Leider wurde durch das Update die Liste der ungelesenen Beiträge beschädigt. Daher sind einige Beiträge, die bereits gelesen wurden, als ungelesen markiert.

Falls Fehler mit dem neuen Forum auftreten sollten, bitte eine Mail an verein [at] pulverdampf.com senden. Danke!

Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Antworten
Hellprayer
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 372
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 00:18
Wohnort: Hinterm Mond gleich links

Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von Hellprayer » Mo 14. Jan 2019, 11:58

Schlagzeile: Ganz Wien könnte Waffenverbotszone werden
https://wien.orf.at/news/stories/2958598/
Wien fordert, die gesamte Stadt zur Waffenverbotszone zu machen. Eine entsprechende Stellungnahme sei an die Landespolizeidirektion ergangen, teilte das Büro von Bürgermeister Michael Ludwig am Montag mit.

Derzeit prüfen die Landespolizeidirektionen auf Auftrag von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) die Einrichtung derartiger Bereiche - die es in manchen Städten schon gibt. Möglich würde die Verhängung eines Waffenbanns durch eine Novelle des Sicherheitspolizeigesetzes.

Das Verbot beschränkt sich nicht bloß auf Waffen, sondern auch auf Gegenstände, die geeignet sind und „den Umständen nach dazu dienen, Gewalt gegen Menschen oder Sachen auszuüben“, wie beispielsweise Taschenmesser. Das Verbot gilt nicht für Menschen, die Waffen in Ausübung ihres Berufes oder aufgrund einer waffenrechtlichen Bewilligung an diesen Orten mit sich führen, heißt es am Montag vom Bürgermeisterbüro gegenüber der APA.
Also als Wiener kann ich sagen, ICH fordere keine solche Verbotszone!

Aber ja, hauptsache ne ganze Stadt als Befürworter anzuführen... :clap: :headslap:

PS: Ich verstoße hoffentlich nicht gegen das Politikverbot, dachte es wäre für den ein oder anderen interessant.
"Des No-Shoot is net von mir"
Member of Pulverdampf DODLSQUAD - Bande von Schützen ohne Gewinnabsicht

"Notorischer Antwortverfasser, Kopfschüttler und zwecks Sinnlosigkeit bleiben Lasser"

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21921
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von gewo » Mo 14. Jan 2019, 12:01

Hellprayer hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 11:58
PS: ...dachte es wäre für den ein oder anderen interessant.
ist vor allem in so ferne interessant als ich im november eine offizielle anfrage gestellt habe wie das mit dem transport von waffen zu sehen ist in einer derartigen waffenverbotszone und mir vom BMI ( III/3) geschrieben wurde dass sie dafuer nicht zustaendig sind und daher dazu keine angaben machen koennen

hatte noch nicht zeit dem nachzugehen und zu klaeren wer dafuer zustandig ist

edit:
eine schnell suche im SPG sagt mir dass fuer die vollziehung "die bundesregierung" in form des "jeweils zustaendigen ministeriums" zustaendig ist, genannt werden sowohl das justizministerium und auch das BMI.
Zuletzt geändert von gewo am Mo 14. Jan 2019, 12:08, insgesamt 1-mal geändert.
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

silverstar
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 124
Registriert: So 17. Dez 2017, 06:59

Re: Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von silverstar » Mo 14. Jan 2019, 12:07

Auf die Gefahr hin dass ich eine "verwarnung" kassiere

Anmerkung der Moderation: Knapp vorbei, aber diesmal nicht - hab deinen wenig zur Diskussion beitragenden Beitrag gelöscht und würde es gerne dabei belassen; mit der Bitte um einigermaßen verträgliche Wortwahl, vielen Dank^Weissi
Mauser C96 Cal. 7,63 Mauser C96 9mmPara Colt 1911 Cal.45 Remington New Model Army .44 Star Model D Cal .32

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21921
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von gewo » Mo 14. Jan 2019, 12:10

silverstar hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 12:07
Auf die Gefahr hin dass ich eine "verwarnung" kassiere
ich glaube dass die antwort auf diese frage eh klar ist oder?

hier werden die opfer entwaffnet
keine pfeffersprays mehr fuer frauen die bei dunkelheit von der schule oder von der arbeit heim muessen

bitte macht weiter so
die naechste landtagswahl kommt bestimmt ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1781
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von Maddin » Mo 14. Jan 2019, 12:23

So jetzt sind wir wieder bei der Diskussion Kat. B ja, Kat. C/D nein. Ach nein schlimmer, es geht sogar laut SPG-Definition auch um Schraubenzieher, Küchenmesser usw. ;)

Finde es immer wieder erstaunlich wie sie sich in Wien Stück für Stück selbst abmontieren. Abgesehen davon ist in Wien die LPD für die Verordnung zuständig, da hat der Bürgermeister nur indirekt was zu sagen. Allerdings hat der BM von Wien ziemlich viel Einfluss in dem Bereich, er ist ja zugleich Landeshauptmann und spricht bei der Bestllung des Präsident ein wichtiges Wort mit. Wien ist halt anders...

