Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Parallaxe
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 532
Registriert: Fr 1. Nov 2019, 12:16

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Parallaxe » Di 7. Apr 2020, 17:01

Zu dieser Diskussion über das befürchtete Verbot legalen Waffenbesitzes:

Ich glaube nicht, dass das die Idee ist. Es wird auch nicht gehn, weil erstens der Waffenbesitz in unserer Kultur schon viel zu tief verankert ist - das war er im Grunde immer schon - und zweitens weil es ein elementares Menschenrecht ist, sich zu verteidigen. Ein Staat, der das seinen Bürgern verbietet, it des Mordes anzuklagen, und zwar jeden Mordes, der mit einer illegalen Waffe an einem unschuldigen Menschen begangen wird.

Es jagen und schießen zuviele Politiker und deren Angehörige. Polizei und Bundesheer profitieren von einer entfalteten Waffenkultur - ich führe das jetzt nicht im Detail aus. Österreich steht insgesamt nicht trotz sondern gerade wegen eines einigermaßen vernünftigen Waffengesetzes recht gut da, was den Umgang und auch die Verbrechenszahlen betrifft.

Und nicht zuletzt hätten unsere Politiker ein wesentlich schlimmeres Gesetz beschließen können, eines wie das deutsche Waffengesetz. Dass sie es nicht getan haben, zeigt doch eine gewisse Vernunft in der Beurteilung der legistischen Bedürfnisse.

Ich könnte mir vorstellen, dass es bei den Halbautomaten und Pistolen noch Schikanen im Rahmen von Novellen geben könnte, aber ich vertraue in diesem Punkt eigentlich auf die Regierung, die sind vielleicht selber froh, die Sache einigermaßen über die Bühne gebracht zu haben, und die waffenfeindlichen Grünen haben sehr viel mehr zu tun, als sich noch eine Antipathie einer weiteren Bevölkerungsgruppe zuziehen, nachdem sich ein Teil ihrer Wähler inzwischen sehr über die eigene Stimmvergabe ärgert...

Ich glaube: Sobald dieser Staat ein allgemeines Waffenverbot ausspricht, sind vorher schon ganz andere bedenkliche Dinge passiert. Insofern sollten wir uns halbwegs sicher fühlen und zugleich kritisch beobachten und kommentieren, was sich so ereignet.

Ich vermisse eine strukturierte, lobbyartige Zusammenarbeit - als einiges Kollektiv hat man Gewicht. Sobald ein Politiker merkt, dass er einer Gruppe von gar nicht wenigen Wählerstimmen, und das wären ein paar tausend bereits, gegenübersteht, wird er gesprächsbereit. Das ist, darüber sollte man sich keine Illusionen machen, der EINZIGE Weg ins Gehör eines beliebigen Funktionärs JEDER beliebigen Partei, ganz unabhängig von der jeweiligen Ideologie.

Wo ist ein klar formulierter und vernünftiger Forderungenkatalog, der von einer spürbaren Gruppe getragen wird, die über Partei- und Weltanschauungsgrenzen hinweg an einem Strang zieht? Wo ist das selbstbewusste Auftreten? Wir sind nicht wenige, und wir haben Argumente.

silverstar
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 288
Registriert: So 17. Dez 2017, 06:59

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von silverstar » Di 7. Apr 2020, 17:39

Und nicht zuletzt hätten unsere Politiker ein wesentlich schlimmeres Gesetz beschließen können, eines wie das deutsche Waffengesetz.
Dass sie es nicht getan haben, zeigt doch eine gewisse Vernunft in der Beurteilung der legistischen Bedürfnisse.
JA KLAR !!
Hätten die üblichen "Verdächtigen " auch durchgezogen (ÖVP/SPÖ/PILZ/GRÜNE ) wenn Ihnen der Innenminister Kikl und die Abg- der FPÖ nicht in die "Verbieten Alles" Suppe gespuckt hätten !
Wo war denn die glorreiche Jägervertreter Partei ÖVP (siehe KARAS) für uns LWB ? Die miesesten und haltlosesten Verschärfungen kamen von ÖVP Innenministern !
Mauser C96 Cal. 7,63mm Mauser C96 9mmPara Star Model D Cal .32 Mauser Jagdkarabiner Cal . 7,63x25mm/9mm Para Colt 1911 Cal.45 ACP
Star Model D Cal .32 Pieta 1851 Confederate Colt Navy .44 caliber revolver
Norinco JW 25 .22

Benutzeravatar
hari
Supporter 6,5x55 TTSX
Supporter 6,5x55 TTSX
Beiträge: 1346
Registriert: So 10. Aug 2014, 22:39
Wohnort: Graz

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von hari » Di 7. Apr 2020, 17:44

Fangschuss hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 14:37
Wir haben aktuell eine Regierung, die pragmatisch zugepackt hat, auch mit viel persönlichem Einsatz. Das ist auch keine einfache Aufgabe. Und wie bereits gesagt, ein gutes Management erkennt man nur in der Krise. Natürlich kommt jetzt die Fraktion jener, die alles eigenwillig beurteilen. Das hat schon ein wenig mit Sturheit und einer geringen Tendenz zu "Freeman" zu tun, was man so hört. Wenn es darum geht, die Vorteile der Gesellschaft zu genießen, dann ist man sofort dabei. Wenn man kurz in den sauren Apfel gebissen werden muss, dann kommen alle Eigenartigkeiten wieder hervor. Die Wirtschaft geht bei so einer Pandemie weltweit in die Knie, nicht nur bei uns. Der Export/Import wäre auch ohne Zutun der Regierung betroffen gewesen, ebenso der Transport und Reiseverkehr. Regierungen, die nicht sofort reagiert haben, haben die Opfer und müssen trotzdem reagieren. Das ist so, man muss das einsehen. Wir haben einen schlauen Kopf am Steuer, der weltweit im Vergleich mit besten Maßnahmen reagiert hat. Andere Staaten werden dafür büßen, wie beispielsweise Schweden oder UK. In Schweden ändert sich die Strategie laut Pressemeldungen bereits. Ich kenne die skandinavischen Länder aus der Geschäftswelt aber auch selbst so, sie sind eigentlich Europa hinterher und keinesfalls im Denken voraus. Wir sind vielleicht nicht wirtschaftlich vollkommen top auf der Welt, aber aktuell sind wir unter den Besten. Das sagte auch Merkel, "Österreich ist uns voraus". Ich muss sagen, dass ich erstmals wieder stolz auf das Land bin. Die wirtschaftlichen Schäden sind ernst, werden sich aber "reparieren" lassen. Zudem ist uns das alle eine Lehre, was auch nicht schlecht ist. Man hat nun wieder gesehen, für was die EU taugt. Was brauchen wir? Eigene Industrie und eine starke Landwirtschaft. Eine starke Landwirtschaft wünsche ich mir seit Jahren, ich hoffe, dass aus dieser Krise für viele eine Chance entsteht.
Volle Zustimmung, reload-smile

R_B_
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 76
Registriert: Di 27. Aug 2019, 17:33

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von R_B_ » Di 7. Apr 2020, 17:58

Parallaxe hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 17:01
Zu dieser Diskussion über das befürchtete Verbot legalen Waffenbesitzes:

Ich glaube nicht, dass das die Idee ist. Es wird auch nicht gehn, weil erstens der Waffenbesitz in unserer Kultur schon viel zu tief verankert ist - das war er im Grunde immer schon - und zweitens weil es ein elementares Menschenrecht ist, sich zu verteidigen. Ein Staat, der das seinen Bürgern verbietet, it des Mordes anzuklagen, und zwar jeden Mordes, der mit einer illegalen Waffe an einem unschuldigen Menschen begangen wird.
Warten wirs ab was man z.B. nicht noch so alles mit dem Bleiverbot bewirken wird, da ist noch viel Spielraum für allerlei Grausligkeiten.
Wie wärs mit dem Ende des komischen Waffenführerscheins und man muß dann z.B. mit jeder Waffe eine gewisse Anzahl von Schüssen pro Jahr abgegeben haben. Viel Spaß wenn die 9er Murmel einen € kostet, dann wird der Waffenbesitz schnell zum elitären Hobby. Und die Jäger stehen daneben und sagen: egal bei den paar Schuss die ich mache. Der Sportschütze ist zu vernachlässigen. Wenn sich die Jäger nicht dafür einsetzen wird es früher oder später schlecht für den Sport ausschauen.
Parallaxe hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 17:01
Und nicht zuletzt hätten unsere Politiker ein wesentlich schlimmeres Gesetz beschließen können.......
Das ist aber eher dem vorherigen Koalitionspartner geschuldet, sicher nicht dem Aktuellen. Da treiben sich jede Menge HoplophobikerInnen herum.

@Fangschuss: Vom letzten Geschenk Honeckers ans verhaßte Westdeutschland, der "wir schaffen das " Mutti, gelobt zu werden ist jetzt sicher kein Grund auf irgendetwas stolz zu sein. Amen!

Benutzeravatar
gynta
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 831
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gynta » Di 7. Apr 2020, 18:35

Wär nett wenn wir wieder zum Kernthema kommen könnten oder zumindest in die Richtung...



USA ist doof, Burgenländer und Wiener sind doof, Radfahrer und Veganer sind doof, Jäger und Sportschützen sind doof und der Corona Seppl ist ganz sicher doof
...und unabhängige Experten meinten, mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es denkbar, daß...

Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 1516
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Tulln

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Lexman1 » Di 7. Apr 2020, 18:39

Du meinst "Tausche Wien gegen SÜDTIROL?" ;)
From My Cold, Dead Hands

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 26438
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Di 7. Apr 2020, 18:40

Lexman1 hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 18:39
Du meinst "Tausche Wien gegen SÜDTIROL?" ;)
LoooooL
Termine ausserhalb unserer Öffnungszeiten die bereits reserviert sind
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke
Irrtum vorbehalten.

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2775
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Alaskan454 » Di 7. Apr 2020, 18:40

Was erfreuliches zum Thema:
Der Handel holt laut Teletext bereits die ersten Arbeitskräfte aus der Kurzarbeit zurück. :clap:
Rugerianer und stolz darauf

Benutzeravatar
gynta
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 831
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gynta » Di 7. Apr 2020, 18:47

gewo hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 18:40
Lexman1 hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 18:39
Du meinst "Tausche Wien gegen SÜDTIROL?" ;)
LoooooL
zb ;)
Oder Ihr könnt Euch darüber aufregen:
https://www.oe24.at/oesterreich/chronik ... /425331768
...und unabhängige Experten meinten, mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es denkbar, daß...

Benutzeravatar
combatmiles
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1036
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 09:18

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von combatmiles » Di 7. Apr 2020, 18:55

Lauter Goldstücke...

silverstar
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 288
Registriert: So 17. Dez 2017, 06:59

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von silverstar » Di 7. Apr 2020, 19:03

Und wer zahlt das ganze Theater wieder ? Der Steuerzahler also Wir alle!
Mauser C96 Cal. 7,63mm Mauser C96 9mmPara Star Model D Cal .32 Mauser Jagdkarabiner Cal . 7,63x25mm/9mm Para Colt 1911 Cal.45 ACP
Star Model D Cal .32 Pieta 1851 Confederate Colt Navy .44 caliber revolver
Norinco JW 25 .22

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2722
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Maddin » Di 7. Apr 2020, 19:25

Parallaxe hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 17:01


Wo ist ein klar formulierter und vernünftiger Forderungenkatalog, der von einer spürbaren Gruppe getragen wird, die über Partei- und Weltanschauungsgrenzen hinweg an einem Strang zieht? Wo ist das selbstbewusste Auftreten? Wir sind nicht wenige, und wir haben Argumente.

Es gab da mal eine Art Petition von der IWÖ. Die erreichte weiter über 150.000 Unterschriften.

Keine Ahnung was aus der geworden ist. Wurde wahrscheinlich wie so viele andere nicht erhört.

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2722
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Maddin » Di 7. Apr 2020, 19:30

Alaskan454 hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 15:18
trenck hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 14:55

Wüsste nicht, dass das jemand behauptet hätte. Reines Strohmann-Argument

Aber alles was bisher von diesen Angstverbreitern,Hetzern und sonstigen Wichtigmachern verbreitet wurde ist nicht eingetreten und wird es auch in absehbarer Zeit nicht.

Wo sind die Bürgerkriegsähnlichen Zustände, die große Entwertung des Geldes & der Zusammenbruch der Vorsorge-, & Pensionskassen, der Zusammenbruch vom System,der Aufstand,der Blackout usw der uns von denen seit 2009 prophezeit wird,seit mittlerweile 11Jahren.

1. Die EU Waffenrichtline 2015/16 war arsch knapp dran vorbei. Da wurde genau wie 2008 eine große Salamischeibe weggeschnitten. Soll da nicht eh 2021 eine weitere Verschärfung kommen ? Geht jetzt durch Corona ein bisschen unter.


2. Sind wir froh, dass es noch nicht dazu gekommen ist. Seien wir froh, dass wir uns wehren können, WENN es dazu kommen sollte.

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2515
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steelman » Di 7. Apr 2020, 19:52

R_B_ hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 16:53
Alaskan454 hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 16:35

Den illegalen Handel können sie eh nicht kontrollieren aber warum wurden bei den Sport & Hobbyschützen die Schrauben dermaßen angezogen?

Ich für meinen Teil habe als Betroffener seit 1996 nur Verschlechterungen wahrgenommen, damals die Anlassgesetzgebung wegen pump gun.....
Da hat es weder Probleme mit Reichsbürgern noch mit Islamisten gegeben. Ich wohne am Land und da war es nicht unüblich sich mit 18 zum Führerschein eine Pumpe zu kaufen. Damit haben wir dann in unseren Wäldern (damals noch die väterlichen Wälder) herumgeballert, niemand hats interessiert. Heute unvorstellbar! Generell hatten wir viel weniger Verbote und sind alle ins geschlechtsreife Alter gekommen, wie haben wir das nur geschafft?

So das wars jetzt mit meinen "Weisheiten" eigentlich ist das ja hier die "Selbsthilfegruppe zur Corana Angst"

Genau so war es!

Wir haben in den Sand/Schottergruben herumgeballert was das Zeug hergab.

Und Wunder über Wunder, keiner ist tot oder verwundet umgefallen.
Niemand hat die StaPo angerufen.
Nicht einmal der Dorfgendarm hat sich auf´s Dienstmoperl geschmissen.

Nix war!

Na ja, a bissl war´n die Jaga ang´fressen, weil ma´s Wild vergrämt haben.
Das hat sich aber in Wohlgefallen aufgelöst, weil mir´s zum mitballern eingeladen haben.

Good old days

Und darum brauch i heut´ kane Selbsthilfegruppen!

LG Steelman
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2775
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Alaskan454 » Di 7. Apr 2020, 19:57

Maddin hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 19:30

2. Sind wir froh, dass es noch nicht dazu gekommen ist. Seien wir froh, dass wir uns wehren können, WENN es dazu kommen sollte.
Um jetzt zurück zum Thema Corona zu kommen. Bei jeder Krise wird versucht mittels Angst und Panik politisches Kleingeld zu waschen und daraus auch Profit zu schlagen.

In der Geschichte gab es schon unzählige Krisen und Angst & Panik hat noch niemanden geholfen ausser ein paar Leuten,die damit sehr viel Geld verdienen.

Und im gegenständlichen Fall des Coronavirus bringen Waffen genau nichts aber 1m Abstand und eine Maske offenbar doch etwas. Darum würde ich mir persönlich mehr Sorgen machen wo ich eine Maske her bekomme als ein Packerl Munition oder meine 5te Glock zb.
Rugerianer und stolz darauf

Antworten