Liebe Nutzer
TapaTalk hat vor einigen Tagen seine PrivacyTerms zur Erfüllung der DSGVO Bestimmungen geändert. Nach Prüfung durch unsere Anwälte sind diese Änderungen nicht ausreichend, wir mussten TapaTalk daher deaktivieren und ersuchen um Euer Verständnis. Euer PULVERDAMPF-Team

Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Vom Vorderlader bis zum Cowboy Action Shooting - Hauptsache es kracht und raucht!
Benutzeravatar
Old Sam
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1899
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:46
Wohnort: Xeis -Im Reiche des Steinadlers

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon Old Sam » Fr 27. Mai 2011, 07:48

Herrlich alles Wahnsinnige um mich - wie ich das liebe....... :P :twisted: :mrgreen:
Howdy

Old Sam

Bild
Jede Seele, die dem Schwarzen Pulver zugeführt wird, spricht für Dich beim jüngsten Gericht
Amen

http://www.styriamountainmen.com/

Benutzeravatar
cowroper
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1266
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 09:53

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon cowroper » Fr 27. Mai 2011, 09:19

...flüssiges Kugelfett tauchen...


Ich nehme nach wie vor Nivea. Die ist wasserhältig und riecht auch noch gut.
Außerdem werden gleichzeitig die Hände gepflegt :mrgreen:

Wie sagte doch Capt. Kilgore: "I love the smell of naplam in the morning"!
Der hat nie mit Blackpowder geschossen!

cowroper
The old gunfighter stood on the porch and stared into the sun,
and relived all the old days back when he was livin` by the gun;
And the thought of the smell of the black powder smoke
And the stand in the street at the turn of a joke.

Benutzeravatar
Nopowder
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 211
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 09:45
Wohnort: in den tiefen Wäldern

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon Nopowder » Fr 27. Mai 2011, 09:25

Mein Universalfett aus Schweineschmalz, Bienenwachs und Ballistol nehm ich als Kugelfett, Rostschutz, zum Moccasian fetten, für quietschende Türen ......


Hat eigentlich die selben Eigenschaften wie Doc Johnsons Wunderelixier gegen Durchfall, Fußpilz, Zahnweh Eierschwammerl
" Never go out in condition white ! " - Jeff Cooper

Benutzeravatar
Old Sam
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1899
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:46
Wohnort: Xeis -Im Reiche des Steinadlers

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon Old Sam » Fr 27. Mai 2011, 10:50

So hat ein jeder eigendlich sein persönliches Fett oder seine Vorlieben wie und was er für ein Mittelchen für was auch immer anwendet.

Mein Rezept hab ich dem alten Druiden Mumrlix geklaut. Für´n Rewolfgang nehm ich wie Roper Nivea oder jede andere Wasserhältige Creme die im Haushalt grad übrigblieb.
Frauchen sucht zur Zeit so ne komische Faltencreme für die Hände - büdde, wer braucht das schon?
Für Gewehrens nehm ich Nivea plus Hirschtalg, das wird bei Neumondschein unter einer alten Eiche von einer jungen Frau ( pliiees net ungekehrt sonst funzt´s net) gemixt und dahinein kömmt gaanz langsam zerlassenens Bienenwachs und immer wieder ein paar Löffelchen Wasser - ganz so wieste Majonaise machen tust.
Jo, Folks, ich war selben überrascht wie gut das funzt. Werde nun versuchen, mal ein paar Nitropatronens mit der Pampe zu fetten.
Weil meine BP Mumpelns fliechen auch bis zu 420m sekündär in der Sharps und trotzdem verbleit der Lauf net. Ergo dürfte es auch mit Nitro passen, denk ich mal so für mich hin.
Alldieweil es dem Blei ja wurschtegal sein dürfte mit was es beschleinigt wird, hoffe ich.
Howdy

Old Sam

Bild
Jede Seele, die dem Schwarzen Pulver zugeführt wird, spricht für Dich beim jüngsten Gericht
Amen

http://www.styriamountainmen.com/

Benutzeravatar
Nopowder
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 211
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 09:45
Wohnort: in den tiefen Wäldern

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon Nopowder » Fr 27. Mai 2011, 11:04

Also ich hab mein Blei von nem alten Navajo-Schamanen mit Gesängen und Tabak-Opfergaben besänftigen lassen, damits net im Vorhinein schon beleidigt is wenn ichs im Kugelfang einschlagen lassen will .... Ich schwör drauf .