Benutzeravatar
Jo_Kux
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1487
Registriert: So 17. Jul 2016, 23:05

Re: Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von Jo_Kux » Mo 14. Jan 2019, 12:28

Bin auch fassungslos, die Frage die sich jetzt aber stellt ist eigentlich die:
Darf man Waffen ttransportieren? Wenn ja, trifft uns das (also jene die nicht führen dürfen) ja nicht....oder?
...man möchte es nicht glauben, aber in manchen Foren gibt es tatsächlich Spezialisten im Bereich "Kackhaufen" :D

Dingo
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 40
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 10:58
Wohnort: Wien (Ex-NÖler)

Re: Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von Dingo » Mo 14. Jan 2019, 12:31

silverstar hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 12:07
Auf die Gefahr hin dass ich eine "verwarnung" kassiere
HABENS DIESER ROT/GRÜNEN ....
War auch mein erster Gedanke mit eindeutiger Antwort. Tja - jetzt wäre mal der NFVÖ gefragt
Zuletzt geändert von Dingo am Mo 14. Jan 2019, 12:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Teal'c
Supporter .30-30
Supporter .30-30
Beiträge: 8139
Registriert: So 15. Mai 2011, 21:42
Wohnort: Area 51

Re: Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von Teal'c » Mo 14. Jan 2019, 12:33

Dingo hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 12:31
silverstar hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 12:07
Auf die Gefahr hin dass ich eine "verwarnung" kassiere
HABENS DIESER ROT/GRÜNEN BRUT INS GEHIRN GESCH..EN ?????
War auch mein erster Gedanke mit eindeutiger Antwort. Tja - jetzt wäre mal der NFVÖ gefragt
Im text steht aber auf Auftrag von Innenminister kickl...?
Bild

Benutzeravatar
Jo_Kux
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1487
Registriert: So 17. Jul 2016, 23:05

Re: Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von Jo_Kux » Mo 14. Jan 2019, 12:35

https://derstandard.at/2000096156695/Wi ... ren-lassen

"Das Verbot gilt nicht für Menschen, die Waffen in Ausübung ihres Berufes oder aufgrund einer waffenrechtlichen Bewilligung an diesen Orten mit sich führen."
...man möchte es nicht glauben, aber in manchen Foren gibt es tatsächlich Spezialisten im Bereich "Kackhaufen" :D

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 21921
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von gewo » Mo 14. Jan 2019, 12:36

Jo_Kux hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 12:28
Darf man Waffen ttransportieren? Wenn ja, trifft uns das (also jene die nicht führen dürfen) ja nicht....oder?
tja
das verrueckte ist :

fuehren ist eindeutig erlaubt
transport ist fraglich je nach auslegung der bestimmungen

genau dazu haette ich gerne eine klarstellung gehabt aber hat nicht funktioniert
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4456
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von yoda » Mo 14. Jan 2019, 12:39

Nachdem das Verbot von Morden und Vergewaltigungen nichts genützt hat, wird das Messerverbot sicher den gewünschten Effekt erzielen.

Da wird es dann Anzeigen auf freien Füßen im Akkord hageln, wenn die gefährlichen Taschenmesser verboten sind, und wehe eine kleine 40kg Frau steckt sich einen Pfefferspray ein.

Dingo
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 40
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 10:58
Wohnort: Wien (Ex-NÖler)

Re: Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von Dingo » Mo 14. Jan 2019, 12:46

Teal'c hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 12:33

Im text steht aber auf Auftrag von Innenminister kickl...?
Naja Co-Produktion mit mehreren Beteiligten - Ludwig will' s - Kickl lässt prüfen lt. APA Meldung:

https://diepresse.com/home/panorama/wie ... one-machen

Eine Schnapsidee in jedem Fall

Mjoelnir
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 174
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 12:24

Re: Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von Mjoelnir » Mo 14. Jan 2019, 12:55

Und jetzt in jedem Medium online...DER Wahnsinn!

Benutzeravatar
Maddin
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1781
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 14:03
Wohnort: Graz

Re: Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von Maddin » Mo 14. Jan 2019, 13:11

Jo_Kux hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 12:35
https://derstandard.at/2000096156695/Wi ... ren-lassen

"Das Verbot gilt nicht für Menschen, die Waffen in Ausübung ihres Berufes oder aufgrund einer waffenrechtlichen Bewilligung an diesen Orten mit sich führen."
Was ist eine waffenrechtliche Bewilligung?

Nach meinem Verständnis, WBK, WP, Jagdkarte (?) und Meldebestätigung. Ganz einfach weil mMn Kat. C und D nicht verboten sein können, die gefährlicheren Waffen aus der Kat. B aber erlaubt. Sinn !?

Sieht aber so aus als wäre es wie gewo sagt nur der WP. Zumindest hat das ja die Anwort auf die Anfrage nahegelegt.


EDIT: Kickl prüft mit der LPD Wien einzelne solcher Bereiche. Er prüft keine Ausweitung aus ganz Wien. Das hat schon fast Fake News Potential. Aufpassen !

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2165
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Und es fängt an...(Waffenverbotszone für Wien)

Beitrag von bino71 » Mo 14. Jan 2019, 13:26

Jedes Blatt, hat es etwas anders geschrieben.
zB:
Wien fordert, die gesamte Stadt zur Waffenverbotszone zu machen. Eine entsprechende Stellungnahme sei an die Landespolizeidirektion ergangen, teilte das Büro von Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) am Montag der APA mit.

Net verrückt machen:
Bewilligung kann in den Medien alles sein: nur WP oder WBK/WP oder auch ZWR Eintrag.

Antworten