Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Alles was Spass macht - gern auch mit Waffenbezug. Bitte postet/verlinkt nur urheberrechtlich unbedenkliches Material!
gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 23746
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von gewo » Do 5. Dez 2019, 00:20

martin hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 17:42
3.) Zitat von Austria Arms: "Die CZ Scorpion Evo 3S1 wurde vom Bundesministerium für Inneres als zivile Kat B Waffe eingestuft."
ich hatte eigentlich an verlaessliche quellen gedacht
werbeaussagen zaehle ich da nicht darunter
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
martin
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 358
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:37

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von martin » Do 5. Dez 2019, 10:12

Ist halt schon seltsam wenn mindestens fünf Händer (Fritsch, Seidler, AWM, Shootingstore, Türk) eine Waffe (Modell ohne Mündungsfeuerdämpfer) über die Fa. Limex beziehen und diese "Werbeaussagen" anpreisen und auch dafür haften was sie als Kat. B dem Endkunden verkaufen. Vielleicht sind ja so pseudo Händler wie Fritsch, Seidler und bei Kriegsmaterial ganz besonders die Fa. Limex ahnungslose Anfänger in der Branche die ständig gegen das Gesetz verstoßen und ihre Kunden anlügen?

Aber natürlich, Gutachten zur Scorpion Evo aus den 90er Jahren von einem (damals) nicht amtlichen Sachverständigen die du persönlich gesehen hast sind natürlich verlässlich ..., obwohl eine BMI Einstufung durch einen dafür zuständigen Juristen unterschrieben werden muss. :mrgreen:

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17541
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von BigBen » Do 5. Dez 2019, 12:02

Man kann ja mal die CZ Scorpion Evo mit einer normalen CZ Scorpion verwechseln....
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1070
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von tiberius » Do 5. Dez 2019, 12:40

Hi,

aus Datenschutzgründen DARF so ein Bescheid nicht an Endkunden bzw. Dritte weitergegeben werden.

Zitat aus dem thread zum LLC:
Sollte nach einem Kauf eines der "neuen" HA wie LLC, Scorpion EVO etc. (ausgenommen die Pro Arms und Luvo ARs) über die Fa. Türk ein Schreiben von der BH kommen welches die Kat.B anzweifelt, wird der entsprechende Zulassungs-Bescheid direkt vom Importeur/Hersteller an die BH des Käufers geschickt.
Fragts amol bei Pappas/Benz über behördliche Schrftstücke zur neuen C-Klasse mit dem Verkehrsministerium nach.

Wahrscheinlich zeigens mit dem Zeigefinger auf die Stirn o.ä.

mfg tiberius
Bild

suche:
M94 Schwedenkarabiner
Mauser 1895, 1916 bzw. 1893 Kavalleriekarabiner für Spanien
Finnischen M28 Nagant

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2682
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von The_Governor » Do 5. Dez 2019, 12:46

tiberius hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 12:40
Hi,

aus Datenschutzgründen DARF so ein Bescheid nicht an Endkunden bzw. Dritte weitergegeben werden.

Zitat aus dem thread zum LLC:
Sollte nach einem Kauf eines der "neuen" HA wie LLC, Scorpion EVO etc. (ausgenommen die Pro Arms und Luvo ARs) über die Fa. Türk ein Schreiben von der BH kommen welches die Kat.B anzweifelt, wird der entsprechende Zulassungs-Bescheid direkt vom Importeur/Hersteller an die BH des Käufers geschickt.
Fragts amol bei Pappas/Benz über behördliche Schrftstücke zur neuen C-Klasse mit dem Verkehrsministerium nach.

Wahrscheinlich zeigens mit dem Zeigefinger auf die Stirn o.ä.

mfg tiberius
Danke für die Info, die Ausnahmen finde ich interessant. :mrgreen:
Aimpoint Micro H-2 (2 MOA) zu verkaufen:

viewtopic.php?f=36&t=47560&p=748100#p748100

NRA-Mitglied
IWÖ-Mitglied
ehemaliges NFVÖ-Mitglied

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 23746
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von gewo » Do 5. Dez 2019, 13:05

martin hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 10:12
Ist halt schon seltsam wenn mindestens fünf Händer (Fritsch, Seidler, AWM, Shootingstore, Türk) eine Waffe (Modell ohne Mündungsfeuerdämpfer) über die Fa. Limex beziehen und diese "Werbeaussagen" anpreisen und auch dafür haften was sie als Kat. B dem Endkunden verkaufen. Vielleicht sind ja so pseudo Händler wie Fritsch, Seidler und bei Kriegsmaterial ganz besonders die Fa. Limex ahnungslose Anfänger in der Branche die ständig gegen das Gesetz verstoßen und ihre Kunden anlügen?

Aber natürlich, Gutachten zur Scorpion Evo aus den 90er Jahren von einem (damals) nicht amtlichen Sachverständigen die du persönlich gesehen hast sind natürlich verlässlich ..., obwohl eine BMI Einstufung durch einen dafür zuständigen Juristen unterschrieben werden muss. :mrgreen:
ich glaube nicht dass uns das jetzt hier weiterführt

es gibt keine Einstufungen zu den genannten waffen
ruf den gartner an dann weisst es ...

es gibt private gutachten (die sich teilweise eh ausdrücklich auf den Rechtsstand NACH DEM 14.12.2019 beziehen) die von LOKALEN Waffenbehörden (eigentlich von EINER ) als Basis fuer eine Rechtsmeinung genommen und gefertigt worden sind.

welche rechtliche Aussagekraft das hat ist mir blunzn
ich verkauf die Dinger ab 14.12. und ned vorher

kann ja jeder halten wie er will
aber das mimimimi .... es gibt eh an bescheid .... is einfach nur peinlich

wenn der erste a Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft schickt schepperte
warum wird das thema hier jedesmal aufgekocht eigentlich

meine urspruengliche Aussage war a nebenbemerkung
sie war sachlich passend
und sie war richtig
Zuletzt geändert von gewo am Do 5. Dez 2019, 15:00, insgesamt 1-mal geändert.
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 23746
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von gewo » Do 5. Dez 2019, 13:16

tiberius hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 12:40
...aus Datenschutzgründen DARF so ein Bescheid nicht an Endkunden bzw. Dritte weitergegeben werden...
so a Blödsinn

selbstverständlich darf ich einen bescheid den ICH erwirkt habe jedem zeigen den ich will
ist sowas wie ein Baugenehmigung zum Beispiel

du darfst deine Baugenehmigung zeigen wem du willst

jemand FREMDER hat jedoch kein recht darauf sich deinen Bauplan anzusehen
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1070
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von tiberius » Do 5. Dez 2019, 15:21

Hi,
...aus Datenschutzgründen DARF so ein Bescheid nicht an Endkunden bzw. Dritte weitergegeben werden...

so a Blödsinn

selbstverständlich darf ich einen bescheid den ICH erwirkt habe jedem zeigen den ich will
ist sowas wie ein Baugenehmigung zum Beispiel

du darfst deine Baugenehmigung zeigen wem du willst
Eine Baugenehmigung die möglicherweise fremde Rechte berührt musst ggf. sogar an die jeweiligen Rechteinhaber (Wasserrrecht, angrenzende Grundeigner etc.) herzeigen. Waffenrechtliche Einstufungen/Beschiede spielen in einer anderen Liga.
Nachdem in diversen Foren, hüstel, schon mal sowas eine Runde gemacht hat, gibts einen sehr eindeutigen Beizettel vom BMI zu dem Thema... Stichwort Datenschutz.

Und bevor sich ein Händler mit dem BMI anlegt, nimmt er die Latrinengerüchte diverser Internetforen, hüstel, gerne in Kauf.

mfg tiberius
Bild

suche:
M94 Schwedenkarabiner
Mauser 1895, 1916 bzw. 1893 Kavalleriekarabiner für Spanien
Finnischen M28 Nagant

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 23746
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von gewo » Do 5. Dez 2019, 15:54

tiberius hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 15:21
Nachdem in diversen Foren, hüstel, schon mal sowas eine Runde gemacht hat, gibts einen sehr eindeutigen Beizettel vom BMI zu dem Thema... Stichwort Datenschutz.
das betrifft die Runderlässe soweit mir bekannt

und wie gesagt:
das BMI darf sie dir nicht zeigen, das stimmt
aber der Antragsteller darf
er kann sie an jeder Bushaltestelle tapezieren ... wenn er will ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1070
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von tiberius » Do 5. Dez 2019, 18:58

Hi,

da bist auf einem alten Stand, das ist von heuer.
Nix mit herumzeigen, auch nicht vom Antragsteller.

mfg tiberius
Bild

suche:
M94 Schwedenkarabiner
Mauser 1895, 1916 bzw. 1893 Kavalleriekarabiner für Spanien
Finnischen M28 Nagant

Antworten