Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Trainings und Fitness thread

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8169
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Teal'c » Mo 14. Jan 2019, 11:07

styrianoak_95 hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 10:28
Hey Leute,

hab mitbekommen dass einige von euch auch zuhause trainieren, jetzt wollte ich fragen welche Geräte ihr benutzt und welche ihr mir empfehlen könntet,
Danke!
in meinem Homegym gibts

ein Rack für Kniebeugen, LH Rudern etc (wenn ich nochmal kaufen würde, dann statt dem Rack gleich einen Käfig, da hättest zumindest eine Absicherung wennst alleine trainierst)
Klimmzug Turm mit Station für Dips
Seilzug Turm mit Stationen für Rücken, Trizeps, Bizeps und auch Beine https://www.amazon.de/Finnlo-Latzug-Sta ... ug-station
Gerät für sitzendes Wadenheben https://www.amazon.de/GORILLA-SPORTS%C2 ... wadenheben
ne verstellbare Bank (von minus 15 bis 90 grad)
jeeeeeede Menge LH, KH und vor allem Gewichte
Crosstrainer

alles in allem hat schon viel Kohle gekostet. Aber wenn ich mir anseh was (zumindest in meiner Umgebung) die Fitness Studios verlangen, ist das Geld in ein paar Jahren wieder drin. Bei den Geräten war der Preis etwas nebensächlich, die Belastbarkeit war wichtig. Es bringt nix wenn man spart, nen billigen Latzug Turm kauft, der sich schon bei 50kg zu verbiegen beginnt. Oder ein Rack, das umfällt, wenn man nach Kniebeugen die LH in die Ablage knallt.
Hab vieles von Gorilla Sports gekauft, vor allem die Bank und die ganzen Hanteln und Gewichte.

War früher auch in Studios trainieren, aber da hätt ich keinen Bock mehr drauf. Ist mir zu unflexibel. Will trainieren, wenn mir grad danach ist, und ich mich nicht erst extra zusammenpacken und wohin fahren muss...
Bild

styrianoak_95
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 48
Registriert: Do 8. Feb 2018, 10:59
Wohnort: St. Eiermoak

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von styrianoak_95 » Mo 14. Jan 2019, 11:25

Ok, vielen Dank.
Der Turm sieht ja mal vielversprechend und garnicht so teuer aus.
Ja dachte nie dass die KH und Gewichte so teuer sind, dann werd ich mich mal durch das Sortiment von Gorilla suchen.
Ja wenn ich nur die Beiträge von meiner Freundin und mir rechne sind das 60€ pro Monat, da sollte sich beim aufrechnen auch ein paar Jahre schon was ausgehen beim Budget ;)

Vielen Dank!

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 9243
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von >Michael< » Mo 14. Jan 2019, 11:59

Ich habe ein Rack, eine gescheite verstellbare Bank und 350kg an Gewichten. An Stangen hab ich 4 Kurzhantelstangen, eine Langhantelstange (29mm), eine Football-Bar, eine EZ-Bar, eine Safety-Squat-Bar und ich werde mir noch einen Log und eines Achse zulegen. (60mm) Ich spiele gerne mit den Spezialstangen rum, besonders die Safety Bar liebe ich. :D
An sonstigem Equipment noch einen Gürtel, den ich aber nur bei Squats verwende, Ellenbogen-Sleeves und Zughilfen.
........"rapid, unexpected, unscheduled disassembly"...........

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8169
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Teal'c » Mo 14. Jan 2019, 12:10

styrianoak_95 hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 11:25
Ok, vielen Dank.
Der Turm sieht ja mal vielversprechend und garnicht so teuer aus.
Ja dachte nie dass die KH und Gewichte so teuer sind, dann werd ich mich mal durch das Sortiment von Gorilla suchen.
Ja wenn ich nur die Beiträge von meiner Freundin und mir rechne sind das 60€ pro Monat, da sollte sich beim aufrechnen auch ein paar Jahre schon was ausgehen beim Budget ;)

Vielen Dank!
Gewichte sind leider schweineteuer. Willhaben wäre auch noch ein tip, ein Drittel meiner Gewichte hab ich von dort günstig erworben. Den Rest wie gesagt von gorilla sports online bestellt.

Der böse Blick des Paketzustellers, wenn du 30kg Scheiben (2 30er Scheiben waren dabei, 4 20er und jede Menge kleinerer, Insgesamt warens mehrere hundert kilo) bestellt hast, unbezahlbar!!! :mrgreen: Der hasst mich glaub ich bis heute noch! :lol:
Bild

Benutzeravatar
Reverend45
Supporter .45 ACP HP
Supporter .45 ACP HP
Beiträge: 3943
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 00:42
Wohnort: Bezirk Melk

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Reverend45 » Mo 14. Jan 2019, 12:53

Teal'c hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 12:10
Der böse Blick des Paketzustellers, wenn du 30kg Scheiben (2 30er Scheiben waren dabei, 4 20er und jede Menge kleinerer, Insgesamt warens mehrere hundert kilo) bestellt hast, unbezahlbar!!! :mrgreen: Der hasst mich glaub ich bis heute noch! :lol:
womit wir wieder beim thema "wann trinkgeld für lieferanten" wären XD

ja hanteln sind wirklich schweineteuer...wird halt nach gewicht berechnet ;)
Disclaimer: Wem nicht passt was ich sage soll mich blockieren. Außer den Admins hat mir keiner zu sagen was ich sagen kann und was nicht. Wenn ihr euch künstlich echauffieren wollt bitte, aber geht mir damit nicht auf den Sack, weil mir ist das egal.

