Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Waffentresor fürs Auto á la Polizei

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Online
Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1181
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Waffentresor fürs Auto á la Polizei

Beitragvon Glock1768 » Mo 6. Aug 2018, 16:54

gewo hat geschrieben:
burggraben hat geschrieben:
gewo hat geschrieben:frueher, als noch geplant war dass die jaeger mit waffenbesitzkarte und jagdkarte im eigenen revier fuehren duerfen war allerdings eine vereinfach fuer jaeger betreffend kurzfristiger verwahrung im fahrzeug bei brauchtumsveranstaltungen lose angedacht


Das ist auch weg? Kann ich fast nicht glauben. Die Forderung der Jäger bei der Jagd zu führen war doch auch von ÖVP Seite schon zu hören. Zumindest darauf sollten die sich einigen können.

Edit: zb hier: ÖVP will Jäger auch Pistolen führen lassen (November 2016)


nach dem was ich dzt so hoere koennen wir froh sein wenns ned in kuerze einen initiativantrag der ÖVP zu dem thema gibt der mit den stimmen der SPÖ durchgeht ...

es geht wohl im wesentlichen garnnicht mehr ums waffenrecht es geht viel mehr darum dass die blauen ihr wahlversprechen an einen ihrer staerksten waehlergruppen nicht einhalten koennen


Wenn die das machen, dann ist die Koalition gestorben ...
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National
12x70: Verney-Carron Vercar, Baikal MP 43

NFVÖ Mitglied

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17108
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Waffentresor fürs Auto á la Polizei

Beitragvon BigBen » Mo 6. Aug 2018, 17:01

Glock1768 hat geschrieben:
Wenn die das machen, dann ist die Koalition gestorben ...


Du glaubst das aber nicht ernsthaft oder?
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Papa Bär
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 114
Registriert: Di 6. Feb 2018, 10:13

Re: Waffentresor fürs Auto á la Polizei

Beitragvon Papa Bär » Mo 6. Aug 2018, 17:03

Jetzt mal halblang.
Warum sollte die eine Regierungspartei einen Initiativantrag gegen die andere Regierungspartei einbringen?
Das sind vielleicht die feuchten Wunschträume derer, die man politisch in die Wüste geschickt hat, aber von der Realität scheint mir das dann doch sehr weit weg zu sein.

Online
Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1181
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Waffentresor fürs Auto á la Polizei

Beitragvon Glock1768 » Mo 6. Aug 2018, 17:08

BigBen hat geschrieben:
Glock1768 hat geschrieben:
Wenn die das machen, dann ist die Koalition gestorben ...


Du glaubst das aber nicht ernsthaft oder?


Wenn der eine Partner bei einer noch jungen Regierung derart gegen den anderen Koalitionspartner agiert? Ja, das glaube ich ...

Aber vielleicht ist das ja kurz neuer Stil???
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National
12x70: Verney-Carron Vercar, Baikal MP 43

NFVÖ Mitglied

Benutzeravatar
burggraben
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 838
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:53

Re: Waffentresor fürs Auto á la Polizei

Beitragvon burggraben » Mo 6. Aug 2018, 19:02

So synchronisiert und abgestimmt wie die Regierung bis jetzt agiert glaube ich auch nicht an einen Alleingang per Initiativantrag. Ich glaube auch nicht dass gewo das so gemeint hat als er das erwähnt hat. Das war meinem Verständnis nach ein überzeichnetes Bild das er benutzt hat um zu veranschaulichen dass zwischen den Koalitionpartnern in der Waffenrechtsfrage derzeit Welten liegen und derzeit eben noch nicht klar ist wie man sich einig wird. Korrigier mich wenn ich Blödsinn rede gewo.

Benutzeravatar
diver99
Supporter 7,5x55
Supporter 7,5x55
Beiträge: 1546
Registriert: Do 19. Jan 2012, 18:17
Wohnort: südl. NÖ

Re: Waffentresor fürs Auto á la Polizei

Beitragvon diver99 » Mo 6. Aug 2018, 22:23

Was wollen die Türkisen eigentlich?
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!

Benjamin Franklin (1706 - 1790)

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21055
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Waffentresor fürs Auto á la Polizei

Beitragvon gewo » Mo 6. Aug 2018, 23:08

diver99 hat geschrieben:Was wollen die Türkisen eigentlich?


im wesentlichen?

keinerlei novelleninhalte die auch nur in irgendeiner art und weise als liberalisierung interpretiert werden koennten ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Robiwan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1477
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:42
Wohnort: IBK

Re: Waffentresor fürs Auto á la Polizei

Beitragvon Robiwan » Mi 8. Aug 2018, 10:23

gewo hat geschrieben:
diver99 hat geschrieben:Was wollen die Türkisen eigentlich?


im wesentlichen?

keinerlei novelleninhalte die auch nur in irgendeiner art und weise als liberalisierung interpretiert werden koennten ...


In dem Zug könnte man die Abgeordneten an Herrn Nehammers (Generalsekretär) Interview erinnern:

Ist die ÖVP jetzt also eine soziale Partei?
Wir sind sowohl sozial in der christlich-sozialen Tradition als auch liberal. Ich nenne das die Bürgerlichkeit unserer Bewegung. Bürgerlichkeit heißt Vielfalt und Individualität, im Gegensatz zum Wertesystem der sozialistischen Klassengesellschaft. Für uns ist Subsidiarität wichtig. Die Selbstbestimmung und die Entfaltung der Fähigkeiten des Individuums und der Familie.


https://www.meinbezirk.at/land-oesterre ... 32437.html

piefke
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 546
Registriert: So 9. Sep 2012, 11:55

Re: Waffentresor fürs Auto á la Polizei

Beitragvon piefke » Do 9. Aug 2018, 10:19

Ein echter schwarzer jäger braucht doch keinen waffenpass!!


Zurück zu „Waffenrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Glock1768, Hane, tripcreator und 7 Gäste