Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Glock 46

Neuigkeiten aus der Welt der Lang-, Kurz- und Blankwaffen
Benutzeravatar
Warnschuss
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1329
Registriert: So 9. Mai 2010, 20:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: Glock 46

Beitrag von Warnschuss » Fr 11. Jan 2019, 21:51

Maddin hat geschrieben:Neue Dienstpistole für Sachsen-Anhalts Polizei !

https://www.dwj.de/magazin/topthema/det ... lizei.html


Glückwunsch an Glock! :clap:

MauserM03
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 934
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:05
Wohnort: Industrie/4

Re: Glock 46

Beitrag von MauserM03 » Di 5. Feb 2019, 11:06

Steelman hat geschrieben:
Fr 11. Jan 2019, 19:57
Maddin hat geschrieben:Neue Dienstpistole für Sachsen-Anhalts Polizei !

https://www.dwj.de/magazin/topthema/det ... lizei.html
Das sind ja gute Neuigkeiten.
Vielleicht kommt´s doch noch in den zivilen Handel.
"Glock betont,dass ein derartiges Verschlusssystem für zivile Anwendung nicht geplant sei!" Quelle: all4schooters.com

Coolhand1980
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 13:46

Re: Glock 46

Beitrag von Coolhand1980 » Mi 26. Jun 2019, 12:11

Die Bayern haben in der Tat unsere Kriterien ihrer Ausschreibung für die Uniform zu Grunde gelegt. Das Problem war nur, dass die unsere Qualitätskriterien nicht ganz übernommen haben. Deswegen stand des Öfteren ein bayrischer Kollege nach dem Bücken in Unterhosen da...

Benutzeravatar
Mauser98Lover
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 351
Registriert: Di 7. Mai 2019, 18:38
Wohnort: Wien Meidling

Re: Glock 46

Beitrag von Mauser98Lover » Mi 26. Jun 2019, 12:43

gewo hat geschrieben:
So 24. Sep 2017, 19:46
Stefan85 hat geschrieben:Für was muss da ein drehlaufverschluss rein für Deutschland? Kann mir da mal wer Licht ins dunkle bringen, bitte.
laender machen ausschreibungen
weil sie dazu verpflichtet sind

jetzt haben die germanen halt drehlaufverschluss in den ausschreibungen stehen
und glock bietet ihnen halt drehlaufverschluesse an
Is der Drehlaufverschluss bei der Glock so ähnlich wie der bei der Steyr 1912 ,,Hahn" Pistole? Gibt es mit dem Drehlaufverschluss mehr Ladehemmungen oder macht das keinen Unterschied?
I sexually identify as a .223 cartridge

Benutzeravatar
Steirer
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1048
Registriert: Do 17. Jun 2010, 22:27
Wohnort: BM

Re: Glock 46

Beitrag von Steirer » Do 27. Jun 2019, 13:56

In einer Diskussion habe ich gelesen, dass ein rotierende Lauf keine "Schwachstelle" wie die Zuführungsrampe hat und die Patrone komplett umschließen. Nun habe ich bei meiner Glock 17 den Lauf ausgebaut und das mit einer Patrone überprüft. Pustekuchen, die Patrone verschwindet komplett im Patronenlager nur die Ausziehrille ist sichtbar.
Also was sind jetzt wirklich die Vorteile eines rotierenden Laufes?
Wer vor Metall, Holz und Plastik Angst hat, der bräuchte wirklich einen Test für seine Psyche!
Gerhard

9mm Para, .44 Mag, .22lr, Vierling, .223 Rem, .308 Win, 8x50R, 8x57IS, .338 LM, Gauge 12

Benutzeravatar
Mauser98Lover
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 351
Registriert: Di 7. Mai 2019, 18:38
Wohnort: Wien Meidling

Re: Glock 46

Beitrag von Mauser98Lover » Do 27. Jun 2019, 14:07

Steirer hat geschrieben:
Do 27. Jun 2019, 13:56
In einer Diskussion habe ich gelesen, dass ein rotierende Lauf keine "Schwachstelle" wie die Zuführungsrampe hat und die Patrone komplett umschließen. Nun habe ich bei meiner Glock 17 den Lauf ausgebaut und das mit einer Patrone überprüft. Pustekuchen, die Patrone verschwindet komplett im Patronenlager nur die Ausziehrille ist sichtbar.
Also was sind jetzt wirklich die Vorteile eines rotierenden Laufes?
das würd ich auch gern wissen :) :think:
I sexually identify as a .223 cartridge