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 9243
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von >Michael< » Mo 14. Jan 2019, 15:02

Teal'c hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 12:10
Der böse Blick des Paketzustellers, wenn du 30kg Scheiben (2 30er Scheiben waren dabei, 4 20er und jede Menge kleinerer, Insgesamt warens mehrere hundert kilo) bestellt hast, unbezahlbar!!! :mrgreen: Der hasst mich glaub ich bis heute noch! :lol:
Ich hab mal Bleigeschosse im Gesamtgewicht 32kg bestellt, das Paket nicht grösser als ein grosser Schuhkarton. :mrgreen: :mrgreen: Das Gesicht des DPD Fahrers war von kompletter Verwirrung, Wut und Anstrengung gezeichnet. (Mehr als sonst meine ich!)
........"rapid, unexpected, unscheduled disassembly"...........

Temudjin
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 319
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 11:15

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Temudjin » Mo 14. Jan 2019, 15:51

Ah, das Gesicht,.. kenn ich von meinem, als ich mir fürs Dach ne Rolle Walzblei für die Schornsteinumfassung bestellt hab,.. das Paket hatte grad mal 100 x 15 x 15 oder so,.. aber 50 kg.. :D :D
Aut viam inveniam aut faciam

Benutzeravatar
Reverend45
Supporter .45 ACP HP
Supporter .45 ACP HP
Beiträge: 3943
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 00:42
Wohnort: Bezirk Melk

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Reverend45 » Do 17. Jan 2019, 07:55

Mahlzeit. Ich schon wieder. ;)

Hätte da mal eine Frage weil ich neugierig geworden bin: Was hört ihr eigentlich so beim Workout?

Hab mir damals ne Spotify Playlist gemacht mit hauptsächlich Metal die ich großteils gehört hab. Bringt das Blut schön zum rasen, aber was mir aufgefallen ist ist dass ich zum Teil bei schnelleren Songs meine Reps etwas zu schnell versuche zu machen.

Jetzt hat Amazon grad ein Angebot für Prime Kunden gehabt dass man Audible 3 Monate gratis testen kann. Also erstmal ein hörbuch geladen und das gestern mal probiert. War auf jeden Fall bisher mein angenehmstes Workout. Klar man ist nicht so aufgeputscht, aber ich konnte ein interessantes Buch hören und meine Reps ganz unabhängig von den BPM eines songs machen. War mehr ein experiment, aber durchaus interessant. Auch das aufwärmen mit Cardio ist mir nicht so lang und zäh vorgekommen wie sonst....grad dafür find ichs perfekt. Stumpfes pedale treten macht mit Buch mehr Spaß.

Würde mich interessieren wie die erfahreneren Leute das hier handhaben. Wer weiß, vielleicht entdeck ich ja noch interessante Optionen zum hören ;)

Buch war übrigens "Hacker, Hoaxer, Whisleblower. Spy - The many faces of Anonymous" von Gabriella Coleman. Bisher besser als "We are Anonymous" von Parmy Olsen...das war etwas zu sehr populistisch für meinen Geschmack.
Disclaimer: Wem nicht passt was ich sage soll mich blockieren. Außer den Admins hat mir keiner zu sagen was ich sagen kann und was nicht. Wenn ihr euch künstlich echauffieren wollt bitte, aber geht mir damit nicht auf den Sack, weil mir ist das egal.

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1670
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Balistix » Do 17. Jan 2019, 08:23

Ich hör meistens die Playlist "Pumping Iron" auf Spotify.

Einem Hörbuch (zumindest Sachbuch, Romane gehen eher noch) kann ich beim Training nicht so gut folgen - da schalte ich lieber ab, lass mich von der Musik begleiten und konzentriere mich auf die Übungen.
Arex Rex Alpha
S&W 686-5 Practical Champion

GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit

Aussagen zu rechtlichen Themen sind meine persönliche Einschätzung und damit weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft.

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 9243
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von >Michael< » Do 17. Jan 2019, 12:45

Reverend45 hat geschrieben:
Do 17. Jan 2019, 07:55

Hätte da mal eine Frage weil ich neugierig geworden bin: Was hört ihr eigentlich so beim Workout?
Ich gehe was Musik betrifft glaube ich einen anderen Weg als viele, ich höre entspannende, meditative Musik. Ich finde wenn ich schnaufend, aggressiv und von Musik gehypt zum Gewicht gehe hab ich wesentlich weniger Leistung als wenn ich entspannt in mich gekehrt und fokussiert hebe. Besonders wenn ich einen persönlichen Rekord brechen will. ;)

Aber sowas ist bei jedem total unterschiedlich, höre was für dich funktioniert und lass dir von Niemanden was einreden, gerade der Musikgeschmack ist sehr individuell.

z.B zu sowas heb ich 240+ kg beim kreuzheben.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=PKQGcnmWnEo[/youtube]
........"rapid, unexpected, unscheduled disassembly"...........

aragorn
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 410
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 22:36

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von aragorn » Do 17. Jan 2019, 15:27

Hab meistens Psytrance drinnen!

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8169
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Teal'c » Do 17. Jan 2019, 18:52

Hab beim Training mehrere Musikrichtungen im einsatz. Von 80/90er metal, synthwave, rap bis zu diversen stücken aus film Soundtracks.
Muss keine aggressive musik sein, sollt aber schon fetzen und pushen!
Bild

Benutzeravatar
Reverend45
Supporter .45 ACP HP
Supporter .45 ACP HP
Beiträge: 3943
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 00:42
Wohnort: Bezirk Melk

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von Reverend45 » Sa 19. Jan 2019, 13:45

Heute mal versucht mein Samstags workout zu steigern. Normal mach ich meinen Plan unter der Woche ca 1h und gut ist. Heute warens 3 Stunden vollgas. Hat Spaß gemacht, bin irgendwie auch stolz dass ichs durchgestanden hab. Der Kollege im Gym der mir paar Tipps gegeben hat bezüglich form war auch sehr hilfreich. :)

Vor allem hab ich heute versucht so viele Übungen wie möglich mit freien Gewichten zu machen. Fetzt schon rein.

Mein Programm heut (hab mitgeschrieben...so für instagram und co ;)).

10 minuten ergometer, durchschnitt 160 watt

Leg Extention
3 sets - 15 reps at 35kg
Leg Curl
3 sets - 15 reps at 45kg
Leg Press
2 sets - 15 reps at 80kg
1 set - 15 reps at 120kg
Low Row
3 sets - 15 reps at 30kg
Vertical Traction
3 sets - 15 reps at 45kg
Lower Back
3 sets - 15 reps at 50kg
Pectoral Machine
3 sets - 15 reps at 35kg
Dumbbell Shoulder Press
3 sets - 15 reps at 10kg
Dumbbell Overhead Triceps Extension
3 sets - 15 reps at 10kg
Dumbbell Chest Press
3 sets - 15 reps at 10kg
EZ Curl Bar Preacher Curls
3 sets - 15 reps at 20kg
Dumbbell Shoulder Fly
3 sets - 15 reos at 4kg
Abdominal Crunch
3 sets - 15 reps at 60kg
Adductor
3 sets - 15 reps at 45kg
Abductor
3 sets - 15 reps at 45kg
Leg Raises
2 sets - 10 reps

Und zum Schluss nochmal 15 minuten aufs Laufband...1.4km zum auslaufen.

Ist zwar alles in allem kein Beeindruckendes training, aber für mich wars steil genug. Bin zufrieden, sehr sogar. Darum post ich das auch hier. Weil ich mich freu^^
Disclaimer: Wem nicht passt was ich sage soll mich blockieren. Außer den Admins hat mir keiner zu sagen was ich sagen kann und was nicht. Wenn ihr euch künstlich echauffieren wollt bitte, aber geht mir damit nicht auf den Sack, weil mir ist das egal.

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 9243
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von >Michael< » Sa 19. Jan 2019, 15:51

Ich hab heute die Zähne zusammengebissen und mal das warm und kalt duschen das ja angeblich die Regeneration extrem vorantreiben soll probiert.

15min sehr warm geduscht bis es unangenehm heiss war, dann die Dusche abgedreht, sofort auf so kalt wie möglich gestellt, ein paar Sekunden laufen lassen und dann drunter.

Da das Wasser direkt vom Brunnen kommt hatte es geschätzte 4-5 Grad. Zuerst habe ich gedacht ich verrecke gleich, die erste Minute war die Hölle auf Erden, nur Schnappatmung und Schwindel - danach gings aber. 10 min mit dem kalten Wasser geduscht was garnicht so unangenehm war.

Aber ich muss sagen, die Wunderwirkung ist nicht übertrieben, von den gestrigen schweren Squats und stehend Schulterdrücken hatte ich besonders in den Beinen und mittleren Rücken einen ordentlichen Muskelkater, der ist jetzt fast weg. Ich bin mir sicher dass ich jetzt mind. 1 Tag früher als geplant wieder Squats oder Kreuzheben machen kann. :)

Nächstes mal probiere ich mehrere kürzere Durchgänge, vielleicht funktioniert das noch besser. :think:
........"rapid, unexpected, unscheduled disassembly"...........

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 9243
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32

Re: Trainings und Fitness thread

Beitrag von >Michael< » Sa 26. Jan 2019, 15:37

Nachtrag: Wechselduschen gewöhnt man tatsächlich, jetzt das 4te mal gemacht, gar kein Problem mehr. :greetings-clappingyellow:
........"rapid, unexpected, unscheduled disassembly"...........

Antworten