Leider wurde durch das Update die Liste der ungelesenen Beiträge beschädigt. Daher sind einige Beiträge, die bereits gelesen wurden, als ungelesen markiert.

Falls Fehler mit dem neuen Forum auftreten sollten, bitte eine Mail an verein [at] pulverdampf.com senden. Danke!

Glock vergibt Lizenz an Umarex

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
Benutzeravatar
Waldteich
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 89
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 14:26
Wohnort:

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von Waldteich » Do 28. Dez 2017, 21:09

Hallo

Wird zwar nicht die Reichweite verlängern, aber ich teste morgen, ob sie passt.
Wollte sowieso testen, auf welche Entfernung die Glock noch trifft.

LG
Günter
.22lr 9mm .45acp .308Win 12/76

Wolkenbruch
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 162
Registriert: Di 6. Jan 2015, 08:13
Wohnort: Tirol

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von Wolkenbruch » Do 28. Dez 2017, 21:27

Hallo Günter, danke für den Bericht.
Was du nicht erwähnst und für mich essentiell ist: Wie ist der Abzug? Ist es der originale, oder fühlt er sich gleich an?
Danke und Gruss

robmark
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 62
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 16:51

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von robmark » Do 28. Dez 2017, 21:45

Super, dann bin ich schon sehr neugierig obs ins Micro roni passt. Ist für mich der Hauptkaufgrund. Alle bisherigen Glock Airsoft Versionen passen nämlich weder ins G1 noch ins Micro Roni. Hab alle getestet.... Auch die original Holster haben bei den alten Klonen nicht gepasst. Freu mich auf deinen Bericht!

Benutzeravatar
Waldteich
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 89
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 14:26
Wohnort:

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von Waldteich » Fr 29. Dez 2017, 17:22

@Wolkenbruch Der Abzug reagiert gefühlt wie mit der Minusfeder

@robmark
Also der Einbau in das Micro Roni funktioniert tadellos. Allerdings musst du nach jeder Schussabgabe den Verschluss wieder händisch vorschieben. Die Rückholfeder ist allerdings sehr schwach. Müsste man mit einer stärkeren Feder probieren. Mein Roni ist aber auch ziemlich neu, keine 100 Schuss durch, möglicherweise wird das auch besser.
.22lr 9mm .45acp .308Win 12/76

Benutzeravatar
susi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 550
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 06:43

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von susi » Fr 29. Dez 2017, 17:56

Norander hat geschrieben:nur damit wir uns ueber die groessenordnungen klar werden:
apple computer hat unter 1% netto gewinn und gilt als "gewinnschwergewicht" unter den weltmarken, der rest hat weniger



Ist das ein Tippfehler? Ich kann mir nicht vorstellen, daß Apple nur 1% Nettogewinn hat. Apple hat etwa im Jahr 2015 mehr als 53 Milliarden $ Nettogwinn eingefahren:
https://de.statista.com/statistik/daten ... seit-2005/

Das müssen doch mehr als 1% Nettogewinn sein :?
Grüße
susi

Wolkenbruch
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 162
Registriert: Di 6. Jan 2015, 08:13
Wohnort: Tirol

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von Wolkenbruch » Fr 29. Dez 2017, 19:53

Waldteich hat geschrieben:@Wolkenbruch Der Abzug reagiert gefühlt wie mit der Minusfeder

Danke. Also echt eine feine Sache für's Abzugs-Trockentraining, wie es aussieht.

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1411
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von Glock1768 » Fr 29. Dez 2017, 20:57

Ja, könnte sehr interessant sein ...
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

bei NFVÖ, firearms United

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 704
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von Norander » Sa 30. Dez 2017, 22:08

susi hat geschrieben:
Norander hat geschrieben:nur damit wir uns ueber die groessenordnungen klar werden:
apple computer hat unter 1% netto gewinn und gilt als "gewinnschwergewicht" unter den weltmarken, der rest hat weniger



Ist das ein Tippfehler? Ich kann mir nicht vorstellen, daß Apple nur 1% Nettogewinn hat. Apple hat etwa im Jahr 2015 mehr als 53 Milliarden $ Nettogwinn eingefahren:
https://de.statista.com/statistik/daten ... seit-2005/

Das müssen doch mehr als 1% Nettogewinn sein :?


Der Text ist nicht von mir sondern von Gewo geschrieben am 23.09.2017
User Grazer bemängelte bereits am 24.09.2017 dass die kolportierten 1% nicht stimmen würden. Aber danke, dass es dir auch aufgefallen ist.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21935
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von gewo » Sa 30. Dez 2017, 22:12

jo
ich bin schuld

sagt meine frau schon seit jahren
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 7293
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von doc steel » So 31. Dez 2017, 08:34

Apple Jahreszahlen 2017 (in Mrd.)
Umsatz Q4 52,6 +12%, Gesamt 229,3 +6%
Gewinn Q4 10,7 +19%, Gesamt 48,4 +6%

würde man es so milchmädchenhaft rausrechnen, so liegt das EAT bei 21%!
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Benutzeravatar
Bourne
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 790
Registriert: Do 21. Nov 2013, 14:53
Wohnort: Gsiberg

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von Bourne » Mo 15. Jan 2018, 10:42

Weiß jemand von Euch, ob die Glock auch in der Ausführung "Federdruck" geplant ist?
9 mm Luger | .357 Magnum | .223 Remington

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1826
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von hasgunz » Mo 15. Jan 2018, 15:11

Da wir hier von Umarex sprechen, wird's wahrscheinlich sogar Pläne für ne 9mm PAK Variante geben.

Lg

Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1411
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von Glock1768 » Mo 15. Jan 2018, 17:28

hasgunz hat geschrieben:Da wir hier von Umarex sprechen, wird's wahrscheinlich sogar Pläne für ne 9mm PAK Variante geben.

Lg

Gesendet von meinem WAS-LX1 mit Tapatalk


Das wäre für einen Glock Fan wie mich nicht schlecht ... Bitte Glock 17 und 19 ... Aber bitte mit dem gen4 Griffstückdesign
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

bei NFVÖ, firearms United

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1411
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von Glock1768 » Fr 18. Mai 2018, 08:19

Ich habe seit gestern eine Glock 17 gen4 mit CO2 Kapsel Antrieb ... Just for fun für daheim um etwas idpa trainieren zu können ... Macht viel Spass, nach ca 100 Kugeln noch keine Störung, leichter Abzug, leichter Verschluss mit sehr wenig Rückstoß.

Zwei Dinge stören
1. Der Verschluss ist sehr empfindlich gegen Kratzer.
2. Sie dürfte sich leicht von den Abmessungen vom Original unterscheiden (wollte gestern Abend aber nicht mehr nachmessen), denn in mein Ghost Holster und andere meiner Holster aus kydex passt sie definitiv nicht hinein. Sickinger Agent habe ich noch nicht ausprobiert.

Genau dafür wollte ich sie jedoch haben ... Um daheim üben zu können, und da sollte Holstertraining selbstverständlich dabei sein.
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

bei NFVÖ, firearms United

Benutzeravatar
Waldteich
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 89
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 14:26
Wohnort:

Re: Glock vergibt Lizenz an Umarex

Beitrag von Waldteich » Fr 18. Mai 2018, 08:30

Komisch, habe das Vega Tactical Holster, IMI Defense GK 1 und das Glock Holster und keine Probleme. Weder mit Gen3 noch Gen4.

LG
Günter
.22lr 9mm .45acp .308Win 12/76

Antworten