Informationen zum Forumsausfall vom 12.02.2019 und 13.02.2019 -> viewtopic.php?f=17&t=44603
Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Munition für Glock19 Gen4

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Antworten
Benutzeravatar
R3conquista
.22 lr
.22 lr
Beiträge: 6
Registriert: Di 28. Nov 2017, 20:30

Munition für Glock19 Gen4

Beitrag von R3conquista » So 16. Sep 2018, 16:00

Ich will mir in nächster Zeit größere Mengen (ca. 4000 Stk) Trainings- und Selbstverteidigungsmunition 9x19mm für meine 19er Glock Gen4 zulegen. Ist das eine gute Strategie oder sollte ich grundlegend meine günstigere Trainingsmunition auch für die Selstverteidigung verwenden und mir dadurch die 2te Munition sparen?

Welche Munition und Anbieter empfehlt ihr mir?
"Si vis pacem, para bellum"

Benutzeravatar
burggraben
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1247
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:53

Re: Munition für Glock19 Gen4

Beitrag von burggraben » So 16. Sep 2018, 16:37

Die Glock funktioniert mit allen gängigen Munitionssorten zuverlässig. Egal ob S&B, Geco, Magtech, RUAG, etc. Viele gehen daher nach dem Preis und kaufen um die 20cent pro Schuss, weil fürs Training große Mengen an Munition gekauft werden müssen.
Für SV geben einige das 5 bis 10-fache pro Schuss aus und greifen auf Sorten zurück die bei amerikanischen Polizei und FBI Einheiten im Einsatz sind. Zwei der bekanntesten sind Speer Gold Dot und Federal HST. Bei den Sorten bitte die gesetzlichen Auflagen beachten, nur mit WBK/WP darf man die weder kaufen noch besitzen.

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1488
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Munition für Glock19 Gen4

Beitrag von Glock1768 » So 16. Sep 2018, 16:50

nutze für die SV einfach die Munition, die mit DEINER Waffe zuverlässig funktioniert ... eine Glock ist hier aber absolut nicht wählerisch.

Kurzwaffenmunition wie 9x19 ist für ein entsprechendes Aufpilzen in einem Weichziel eher zu schwach.

Wichtiger als ein theoretisches Aufpilzen ist es in eine SV-Situation die Waffe blind bedienen zu können und zuverlässig unter Stress entsprechende Ziele treffen ... auch mehrere Schüsse hintereinander
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

bei NFVÖ, firearms United

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 728
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: Munition für Glock19 Gen4

Beitrag von Norander » So 16. Sep 2018, 18:34

Glock1768 hat geschrieben:
Kurzwaffenmunition wie 9x19 ist für ein entsprechendes Aufpilzen in einem Weichziel eher zu schwach.



Wo hast denn den Blödsinn her?

https://www.luckygunner.com/labs/self-defense-ammo-ballistic-tests/
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

johnbond01
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 834
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 19:41

Re: Munition für Glock19 Gen4

Beitrag von johnbond01 » So 16. Sep 2018, 19:01

R3conquista hat geschrieben:Ich will mir in nächster Zeit größere Mengen (ca. 4000 Stk) Trainings- und Selbstverteidigungsmunition 9x19mm für meine 19er Glock Gen4 zulegen. Ist das eine gute Strategie oder sollte ich grundlegend meine günstigere Trainingsmunition auch für die Selstverteidigung verwenden und mir dadurch die 2te Munition sparen?

Welche Munition und Anbieter empfehlt ihr mir?

Ich habe mir anfangs ein paar 50er-Packerl Fiocci EMB zur SV besorgt, bisschen damit getestet und die beiden SV Magazine damit bestückt. Zum Schießen verwende ich die Muni, die im Tausenderpackerl am günstigsten ist.

Benutzeravatar
Robiwan
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1541
Registriert: Di 27. Sep 2016, 19:42
Wohnort: IBK

Re: Munition für Glock19 Gen4

Beitrag von Robiwan » Di 18. Sep 2018, 13:09

johnbond01 hat geschrieben:
R3conquista hat geschrieben:Ich will mir in nächster Zeit größere Mengen (ca. 4000 Stk) Trainings- und Selbstverteidigungsmunition 9x19mm für meine 19er Glock Gen4 zulegen. Ist das eine gute Strategie oder sollte ich grundlegend meine günstigere Trainingsmunition auch für die Selstverteidigung verwenden und mir dadurch die 2te Munition sparen?

