Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
Benutzeravatar
Radetz
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 316
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 18:07
Wohnort: liberate tutemet ex inferis

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von Radetz » So 23. Dez 2018, 09:19

Ich verwende seit 6 Monaten einen

Hausken JD 224 XTRM auf einem Blaser R8 mit 52 cm Lauflänge im Kaliber 30-06.
Verwendungszweck ist 90% Ansitz und 10% Pirsch. Wobei beim Pirschen ist dieses Modell aus meiner Sicht zu sperrig. Dampfleitungen sind aus meiner Sicht hervorragend. Treffpunktlage hat sich mit Dämpfer um ca 10cm nach unten verändert; Schießt aber sehr gut zusammen. Ich kann dieses Modell uneingeschränkt empfehlen. Gerne kann im Raum Krems, Tulln, St. Pölten befummelt und ggf. ausprobiert werden.

Benutzeravatar
WSM_Bertl
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 489
Registriert: Do 15. Sep 2011, 19:45
Wohnort: Sonniges Burgenland

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von WSM_Bertl » So 23. Dez 2018, 09:22

Sauer202 hat geschrieben:Ich hab mir heute 2 Hausken reserviert um mal testen zu können. Abholung am 2. Jänner und dann mal testen was geht. Mal schauen wie die in jagdlichen Einsatz funktionieren, besonders wie ich mit der Länge zusammenkomme, sind ja doch 650mm und 670mm lange Läufe.

Für so lange Läufe ist der SD gänzlich ungeeignet zum jagen. So viel aufpassen kannst gar net das du da nirgends anstoßt. Der Schwerpunkt wandert auch so weit nach vorne. Das wird dir auf Dauer keinen Spass machen.

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2036
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von kuni » So 23. Dez 2018, 09:35

Und der Hausken ist eh einer der teuersten. Habe auch den 224xtrm bestellt und gestern erstmals getestet. (auf einem behördlich genehmigten Schießstand, durch einen Büchsenmacher mit entsprechender Genehmigung). Es ging am Freitag auch eine PDF mit genauer Anleitung an alle Büchsenmacher, wie die SD zu registrieren sind.

Benutzeravatar
hari
Supporter 6,5x55 TTSX
Supporter 6,5x55 TTSX
Beiträge: 1155
Registriert: So 10. Aug 2014, 22:39
Wohnort: Graz

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von hari » So 23. Dez 2018, 10:34

kuni hat geschrieben:Es ging am Freitag auch eine PDF mit genauer Anleitung an alle Büchsenmacher, wie die SD zu registrieren sind.

Wie werden die denn Registriert? Kommen die ins ZWR? Falls ja, wie genau werden die erfasst? Zubehör zu einer Basiswaffe? Was ist wenn ich den privat an einen Berechtigten Verkaufe?

Elyna
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 35
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 02:31

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von Elyna » Mi 9. Jan 2019, 17:38

Ich hab bei einem kurzen Besuch beim lokalen Büchser einige schon ihren Dämpfer abhohlen sehen.
Deswegen hier mal die Aufwärmfrage, kann schon jemand aus eigener Erfahrung was berichten?

kuni
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2036
Registriert: Sa 24. Mär 2012, 15:36

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von kuni » Mi 9. Jan 2019, 17:41

Elyna hat geschrieben:Ich hab bei einem kurzen Besuch beim lokalen Büchser einige schon ihren Dämpfer abhohlen sehen.
Deswegen hier mal die Aufwärmfrage, kann schon jemand aus eigener Erfahrung was berichten?


Schau dir mal diesen Thread an


Jagdliche Erfahrungen sind derzeit halt etwas schwierig - bis auf wenige Ausnahmen hat fast alles Schonzeit

Elyna
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 35
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 02:31

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von Elyna » Mi 9. Jan 2019, 18:34

Naa das mit der Schonzeit ist schon klar es gibt ja noch den Standbesuch zum testen 8-)
Danke den anderen thread kenn ich schon ist aber noch ned viel brauchbares drinnen deswegen hab ich hier nachgefragt da es ja der Erfahrungs-kauftip faden ist.

Benutzeravatar
GehtDas
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1308
Registriert: Di 17. Mai 2011, 17:03

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von GehtDas » Mi 9. Jan 2019, 18:52

Bei mir dauerds noch ein paar Tage, dann kann ich dir etwas berichten.
Dämpfer ist ein Stalon W110 auf einer R8 in 6,5x55 SE.

Lg und Waidmannsheil
.22l.r. 9x19 .357 Magnum .22 Hornet .243Win .308Win 6,5x55 SE 7,5x55 .300 Win Mag 12/76

Traditon ist nicht das Bewahren der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.

Benutzeravatar
WSM_Bertl
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 489
Registriert: Do 15. Sep 2011, 19:45
Wohnort: Sonniges Burgenland

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von WSM_Bertl » Do 10. Jan 2019, 18:40

Heut den W110 bekommen. Passt perfekt.
Lauflänge mit Dämpfer 57cm.
Bild

Benutzeravatar
WSM_Bertl
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 489
Registriert: Do 15. Sep 2011, 19:45
Wohnort: Sonniges Burgenland

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von WSM_Bertl » Do 10. Jan 2019, 18:43

Im Vergleich,
Unten W110 mit 50mm Dm
Oben Stalon Victor L mit 42mm Dm
Bild

Benutzeravatar
WSM_Bertl
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 489
Registriert: Do 15. Sep 2011, 19:45
Wohnort: Sonniges Burgenland

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von WSM_Bertl » So 13. Jan 2019, 12:19

Heut war ich schiessen mit der 308 und dem Stalon W110. Ein Traum. Keine Verlagerung, kein Rückstoss und echt geiles Pfeifen aus der Tüte. Kp den ohne Gehörschutz sogar am Stand zu schiessen. Bin echt begeistert.
Bild

Benutzeravatar
Flolito
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1502
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 20:26

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von Flolito » So 13. Jan 2019, 17:16

Wie sieht das momentan eigentlich Rechtlich aus!? Heute gab es am Schießstand hitzige Diskussionen über das Thema Schalldämpfer....zum Thema das er nur im Revier verwendet werden darf. Theoretisch ist eine Nutzung am Schießstand illegal.

Benutzeravatar
Pirker
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 307
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 07:21
Wohnort: Niederösterreich

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von Pirker » So 13. Jan 2019, 17:28

Flolito hat geschrieben:Wie sieht das momentan eigentlich Rechtlich aus!? Heute gab es am Schießstand hitzige Diskussionen über das Thema Schalldämpfer....zum Thema das er nur im Revier verwendet werden darf. Theoretisch ist eine Nutzung am Schießstand illegal.

Und wo soll man sein Gewehr dann einschiessen oder üben mit Schalldämpfer?
Lieber Gott, bitte schütze mich vor meinen Freunden, vor meinen Feinden schütze ich mich selbst!

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2291
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von bino71 » So 13. Jan 2019, 17:30

Da gibt es nichts Rechtliches. Liegt am Schießstand-Betreiber.

Benutzeravatar
hari
Supporter 6,5x55 TTSX
Supporter 6,5x55 TTSX
Beiträge: 1155
Registriert: So 10. Aug 2014, 22:39
Wohnort: Graz

Re: Der Schalldämpfer Erfahrungs–Kauftipp Thread

Beitrag von hari » So 13. Jan 2019, 17:37

Flolito hat geschrieben:Wie sieht das momentan eigentlich Rechtlich aus!? Heute gab es am Schießstand hitzige Diskussionen über das Thema Schalldämpfer....zum Thema das er nur im Revier verwendet werden darf. Theoretisch ist eine Nutzung am Schießstand illegal.

In welchem Gesetz bzw. welcher Verordnung soll das bitte stehen? Aber am Schießstand wird so mancher Unfug verbreitet..

Antworten