Benutzeravatar
cas81
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2738
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 17:44
Wohnort: Wien

Re: Glock 46

Beitrag von cas81 » Do 27. Jun 2019, 14:32

Theoretisch die Umleitung Rückstoss und Hochschlag und ein nicht nach oben abkippender Lauf. Wirkt sich auf Kadenz und Präzision dabei aus. Siehe unzählige Berichte und Werbung bezüglich Beretta PX4. Wie gesagt: theoretisch.

Ich dachte eigentlich, dass Glock generell unsupported Chamber hat. Darum gibt's ja auch das berühmte Glock- Smile. (Die Begriffe lassen sich leicht googeln)
GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit
Beiträge zu rechtlichen Themen entsprechen meiner persönlichen Einschätzung und sind nicht als Rechtsberatung, verbindlicher Ratschlag, oder sachkundige Auskunft zu betrachten.

Benutzeravatar
Revierler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3309
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 10:18

Re: Glock 46

Beitrag von Revierler » Do 27. Jun 2019, 17:28

Schau mal ob die Hülse auch im.Rampenbereixh komplett umschlossen ist
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Bild

Benutzeravatar
Steirer
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1048
Registriert: Do 17. Jun 2010, 22:27
Wohnort: BM

Re: Glock 46

Beitrag von Steirer » Do 27. Jun 2019, 18:28

Revierler hat geschrieben:
Do 27. Jun 2019, 17:28
Schau mal ob die Hülse auch im.Rampenbereixh komplett umschlossen ist
Du hast recht, ein kleiner sichelförmiger Bereich bleibt frei. War heute damit am Schießstand und habe die abgeschlossenen Hülsen (S&B Schütte) genauer angeschaut. Keine Verformung im Bereich des Hülsenbodens, auch keine Verfärbung.
Passiert vielleicht eher bei stärker geladenen Patronen?
Wer vor Metall, Holz und Plastik Angst hat, der bräuchte wirklich einen Test für seine Psyche!
Gerhard

9mm Para, .44 Mag, .22lr, Vierling, .223 Rem, .308 Win, 8x50R, 8x57IS, .338 LM, Gauge 12

Benutzeravatar
cal22
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 780
Registriert: Fr 11. Nov 2016, 13:51
Wohnort:

Re: Glock 46

Beitrag von cal22 » Do 27. Jun 2019, 18:54

Ist das nicht ein Problem das speziell bei den 40SW und 10mm Auftritt?

Benutzeravatar
Revierler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3309
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 10:18

Re: Glock 46

Beitrag von Revierler » Do 27. Jun 2019, 19:00

Ja, dort eher
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Bild

Benutzeravatar
Floody
Mod 7,62x39
Mod 7,62x39
Beiträge: 1944
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 10:15
Wohnort: Wien

Re: Glock 46

Beitrag von Floody » Do 27. Jun 2019, 22:29

Ich lade 10mm an den Max-Grenzen und hatte das noch nie. (G40)

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4666
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: Glock 46

Beitrag von gunlove » Do 27. Jun 2019, 22:46

Floody hat geschrieben:
Do 27. Jun 2019, 22:29
Ich lade 10mm an den Max-Grenzen und hatte das noch nie. (G40)
Darf man die Ladedaten erfahren? Gerne auch PN!
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”
(Johann Wolfgang von Goethe)
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche rumänischen Mosin Nagant M44

kingharald
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 167
Registriert: So 30. Sep 2012, 13:04

Re: Glock 46

Beitrag von kingharald » Fr 28. Jun 2019, 00:06

Bei Glock 20 gen4 ist kein Glocksmile mehr. Bei gen3 war das noch ein Problem.
Meine max Ladung: Hülse Starline, Hodgdon Longshot 9,3gr, 180gr XTP, 32mm
Hat bei 400m/s V0.

Antworten