Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

UTAS -XTR 12 Selbstladeflinte

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Antworten
Koebi
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 41
Registriert: Mo 29. Jun 2020, 15:40

UTAS -XTR 12 Selbstladeflinte

Beitrag von Koebi » Di 1. Sep 2020, 13:25

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich überlege mir eine UTAS - XTR 12 zu gönnen. Hat jemand von euch bereits Erfahrung mit der Flinte? Besonders interessiert mich die Zuverlässigkeit bei schwacher Munition. 28 Gramm Vorlage und weniger.
Wie ist es mit der Qualität und der Haptik?

Leider hat in meinem Freundeskreis keiner die hübsche Türkin. :headslap:
Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen.

Gruß
Koebi

Benutzeravatar
Huck_Finn
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 397
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 19:13
Wohnort: NOE

Re: UTAS -XTR 12 Selbstladeflinte

Beitrag von Huck_Finn » Di 1. Sep 2020, 14:33

Kastenmagazine bei Schrot sind generell problematisch und störanfällig. Geht es dir nur am das Aussehen oder wofür willst du die Flinte verwenden?
Entwaffne ein Volk und du hast vielleicht hundert Täter behindert – aber hunderttausende neue Opfer geschaffen. Lauwarm ist schrecklich. Beim Kaffee, bei Speisen, bei der Liebe, bei der Bildung, beim Eintreten für die Freiheit.

Koebi
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 41
Registriert: Mo 29. Jun 2020, 15:40

Re: UTAS -XTR 12 Selbstladeflinte

Beitrag von Koebi » Di 1. Sep 2020, 14:47

Jagdlich möchte sie nicht einsetzen. Ehr um auf dem Stand nen bisschen Spaß zu haben. Eventuell mal auf Tontauben.

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: UTAS -XTR 12 Selbstladeflinte

Beitrag von fritzthemoose » Di 1. Sep 2020, 16:16

Die UTAS hat nicht den besten Ruf. Ob gerechtfertigt oder nicht kann ich nicht sagen. Allerdings funktionirt die Typhoon F12 sehr gut und das ist bewiesen bzw. wohl die Derya MK12 auch. Bei der Derya ist es allerdings hörensagen.

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4339
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: UTAS -XTR 12 Selbstladeflinte

Beitrag von The_Governor » Di 1. Sep 2020, 16:24

Ich habe gesehen, dass die um die 900€ kostet. Tu dir selbst einen Gefallen, leg nochmal 300 drauf und nimm eine Beretta 1301 Tactical. Die läuft mit allem zuverlässig (auch 24 gr) und ist qualitativ einwandfrei. Hab damit zwar "erst" ca. 200-300 Schuss verschossen (Slugs, 24 & 36 gr), das allerdings mit einer Zuverlässigkeit von 100% vom ersten Schuss an.

Koebi
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 41
Registriert: Mo 29. Jun 2020, 15:40

Re: UTAS -XTR 12 Selbstladeflinte

Beitrag von Koebi » Di 1. Sep 2020, 18:12

The_Governor hat geschrieben:
Di 1. Sep 2020, 16:24
Ich habe gesehen, dass die um die 900€ kostet. Tu dir selbst einen Gefallen, leg nochmal 300 drauf und nimm eine Beretta 1301 Tactical. Die läuft mit allem zuverlässig (auch 24 gr) und ist qualitativ einwandfrei. Hab damit zwar "erst" ca. 200-300 Schuss verschossen (Slugs, 24 & 36 gr), das allerdings mit einer Zuverlässigkeit von 100% vom ersten Schuss an.

Die Beretta kostet bei uns ca. 1400€
Flinten mit dem klassischen Röhrenmagazin habe ich bereits zur Genüge.
Deshalb soll es diesmal eine Flinte mit Kastenmagazin werden.

Antworten