Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

.22 WMR für Schießstand-Betrieb? (Winchester Magnum Rimfire, 22WMR, 22WinMag, 22Magnum)

Hier ist der Platz für die private Suche nach Waffenzubehör wie Magazinen, Taschen, Riemen, Griffen, Schäften und mehr - sowie der Platz für die Suche nach anderen Waffen aller Art wie z.B. Blankwaffen.
Antworten
Benutzeravatar
simultan4
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1145
Registriert: Do 9. Feb 2012, 18:26
Wohnort: südl. Niederösterreich

.22 WMR für Schießstand-Betrieb? (Winchester Magnum Rimfire, 22WMR, 22WinMag, 22Magnum)

Beitrag von simultan4 » Fr 14. Feb 2020, 09:01

Grüß euch!
Beim Kauf meines ersten Packerl .22WMR (letzte Woche) mußten mich die Verkäufer beinah wiederbeleben - nachdem sie mir den Preis nannten..... :o

Gibt's da nix für den reinen Betrieb am Schießstand?
Alles, was ich bisher angeboten bekam, war Jagdmunition zu Jägerpreisen. :snooty:
Bin Neuling mit dem Kaliber und wollte euch fragen, ob und wo ihr eventuell so etwas bezieht.

Gewo (Danke!) kann mir von PPU etwas bestellen, ich traute mich aber noch gar nicht nach dem Preis fragen.
Gibt's noch weitere Hersteller, die "normale" Munition anbieten?
Google's Suche bringt mich immer wieder zu den Waidmännern und deren Preisen - no thanks :naughty:
Wird solch nicht-Tiere-umlegende Muni überhaupt hergestellt?

Danke für euren Input!
ETSSC & IWÖ & NFVÖ

sauersigi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2426
Registriert: Do 9. Jan 2014, 22:32
Wohnort: NÖ Süd

Re: .22 WMR für Schießstand-Betrieb? (Winchester Magnum Rimfire, 22WMR, 22WinMag, 22Magnum)

Beitrag von sauersigi » Fr 14. Feb 2020, 11:27

ich habe einiges in dem Kaliber, die Preise sind zum Teil sehr sportlich. CCI Maxi mag Fmj, war am günstigsten..allerdings vor 5 Jahren in Baden.
Winchester X brachte die besten Streukreise, also 20mm auf 100m aus einem Anschütz Stutzen.
Da das Kaliber bei mir keinen besonderen Verbrauch verursacht war mir die Suche nach dem letzten Preis bisher nicht so wichtig. Gerne um Infos was deine Recherchen ergeben haben.
Danke
„Ich dulde es nicht, dass mir Unrecht getan wird. Ich dulde es nicht, dass ich beleidigt werde. Und ich dulde es nicht, dass man mir zu nahe tritt. Ich bin anderen gegenüber gerecht und fordere auch von diesen Gerechtigkeit.“
John Wayne

Benutzeravatar
simultan4
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1145
Registriert: Do 9. Feb 2012, 18:26
Wohnort: südl. Niederösterreich

Re: .22 WMR für Schießstand-Betrieb? (Winchester Magnum Rimfire, 22WMR, 22WinMag, 22Magnum)

Beitrag von simultan4 » Fr 14. Feb 2020, 11:47

Mein einziges Packerl sind genau die Winchester X - und darf die Präzision bereits bestätigen!
Im Kaliber .22lr sind die Win X eher mau - egal aus welcher Waffe.
Aber als WinMag treffen sie sensationell - aus meiner FFW wohlgemerkt. :roll:

Genau um diese zu betreiben hätte ich gerne irgendeine billige Muni.
Präzi ist super, alles gut, aber der Spaß darf ja auch nicht zu kurz kommen.... :dance:
ETSSC & IWÖ & NFVÖ

hobbycaptain
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 577
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25

Re: .22 WMR für Schießstand-Betrieb? (Winchester Magnum Rimfire, 22WMR, 22WinMag, 22Magnum)

Beitrag von hobbycaptain » Fr 14. Feb 2020, 13:49

Billige/günstige 22WMR hab ich auch noch keine gefunden.
Meine günstigste war/ist die "Remington Premiere Polytip 33grs" mit 34 Cent pro Patrone, günstig ist da doch anders.
Eingeschossen hab ich meinen Henry UHR 22WMR mit der "CCI VMAX Polytip 30grs " um 44 Cent/Schuss.
Damit gehen auch 200m noch ganz gut vom Streukreis her. Auf 100m ist die Remington super, auf 200m fällt sie doch schon ziemlich ab.
Leider liegen die Treffer zw. Remington und CCI auf 100m schon ziemlich auseinander, sodass ich mich für die CCI entschieden hab.
Ausprobiert hab ich auch noch "CCI MAXI MAG TNT JHP 30grs" und "CCI MAXI MAG HP JPH 40grs" . Die Winchester X hab ich daheim, aber noch nicht damit geschossen. Kostete bei meinem örtl. Händler aber 41 Cent/Schuss, net billig, geht sicher anderswo günstiger.
Zum Scheibenschessen ist 22WMR net ganz die günstige Variante.
17HMR wär aber galub ich noch teurer.
Zuletzt geändert von hobbycaptain am Fr 14. Feb 2020, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3528
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: .22 WMR für Schießstand-Betrieb? (Winchester Magnum Rimfire, 22WMR, 22WinMag, 22Magnum)

Beitrag von rhodium » Fr 14. Feb 2020, 16:36

Wiederladen Jungs .. Wiederladen!

reload-smile
:lol:

hobbycaptain
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 577
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:25

Re: .22 WMR für Schießstand-Betrieb? (Winchester Magnum Rimfire, 22WMR, 22WinMag, 22Magnum)

Beitrag von hobbycaptain » Fr 14. Feb 2020, 16:51

rhodium hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 16:36
Wiederladen Jungs .. Wiederladen!

reload-smile
:lol:
Rimfire ? :shhh:

Benutzeravatar
AUG-andy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1274
Registriert: Sa 9. Dez 2017, 13:13
Wohnort: Wien/NÖ

Re: .22 WMR für Schießstand-Betrieb? (Winchester Magnum Rimfire, 22WMR, 22WinMag, 22Magnum)

Beitrag von AUG-andy » Fr 14. Feb 2020, 17:09

rhodium hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 16:36
Wiederladen Jungs .. Wiederladen!

reload-smile
:lol:
Zeig uns doch bitte wie du das machst ! :think:
MfG
0.22LR , 223Rem , 308Win , 9mm Para , 38/357 , 44Mag , 45ACP

Benutzeravatar
ebner33
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 350
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 15:35
Wohnort: Kärnten

Re: .22 WMR für Schießstand-Betrieb? (Winchester Magnum Rimfire, 22WMR, 22WinMag, 22Magnum)

Beitrag von ebner33 » Fr 14. Feb 2020, 17:10

hobbycaptain hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 16:51
rhodium hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 16:36
Wiederladen Jungs .. Wiederladen!

reload-smile
:lol:
Rimfire ? :shhh:
Sarkasmus übersehen? :think:
♠ This home does not call 911 'till after we have called 1911 ♠

----------------------
Tangfolio Match Extreme 6' 9mm Para
Mauser M48a Sniper 8x57IS
CZ 455 Varmint in AICS Optik .17HMR
Mosin Nagant 91/30 Sniper 7,62x54R
Interordnance R94 Magpul 7.62x39

Benutzeravatar
rhodium
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3528
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 14:12
Wohnort: Bezirk Feldkirch / Vlbg

Re: .22 WMR für Schießstand-Betrieb? (Winchester Magnum Rimfire, 22WMR, 22WinMag, 22Magnum)

Beitrag von rhodium » Fr 14. Feb 2020, 17:57

Wenn der Smiley so arg lacht, war das bestimmt nicht ernst gedacht ... ;)

Antworten