Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 7617
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von doc steel » Fr 14. Dez 2018, 10:47

Ja, aber gefühlter Rückstoß ist trotzdem ein sehr dehnbarer Begriff weil Emotionen eben nicht gemessen werden können.
dazu kommt noch der Gewöhnungseffekt, der die ersten Eindrücke mit der Zeit verwässert.
Da hilft nur selbst ausprobieren.
Einen gültigen Rat kann dir da niemand geben.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Benutzeravatar
mrek78
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 116
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 09:22

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von mrek78 » Fr 14. Dez 2018, 11:12

Wenn sogar Wikipedia sagt dass das nur experimentell zu beantworten ist...
Wieder mal scheint zu stimmen probieren geht über studieren ;-)
https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCcksto%C3%9F

Da mir der Impuls trotzdem keine Ruhe gelassen hat...
Technische Daten Magtech 147grs: Gewicht 9,53 Gramm = 0,00953kg, V0=302m/s, E0=434 Joule
ergibt 2,87 Impuls (0,00953*302)

Technische Daten Magtech 115grs: Gewicht 7,45 Gramm = 0,00745kg, V0=352m/s, E0=462 Joule
ergibt 2,62 Impuls (0,00745*352)

Somit sollte eigentlich die 115grs Variante für mich besser sein, bin schon gespannt wies gefühlt in der Praxis ist :-)

Benutzeravatar
cas81
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2507
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 17:44
Wohnort: Wien

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von cas81 » Fr 14. Dez 2018, 18:38

Magtech 147 bewegen die Waffe mehr als ganzes nach hinten und weniger nach oben, ich sag dazu gern "Haubitzenstoss". Vielleicht waren meine aber auch ein bisschen sonderbar, ich kam aus einem 4,25" Pistolenlauf auf eine V0 von 1.048fps im Schnitt. Die 115 von Magtech kenn ich nur in JHP, die sind giftiger, aber trotzdem schwächer. Leider nicht gemessen.

Allgemein: 115gr vs 147gr = schnelle Ohrfeige einer 15 jährigen Zicke vs langsamer Faustschlag eines angsoffenen 45 jährigen Boxers. Pick your Poison, jeder reagiert anders drauf. Ich bin mit geringmassiger Fabriksmuni schneller. Andere behaupten das Gegenteil (und berufen sich dabei oft auf Geschossenergie^^).

Die Erfahrung die ich gemacht habe: Jeder, der nicht darüber nachdenkt oder keine Ahnung hat, dass ein paar Grain einen Unterschied machen können, der wundert sich bei 147 kurz darüber, was denn da so ruckelt. Manchmal sind Anfänger die "ehrlichere", resp. "unverdorbenere" Quelle... und damit bessere Testpersonen :twisted:

https://www.chuckhawks.com/handgun_recoil_table.htm

Wennst wirklich Ultrasoftladungen willst, dann gönn dir Geco 150gr und besser noch 154gr (oder waren es S&B? Egal, eins von beiden). Da ruckelt dann nix mehr und dein Revolver klingt quasi nach vollauto.
GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit
Beiträge zu rechtlichen Themen entsprechen meiner persönlichen Einschätzung und sind nicht als Rechtsberatung, verbindlicher Ratschlag, oder sachkundige Auskunft zu betrachten.

Benutzeravatar
mrek78
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 116
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 09:22

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von mrek78 » Mo 17. Dez 2018, 10:11

Na das klingt doch mal nett, freu mich schon auf meinen Vollauto Korth mit den Geco's mit 154gr ;-)

Zwecks Vollständigkeit
Technische Daten Geco 154grs: Gewicht 9,97 Gramm = 0,00997kg, V0=283m/s, E0=400 Joule
ergibt 2,81 Impuls (0,00997*283)

Benutzeravatar
cas81
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2507
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 17:44
Wohnort: Wien

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von cas81 » Mo 17. Dez 2018, 10:51

Aber nicht vergessen, dass Geco und S&B ihre V0 aus 6 Zoll, bzw undefinierter Lauflänge angeben. (zu einem von beiden hab ich partout nichts gefunden, ich glaub Geco ist der Geheimniskrämer). Magtech nimmt 4 Zoll und die Abgaben stimmen sogar, oder werden sogar tlw übertroffen.
GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit
Beiträge zu rechtlichen Themen entsprechen meiner persönlichen Einschätzung und sind nicht als Rechtsberatung, verbindlicher Ratschlag, oder sachkundige Auskunft zu betrachten.

