Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

WBK erweitern in Wien

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
KGR84
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2322
Registriert: Di 1. Feb 2011, 14:26
Wohnort: Transdanubien

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon KGR84 » Do 12. Jul 2018, 07:46

bino71 hat geschrieben:
...

- einfach fragen, ob 5 ein guter Kompromiss wäre.


genau so wars dann bei mir ...
Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Der_David
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 33
Registriert: Do 7. Apr 2016, 22:06

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon Der_David » Do 12. Jul 2018, 20:52

@KGR84

Kannst du bitte genauer beschreben wie dass damals bei dir war? Wurde dir auch nahegelegt, mit der Stückzahl runter zu gehen, und hat der Konmpromiss von 5 Plätzen dann funktioniert?

Benutzeravatar
Jo_Kux
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1437
Registriert: So 17. Jul 2016, 23:05

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon Jo_Kux » Do 12. Jul 2018, 23:18

Glock1768 hat geschrieben:..Freund hat vor kurzem auf gleicher BH von 2 auf 7 problemlos mit 11 listen erweitert

Glaub ich einfach nicht, tut mir leid.
Bei meiner Erweiterung in Wien letztes Jahr hat mich die Sachbearbeiterin sogar selber versuchen lassen in ihrer Eingabemaske den 5er (Erweiterung von 2 auf 5 war geplant) einzugeben..... ist nicht gegangen, System lies nur eine 4 zu.
Ich halte schon seit langem die ganzen Gschichtln die hier bez. Erweiterungen erzählt werden für ....na Gschichtln eben.
...man möchte es nicht glauben, aber in manchen Foren gibt es tatsächlich Spezialisten im Bereich "Kackhaufen" :D

Benutzeravatar
cas81
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2264
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 17:44
Wohnort: Wien

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon cas81 » Do 12. Jul 2018, 23:50

Ich kenn zwar die Maske nicht, aber rein theoretisch: wenn zunächst die Rechtsgrundlage ausgewählt würde und das System sich nachfolgend daran orientiert, diese Rechtsgrundlage (ggf irrtümlich) 2b lautet und du bisher nur zwei Plätze hattest, dann... klar, ned?!
Irgendwas muss da ja vorgeschaltet sein wenn nichts über 4 geht und das würde wie die Faust aufs Auge passen.
Den Leuten hier gleich Gschichtln zu unterstellen ist da mMn unrealistischer als meine obige und zugegebenermaßen an den Haaren herbeigezogene Theorie. Was hätten die davon? Aber gut, warum lügen Menschen überhaupt... eh wurscht.
GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit
Beiträge zu rechtlichen Themen entsprechen meiner persönlichen Einschätzung und sind nicht als Rechtsberatung, verbindlicher Ratschlag, oder sachkundige Auskunft zu betrachten.

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1334
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon Glock1768 » Fr 13. Jul 2018, 06:42

Jo_Kux hat geschrieben:
Glock1768 hat geschrieben:..Freund hat vor kurzem auf gleicher BH von 2 auf 7 problemlos mit 11 listen erweitert

Glaub ich einfach nicht, tut mir leid.
Bei meiner Erweiterung in Wien letztes Jahr hat mich die Sachbearbeiterin sogar selber versuchen lassen in ihrer Eingabemaske den 5er (Erweiterung von 2 auf 5 war geplant) einzugeben..... ist nicht gegangen, System lies nur eine 4 zu.
Ich halte schon seit langem die ganzen Gschichtln die hier bez. Erweiterungen erzählt werden für ....na Gschichtln eben.