Welche Munition und Anbieter empfehlt ihr mir?

Ich habe mir anfangs ein paar 50er-Packerl Fiocci EMB zur SV besorgt, bisschen damit getestet und die beiden SV Magazine damit bestückt. Zum Schießen verwende ich die Muni, die im Tausenderpackerl am günstigsten ist.


Genau so hab ich es auch gemacht. SV = Fiocchi, Training (und Bewerbe :D): TopShot.
Tiroler im Herzen - Europäer im Geiste

Benutzeravatar
Glock1768
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1488
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 17:02
Wohnort: NÖ, Bezirk Bruck ad Leitha

Re: Munition für Glock19 Gen4

Beitrag von Glock1768 » Di 18. Sep 2018, 14:40

Norander hat geschrieben:
Glock1768 hat geschrieben:
Kurzwaffenmunition wie 9x19 ist für ein entsprechendes Aufpilzen in einem Weichziel eher zu schwach.



Wo hast denn den Blödsinn her?

https://www.luckygunner.com/labs/self-defense-ammo-ballistic-tests/


ich gebe zu, in dem Fall nicht durch Selbststudium, sondern als Fazit des sehr guten und interessantes Vortrages von Hrn. Wagner Raoul genau zu diesem Thema. Er hat sich laut eigenen Angaben über zwei Jahre intensiv mit dem Thema Ballistik und Zielwirkung beschäftigt.
9x19: 2x CZ 75 Shadow Mamba, 2x Glock 17 Gen4, Glock 19 Gen4, Glock 34 Gen4, Glock 43 Gen4
.357: S&W 686-3
.22: CZ 75 Kadett II, CZ 455 Evolution
.223: Howa M 1500 Archangel, Troy PAR National

bei NFVÖ, firearms United

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 728
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: Munition für Glock19 Gen4

Beitrag von Norander » Di 18. Sep 2018, 15:42

Und er hat seine Ballistiktests mangels geeigneten Materials in Ton durchgeführt. :roll:

Die von mir verlinkten Test wurden nahest möglich dem vom FBI angewandte Prozedere mit kalibriertem Ballistikgel und Highspeedcameras durchgeführt.

Die von Luckygunner oder auch Shootingthebull410 (youtube) durchgeführten Tests sind derzeit die besten Untersuchungen die Zivilpersonen frei zugänglich sind.

Raul Wagners Test ist ganz nett, jedoch völlig aus der Zeit.
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

Benutzeravatar
burggraben
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1247
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:53

Re: Munition für Glock19 Gen4

Beitrag von burggraben » Di 18. Sep 2018, 19:19

Norander hat geschrieben:Und er hat seine Ballistiktests mangels geeigneten Materials in Ton durchgeführt. :roll:


Und wo kann man was über die Ton-Tests von Wagner lesen, oder kann man das nur bei seinen Vorträgen hören?

Online
Benutzeravatar
cas81
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2426
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 17:44
Wohnort: Wien

Re: Munition für Glock19 Gen4

Beitrag von cas81 » Di 18. Sep 2018, 19:26

GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit
Beiträge zu rechtlichen Themen entsprechen meiner persönlichen Einschätzung und sind nicht als Rechtsberatung, verbindlicher Ratschlag, oder sachkundige Auskunft zu betrachten.

Benutzeravatar
Balistix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1445
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 10:53
Wohnort: Wien

Re: Munition für Glock19 Gen4

Beitrag von Balistix » Di 18. Sep 2018, 19:33

Der Fiocchi 115gr und 124gr (jeweils FMJ) kann ich aus der Glock 17 auch ein gutes Zeugnis ausstellen. Läuft.
Arex Rex Alpha
S&W 686-5 Practical Champion


GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit

Aussagen zu rechtlichen Themen sind meine persönliche Einschätzung und damit weder Rechtsberatung noch kundige Auskunft. Glauben/Befolgen auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
burggraben
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1247
Registriert: Di 5. Jul 2016, 17:53

Re: Munition für Glock19 Gen4

Beitrag von burggraben » Di 18. Sep 2018, 19:33

cas81 hat geschrieben:http://www.raoulwagner.com/tests2005.htm

Danke. Scheint man entweder direkt haben zu müssen den Link oder über Google finden - weil von der Homepage seiner Webseite ist diese Unterseite nicht verlinkt. Google kennt auch noch eine zweite Seite mit Tests: http://www.raoulwagner.com/9mm.htm

Antworten