Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Gelöscht. danke für die Hilfestellungen.

Von Waffenpflege bis hin zu Pimp my gun!
Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 636
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von AUG-andy » Do 14. Feb 2019, 09:32

Wie gesagt warm machen und klopfen , damit sollte fast jede Schraube auf gehen .
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4719
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von yoda » Do 14. Feb 2019, 09:36

Einen Lötkolben auf die Schraube halten macht die Schraube heiss aber der Schaft überlebt es, falls das Teil mit Schraubensicherung hochfest oder so einem Zeug "gesichert" wurde.

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 636
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von AUG-andy » Do 14. Feb 2019, 09:51

yoda hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 09:36
Einen Lötkolben auf die Schraube halten macht die Schraube heiss aber der Schaft überlebt es, falls das Teil mit Schraubensicherung hochfest oder so einem Zeug "gesichert" wurde.
Habe ich in einem Post vorher schon geschrieben. ;)
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1143
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von Ares » Do 14. Feb 2019, 10:13

Gelöscht. danke für die Hilfestellungen.
Zuletzt geändert von Ares am Di 12. Mär 2019, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
panhandle
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 787
Registriert: Do 9. Jun 2016, 16:53
Wohnort: Graz

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von panhandle » Do 14. Feb 2019, 11:42

Servus....

Die diversen Schraubertrick's wurden eh schon genannt ( mit Hammer + Messingdorn, Wärme, WD40... ect. ect.)

Wenn Du dann den passenden Schraubenzieher/Bit (ausreichende Klingenbreite beachten) hast, versuch als erstes die Schraube anzuziehen..... oft ist es so, das sich auf diese Art ein (leichteres) Losbrechmoment ergibt (vom Rost)....
und wenn's grad a 1/10 mm is.... reicht meistens.

g
willi
Die Wahrheit gebraucht nicht immer schöne Worte, aber schöne Worte entsprechen auch nicht immer der Wahrheit.
Tradition bedeutet nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben des Feuers.

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 9434
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Undenkbarer Ort

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von >Michael< » Do 14. Feb 2019, 15:41

Mit dem Bunsenbrenner würde ich trotzdem vorsichtig sein, ich hab das mal life gesehen dass Jemand mit dem Brenner einen Stift erhitzte den er auf die Schraube gedrückt hat - das Metall rundherum wurde trotzdem so heiss dass der Schaft um den Systemkasten zu verkoken anfing, und das ganz plötzlich. :shock:
........"rapid, unexpected, unscheduled disassembly"...........

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1143
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von Ares » Do 14. Feb 2019, 18:35

Gelöscht. danke für die Hilfestellungen.
Zuletzt geändert von Ares am Di 12. Mär 2019, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1143
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von Ares » Di 19. Feb 2019, 22:21

Gelöscht. danke für die Hilfestellungen.
Zuletzt geändert von Ares am Di 12. Mär 2019, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1143
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von Ares » Mi 27. Feb 2019, 22:38

Gelöscht. danke für die Hilfestellungen.
Zuletzt geändert von Ares am Di 12. Mär 2019, 21:46, insgesamt 1-mal geändert.
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1143
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von Ares » Mi 27. Feb 2019, 23:00

Gelöscht. danke für die Hilfestellungen.
Zuletzt geändert von Ares am Di 12. Mär 2019, 21:46, insgesamt 1-mal geändert.
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4750
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von gunlove » Mi 27. Feb 2019, 23:10

@Ares
Mich würde interessieren wie das Laufinnere vor der Reinigung mit Ed's Red ausgesehen hat. Foto wirst du ja keines haben, aber vielleicht kannst du davon berichten!
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”
(Johann Wolfgang von Goethe)
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche rumänischen Mosin Nagant M44

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1143
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von Ares » Mi 27. Feb 2019, 23:19

Gelöscht. danke für die Hilfestellungen.
Zuletzt geändert von Ares am Di 12. Mär 2019, 21:46, insgesamt 2-mal geändert.
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
gunlove
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4750
Registriert: Do 15. Nov 2012, 16:29
Wohnort: Niederösterreich

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von gunlove » Mi 27. Feb 2019, 23:36

@Ares
Danke für die bildlich dokumentierte Info!
“Ein Volk, dass seine Vergangenheit nicht ehrt, hat keine Zukunft.”
(Johann Wolfgang von Goethe)
Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Suche rumänischen Mosin Nagant M44

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1143
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von Ares » Fr 1. Mär 2019, 22:17

Gelöscht. danke für die Hilfestellungen.
Zuletzt geändert von Ares am Di 12. Mär 2019, 21:46, insgesamt 1-mal geändert.
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 9434
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Undenkbarer Ort

Re: K98k ausschäften, reinigen, überprüfen, zusammenbauen

Beitrag von >Michael< » Sa 2. Mär 2019, 01:40

Schön isser geworden, da sieht man wieder wie sehr ein bisschen Wartung einen Ordonnanzler aufwerten kann. Da kann sich so mancher Schütze der sich nix um seine alten Gewehrer was schert eine Scheibe abschneiden wie man so schön sagt. :)

Die Tranformation vom Lauf ist auch extrem, ungereinigt sieht er eigentlich komplett hinüber aus, aber dann im gereinigten Zustand ist er richtig gut!
........"rapid, unexpected, unscheduled disassembly"...........

Antworten