Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

AR15/M16/M4 Picture Thread

Bilder, Videos und mehr von Waffen, ihren Besitzern und ihren Erlebnissen. Bitte nur urheberrechtlich unbedenkliches Material posten/verlinken!
Lexman1
Supporter 20x138mmB
Supporter 20x138mmB
Beiträge: 1532
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:04
Wohnort: Früher WY nun Tulln

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von Lexman1 » Do 16. Jan 2020, 18:11

Welcher PCC isn das? Gefällt mir ausgesprochen gut! Werde mir wohl statt des 223. M4 Derivats zuvor einen 9mm PCC holen, da ich mehr KW als LW Stände in der Gegend habe.
From My Cold, Dead Hands

Benutzeravatar
impact
#IamTheGunLobby
#IamTheGunLobby
Beiträge: 2774
Registriert: So 11. Jul 2010, 20:35
Wohnort: in the zone
Kontaktdaten:

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von impact » Do 16. Jan 2020, 23:37

@michael
Die bremse ist eine einseitig offene (ähnlich der MBX, die wir hoffentlich bald ins programm bekommen) und ca auf 2 Uhr offen.
Erstens schieß ich aggresiv auf kurze distanzen meist mit Verkantung, und zweitens versuche ich so ein wenig den horizontalen Teil der Rückstoßbewegung rauszunehmen. Viel Gas ist bei nem 9mm Lauf dieser Länge nicht mehr da, entsprechend offensiv ist die bremse montiert.

@Lexman
Im großen und ganzen ne normale blowback die ich auf meine Bedürfnisse abgestimmt habe.
Foxtrot Mike lower, triggertech adaptable abzug, ergo tactical deluxe griff, strike selector, OA10/VltorA5 buffer tube, modifizierten MOE stock (schlitze für den riser gefräst) "supershortstroke" setup mit selbst gefertigtem buffer, zweiter dämpferstufe und strike flatwire spring.
Lauf in der Kontur etwas abgedreht und auf 13.9" gekürzt, ALG defense handguard und BCM mlok zubehör. Holosun 510 in grün und 117er Laser. Mangnifier von Vortex (der neue kurze), den hab ich aber selten oben. Ist mehr für 50m stehend frei training und zum gewöhnen, da ich mir grad einen 223er Upper mit fast identem setup herrichte, jedoch mit lampe statt laser als "taktischen Ausgleich" zum IPSC rifle setup...
Bis auf die optik gibts alles bei Brownells. Das short stroke system auch ausgenommen, aber da gibts von JP auch eine brauchbare alternative, für die die es gerne "knackiger" haben (9mm silent captured spring set in short stroke)
Bild
A year from now you will wish you had started TODAY!
IWÖ Mitglied - NFVÖ Mitglied - Firearms United Supporter

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 10412
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Fiorina ''Fury'' 161

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von >Michael< » Fr 17. Jan 2020, 00:09

impact hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 23:37
@michael
Die bremse ist eine einseitig offene (ähnlich der MBX, die wir hoffentlich bald ins programm bekommen) und ca auf 2 Uhr offen.
Erstens schieß ich aggresiv auf kurze distanzen meist mit Verkantung, und zweitens versuche ich so ein wenig den horizontalen Teil der Rückstoßbewegung rauszunehmen. Viel Gas ist bei nem 9mm Lauf dieser Länge nicht mehr da, entsprechend offensiv ist die bremse montiert.
Klingt super! Hast schon mal ohne Bremse geschossen? Wieviel bringt das bei 9mm, 15-20% Weniger Rückstoss?

Benutzeravatar
impact
#IamTheGunLobby
#IamTheGunLobby
Beiträge: 2774
Registriert: So 11. Jul 2010, 20:35
Wohnort: in the zone
Kontaktdaten:

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von impact » Fr 17. Jan 2020, 06:54

>Michael< hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 00:09

Klingt super! Hast schon mal ohne Bremse geschossen? Wieviel bringt das bei 9mm, 15-20% Weniger Rückstoss?
Also "weniger" Rückstoß ist relativ. Das was man in der Schulter spürt (bzw der in Richtung Laufseele wirkt) ist durch ne Bremse nur sehr schwach zu dämpfen. Da helfen vor allem schwächer Geladene munition (besonders schwere geschosse mit sehr schellem pulver) und sowas wie die Kynshot Hydraulikbuffer. Aber sowas schießt sich für meinen Geschmack zu schwammig.
Der (eigentlich) kompensator ist lediglich dazu da, das bissl gas was zur Verfügung steht zu fokussieren und zu nutzen um das (bei rechtsschützen typische) seitlich hoch rechts ausbrechen der Mündung (bzw des Rotpunktes) etwas einzudämmen. Den großteil davon macht allerdings die Anschlagtechnik. Ist es möglich durch den Anschlag die Horizontale Komponente ganz rauszubringen? Eventuell, aber für mich persönlich resultiert das dann in einem anschlag der zwar etwas stabiler ist, aber deutlich verkrampfter und uneffizienter fürs präzise stehend frei, für schelles in anschlag gehen, für transitions, fürs schießen im gehen, für die regelmäßigkeit des anschlages etc... also es ist immer ein kleiner Kompromiss. Aber wer weiß wohin die Reise noch geht... in einem Jahr schaut meine Technik vielleicht wieder ein bisschen anders aus...
Bild
A year from now you will wish you had started TODAY!
IWÖ Mitglied - NFVÖ Mitglied - Firearms United Supporter

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 10412
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Fiorina ''Fury'' 161

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von >Michael< » Fr 17. Jan 2020, 23:31

Das extrem nervige M4 Front Sight von meiner Schmeisser hat meinem ZF tatsächlich merkbar Licht geklaut, also hab ich kurzerhand zur Flex gegriffen und dem Abhilfe geschaffen, ohne den Gasblock runterzunehmen. :D Noch die Kanten abgerundet, brüniert und fertig. Sieht zugegeben bisschen grob aus, aber der ganze Gasblock ist etwas grob und nicht super symmetrisch also was solls.

