Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Wo gibt es den Runderlass?

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
Promo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1539
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 12:50

Re: Wo gibt es den Runderlass?

Beitrag von Promo » Do 16. Jan 2020, 10:02

Es gibt von Grosinger/Siegert/Szymanski auch einen Kommentar zum WaffG. Dieses Büchlein nehmen sowohl Behörden als auch Gerichte gerne zur Hand, da es umfangreich zu jedem einzelnen Absatz Kommentare, Erläuterungen und Urteile zitiert. Ich hoffe, dass zum "neuen WaffG" auch etwas kommen wird. Es ist jedenfalls höherwertiger als ein paar Internet-Kommentare. Kostet ja auch was, und dafür will man auch etwas haben.

Edit: ist anscheinend eh schon in Arbeit .... https://www.manz.at/list.html?inline=1& ... 14-17598-6
"Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!"
(Adolf Hitler am 15.09.1935)

Benutzeravatar
Sidekix
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1163
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 02:55
Wohnort: östlich von Wien
Kontaktdaten:

Re: Wo gibt es den Runderlass?

Beitrag von Sidekix » Do 16. Jan 2020, 12:19

Promo hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 10:02
Es gibt von Grosinger/Siegert/Szymanski auch einen Kommentar zum WaffG. Dieses Büchlein nehmen sowohl Behörden als auch Gerichte gerne zur Hand, da es umfangreich zu jedem einzelnen Absatz Kommentare, Erläuterungen und Urteile zitiert. Ich hoffe, dass zum "neuen WaffG" auch etwas kommen wird. Es ist jedenfalls höherwertiger als ein paar Internet-Kommentare. Kostet ja auch was, und dafür will man auch etwas haben.

Edit: ist anscheinend eh schon in Arbeit .... https://www.manz.at/list.html?inline=1& ... 14-17598-6
ist wohl etwas umfangreicher als der Praxiskommentar... :think:
(der is scho verfügbar ;) )
Danke für den Hinweis!

Antworten