Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Colt SAA - Tipps beim Kauf

Vom Vorderlader bis zum Cowboy Action Shooting - Hauptsache es kracht und raucht!
Antworten
Benutzeravatar
Odysseus
8X57IS RWS
8X57IS RWS
Beiträge: 196
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 17:18
Wohnort: NÖ - Bez. KO

Colt SAA - Tipps beim Kauf

Beitrag von Odysseus » Sa 22. Dez 2018, 16:27

Hallo Leute :).
Werde mir morgen einen Colt Single Action Army von 1972 Gen 2 in .45 Colt ansehen und wollte mal die Spezialisten fragen auf was ich genau aufpassen sollte.
Auf den Bildern erkennt man nicht sonderlich viele Feinheiten was den Zustand betrifft aber der Schleifring zwischen den Nuten fällt mir zb als Laie gleich mal auf. Ein Indiz für starken Gebrauch?
Auf was kann/soll ich denn bitte alles achten?
Besten Dank im Voraus, LG
Mit Waffen verhält es sich wie mit Kondomen. Besser eines haben und keines brauchen als eines brauchen und keines haben...

Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz.

Benutzeravatar
Werner
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 269
Registriert: Mo 11. Jul 2011, 16:25
Wohnort: Wo die Sprache herkommt

Re: Colt SAA - Tipps beim Kauf

Beitrag von Werner » Mo 24. Dez 2018, 21:29

Odysseus hat geschrieben:Hallo Leute :).
der Schleifring zwischen den Nuten fällt mir zb als Laie gleich mal auf. Ein Indiz für starken Gebrauch?


Hallo,
ein paar leichte Kratzer zwischen den Nuten deuten darauf hin dass die Zweischenkelfeder ein- oder mehrmals gebrochen ist.
Das kommt vor, bei häufigem Gebrauch über Jahre kann das eben auch mehrfach passieren. Übrigens brechen auch die Aftermarket-Drahtfedern von Wolff. Häufiger Gebrauch muss nicht verschlissen bedeuten, erst recht nicht wenn ausschließlich Bleigeschosse benutzt wurden.
Ist der Kratzer dagegen tief und umlaufend, wie man das meist sieht, dann hat das mit häufigem Gebrauch nichts zu tun.
Hier stimmt schlichtweg das Timing nicht, oder es hat einmal nicht gestimmt. Gleiches gilt wen der Rand der Nut nicht mehr scharfkantig ist.
Gruß
Werner

Benutzeravatar
Odysseus
8X57IS RWS
8X57IS RWS
Beiträge: 196
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 17:18
Wohnort: NÖ - Bez. KO

Re: Colt SAA - Tipps beim Kauf

Beitrag von Odysseus » Di 25. Dez 2018, 20:22

Danke für deine Antwort und die Info.
Es ist eine einzige etwas tiefere Rille, daher wohl nicht die Feder...
Habe den Colt jetzt eh nicht genommen, mein Bauchgefühl hat mir davon abgeraten.
Mit Waffen verhält es sich wie mit Kondomen. Besser eines haben und keines brauchen als eines brauchen und keines haben...

Ein Staat ist nur immer so frei wie sein Waffengesetz.

Antworten