Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Suche Jagdmöglichkeit

Weidmannsheil! Jagdprüfung, Jagderlebnisse, Ausrüstung und alles was sonst zur Jagd gehört.
Antworten
Benutzeravatar
Jungjäger1997
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 77
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 18:51

Suche Jagdmöglichkeit

Beitrag von Jungjäger1997 » Mo 10. Jun 2019, 18:32

Weidmannsheil !

Ich bin seit kurzem Jagdkartenbesitzer und suche nun eine Möglichkeit meiner Passion nachzugehen und natürlich weiterzulernen im Revier.
Ich bin 21 Jahre Jung und wohne im raum Eisenstadt-Umgebung.

Ich suche eine Möglichkeit in einem Revier mitzuarbeiten und zu jagen, handwerkliches Geschick und Werkzeug vorhanden, ich möchte nicht nur"schießen" sondern die Jagd mit allem was dazu gehört ausüben!

Mir wäre wichtig dass das Revier bei mir in der Nähe ist, damit ich auch unter der Woche im Revier sein kann um zu beobachten usw.

Ich schätze Trophäen zwar, aber bin eher ein Fleisch - Jäger der auch gerne auf Raubwild ansitzt um dem Niederwild zu helfen.

Ich würde mich sehr freuen wenn sich jemand meldet.



WMH und WMD

Benutzeravatar
Jungjäger1997
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 77
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 18:51

Re: Suche Jagdmöglichkeit

Beitrag von Jungjäger1997 » Do 13. Jun 2019, 18:39

Ich bezahle natürlich dafür!
Solange es nicht 100erte KM entfernt ist fahre ich auch gerne ein Stück.

WMH

Sauer202
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 408
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 21:14

Re: Suche Jagdmöglichkeit

Beitrag von Sauer202 » Do 13. Jun 2019, 19:47

Schreib ein bischen mehr über dich, dann werden auch Angebote kommen. Was bist du bereit zu zahlen? Wäre auch NÖ ok z.B Wiener Neustadt auch ok? Wie bist du motorisiert? Waffe, jagdlicher Hintergrund, Beruf,...

Benutzeravatar
hari
Supporter 6,5x55 TTSX
Supporter 6,5x55 TTSX
Beiträge: 1209
Registriert: So 10. Aug 2014, 22:39
Wohnort: Graz

Re: Suche Jagdmöglichkeit

Beitrag von hari » Do 13. Jun 2019, 19:51

Spielst Du ein Blasinstrument? Mit dem Jagdhorn findet man etwas leichter Anschluss. Ein guter Hund ist auch immer gerne gesehen bei Treibjagden. Wenn man niemanden kennt ist es am Anfang sicher etwas schwer. Schau mal zum Vereinsabend eines lokalen Jagdvereins. Ich druecke Dir die Daumen,

wmh Hari

Benutzeravatar
Jungjäger1997
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 77
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 18:51

Re: Suche Jagdmöglichkeit

Beitrag von Jungjäger1997 » Do 13. Jun 2019, 19:55

Alles Klar danke für den Tipp :)

Also ich bin 21 Jahre alt und komme aus dem Bezirk Eisenstadt Umgebung.
Beruflich bin ich bei A1 Telekom als Firmenkundenbetreuer angestellt, habe Übergangsweise eine Zeit lang als Fleischhauer Gehilfe gearbeitet.

Grundsätzlich wäre NÖ auch ok oder mittleres Burgenland, ich möchte halt unter 100Km ins Revier fahren.

Jagdlichen Hintergrund habe ich familiär leider keinen, war immer schon Naturbegeistert und gehe auch fischen.

Habe derzeit noch keinen Hund und kein Jagdauto, nur einen normalen PKW.

Meine Waffe ist ein Custom Mauser 98 in 30.06 mit 8x56 Glas mit LP, Holzschaft und Gravuren.

Ich möchte als JJ ohne familiären jagdlichen Hintergrund meine Erfahrungen Sammeln und lernen, das Wildbret verarbeite ich selbst zu Wurst und anderem.

Preislich denke ich so um die 2000€ / Jahr.

Benutzeravatar
Outdoor
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 138
Registriert: Sa 2. Feb 2019, 14:20

Re: Suche Jagdmöglichkeit

Beitrag von Outdoor » Do 13. Jun 2019, 20:16

Die Gravuren, der Leuchtpunkt und der Holzschaft sollten dafür nicht ausschlaggebend sein. Erkundige dich mal nach Jagdvereinen in deiner Umgebung.
.22lr, .38spcl., 9mm Para, .44mag, .45ACP, .270win, 8x57IS, .45-70, cal.12

nominus
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 442
Registriert: Sa 15. Mai 2010, 18:36

Re: Suche Jagdmöglichkeit

Beitrag von nominus » Fr 14. Jun 2019, 22:56

Mit 2000€ wirds am Leithaberg sehr knapp.
Im Waidwerk sind regelmäßig Angebote im Mittelburgenland drinnen.
Rein kommen ist schwierig ohne jagdlichen Background.
Vielleicht kann der Esterhazy ein Paket schnüren zwecks Rehwildabschuss (Nachwuchsstücke).
Jagdgesellschaften durchklingen entlang von der S31 könnte auch was bringen.

Wh
Nominus
Rechtschreibfehler sind Ausdruck künstlerischer Freiheit und geistiges Eigentum des Urhebers.

Benutzeravatar
Jungjäger1997
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 77
Registriert: Mi 13. Mär 2019, 18:51

Re: Suche Jagdmöglichkeit

Beitrag von Jungjäger1997 » Do 20. Jun 2019, 20:05

Ich werde es langsam angehen lassen und vorerst nichts überstürzen..bei uns läuft auch noch die Jagdperiode ...

Vielen Dank werde mir den ein oder anderen Tipp zu herzen nehmen!

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3592
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Suche Jagdmöglichkeit

Beitrag von Incite » Fr 21. Jun 2019, 09:36

Jungjäger1997 hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 20:05
Ich werde es langsam angehen lassen und vorerst nichts überstürzen..bei uns läuft auch noch die Jagdperiode ...

Vielen Dank werde mir den ein oder anderen Tipp zu herzen nehmen!
Wenn du in der Nähe ein sehr sehr sehr faires Angebot um 2000 € kriegst dann solltest du das auch sofort annehmen. Das hat weniger damit zu tun, dass die Jagdperiode läuft (bis 2023) sondern, dass es in deiner Region schwer sein wird irgendwo rein zu kommen wenn du niemanden kennst.

lg
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Unterförster
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 462
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 19:42

Re: Suche Jagdmöglichkeit

Beitrag von Unterförster » Fr 21. Jun 2019, 09:56

Ich würd im Waidwerk odgl. ein Inserat schalten. In Genossenschaftsjagden reinkommen ohne Beziehungen ist sehr schwierig, und Eigenjagden/ Birschbezirke sind halt sehr teuer- und natürlich auch schwer zu kriegen.

Antworten