Ob du es glaubst oder nicht, es war so ...
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

bei NFVÖ, firearms United

Online
gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21518
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon gewo » Fr 13. Jul 2018, 07:11

du musst jederzeit einen antrag stellen koennen auf beliebig viele plaetze
ob er genehmigt wird oder nicht ist ein anderes thema

und dass fuer alles was mehr als platz anzahl erdoppeln ist evt irgendwer was freigeben muss ist auch nix neues

bisher kannte ich das immer mit den "ab 10stk" dass das der jurist freigeben muss
keine ahnung ob es stimmt

da gibts halt vermutlich auch sachbearbeiter die einen besseren draht zum hausjursiten haben und welche die keinen haben
kann auch was ausmachen

in wien zb wird grundsaetzlich recht korrekt gearbeitet hat man den eindruck
der ermessensspielraum ist aber offenbar hoch
manche beissen auf granit betreffend stueckzahl und andere kriegen 2 auf 7 ohne viel tamtam

ich erklaere es mir mit der "aussenwirkung" der kandidaten
wennst mitn jesus-patscherln, ruderleiberl, einem goldketterl bis runter zum bauchnabel, an haufen metall im gesicht und peckerln ohne ende beim sachbearbeiter ankommst dann wird die entscheidung eine andere sein als ob du mit anzug und sauberen schuhen freundlich nachfragst was geht.

kann man gut finden oder auch nicht
wird aber wohl von einfluss sein ..
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
KGR84
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2322
Registriert: Di 1. Feb 2011, 14:26
Wohnort: Transdanubien

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon KGR84 » Fr 13. Jul 2018, 07:48

Der_David hat geschrieben:@KGR84

Kannst du bitte genauer beschreben wie dass damals bei dir war? Wurde dir auch nahegelegt, mit der Stückzahl runter zu gehen, und hat der Konmpromiss von 5 Plätzen dann funktioniert?


Mir wurde meine Geldbörse gestohlen, und ich habe eine neue WBK beantragt. Nachdem ich von Papier auf Karte umgestellt wurde, und das teuer war wollte ich das gleich mit einer Erweiterung verbinden. Hatte meine 5 Jahre schon und hab ihr gesagt §23 2b.

Nachträglich hatte ich mich dann doch um entschieden, und wollte mit meinen Ergebnislisten direkt auf 6, und hab noch ein paar Ergebnislisten dazu gebracht. Hatte aber nicht so viele wie manche hier, bei mir warens so zwischen 20 und 30.

Die hat mich dann angerufen und mir gesagt 6 machens nicht, ich kann 5 haben. Damit war ich dann einverstanden und die Sache war recht schnell erledigt. ... Achja, um mir eine erneute Ausstellung bei einem Zubehör zu erstellen habe ich mir das billigste Zubehör gekauft, dass es gegeben hat und mir wurde in dem Zuge auch Zubehör eingetragen.
Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1334
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon Glock1768 » Fr 13. Jul 2018, 08:00

KGR84 hat geschrieben:... und hab noch ein paar Ergebnislisten dazu gebracht. Hatte aber nicht so viele wie manche hier, bei mir warens so zwischen 20 und 30.


das ist doch eh genug ... meine BH hat geschrieben, sie wolle zumindest 10 Listen aus dem letzten Jahr (inkl. eben auch schon Listen für die gewünschten Kaliber)
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

bei NFVÖ, firearms United

Benutzeravatar
KGR84
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2322
Registriert: Di 1. Feb 2011, 14:26
Wohnort: Transdanubien

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon KGR84 » Fr 13. Jul 2018, 08:22

Wien ist halt anders. Ich kenne BHs da wird der Antrag abgelehnt wenn du zu wenig gewünschte Plätze in den Erweiterungsantrag schreibst, weils ned zu viel Arbeit haben wollen und in absehbarer Zeit noch ne Erweiterung von derselben Person bekommen möchten. Und da braucht ma keine Listen ...
Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
burggraben
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1040
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:53

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon burggraben » Sa 14. Jul 2018, 01:33

KGR84 hat geschrieben:Wien ist halt anders. Ich kenne BHs da wird der Antrag abgelehnt wenn du zu wenig gewünschte Plätze in den Erweiterungsantrag schreibst, weils ned zu viel Arbeit haben wollen und in absehbarer Zeit noch ne Erweiterung von derselben Person bekommen möchten. Und da braucht ma keine Listen ...

Jetzt musst uns aber schon noch sagen wo das ist damit wir da hin umziehen können.

