Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Gesperrt
Benutzeravatar
Coffeeman
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 148
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 11:13
Wohnort: Wien

FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von Coffeeman » So 10. Nov 2019, 14:10

Die schwarzen Halunken veranstalten einen Faustfeuerwaffenbewerb:
Samstag 16.11.2019
von 10:00h bis 14:00h
in der Shootingrange Nord (Stetten, Abfahrt Korneuburg Nord).
Keine Voranmeldung nötig.
Im Bewerb sind alle erlaubten Faustfeuerwaffen zugelassen.

Offen für alle Sportschützinnen, Sportschützen und Gäste.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Bild
Link zum Bewerb:
http://www.schwarzehalunken.at/index6.html
Link zum Veranstaltungsort:
https://www.shootingrangenord.at/
-----------------------------
Jürgen
-----------------------------

Benutzeravatar
gynta
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 338
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von gynta » Mo 11. Nov 2019, 10:49

.22lr bis 44.Mag Pistole/Revolver > 3x10 > 25 Meter > Präzi-Scheibe
Wenn der Ersatzadler einsatzbereit ist, bin ich j4f mit 35€ all inkl. dabei.
Ansonsten wär's mir ein zu breites Feld. Ich drück Dir also die Daumen.

Benutzeravatar
gynta
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 338
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von gynta » Mi 13. Nov 2019, 22:13

Nachtrag:
Wir haben für diesen Bewerb eine neue Desert Eagle angeschafft. Leider wurde uns eine defekte Waffe... ausgefolgt. Wir haben um Umtausch bis 13.11. gebeten, oder falls dies nicht möglich ist um eine Rückabwicklung des Verkaufs um eine Ersatzwaffe bei eienm anderen Händler anzuschaffen.
und? Wie ist ist es gelaufen?

Benutzeravatar
Coffeeman
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 148
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 11:13
Wohnort: Wien

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von Coffeeman » Do 14. Nov 2019, 16:45

gynta hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 22:13
und? Wie ist ist es gelaufen?
Ich habe die Desert Eagle im Geschäft (Double Action) reklamiert und den Wunsch geäußert die Waffe gegen eine funktinierende Neuwaffe zu tauschen oder das Geschäft rückgängig zu machen, um bis Samstag eine andere kaufen zu können.
Man hat mir bis Dienstag eine Rückmeldzung zugesagt, diese ist nicht erfolgt! :think:
Ich habe Gestern schriftlich urgiert, und hoffe noch immer auf eine positive Regelung bis Morgen!
-----------------------------
Jürgen
-----------------------------

Benutzeravatar
hasgunz
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1997
Registriert: Do 10. Jul 2014, 20:47
Wohnort: Wien

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von hasgunz » Sa 16. Nov 2019, 23:13

Wollte mich bedanken für den reibungslosen Ablauf!
Komme beim nächsten Mal gerne wieder.
Die SRN ist auch eine super Anlage, auch wenn etwas "teuer".

LG
Derjenige, der Freiheit für Sicherheit aufgibt, verliert am Ende beides.

:violence-torch:

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 23839
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von gewo » So 17. Nov 2019, 00:48

Coffeeman hat geschrieben:
Do 14. Nov 2019, 16:45
gynta hat geschrieben:
Mi 13. Nov 2019, 22:13
und? Wie ist ist es gelaufen?
Ich habe die Desert Eagle im Geschäft (Double Action) reklamiert und den Wunsch geäußert die Waffe gegen eine funktinierende Neuwaffe zu tauschen oder das Geschäft rückgängig zu machen, um bis Samstag eine andere kaufen zu können.
Man hat mir bis Dienstag eine Rückmeldzung zugesagt, diese ist nicht erfolgt! :think:
Ich habe Gestern schriftlich urgiert, und hoffe noch immer auf eine positive Regelung bis Morgen!
ich würde wirklich empfehlen diese verleumdungen umgehend einzustellen

es sind ausser dir noch zwei meiner mitarbeier im raum gewesen
es steht hier also nicht nur aussage gegen aussage

es war weder eine rede vom 13.11 noch gab es irgendeine zusage auf irgendeine reaktion bevor ich weiss was mit der waffe ist
kann es auch ned geben wenn alleine die zeitfrist die ich gesetzlich nach dem abfertigen der ausfuhrmeldung an meine behoerde abwarten muss bis ich sie versenden darf vier werktage betraegt

ebenso verleumderisch ist die aussage dass wir eine kaputte waffe uebergeben haben

mir liegt schriftlich der vom kaeufer am reklamationszettel unterschrieben text vor dass die waffe einige magazine lang einwandfrei funktioniert hat, danach der verschluss blockiert hat und dieser dann von der fa seidler instandzusetzen versucht wurde


es ist immer wieder befremdlich wie sich die stellungnahmen der betroffenen bei reklamationen im tagesverlauf von null auf hunderachzig grad veraendern
da wird ohne jeden skrupel gelogen dass sich die balken biegen

dass sich ein schuetzenverein sowas leistet ist unglaublich
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
daNochboa
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 19
Registriert: Sa 31. Aug 2019, 18:02

