Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Alles was Spass macht - gern auch mit Waffenbezug. Bitte postet/verlinkt nur urheberrechtlich unbedenkliches Material!
gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 26414
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von gewo » Do 5. Dez 2019, 00:20

martin hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 17:42
3.) Zitat von Austria Arms: "Die CZ Scorpion Evo 3S1 wurde vom Bundesministerium für Inneres als zivile Kat B Waffe eingestuft."
ich hatte eigentlich an verlaessliche quellen gedacht
werbeaussagen zaehle ich da nicht darunter
Termine ausserhalb unserer Öffnungszeiten die bereits reserviert sind
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
martin
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 392
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:37

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von martin » Do 5. Dez 2019, 10:12

Ist halt schon seltsam wenn mindestens fünf Händer (Fritsch, Seidler, AWM, Shootingstore, Türk) eine Waffe (Modell ohne Mündungsfeuerdämpfer) über die Fa. Limex beziehen und diese "Werbeaussagen" anpreisen und auch dafür haften was sie als Kat. B dem Endkunden verkaufen. Vielleicht sind ja so pseudo Händler wie Fritsch, Seidler und bei Kriegsmaterial ganz besonders die Fa. Limex ahnungslose Anfänger in der Branche die ständig gegen das Gesetz verstoßen und ihre Kunden anlügen?

Aber natürlich, Gutachten zur Scorpion Evo aus den 90er Jahren von einem (damals) nicht amtlichen Sachverständigen die du persönlich gesehen hast sind natürlich verlässlich ..., obwohl eine BMI Einstufung durch einen dafür zuständigen Juristen unterschrieben werden muss. :mrgreen:

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17535
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von BigBen » Do 5. Dez 2019, 12:02

Man kann ja mal die CZ Scorpion Evo mit einer normalen CZ Scorpion verwechseln....
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1156
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von tiberius » Do 5. Dez 2019, 12:40

Hi,

aus Datenschutzgründen DARF so ein Bescheid nicht an Endkunden bzw. Dritte weitergegeben werden.

Zitat aus dem thread zum LLC:
Sollte nach einem Kauf eines der "neuen" HA wie LLC, Scorpion EVO etc. (ausgenommen die Pro Arms und Luvo ARs) über die Fa. Türk ein Schreiben von der BH kommen welches die Kat.B anzweifelt, wird der entsprechende Zulassungs-Bescheid direkt vom Importeur/Hersteller an die BH des Käufers geschickt.
Fragts amol bei Pappas/Benz über behördliche Schrftstücke zur neuen C-Klasse mit dem Verkehrsministerium nach.

Wahrscheinlich zeigens mit dem Zeigefinger auf die Stirn o.ä.

mfg tiberius
suche:
M94 Schwedenkarabiner
Mauser 1895 / M93 Kavalleriekarabiner für Spanien
Finnischen M28 Nagant
Lebel
Carcano
90-60-90 allzeit bereit

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3818
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von The_Governor » Do 5. Dez 2019, 12:46

tiberius hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 12:40
Hi,

aus Datenschutzgründen DARF so ein Bescheid nicht an Endkunden bzw. Dritte weitergegeben werden.

Zitat aus dem thread zum LLC:
Sollte nach einem Kauf eines der "neuen" HA wie LLC, Scorpion EVO etc. (ausgenommen die Pro Arms und Luvo ARs) über die Fa. Türk ein Schreiben von der BH kommen welches die Kat.B anzweifelt, wird der entsprechende Zulassungs-Bescheid direkt vom Importeur/Hersteller an die BH des Käufers geschickt.
Fragts amol bei Pappas/Benz über behördliche Schrftstücke zur neuen C-Klasse mit dem Verkehrsministerium nach.

Wahrscheinlich zeigens mit dem Zeigefinger auf die Stirn o.ä.

mfg tiberius
Danke für die Info, die Ausnahmen finde ich interessant. :mrgreen:
Zu verkaufen: Holster-Set für CZ P-10 C, WileyX Schießbrille, Aimpoint Montage
viewtopic.php?f=36&t=49915

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 26414
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von gewo » Do 5. Dez 2019, 13:05

martin hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 10:12
Ist halt schon seltsam wenn mindestens fünf Händer (Fritsch, Seidler, AWM, Shootingstore, Türk) eine Waffe (Modell ohne Mündungsfeuerdämpfer) über die Fa. Limex beziehen und diese "Werbeaussagen" anpreisen und auch dafür haften was sie als Kat. B dem Endkunden verkaufen. Vielleicht sind ja so pseudo Händler wie Fritsch, Seidler und bei Kriegsmaterial ganz besonders die Fa. Limex ahnungslose Anfänger in der Branche die ständig gegen das Gesetz verstoßen und ihre Kunden anlügen?

Aber natürlich, Gutachten zur Scorpion Evo aus den 90er Jahren von einem (damals) nicht amtlichen Sachverständigen die du persönlich gesehen hast sind natürlich verlässlich ..., obwohl eine BMI Einstufung durch einen dafür zuständigen Juristen unterschrieben werden muss. :mrgreen:
ich glaube nicht dass uns das jetzt hier weiterführt

es gibt keine Einstufungen zu den genannten waffen
ruf den gartner an dann weisst es ...

es gibt private gutachten (die sich teilweise eh ausdrücklich auf den Rechtsstand NACH DEM 14.12.2019 beziehen) die von LOKALEN Waffenbehörden (eigentlich von EINER ) als Basis fuer eine Rechtsmeinung genommen und gefertigt worden sind.

welche rechtliche Aussagekraft das hat ist mir blunzn
ich verkauf die Dinger ab 14.12. und ned vorher

kann ja jeder halten wie er will
aber das mimimimi .... es gibt eh an bescheid .... is einfach nur peinlich

wenn der erste a Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft schickt schepperte
warum wird das thema hier jedesmal aufgekocht eigentlich

meine urspruengliche Aussage war a nebenbemerkung
sie war sachlich passend
und sie war richtig
Zuletzt geändert von gewo am Do 5. Dez 2019, 15:00, insgesamt 1-mal geändert.
Termine ausserhalb unserer Öffnungszeiten die bereits reserviert sind
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke
Irrtum vorbehalten.

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 26414
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von gewo » Do 5. Dez 2019, 13:16

tiberius hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 12:40
...aus Datenschutzgründen DARF so ein Bescheid nicht an Endkunden bzw. Dritte weitergegeben werden...
so a Blödsinn

selbstverständlich darf ich einen bescheid den ICH erwirkt habe jedem zeigen den ich will
ist sowas wie ein Baugenehmigung zum Beispiel

du darfst deine Baugenehmigung zeigen wem du willst

jemand FREMDER hat jedoch kein recht darauf sich deinen Bauplan anzusehen
Termine ausserhalb unserer Öffnungszeiten die bereits reserviert sind
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1156
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von tiberius » Do 5. Dez 2019, 15:21

Hi,
...aus Datenschutzgründen DARF so ein Bescheid nicht an Endkunden bzw. Dritte weitergegeben werden...

so a Blödsinn

selbstverständlich darf ich einen bescheid den ICH erwirkt habe jedem zeigen den ich will
ist sowas wie ein Baugenehmigung zum Beispiel

du darfst deine Baugenehmigung zeigen wem du willst
Eine Baugenehmigung die möglicherweise fremde Rechte berührt musst ggf. sogar an die jeweiligen Rechteinhaber (Wasserrrecht, angrenzende Grundeigner etc.) herzeigen. Waffenrechtliche Einstufungen/Beschiede spielen in einer anderen Liga.
Nachdem in diversen Foren, hüstel, schon mal sowas eine Runde gemacht hat, gibts einen sehr eindeutigen Beizettel vom BMI zu dem Thema... Stichwort Datenschutz.

Und bevor sich ein Händler mit dem BMI anlegt, nimmt er die Latrinengerüchte diverser Internetforen, hüstel, gerne in Kauf.

mfg tiberius
suche:
M94 Schwedenkarabiner
Mauser 1895 / M93 Kavalleriekarabiner für Spanien
Finnischen M28 Nagant
Lebel
Carcano
90-60-90 allzeit bereit

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 26414
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von gewo » Do 5. Dez 2019, 15:54

tiberius hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 15:21
Nachdem in diversen Foren, hüstel, schon mal sowas eine Runde gemacht hat, gibts einen sehr eindeutigen Beizettel vom BMI zu dem Thema... Stichwort Datenschutz.
das betrifft die Runderlässe soweit mir bekannt

und wie gesagt:
das BMI darf sie dir nicht zeigen, das stimmt
aber der Antragsteller darf
er kann sie an jeder Bushaltestelle tapezieren ... wenn er will ...
Termine ausserhalb unserer Öffnungszeiten die bereits reserviert sind
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke
Irrtum vorbehalten.

Benutzeravatar
tiberius
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1156
Registriert: So 20. Sep 2015, 13:42

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von tiberius » Do 5. Dez 2019, 18:58

Hi,

da bist auf einem alten Stand, das ist von heuer.
Nix mit herumzeigen, auch nicht vom Antragsteller.

mfg tiberius
suche:
M94 Schwedenkarabiner
Mauser 1895 / M93 Kavalleriekarabiner für Spanien
Finnischen M28 Nagant
Lebel
Carcano
90-60-90 allzeit bereit

Unterförster
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 702
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:42

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von Unterförster » So 8. Dez 2019, 10:53

Es widerspricht völlig der Rechtsnatur eines Bescheides, wenn ihn derjenige, dem die Behörde gegenüber diesen Rechtsakt setzt, diesen nicht öffentlich machen darf- ich muss ja meinen Geschäftspartnern nachweisen können, dass alles ok ist.
Datenschutz betrifft die Behörde, die darf den Bescheid nicht öffentlich machen.
Und an den Grundprinzipien des öst. Verwaltungsrechts ändert sich auch mit 14.12. nix.

Benutzeravatar
martin
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 392
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:37

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von martin » So 8. Dez 2019, 12:41

Unterförster hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 10:53
ich muss ja meinen Geschäftspartnern nachweisen können, dass alles ok ist.
Nach dem Chef der Fa. Austria Arms (bei der letzten Hausmesse) und einem Mitarbeiter der Fa. Seidler (schon ein paar Wochen her) wurden ihnen diese Unterlagen auch vorgelegt da sie diese Waffen sonst nicht als Kat. B verkaufen würden. Bei diesen beiden Unternehmen die auch schon selbst Waffen einstufen haben lassen, kann man davon ausgehen, daß sie auch wissen was sie tun. Ob man diesen Leuten jetzt vertraut oder nicht bleibt jedem selbst überlassen.

Es dürfte aber auch stimmen, daß es zumindest eine Vereinbarung gibt diese Unterlagen nicht an Privatperonen und via Internet zu verbreiten. In den 90ern bei den Repetierern der Fa. Interordnance war das sogar explizit gewüscht, da hast als Endkunde beim Kauf eine Kopie von dem Schrieb bekommen. (den hab ich sogar noch)

Benutzeravatar
fritzthemoose
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 847
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von fritzthemoose » Mi 1. Jan 2020, 20:33

Ich würde auch vorschlagen immer mal Preise von alten Bestellungen zu vergleichen. z.b. ist ein 22iger WS von heuer Februar auf jetzt um 40% teurer geworden. Ob das jetzt frech ist muss jeder selbst entscheiden

Benutzeravatar
bandit31
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 961
Registriert: Di 18. Mai 2010, 12:12
Wohnort: Bez. Hollabrunn

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von bandit31 » Mi 8. Jan 2020, 20:55

gewo hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 19:09
gummer hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 16:46
Sorry, aber des muass jetzt einfach sein!
An alle Verteidiger der österarm machenden Preise...

Hersteller
CZ
Modell
Scorpion Evo3 S1 Carbine
Kaliber
9mm Luger
Zustand
Neu
Preis
1960 €

...Listenpreis bei praktisch allen Händlern in AT!!!

https://www.alfatactical.cz/detail/4558 ... ou-brzdou/

No coment!
Unsinn
haben bei uns a haufen Leute um rund 1500,- bestellt und erhalten sie nach dem 14.12.2019 weil sie dzt noch kat A ist

der Preisunterschied von knapp 300,- auf die Tschechen ergeben sich aus den voellig anderen rahmenbedingungen zwischen CZ und AT....................................
..................
.................
Hat der Grosshändler die Preis dafür angehoben oder warum kostet die jetzt knapp €1700.-
...every now and then, we see, the tree of liberty must be refreshed with the blood of patriots and tyrants...

Lieber in gefährlicher Freiheit leben, als in friedlicher Sklaverei. (Thomas Jefferson)

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 26414
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Waffenpreise in Ö bisschen frech?

Beitrag von gewo » Mi 8. Jan 2020, 23:01

bandit31 hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 20:55
gewo hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 19:09
gummer hat geschrieben:
Di 3. Dez 2019, 16:46
Sorry, aber des muass jetzt einfach sein!
An alle Verteidiger der österarm machenden Preise...

Hersteller
CZ
Modell
Scorpion Evo3 S1 Carbine
Kaliber
9mm Luger
Zustand
Neu
Preis
1960 €

...Listenpreis bei praktisch allen Händlern in AT!!!

https://www.alfatactical.cz/detail/4558 ... ou-brzdou/

No coment!
Unsinn
haben bei uns a haufen Leute um rund 1500,- bestellt und erhalten sie nach dem 14.12.2019 weil sie dzt noch kat A ist

der Preisunterschied von knapp 300,- auf die Tschechen ergeben sich aus den voellig anderen rahmenbedingungen zwischen CZ und AT....................................
..................
.................
Hat der Grosshändler die Preis dafür angehoben oder warum kostet die jetzt knapp €1700.-
Jene die damals bestellt habe die haben sie um den Preis abgeholt

Jetzt ist der Preis ein anderer, ja das stimmt
Termine ausserhalb unserer Öffnungszeiten die bereits reserviert sind
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke
Irrtum vorbehalten.

Antworten