Benutzeravatar
KGR84
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2322
Registriert: Di 1. Feb 2011, 14:26
Wohnort: Transdanubien

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon KGR84 » Sa 14. Jul 2018, 16:59

I glaub ned dassd des bezüglich WaffG willst ... Wien ;)
Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Roman83
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 9
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 16:19
Wohnort: Wien

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon Roman83 » Mo 16. Jul 2018, 14:24

Ich habe mein Erweiterungsansuchen am 03.05.2018 von 2 auf 6 Plätze abgegeben nach Paragraph 23 Abs 2
WBK Erstausstellung war Anfang 2016

1 Ansuchen (2 Seiten)
1 Seiten mit Auflistung der Bewerbe jeweils beschriftet mit Waffenname und Kaliber. (25 Stück davon waren ca 3/4 mit Leihwaffen geschossen)
2 Vereinsschreiben (Empfehlungsschreiben)
1 Auflistung der benötigten Waffen und die Begründung dazu
1 Seite mit 3 Bildern der Verwahrungsmöglichkeit
1 Passfoto

Einreichungsdatum Do 03.05.2018
Anruf der Waffenbehörde das mit nur 5 statt 6 Plätze genehmigt werden. Ein Jurist der BH hast sich mein Ereiterungsansuchen angesehen. Fehlende Ergebnisse für Selbstladegewehr KK daher nur 5 Plätze Mi 27.06.2018
Ausstellungsdatum Mo 09.07.2018
Anruf zur Abholung Fr 13.07.2018

johnbond01
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 821
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 19:41

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon johnbond01 » Mo 16. Jul 2018, 16:45

Jo_Kux hat geschrieben:
Glock1768 hat geschrieben:..Freund hat vor kurzem auf gleicher BH von 2 auf 7 problemlos mit 11 listen erweitert

Glaub ich einfach nicht, tut mir leid.
Bei meiner Erweiterung in Wien letztes Jahr hat mich die Sachbearbeiterin sogar selber versuchen lassen in ihrer Eingabemaske den 5er (Erweiterung von 2 auf 5 war geplant) einzugeben..... ist nicht gegangen, System lies nur eine 4 zu.
Ich halte schon seit langem die ganzen Gschichtln die hier bez. Erweiterungen erzählt werden für ....na Gschichtln eben.

siehe
- "eine Erweiterung um 4 gibts nicht" behauptete der Sachbearbeiter am Kommissariat. Es gibt tatsächlich einen internen Vordruck wo es diese Auswahl nicht gibt und man "Erweiterung um 2" ankreuzeln und unterschreiben muss. Da ich meinen schriftlichen Antrag aber nicht ausgebessert habe, hat der Bearbeiter in der LPD sich aber offenbar an meinen Antrag und nicht den Vordruck orientiert und trotzdem +4 Plätze gegeben.
(viewtopic.php?f=20&t=31946&p=627530#p627530)

WBK gemacht, in Wien, als Ex-Zivi im Frühling 2016: 2 Plätze
Erweiterung im Herbst 2017 in Wien: um 4 auf 6 Plätze.
Kannst du dir gerne anschauen kommen, zb bei der Wiener Landesmeisterschaft am 27. um 18h starte ich.

doorman
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 329
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 11:10
Wohnort: Wien

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon doorman » Di 17. Jul 2018, 07:38

Habe 2017 mit gut 30 Ergebnislisten und zugehöriger Stellungnahme von 4 auf 8 erweitert. In Wien.
Numquam retro
.22 / 9mm / .38 Spec / .357 Mag / .45 LC / .454 Cas / .223 / .308 / .338

Papa Bär
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 161
Registriert: Di 6. Feb 2018, 10:13

Re: WBK erweitern in Wien

Beitragvon Papa Bär » Di 17. Jul 2018, 07:48

Es erzählt zu dem Thema jeder etwas anderes und jeder hat anscheinend andere Erfarungen, positive wie negative. Jeder Sachbearbeiter scheint das anders zu handhaben und auch jede BH, auch intern, regelt das anders.
Es ist also müßig irgend welche Abläufe von A nach B zu übertragen zu versuchen.
Vielleicht ergibt sich ja jetzt mit Umsetzung der EU Sache eine halbwegs geregelte Linie, man darf ja hoffen.


Zurück zu „Waffenrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste