Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

357 Mag für 24" Lauf

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Antworten
eXistenZ
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2156
Registriert: So 9. Mai 2010, 16:32

357 Mag für 24" Lauf

Beitrag von eXistenZ » Do 14. Feb 2019, 00:09

Gibt es eigentlich leicht erhältliche Fabriksmunition bei der man auch mit einem 24" Lauf (im Vergleich zu 16"/20") noch einen
Gewinn an Geschwindigkeit hat, oder ist so etwas nur mit selbst geladener Munition möglich?
Nationaler Feuerwaffenverein Österreich
JETZT UNTERSTÜTZEN ... https://www.nfvoe.at/

Benutzeravatar
Black_Knight
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 182
Registriert: So 29. Apr 2018, 00:32

Re: 357 Mag für 24" Lauf

Beitrag von Black_Knight » Do 14. Feb 2019, 10:45

theoretisch "heiße" 357 er mit 125 grain geschossen sollten mehr v0 zusammenbringen

edit: mit fällt nicht ein welche marke das war

Hellprayer
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 475
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 00:18
Wohnort: Hinterm Mond gleich links

Re: 357 Mag für 24" Lauf

Beitrag von Hellprayer » Do 14. Feb 2019, 11:10

Black_Knight hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 10:45
theoretisch "heiße" 357 er mit 125 grain geschossen sollten mehr v0 zusammenbringen

edit: mit fällt nicht ein welche marke das war
Gibt von Magtech die 125gr LSWC. Wenn die Magtech üblich geladen sind dann sollten die nen ordentlichen Wumms haben :D
"Des No-Shoot is net von mir"
Member of Pulverdampf DODLSQUAD - Bande von Schützen ohne Gewinnabsicht

"Notorischer Antwortverfasser, Kopfschüttler und zwecks Sinnlosigkeit bleiben Lasser"

Benutzeravatar
Norander
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 791
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 17:19

Re: 357 Mag für 24" Lauf

Beitrag von Norander » Do 14. Feb 2019, 12:49

Ab 16" wird sich selbst mit selbergestopften nichts relevantes mehr abspielen.

Geht zwar nur bis 18" ist trotzdem interessant: http://ballisticsbytheinch.com/357mag.html
If the freedom of speech is taken away then dumb and silent we may be led, like sheep to the slaughter.

George Washington :flags-waveusa:

eXistenZ
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2156
Registriert: So 9. Mai 2010, 16:32

Re: 357 Mag für 24" Lauf

Beitrag von eXistenZ » So 17. Feb 2019, 15:55

Norander hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 12:49
Ab 16" wird sich selbst mit selbergestopften nichts relevantes mehr abspielen.

Geht zwar nur bis 18" ist trotzdem interessant: http://ballisticsbytheinch.com/357mag.html
Ich habe schon mal eine Tabelle gesehen da haben die Tester im Vergleich 357 Mag 17" und 24" Lauf mit selbst geladener Munition eine Steigerung von ca. 10% realisiert.
Das war aber eine Ladung die für Büchsen gemacht wurde, im Gegensatz zu den .357 Mag Ladungen die ich kenne, welche eigentlich für einen kurzen Revolverlauf gemacht sind.
Eigens für Langwaffen gemachte Munition kenne ich nur die Leverevolution von Hornady
Die soll im Vergleich von 16" zu 18" noch 100 fps zulegen. Einen Test mit 24" habe ich dazu aber nicht gefunden.
Außerdem hat die Munition glaube ich kein CIP.
Nationaler Feuerwaffenverein Österreich
JETZT UNTERSTÜTZEN ... https://www.nfvoe.at/

SwissShot
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 439
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 19:52
Wohnort: Schweiz

Re: 357 Mag für 24" Lauf

Beitrag von SwissShot » Sa 2. Mär 2019, 22:50

eXistenZ hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 15:55
Eigens für Langwaffen gemachte Munition kenne ich nur die Leverevolution von Hornady
Naja wenn man die Leistungsdaten anschaut -> https://www.hornady.com/ammunition/hand ... olution#!/ aus einem 8"-Lauf, sind die auch nicht wirklich stärker als z.B. S&B.

Es gab mal von Remington spezielle 357 + 44 Mag. für Gewehre.

Gruss SwissShot.

Antworten