Benutzeravatar
mrek78
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 116
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 09:22

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von mrek78 » Do 3. Jan 2019, 09:45

And the winner is: Magtech Kaliber 9x19mm mit 115grs. Habe folgende Munition getestet, Magtech 115grs, Magtech, S&B und Geco 124grs, Magtech 147grs, Geco 154 grs.
Bei der Präzision hat mit meinen Schießkünsten die Magtech mit 147grs knapp die Nase vorne, Platz 2 Magtech 115grs, da die 147grs teurer ist, gewinnt vom Preis Leistungsverhältnis die 115grs.

Vom gefühlten bzw. auch vom gemessenen Rückstoß hat die 115grs Magtech eindeutig gewonnen. Test waren 6 Schuß so schnell und präzise wie möglich im Double Action Modus, bei der 115grs war ich eindeutig schneller wieder im Ziel als bei den anderen Sorten, gemessen fasst 0,5 Sekunden Differenz bei 6 Schuß.

Die Mühe hat sich gelohnt, Platz 1 in der Disziplin Power Shooting Revolver beim Herbst Cup in Leobersdorf , 6 Kegel müssen vom Tisch :-)
Durchgang 1: 5 Treffer in 1,54 Sekunden
Durchgang 2: 4 Treffer in 1,48 Sekunden
Ergebnis Faktor: 29,801
Hätte nicht gedacht dass das mit einem Revolver möglich ist :-)

Benutzeravatar
Kapselpracker
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1231
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 14:16
Wohnort: Wien

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von Kapselpracker » Do 3. Jan 2019, 10:38

mrek78 hat geschrieben:...
Hätte nicht gedacht dass das mit einem Revolver möglich ist :-)

Ohne deine Leistung schmälern zu wollen, aber kennst den nicht?

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=lLk1v5bSFPw[/youtube]
Bild

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 22505
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von gewo » Do 3. Jan 2019, 11:04

cas81 hat geschrieben:Wennst wirklich Ultrasoftladungen willst, dann gönn dir Geco 150gr und besser noch 154gr (oder waren es S&B? Egal, eins von beiden). Da ruckelt dann nix mehr und dein Revolver klingt quasi nach vollauto.


magtech 147gr JHP
magtech 147gr FMJ
s&b 140gr FMJ
s&b 150gr FMJ
geco 154gr FMJ

sind die softies ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
mrek78
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 116
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 09:22

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von mrek78 » Do 3. Jan 2019, 11:25

gewo hat geschrieben:
cas81 hat geschrieben:Wennst wirklich Ultrasoftladungen willst, dann gönn dir Geco 150gr und besser noch 154gr (oder waren es S&B? Egal, eins von beiden). Da ruckelt dann nix mehr und dein Revolver klingt quasi nach vollauto.


magtech 147gr JHP
magtech 147gr FMJ
s&b 140gr FMJ
s&b 150gr FMJ
geco 154gr FMJ

sind die softies ...


Nicht im Korth, die sind wirklich alle gut und 9mm aus dem Riesenrevolver mit Kompensator schießt sich generell sehr weich, aber die 115grs Magtechs mag er und ich am Liebsten, keine Ahnung warum aber ich bin bei Double Action mit den "Leichten" am schnellsten wieder im Ziel. Was ich noch testen werde sind die 95grs Magtech.

Benutzeravatar
mrek78
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 116
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 09:22

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von mrek78 » Do 3. Jan 2019, 11:25

Kapselpracker hat geschrieben:
mrek78 hat geschrieben:...
Hätte nicht gedacht dass das mit einem Revolver möglich ist :-)

Ohne deine Leistung schmälern zu wollen, aber kennst den nicht?

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=lLk1v5bSFPw[/youtube]


A bissl Übung noch beim Nachladen ;-)

Benutzeravatar
cas81
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2507
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 17:44
Wohnort: Wien

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von cas81 » Do 3. Jan 2019, 11:57

gewo hat geschrieben:...
magtech 147gr FMJ
...
sind die softies ...

Das sagst du immer wieder, meine Erfahrung mit denen bestätigt immer wieder das Gegenteil. Die schieben mit einem größeren Impuls als die GD 124gr +p und das sind schon die Fetzer schlechthin in 9Para. Vielleicht hab ich auch nur ein besonders gemeines Lot erwischt? K. A. Jedenfalls gefühlt = subjektiv und gerechnet = objektiv über allen 115gr und 124gr, die ich kenne. Schiebt halt mehr und peitscht weniger. Hat bisher jeder bestätigt, der noch nicht von der (falschen) Theorie "vergiftet" wurde, dass nur Pulvermenge oder / und Geschossenergie den Rückstoss ausmachen. Siehe TO, er ist nicht umsonst schneller mit den Fliegengwichten wieder im Ziel.
GTRRU - Gumbear Tactical Rapid Response Unit
Beiträge zu rechtlichen Themen entsprechen meiner persönlichen Einschätzung und sind nicht als Rechtsberatung, verbindlicher Ratschlag, oder sachkundige Auskunft zu betrachten.

Benutzeravatar
Myon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2516
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 17:47
Wohnort:

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von Myon » Di 8. Jan 2019, 10:22

Weil ich grade darüber gestolpert bin beim Surfen...
https://www.waffengebraucht.at/waffen/revolver/korth-national-standard-super-sport-stx-in-357-mag-6-inkl-wechseltrommel-9mm-luger--105762

Jeder der sowas will hat jetzt die Chance :)

Benutzeravatar
mrek78
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 116
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 09:22

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von mrek78 » Mo 14. Jan 2019, 15:51

Hab jetzt auch die 95grs Magtech getestet:
Technische Daten Magtech 95grs: Gewicht 6,2 Gramm = 0,00620kg, V0=410m/s, E0=518 Joule
ergibt 2,542 Impuls (0,00620*410)
Also rein rechnerisch am Schnellsten, in der Praxis jedoch kaum Auswirkung, somit bleibts vorerst bei den billigeren 115ern ;-), meine neuesten Überlegungen gehen Richtung selbst laden.

Da gäbe es noch ein paar nette Möglichkeiten...
Weight Type/Name Mfg C.O.L. Type Weight Velocity Weight Velocity
[g] [grs] [mm] [in.] [g] [grs] [m/s] [fps] [g] [grs] [m/s] [fps]
5,8 90 HP-XTP Hornady 27,0 1.063 N310 0,26 3.9 369 1212 0,27 4.2 384 1260
Ergibt Impuls 2,14, allerdings bei 4 Zoll Lauf

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 7617
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von doc steel » Mo 14. Jan 2019, 17:48

mrek78 hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 15:51
meine neuesten Überlegungen gehen Richtung selbst laden.
owa geh...wirkli???
würde ich sehr begrüßen!
dann kannst dich munitionstechnisch ja richtig austoben.
hoffentlich wirst dann nicht einer von denen die zuerst alles umbauen und dann tunen müssen bis das teil out of the box "richtig" funktioniert! :whistle:
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

Benutzeravatar
mrek78
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 116
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 09:22

Re: Korth Super Sport 1400, ALX, STX, Wechseltrommel 9x19mm

Beitrag von mrek78 » Di 15. Jan 2019, 08:37

doc steel hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 17:48
mrek78 hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 15:51
meine neuesten Überlegungen gehen Richtung selbst laden.
owa geh...wirkli???
würde ich sehr begrüßen!
dann kannst dich munitionstechnisch ja richtig austoben.
hoffentlich wirst dann nicht einer von denen die zuerst alles umbauen und dann tunen müssen bis das teil out of the box "richtig" funktioniert! :whistle:
Ich weiß du machst das nicht so gerne, aber ich würde dich bitten meine Ladedaten aus dem Internet zu überprüfen, bzw. wäre ich für deine Tipps, bzw. andere wahrscheinlich bessere Ladedaten sehr dankbar!
Plan A:
Pulver Vithavuori N310 - 3,9grs laut Vithavuori Tabelle Minimum (Starting) Load
Geschoss bin ich mir noch nicht sicher welches, irgendeins mit 90 oder 95grs FMJ, bin natürlich auch für Tipps zu Geschossen sehr dankbar, 95grs Magtech waren sehr präzise!
Zündhütchen würde ich CCI 500 nehmen?
Hülsen hab ich ein paar gebrauchte Magtechs ;-)
V0 wäre dabei 369m/s, allerdings aus einem 4 Zoll Lauf, denke bei 6 Zoll wird's höher, der 4 Zoll Lauf ist allerdings eine Pistole, durch den Spalt beim Revolver könnte die Angabe also halbwegs hinkommen, mein Chrony wird's dann zeigen...
Problem bei der Geschichte 90 oder 95grs Geschosse zu bekommen...
Impuls 2,14

Plan B:
Pulver N320 - 3,9 grs
Geschoss H&N 115 grs
OAL 29mm
V0 laut Tabelle 304
Impuls 2,28

Plan C:
Pulver N320 - 3,5grs
Geschoss H&N 124grs
OAL 29mm
V0 laut Tabelle 290
Impuls 2,32

Plan B und C wären weit vernünftiger und einfacher zu realisieren, da die Geschosse einfach zu bekommen sind, Frage ist ob die OAL mit 29mm beim Revolver passt?
Wie finde ich die OAL beim Revolver am besten raus, hätte mal die Magtechs gemessen und mich daran gehalten, bzw. ist die Angabe bei der Vithavuori Tabelle 27mm Plan A und 29mm Plan B und C, das wäre fürs erste mal mein Anhaltspunkt?

Wie gesagt ich wäre für Tipps sehr dankbar!
Vielen Dank!!!
Zuletzt geändert von mrek78 am Di 15. Jan 2019, 11:21, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten