel weniger Verbote und sind alle ins geschlechtsreife Alter gekommen, wie haben wir das nur geschafft?

So das wars jetzt mit meinen "Weisheiten" eigentlich ist das ja hier die "Selbsthilfegruppe zur Corana Angst"

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2782
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Alaskan454 » Di 7. Apr 2020, 17:00

R_B_ hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 16:53

Generell hatten wir viel weniger Verbote und sind alle ins geschlechtsreife Alter gekommen, wie haben wir das nur geschafft?
Das Frage ich mich auch öfters. :lol:

Spass beiseite,was soll ich sagen? :think:

Sicher hat es Einschränkungen gegeben aber ich persönlich versuche auch das positive zu sehen. Zb die 2 Zubehörplätze pro WBK Platz,die ganzen neuen HA von denen viele jahrelang geträumt haben und jetzt bei den Schützen im Tresor stehen und das zumindest die Jäger (Jagdkarte) regulär einen Schalldämpfer besitzen dürfen was früher auch undenkbar war.

Mfg
Rugerianer und stolz darauf

Antworten