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
adrian3512
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 08:25

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von adrian3512 » So 19. Jan 2020, 16:45

>Michael< hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 23:31
Das extrem nervige M4 Front Sight von meiner Schmeisser hat meinem ZF tatsächlich merkbar Licht geklaut, also hab ich kurzerhand zur Flex gegriffen und dem Abhilfe geschaffen, ohne den Gasblock runterzunehmen. :D Noch die Kanten abgerundet, brüniert und fertig. Sieht zugegeben bisschen grob aus, aber der ganze Gasblock ist etwas grob und nicht super symmetrisch also was solls.

Bild

Bild

Bild
Ich habe das gleiche Modell von Schmeisser, jedoch ist meine noch ganz klassisch mit dem Tragegriff ausgestattet. Wie groß sind die Streukreise deiner auf 100 Meter?

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 10412
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Fiorina ''Fury'' 161

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von >Michael< » So 19. Jan 2020, 17:25

adrian3512 hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 16:45
Ich habe das gleiche Modell von Schmeisser, jedoch ist meine noch ganz klassisch mit dem Tragegriff ausgestattet. Wie groß sind die Streukreise deiner auf 100 Meter?
Keine Ahnung, habs noch nicht geschossen - hoffe jedenfalls dass ich eine Ladung finde die 30mm und kleiner zusammentrifft. :think:

Winston
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 387
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 23:57

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von Winston » So 2. Feb 2020, 18:46

Mein Werkl für die heurige Saison. Danke an "Water Dip Design" für die geile Arbeit

Bild
Bild
Bild

Papa Bär
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 775
Registriert: Di 6. Feb 2018, 10:13

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von Papa Bär » Mo 3. Feb 2020, 10:03

Mut kann man nicht kaufen... definitiv ;-)
Bei Politikern ist es einfach zu erkennen, wenn sie lügen - Die Lippen bewegen sich.

Benutzeravatar
abactus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 670
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 18:59

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von abactus » Mo 3. Feb 2020, 11:25

nicht grad zeitlos aber ich finds für eine saison schon cool.

Winston
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 387
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 23:57

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von Winston » Mo 3. Feb 2020, 13:05

Ich hab ganz vergessen, dass der Großteil im Forum ja auf "tacticooles plain black" steht :headslap:

Bild
Bild

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3834
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien / Vorarlberg

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von Balistix » Mo 3. Feb 2020, 13:21

Boah, sogar mit MissionFirst Tactical Hinterschaft und Ranger Band... Du hoata Hund :lol: so a taktisches Gretazopferl aus Paracord fehlt noch am Hinterschaft!

This guy oper8s... :mrgreen:

Find beide schick, das erste ist so ein bisschen futuristisch-zielsportlich, passt dafür sicher super zum IPSC Leiberl!
ASL - NFVÖ - SSC Stetten

22lr - 5.56x45 - 9x19 - 38spl - 357mag - 45ACP

Aussagen zu rechtlichen Inhalten sind lediglich meine persönliche Einschätzung und weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

Benutzeravatar
abactus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 670
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 18:59

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von abactus » Mo 3. Feb 2020, 13:44

Winston hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 13:05
Ich hab ganz vergessen, dass der Großteil im Forum ja auf "tacticooles plain black" steht :headslap:
scar-fleckerlteppich is auch leiwand.
ich find, es muss einfach ein stimmiges konzept haben :D
das auge schießt bekanntlich mit.

und jeder weiß, dass cool-sein am stand mindestens soviel wert ist, wie das ergebnis :D ;)

Benutzeravatar
Nuss_95
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1069
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 01:13
Wohnort: Wien / Kärnten

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von Nuss_95 » Mo 3. Feb 2020, 15:12

Winston hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 18:46
Mein Werkl für die heurige Saison. Danke an "Water Dip Design" für die geile Arbeit

Bild
Bild
Bild
Ich würds zwar niemals selbst machen, aber der Paintjob gfallt ma.

Die bunten Schrauben in der Montage erinnern mich aber a bisl zu sehr an die 15-jährigen Moped-tuner damals :D

Winston
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 387
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 23:57

Re: AR15/M16/M4 Picture Thread

Beitrag von Winston » Mo 3. Feb 2020, 15:29

Nuss_95 hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 15:12
Die bunten Schrauben in der Montage erinnern mich aber a bisl zu sehr an die 15-jährigen Moped-tuner damals :D
Das sind Striche und keine bunten Schrauben. Soetwas macht man um zu sehen, ob sich eine Schraube lockert :lol:

Edit:
Bild
Bild

Antworten