Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Waffenkontrolle nach 5 Jahren Erfahrungsbericht

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2728
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Waffenkontrolle nach 5 Jahren Erfahrungsbericht

Beitrag von Maddin » Do 16. Jan 2020, 11:36

Jiggler hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 11:11
Gilt nur für 6 Monate. Aber du kannst ihn ja alle halbe Jahr machen, dann bist du immer bereit, sollte es zur Überprüfung kommen. ;)
Man kann ich ja auch einfach nachmachen. Das ist um einiges stressfreier. ;)

Benutzeravatar
gynta
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 886
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47
Wohnort: AT

Re: Waffenkontrolle nach 5 Jahren Erfahrungsbericht

Beitrag von gynta » Do 16. Jan 2020, 11:51

Richtig. Darum geht's.
Aber bei der Überprüfung nicht relevant.
Erst später.

Du schickst nach der Überprüfung entweder eine Bestätigung des Auffrischungskurses
oder Deinen Nachweis für ständigen Gebrauch als Dienst-, Jagd- oder Sportwaffe.
(So wurde es mir jedenfalls erklärt).

Ich gehe, trotz vereinsmäßiger Ausübung des Schießsportes, gerne zu den Auffrischungskursen.
Es schadet maximal der Geldbörse.
Oft glaubt man etwas zu wissen und erfährt dort, daß es doch anders ist.

Ähnlich wie in diesem Forum hier... :dance:

Gruß
...und unabhängige Experten meinten, mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es denkbar, daß...

Benutzeravatar
gerioldschool
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 89
Registriert: So 18. Jan 2015, 15:54

Re: Waffenkontrolle nach 5 Jahren Erfahrungsbericht

Beitrag von gerioldschool » Do 16. Jan 2020, 13:47

spareribs hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 10:48
wegen dem blödsinnigen Waffenführerschein .....zeigst das du immer ballern gehst und dann sparst dir den Wisch ...
genau deswegen. Ich bin zumindest 1x /Woche am Stand, manchmal auch 2x und schieße jährlich bei zwischen 30 und 40 Bewerben mit. Dadurch erspare ich mir auch den Auffrischungskurs. Sorry, hab 2015 so einen Kurs besucht und das war ein reines Absitzen der Zeit. Im Praxisteil durfte ich 5 Murmeln auf 7 m abfeuern und im Theorieteil mit offensichtlichen Alkoholikern diskutieren, warum man einen Einbrecher nicht in den Rücken schießen darf 😊

Benutzeravatar
Hitman
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 151
Registriert: So 1. Mai 2016, 11:02
Wohnort: Vorarlberg

Re: Waffenkontrolle nach 5 Jahren Erfahrungsbericht

Beitrag von Hitman » Mo 20. Jan 2020, 15:35

Vorhin gerade die wiederkehrende Überprüfung bei mir in Bregenz gehabt...
Zwei wirklich nette Polizistinnen (RevInsp u. Insp), beide kannten sich offensichtlich mit Schusswaffen aus, machten einen Nummernabgleich meiner Kat. B Waffen mit der heute aktuell ausgedruckten ZWR-Liste!
Zu Kat. C, welche alle in meinem Waffenschrank standen, kam keine Frage, wie es auch so sein soll!
Drei Minuten Arbeit und es war erledigt!
Greets Hitman :violence-snipersmiley:

My fulminant big bore power duo...
S&W 460 XVR Performance Center &
Benelli M4 Super 90 H2O TS

Joewood
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 289
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 11:07
Wohnort: Wien

Re: Waffenkontrolle nach 5 Jahren Erfahrungsbericht

Beitrag von Joewood » Di 24. Mär 2020, 11:13

War eigentlich bei irgendwem in den letzten paar Tagen eine Waffenkontrolle?
So blöd das klingt aber muss ich die Herren von der Polizei aktuell in mein Haus lassen? Die sind ja - berufsbedingt - super-exponiert und natürlich potentielle Virenschleudern. Wenn man hinreichend paranoid ist und sich und sein Heim komplett von der Außenwelt abschottet, vielleicht sogar eine Risikogruppe daheim hat, dann wäre ein Eintritt der Polizisten ja komplett entgegen der Idee...

