Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Gibt es Jetzt schon Probleme wen man sich einen Halbautomaten kaufen will ?

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Philipp1
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 21
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 11:08

Re: Gibt es Jetzt schon Probleme wen man sich einen Halbautomaten kaufen will ?

Beitragvon Philipp1 » Fr 13. Jul 2018, 21:25

Hallo!

Wie sieht es mit dem Steyr AUG aus? Ist das noch unkompliziert zu bekommen (sprich Behördlich)?

Und, mit ein bischen Hellsehen, wird es weiterhin wahrscheinlich Kat.B. bleiben?

Danke,
lg
Philipp

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 20744
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gibt es Jetzt schon Probleme wen man sich einen Halbautomaten kaufen will ?

Beitragvon gewo » Fr 13. Jul 2018, 21:43

Philipp1 hat geschrieben:Hallo!
Wie sieht es mit dem Steyr AUG aus? Ist das noch unkompliziert zu bekommen (sprich Behördlich)?
Und, mit ein bischen Hellsehen, wird es weiterhin wahrscheinlich Kat.B. bleiben?
Danke,
lg
Philipp


AUG ist kein problem
und ich sehe keinen grund warums nicht kat B bleiben sollte
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
burggraben
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 796
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:53

Re: Gibt es Jetzt schon Probleme wen man sich einen Halbautomaten kaufen will ?

Beitragvon burggraben » Sa 14. Jul 2018, 00:41

gewo hat geschrieben:
und tirol auch ja
da habe ich selber einen anhaengigen BMLVS fall mit einer schmeisser M4 austria

Bitte welche BH in Tirol meint das Schmeisser ist KatA? Ich hab bis geglaubt im heiligen Land sind die BHs alle recht vernünftig.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 20744
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gibt es Jetzt schon Probleme wen man sich einen Halbautomaten kaufen will ?

Beitragvon gewo » Sa 14. Jul 2018, 10:48

burggraben hat geschrieben:
gewo hat geschrieben:
und tirol auch ja
da habe ich selber einen anhaengigen BMLVS fall mit einer schmeisser M4 austria

Bitte welche BH in Tirol meint das Schmeisser ist KatA? Ich hab bis geglaubt im heiligen Land sind die BHs alle recht vernünftig.


Die Unterlagen liegen in innsbruck
Irgendwas mit K glaub ich
Kufstein Kitzbühl was weiß ich ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

piefke
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 535
Registriert: So 9. Sep 2012, 11:55

Re: Gibt es Jetzt schon Probleme wen man sich einen Halbautomaten kaufen will ?

Beitragvon piefke » Sa 14. Jul 2018, 11:35

Was bringt das besagten BHs überhaupt? Man will die Waffe anmelden, die verneinen, ich gebe sie beim Händler retour . Habe im schlechten Fall ein paar hundert euro Verlust. Kaufe mir eine oberland arms oder ein Aug und melde das dann halt an.
.....

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2286
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Gibt es Jetzt schon Probleme wen man sich einen Halbautomaten kaufen will ?

Beitragvon Myon » Sa 14. Jul 2018, 11:41

Unwissenheit, Schikane, Dummheit, Anweisungen von wem anderen oder sonstiges. Vieles ist möglich.....leider.

Online
m_a_d
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 232
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 01:10

Re: Gibt es Jetzt schon Probleme wen man sich einen Halbautomaten kaufen will ?

Beitragvon m_a_d » Sa 14. Jul 2018, 12:32

gewo hat geschrieben:AUG ist kein problem
und ich sehe keinen grund warums nicht kat B bleiben sollte


Naja - ich würde sagen es kommt auf die Magazingrösse an in Zukunft ;)
-----------
dvc & lg
:at1:

Bdave
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1302
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59
Wohnort: NÖ Süd

Re: Gibt es Jetzt schon Probleme wen man sich einen Halbautomaten kaufen will ?

Beitragvon Bdave » Sa 14. Jul 2018, 12:38

Spannend wird ja auch, ob man dann zB die 30er verstiften kann. Weil. Mit den 10ern reißt dynamisch ned viel
- Black Rifles Matter -

Benutzeravatar
mura
Supporter .308 Win. AMAX
Supporter .308 Win. AMAX
Beiträge: 1068
Registriert: So 27. Feb 2011, 11:26
Wohnort: Vorarlberg

Re: Gibt es Jetzt schon Probleme wen man sich einen Halbautomaten kaufen will ?

Beitragvon mura » Sa 14. Jul 2018, 15:51

Bdave hat geschrieben:Spannend wird ja auch, ob man dann zB die 30er verstiften kann. Weil. Mit den 10ern reißt dynamisch ned viel



Was meinst mit verstiften?
.308 Win / .223 Rem / 9mm / .357Mag

titan
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 304
Registriert: Do 29. Mär 2012, 21:57

Re: Gibt es Jetzt schon Probleme wen man sich einen Halbautomaten kaufen will ?

Beitragvon titan » Sa 14. Jul 2018, 16:43

Wahrscheinlich per Stift begrenzen/blockieren. Magazine greifen ist bei langen Magazinen leichter als bei im Schacht verschwindenden 10ern
Es gibt übrigens auch 10er im Format von 20ern.
Bild

Bdave
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1302
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59
Wohnort: NÖ Süd

Re: Gibt es Jetzt schon Probleme wen man sich einen Halbautomaten kaufen will ?

Beitragvon Bdave » Sa 14. Jul 2018, 16:46

Richtig. Vor allem bei den Amis haben manche einfach das 30er Magazin bei zehn Schuss mit einer Niete oder ähnlichem blockiert. Somit kannst wenigstens gscheid greifen bzw. Die Magazine in der Magazintasche verstauen. Vor allem bei den Aug 10ern is das Zach.

Gibt aber auch einfach Ersatzbodenplatten die den Follower bei 10 Schuss begrenzen. Is halt die Frage, ob solche Varianten behördlich durchgehen.
- Black Rifles Matter -

Benutzeravatar
mura
Supporter .308 Win. AMAX
Supporter .308 Win. AMAX
Beiträge: 1068
Registriert: So 27. Feb 2011, 11:26
Wohnort: Vorarlberg

Re: Gibt es Jetzt schon Probleme wen man sich einen Halbautomaten kaufen will ?

Beitragvon mura » Sa 14. Jul 2018, 18:40

Bdave hat geschrieben:Gibt aber auch einfach Ersatzbodenplatten die den Follower bei 10 Schuss begrenzen. Is halt die Frage, ob solche Varianten behördlich durchgehen.



Aso das hast gemeint, alles klar. Hab mir vorsorglich auch Begrenzer von 30 auf 10 Schuss für ein paar AUG Magpul Mags besorgt. Wie du aber geschrieben hast ist die Frage ob das durchgehen wird, wenn ja Toll wenn nein war es nicht viel Geld dass ich umsonst ausgegeben habe.
.308 Win / .223 Rem / 9mm / .357Mag

Bdave
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1302
Registriert: Do 22. Okt 2015, 18:59
Wohnort: NÖ Süd

Re: Gibt es Jetzt schon Probleme wen man sich einen Halbautomaten kaufen will ?

Beitragvon Bdave » Sa 14. Jul 2018, 19:32

Hoffe schon, dass das irgendwie durchgeht. Kommt sicher auch auf die Formulierung im Gesetzestext an
- Black Rifles Matter -


Zurück zu „Waffenrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alex87, Maddin, Martin P und 3 Gäste