Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Actioncam mit Railmontage?

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
Robiwan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1510
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:42
Wohnort: IBK

Actioncam mit Railmontage?

Beitragvon Robiwan » Mi 11. Jul 2018, 14:11

Servus!

Zeichnet einer der hier anwesenden Kameraden seine Wettkämpfe/Trainings zufällig mittels gunmounted Actioncam auf? Falls ja: welches Kameramodell wird verwendet? Sind die Aufnahmen halbwegs brauchbar?

Danke,
Robert
Tiroler im Herzen - Europäer im Geiste

voodoo-medic
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 25
Registriert: Di 20. Jun 2017, 06:19
Wohnort: Hoher Norden

Re: Actioncam mit Railmontage?

Beitragvon voodoo-medic » Mi 11. Jul 2018, 14:14

Ich mache das zwar nicht (hab eine Kopfmontage) aber nutze eine GoPro Hero 5.

Geht wunderbar, Nachbearbeitung (simpelst -> Farbkorrektur) macht’s viel besser :-)

Online
bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2095
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Actioncam mit Railmontage?

Beitragvon bino71 » Mi 11. Jul 2018, 14:27

Du brauchst Dir nur einige Videos auf Youtube anschauen und schon siehst den frappierenden Nachteil: während der Bewegung sieht man auf der Cam wenig, daher werde die meisten Kameras am Kopf oder in Brusthöhe getragen.

Ansosnt siehst auch auf den Videos, was so verwendet wird.

Tine
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 125
Registriert: Do 17. Aug 2017, 12:32
Wohnort: Graz

Re: Actioncam mit Railmontage?

Beitragvon Tine » Mi 11. Jul 2018, 14:44

Ich hab eine Apeman A80 mit den Amazon Coupons + extra Ladegerät und 2 Akkus hab ich ~100 Euro gezahlt.
Montage ist 100% GoPro kompatibel und hab ein Picatinny und Keymod Mount für eine direkte Montage auf der Waffe.

Warum die Apeman? Ich hab länger verglichen, GoPro ist mit nur so zum Spaß zu teuer und die Apeman kann FHD@60 und Interpoliert 4k@60 und hat einen Gyrostabilisator und ist von 70-170° in Stufen umschaltbar. Handyapp gibt es auch zum Steuern der Kamera wenn sie außer Reichweite ist, bzw. zum Verarbeiten der Videos.
Rein vom Preis-Leistungs Verhältniss wirst kaum was besseres finden, kannst auf Youtube diverse Vergleichvideos anschaun.

Nachteil ist, der Ton der Apeman ist nicht so gut wie bei der GoPro, z.t. merkt man chromatic abberation und leider kein Mikrofoneingang, aber ich bin kein "Influencer" der auf YT erzählt wie toll er ist, und wie der Schuss im Video klingt is mir recht Wurst.

Aber um alle paar Wochen mal bei nem Bewerb was zu filmen gut genug.

Ein weiters Problem ist das die PIcatinny/Keymod mounts aus Alu sind, die GoPro Teile aus Kunststoff. Bei Kunststoff kannst die Schrauben andrehen und die Gelenke klemmen gut. Bei Alu hast da wenig Chancen, also kann schon sein das der Rückstoß die Kameraposition verstellt. Also Kopf- oder Brustmontage ist auch nicht schlecht. Aber Kopfmontage hat den Nachteil das du di Kamera einstellen musst, speziell bei SSLG, soll die Kamera nach vorne schaun wenn dein Kopf gerade ist, oder wenn du im Anschlag bist. Weil dann schaut sie in der Regel entweder nach oben wenn du nicht schiesst, oder nach unten wenn du schiesst.
Und bei der Brustmontage mit SSLG schaut de Kamera vermutlich nach rechts und dein linker Arm verdeckt das Objektiv. (Rechtsschütze)
The society that separates its scholars from its warriors will have its thinking done by cowards and its fighting by fools.

Benutzeravatar
Robiwan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1510
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:42
Wohnort: IBK

Re: Actioncam mit Railmontage?

Beitragvon Robiwan » Do 12. Jul 2018, 11:21

Danke für die Beiträge. Die Apeman A80 schaut wirklich interessant aus, hab auch schon ein günstigeres Schwestermodell (EKEN H9) ausfindig gemacht. Mal schauen, hoffentlich ist sie schussfest ;).
Tiroler im Herzen - Europäer im Geiste

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2351
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Actioncam mit Railmontage?

Beitragvon Myon » Do 12. Jul 2018, 11:30

Warum zum Geier willst du auf die Cam schießen?????


Sorry war aufgelegt :D

Benutzeravatar
impact
#IamTheGunLobby
#IamTheGunLobby
Beiträge: 2422
Registriert: So 11. Jul 2010, 20:35
Wohnort: in the zone
Kontaktdaten:

Re: Actioncam mit Railmontage?

Beitragvon impact » Do 12. Jul 2018, 18:29

Ich hab mir letztes Jahr ne Session 5 gekauft. Die ist möglicherweise die Gopro mit zZ dem besten Preis-leistungs Verhältnis. Die nehm ich für alles, von IPSC bis MTB, von Urlaub bis Selbst filmen für Fehlerdiagnose. Für die gibts auch einen Käfig für Picatinny Montage.

Wenn du aber ne ganz spezielle Waffen Cam suchst, versuchs vielleicht mit shotkam. Die hat ein eingeblendetes Fadenkreuz und ist Rückstoßaktiviert. --> https://shotkam.com/
Bild
A year from now you will wish you had started TODAY!
IWÖ Mitglied - NFVÖ Mitglied - Firearms United Supporter

Benutzeravatar
Robiwan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1510
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:42
Wohnort: IBK

Re: Actioncam mit Railmontage?

Beitragvon Robiwan » Mo 16. Jul 2018, 12:54

FYI: hab grad beim Amazon Prime Day zugeschlagen: es wird die Apeman um 42€....
Tiroler im Herzen - Europäer im Geiste

Tine
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 125
Registriert: Do 17. Aug 2017, 12:32
Wohnort: Graz

Re: Actioncam mit Railmontage?

Beitragvon Tine » Mo 16. Jul 2018, 14:22

Robiwan hat geschrieben:FYI: hab grad beim Amazon Prime Day zugeschlagen: es wird die Apeman um 42€....

FYI das um 42 Euro ist die Apeman A70 oder A77, nicht die A80.
Die haben IIRC weniger Megapixel am Sensor, nur 170° Objektiv und keine Gyro-Stabilisierung.
The society that separates its scholars from its warriors will have its thinking done by cowards and its fighting by fools.

Benutzeravatar
Robiwan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1510
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:42
Wohnort: IBK

Re: Actioncam mit Railmontage?

Beitragvon Robiwan » Mo 16. Jul 2018, 14:52

Danke, war mir bewusst. Ich erwarte ehrlich gesagt nicht dass sie lange durchhält. Dann ereilt sie aber das Schicksal was Myon schon erwähnt hat ;).
Tiroler im Herzen - Europäer im Geiste


Zurück zu „Sportschiessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: itadakimasu und 3 Gäste