Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

223 SB Schütte aus 20inch

Rund um den Schiesssport: Technik, Erfahrungen, Tipps und Tricks
Antworten
Benutzeravatar
fritzthemoose
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 479
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

223 SB Schütte aus 20inch

Beitrag von fritzthemoose » Mo 15. Apr 2019, 22:04

hat da mal wer V0 gemessen aus AR 15?

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17424
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: 223 SB Schütte aus 20inch

Beitrag von BigBen » Di 16. Apr 2019, 09:10

Ja...war um die 1000m/sec aus meinem M1.
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
fritzthemoose
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 479
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42

Re: 223 SB Schütte aus 20inch

Beitrag von fritzthemoose » Di 16. Apr 2019, 13:12

BigBen hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 09:10
Ja...war um die 1000m/sec aus meinem M1.
Danke Ben

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17424
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: 223 SB Schütte aus 20inch

Beitrag von BigBen » Di 16. Apr 2019, 13:59

So gerad nochmal nachgeschaut - es waren genau 995m/sec - ziemlich ident wie die PPU und GGG Mun. Meiner Meinung nach ist die S&B Schütte auch nix anderes als eine umgelabelte und gecipte Nato M193
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

Benutzeravatar
rupi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 6341
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 14:07
Wohnort: Mitteleuropa

Re: 223 SB Schütte aus 20inch

Beitrag von rupi » Di 16. Apr 2019, 14:11

auf den S&B Schütten im 140er Pappkarton stand früher M193 drauf

weiß ned obs auf den schwarzen 100er Packs auch noch draufsteht
member the old PD design ? oh I member

karl255
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1035
Registriert: Do 23. Jul 2015, 18:16
Wohnort: südl. NÖ

Re: 223 SB Schütte aus 20inch

Beitrag von karl255 » Mi 17. Apr 2019, 15:42

problem ist, streut schon auf 100m wie a gieskanne,
daher für längere distanzen unbrauchbar, auch bei hoher v0

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17424
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: 223 SB Schütte aus 20inch

Beitrag von BigBen » Mi 17. Apr 2019, 15:47

karl255 hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 15:42
problem ist, streut schon auf 100m wie a gieskanne,
daher für längere distanzen unbrauchbar, auch bei hoher v0
Das mag auf deine Kanone zutreffen, aber ich kenne persönlich mind. 2 OAs die damit auf 100m konstante Streukreise um 1,5cm produzieren. Jeder Lauf schiesst anders...
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

manfred
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 730
Registriert: So 23. Mai 2010, 23:25

Re: 223 SB Schütte aus 20inch

Beitrag von manfred » Mi 17. Apr 2019, 23:12

Ich hab mit meinen Schmeisser Ultra Match 24 Zoll die S&B Schütti gemessen 1060 bis 1070 m/sec V 0
Auf 100 m so in etwa 2,5 . maximal 4 - 5 cm Streukreis. 200 m hält man auf SIUS anlage die Zehn gelegentlich Ausreisser auf 9 er, etwa 50 % Innenzehner. bei den 20 Zoll Hera OA Schmeisser etwa 1010 bis 1030 V 0 und Streukreis etwa gleich. Übrigens mit 24 , 20 Zoll und auch 16 3/4 kann man mit den S&B Vormittag auf 800 m eine Klappscheibe treffen, 600/700 sicher, bis das der Wind da ist. Dann nur noch 500/600 m Weiter ist eine geringe Trefferwahrscheinlichkeit das so von 20 Schuß etwa 1 - 3 x und dann weis man erneut nicht wie man einen Haltepunkt findet. Für SSLG1 würd ich sie nicht im Wettkampf verwenden , jedoch zum Training gehen sie, selbiges machen auch die 20 Zoll Schützen. Für Wettkampf S&B Match oder Remington Premium Match 52 gr HPBT. Bzw selbergeladene Muni. Auf 300 m jedoch die 69 gr HPBT.

manfred
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 730
Registriert: So 23. Mai 2010, 23:25

Re: 223 SB Schütte aus 20inch

Beitrag von manfred » Mi 17. Apr 2019, 23:14

Bei Bedarf kann ich das auch mit 200 m SIUS Ausdruck belegen. PN e Mail

karl255
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1035
Registriert: Do 23. Jul 2015, 18:16
Wohnort: südl. NÖ

Re: 223 SB Schütte aus 20inch

Beitrag von karl255 » Fr 19. Apr 2019, 18:37

BigBen hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 15:47
karl255 hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 15:42
problem ist, streut schon auf 100m wie a gieskanne,
daher für längere distanzen unbrauchbar, auch bei hoher v0
Das mag auf deine Kanone zutreffen, aber ich kenne persönlich mind. 2 OAs die damit auf 100m konstante Streukreise um 1,5cm produzieren. Jeder Lauf schiesst anders...
Ja das stimmt, aber ich kenn 4 Schmeisser und 2 OAS mit denen die S&B Schütte gerade den 9er auf 100m hält, bzw.
Ausreisser im 8er hat (Präzisionsscheibe).
Und das ist nicht wirklich interessant dann

Benutzeravatar
Heinzelmaennchen
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 420
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 19:48
Wohnort:

Re: 223 SB Schütte aus 20inch

Beitrag von Heinzelmaennchen » Fr 19. Apr 2019, 18:47

karl255 hat geschrieben:
Fr 19. Apr 2019, 18:37
BigBen hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 15:47
karl255 hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 15:42
problem ist, streut schon auf 100m wie a gieskanne,
daher für längere distanzen unbrauchbar, auch bei hoher v0
Das mag auf deine Kanone zutreffen, aber ich kenne persönlich mind. 2 OAs die damit auf 100m konstante Streukreise um 1,5cm produzieren. Jeder Lauf schiesst anders...
Ja das stimmt, aber ich kenn 4 Schmeisser und 2 OAS mit denen die S&B Schütte gerade den 9er auf 100m hält, bzw.
Ausreisser im 8er hat (Präzisionsscheibe).
Und das ist nicht wirklich interessant dann
MeToo. Schmeisser 20" bullbarrel. Streukreis mind. 5cm mit der S&B...
v0 nicht gemessen, da in dem Fall irrelevant
Nothing to fear for an engineer! reload-smile

Antworten