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von daNochboa » So 17. Nov 2019, 08:44

Unglaublich ist doch eher dieser Zufall, dass diese Fälle alle beim gleichen Händler auftreten?
Viel hilft viel !!!

Benutzeravatar
doc steel
MUSCLEGUNNER
MUSCLEGUNNER
Beiträge: 8197
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:02
Wohnort: Palazzo Anzolo Rafael, Venezia

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von doc steel » So 17. Nov 2019, 09:21

ohne da jetzt öl ins feuer giessen zu wollen, möcht ich aber folgendes anmerken:
es ist eigentlich dumm, eine neuwaffe - offensichtlich ist sie das - ohne einer einlauf-phase sofort zur verfügung stellen zu wollen.
sowas kann man machen, wenn man sicher ist, dass das ding problemlos läuft.
eine neuwaffe kann, muss aber nicht sofort absolut fehlerfrei funktionieren, wie man sieht.
und dass sie defekt geliefert wurde, bezweifle ich zutiefst.

normalerweise schreib ich erst dann in die ausschreibung, dass ma so a kanon schiessen kann, wenn ich sie zumindest ausreichend getestet habe. wenn mir das umständehalber nicht möglich ist, sollte man das in der ausschreibung einfach nicht erwähnen.
wie man sieht handelst dir da nur unnediche bresl ein.
lg,
doc steel

https://www.bioresonanz-praxis.at/
*******************************************

fast12
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 593
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 19:27

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von fast12 » So 17. Nov 2019, 09:34

Vielen Dank für die Abhaltung des Bewerbes und die Bemühungen eine DE zur Verfügung zu stellen.

Ich würde vorschlagen den Reklamationsfall bilateral und nicht in einem öffentlichen Forum zu diskutieren. Ich bin sicher ihr findet gemeinsam eine Lösung.

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1042
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von AUG-andy » So 17. Nov 2019, 10:41

doc steel hat geschrieben:
So 17. Nov 2019, 09:21
ohne da jetzt öl ins feuer giessen zu wollen, möcht ich aber folgendes anmerken:
es ist eigentlich dumm, eine neuwaffe - offensichtlich ist sie das - ohne einer einlauf-phase sofort zur verfügung stellen zu wollen.
sowas kann man machen, wenn man sicher ist, dass das ding problemlos läuft.
eine neuwaffe kann, muss aber nicht sofort absolut fehlerfrei funktionieren, wie man sieht.
und dass sie defekt geliefert wurde, bezweifle ich zutiefst.

normalerweise schreib ich erst dann in die ausschreibung, dass ma so a kanon schiessen kann, wenn ich sie zumindest ausreichend getestet habe. wenn mir das umständehalber nicht möglich ist, sollte man das in der ausschreibung einfach nicht erwähnen.
wie man sieht handelst dir da nur unnediche bresl ein.
So was kann man nur mit einer Glock machen. ;)
Mit keiner anderen Pistole würde ich "Out off the Box" sofort einen Bewerb schießen.
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 23839
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von gewo » So 17. Nov 2019, 13:11

daNochboa hat geschrieben:
So 17. Nov 2019, 08:44
Unglaublich ist doch eher dieser Zufall, dass diese Fälle alle beim gleichen Händler auftreten?
von welchen „fällen“ sprechen wir denn bitte?

ich kann mich die letzten paar jahre an keinerlei reklamationen erinnern

jetzt sind es in einem monat drei hintereinander
zwei in wien und eine in innsbruck

ist so
gesetz der serie

auch die AUG geschichte hoert sich „von der anderen seite“ ganz anders an
glaubt wirklich wer dass steyr kriminell wird und eine gasentnahme in rechnung stellt wenn sie ned aufgebohrt war? das ist betrug. warum sollen die das tun?
und urspruengliche aussage bei der reklamations abgabe war zudem eine genau dazu passende ... notwendige umstellung auf den speziellen gasdruck der behoerdenmunition weil diese spezielle behoerdenmunition laut berichten aus dem internet aus dem kurzen lauf mit der originalen gasdruckeinstellung nicht 100% zuverlaessig funktioniert ...

so ein bullshit .....
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1297
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von Ares » So 17. Nov 2019, 13:18

Nettes Ambiente, nette Veranstalter und hilfsbereite Standaufsicht. Erstaunlicherweise hatten es eher wenige Schützen nötig, Listen zu sammeln, oder ihre 2 Bewerbe zu absolvieren. Die Deagle hätte ich gerne getestet, aber jo mei, besser so, als das einem die Trümmer um die Ohren fliegen.

Interessantes zum Off-T Thema:

https://www.waffen-ferkinghoff.com/ratg ... n-muessen#
Dulce bellum inexpertis

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 23839
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von gewo » So 17. Nov 2019, 13:36

Ares hat geschrieben:
So 17. Nov 2019, 13:18
Nettes Ambiente, nette Veranstalter und hilfsbereite Standaufsicht. Erstaunlicherweise hatten es eher wenige Schützen nötig, Listen zu sammeln, oder ihre 2 Bewerbe zu absolvieren. Die Deagle hätte ich gerne getestet, aber jo mei, besser so, als das einem die Trümmer um die Ohren fliegen.

Interessantes zum Off-T Thema:

https://www.waffen-ferkinghoff.com/ratg ... n-muessen#
ich hatte keine ahnung davon was der kunde damit vor hat

habe ihm aber genau DAS unaufgefordert mitgeteilt
zb dass wir unsere vorfuehr desert eagle frueher das eine oder andere mal vereinen zur verfuegung gestellt haben, dann aber davon abgekommen sind weils halt so schnell verdrecken

mit S&b steht die 44mag deagle nach spätestens 70 schuss
mit magtech gehen sich meist drei 50iger packerln aus dann ist putzen angesagt

gasdrucklader halt
ein unding bei einer kurzwaffe
so eine deagle kann garnix ausser dass sie willhaben ist

ich habe selber auch eine
auch eine 44iger
vorfuehrwaffe
steht in der vitrine
hat der kunde auch gesehen

wenn der ein wort sagt kann er sie natuerlich in so einem fall kostenlos geliehen bekommen

aber nix
kein wort
aber eifrig in die ausschreibung was ueber „hat uns eine defekte waffe ausgefolgt“ reinschreiben

auf solche kunden verzichte ich gerne ...
WAFFENFÜHRERSCHEINKURS gegen Voranmeldung Mittwoch + Samstag in Wien 22 um ab € 27,- zuzügl. Nebenkosten. Informationen und Anmeldung: http://www.doubleaction.at/wafs/.
Irrtum und Tippfehler vorbehalten.

Bitte keine PN, ggf. Email an info{@}doubleaction.at . Danke

Benutzeravatar
Hane
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2141
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 17:13
Wohnort:

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von Hane » So 17. Nov 2019, 16:47

Hatte noch nie ein Problem mit meiner DE in .50AE mit Wechsellauf in .44Mag.
Bin auch kein Putzer und es werden schon Mal paar hundert .44er verschossen bevor geputzt wird.
.50er schieße ich nicht so oft, aber sicher auch schon 300 Schuss durch ohne Probleme und höchstens 2 Mal richtig gereinigt

Benutzeravatar
Coffeeman
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 148
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 11:13
Wohnort: Wien

Re: FFW Bewerb am Samstag den 16.11.2019

Beitrag von Coffeeman » So 17. Nov 2019, 17:07

Liebe Pulverdampf Gemeinde,

ich möchte dieses schöne Event, wenn es auch weniger Besucher hatte als erwartet, hier im Forum nicht mit Anschuldigungen oder Diskussionen belasten.
Die Fa. Doubleaction hat von mir einen Vorschlag zur Lösung des Konflikts per Fax und per Email erhalten und ich denke dies sollten Hr. Pöpl und ich auch direkt klären und nicht hier im Forum. Ich bin überzeugt dass dies Morgen in positiver Hinsicht passiert.

Wir freuen uns wenn beim nächsten Shootout (wir haben hier ein erweitertes Rahmenprogramm im Auge) viele Sportschützinnen und Sportschützen erscheinen.

liebe Grüße
-----------------------------
Jürgen
-----------------------------

Gesperrt