Microsaft
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 44
Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:13

Re: Waffenkontrolle nach 5 Jahren Erfahrungsbericht

Beitrag von Microsaft » Di 24. Mär 2020, 11:16

Die Waffenkontrolle ist doch derzeit ausgesetzt?

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3307
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Waffenkontrolle nach 5 Jahren Erfahrungsbericht

Beitrag von bino71 » Di 24. Mär 2020, 11:18

Ja, ist ausgesetzt.

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2728
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Waffenkontrolle nach 5 Jahren Erfahrungsbericht

Beitrag von Maddin » Di 24. Mär 2020, 11:27

Microsaft hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 11:16
Die Waffenkontrolle ist doch derzeit ausgesetzt?
Eingeständnis der Sinnlosigkeit ?

Scheinbar sind wir Waffenbesitzer dann doch verzichtbar, wenn’s um diese Kontrollen in Krisenzeiten geht. ;)

Joewood
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 289
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 11:07
Wohnort: Wien

Re: Waffenkontrolle nach 5 Jahren Erfahrungsbericht

Beitrag von Joewood » Di 24. Mär 2020, 11:33

War das hier irgendwo im Forum? Oder wo wurde das mitgeteilt?

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 26650
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Waffenkontrolle nach 5 Jahren Erfahrungsbericht

Beitrag von gewo » Di 24. Mär 2020, 11:38

Joewood hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 11:33
War das hier irgendwo im Forum? Oder wo wurde das mitgeteilt?
ist fakt
keine Waffenüberprüfungen bis auf weiteres

Waffendokumente werden nach wie vor ausgestellt
aber dauert laenger

in vielen behoerden wurden Mitarbeiter dem gesundheitswesen dienstzugeteilt und die stellten am laufenden band quarantaenebescheide aus oder sonstwas statt WBKs oder WP
Termine ausserhalb unserer Öffnungszeiten die bereits reserviert sind
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1945
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Waffenkontrolle nach 5 Jahren Erfahrungsbericht

Beitrag von Glock1768 » Di 24. Mär 2020, 13:07

Naja, bei WP können sie ja (leider) nicht viel zu tun gehabt haben :roll:
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4, Tactical 17 TAC-9
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

bei NFVÖ, firearms United

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1940
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: Waffenkontrolle nach 5 Jahren Erfahrungsbericht

Beitrag von AUG-andy » Di 24. Mär 2020, 13:57

Joewood hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 11:33
War das hier irgendwo im Forum? Oder wo wurde das mitgeteilt?
Schon einige male gepostet :

Bild
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

hobbycaptain
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 648
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25

Re: Waffenkontrolle nach 5 Jahren Erfahrungsbericht

Beitrag von hobbycaptain » Di 24. Mär 2020, 14:34

Maddin hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 11:27
Microsaft hat geschrieben:
Di 24. Mär 2020, 11:16
Die Waffenkontrolle ist doch derzeit ausgesetzt?
Eingeständnis der Sinnlosigkeit ?

Scheinbar sind wir Waffenbesitzer dann doch verzichtbar, wenn’s um diese Kontrollen in Krisenzeiten geht. ;)
Genauso sinnlos wie Baumärkte, Lokale, Geschäfte . ..., die sind nämlich auch alle geschlossen, falls das an Dir vorbeigegangen ist.

Aktuell gibts halt grad Wichtigeres als zu Kontrollieren, ob sich die Seriennummer ev. geändert hat und ob sie noch immer im Safe eingesperrt ist.
Sinnlos sind Waffenkontrollen imho aber trotzdem nicht, gibt schon Spezialisten, die kontrolliert gehören. Trifft dann halt die anderen auch, so wie überall.

Antworten