Das mit den Jungfrauen im Mondschein mussdu mir jetzt nochma genauer erklärn ..... :obscene-sexualdoggy:
" Never go out in condition white ! " - Jeff Cooper

Benutzeravatar
cowroper
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1266
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 09:53

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon cowroper » Fr 27. Mai 2011, 11:44

Old Sam hat geschrieben:Herrlich alles Wahnsinnige um mich


Blackpowder-Wahnsinn ist wesentlich gefährlicher als Rinderwahnsinn und noch viel ansteckender!

cowroper
The old gunfighter stood on the porch and stared into the sun,
and relived all the old days back when he was livin` by the gun;
And the thought of the smell of the black powder smoke
And the stand in the street at the turn of a joke.

gunymann
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 256
Registriert: So 21. Nov 2010, 17:32

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon gunymann » Sa 28. Mai 2011, 17:26

Hallo da is am besten, wenn ihr mal nach Langau (Schützen Gilde) im Waldviertel schaut.
Da ist eine Gruppe Vorderlader Flinten Schützen, die sind echt nett geben auch Tipps.
Man kann auf dem Stand auch TT Schießen und vorallem haben sie immer günstige
Sachen Vorderlader-Koffer mit allem was man für 3 Serien TT braucht, die sind echt gut
und immer schnell weg.Der Weltmeister 2009 in Vorderlader TT Schiesen ist da und er
ist echt nett und sucht immer Nachwuchsschützen er kauft auch Schrot in 1000enden kg. Filze hab ich noch an Haufen, 500 STK Euro 35,- 12mm 8mm. Ja und sie veranstalten ein paar mal im Jahr Vorderladerbewerbe, da sind Italiener,Schweizer,Holländer. Auch gibt es ein Preisschiessen und trainieren kann man auch da.
Die Gruppe fährt auf Europameisterrschaften,Weltmeisterschaften usw.aber keine Angst alle echt nett.

Benutzeravatar
Nopowder
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 211
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 09:45
Wohnort: in den tiefen Wäldern

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon Nopowder » Mi 1. Jun 2011, 13:42

cowroper hat geschrieben:
...flüssiges Kugelfett tauchen...


Ich nehme nach wie vor Nivea. Die ist wasserhältig und riecht auch noch gut.
cowroper



Böde Frage : Wieso muß die Pampe wasserhaltig sein ? :?:

Mein weiser Meister hat mir immer eingebleut daß schon Konfuzius immer sagte :
" Paß auf daß jo ka Feichtn in Lauf kummt "
" Never go out in condition white ! " - Jeff Cooper

Benutzeravatar
Old Sam
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1899
Registriert: So 9. Mai 2010, 18:46
Wohnort: Xeis -Im Reiche des Steinadlers

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon Old Sam » Mi 1. Jun 2011, 15:02

löst den Schmauch besser
Howdy

Old Sam

Bild
Jede Seele, die dem Schwarzen Pulver zugeführt wird, spricht für Dich beim jüngsten Gericht
Amen

http://www.styriamountainmen.com/

Benutzeravatar
cowroper
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1266
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 09:53

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon cowroper » Mi 1. Jun 2011, 16:11

Old Sam ist nicht nur beim schießen schneller als ich!
:mrgreen:
The old gunfighter stood on the porch and stared into the sun,
and relived all the old days back when he was livin` by the gun;
And the thought of the smell of the black powder smoke
And the stand in the street at the turn of a joke.

Benutzeravatar
Charles
Supporter Mr. Blackpowder
Supporter Mr. Blackpowder
Beiträge: 6788
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:24
Wohnort: Hoch droben in den Bergen

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon Charles » Fr 12. Aug 2011, 22:41

Gut, daß mir eingefallen ist, daß die Vorderlader-Schrotflinte morgen auch ausgeführt gehört :dance:

Hmmm, soll ich Muttern und Beilagsscheiben hernehmen zum Stopfen? Kugelketterl hätte ich auch zwei oder drei Laufmeter da. Und Nägel sowie Reißzwecken... :think:

Oder einfach nur ordinäres Bleischrot? :think:




Unentschlossener Charles

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 9100
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Icewind Dale

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon >Michael< » Fr 12. Aug 2011, 22:51

Nägel? Machen die nicht hübsche Kratzer in den Lauf? Manche von denen sind aus ziemlich hartem Stahl gemacht... :?

Schrot!
Quemadmodum gladius neminem occidit: occidentis telum est. - Seneca

Benutzeravatar
Charles
Supporter Mr. Blackpowder
Supporter Mr. Blackpowder
Beiträge: 6788
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:24
Wohnort: Hoch droben in den Bergen

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon Charles » Fr 12. Aug 2011, 22:57

Eigentlich kein Problem, wenn man ein bisserl schummeln tut: Einfach die Plastik-Schrotbecher verladen, und schon werden die Läufe nicht zerkratzt, voilá! :)

Benutzeravatar
>Michael<
Supporter 8x57IS
Supporter 8x57IS
Beiträge: 9100
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:32
Wohnort: Icewind Dale

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon >Michael< » Fr 12. Aug 2011, 23:00

Igitt, Plastik in einer VL-Flinte? Ein richtiger Mann lädt so ein Ding mit Filze, 100 grain SP und 500 grain 00 Posten, alles andere ist nur ein Kompromiss! 8-)
Quemadmodum gladius neminem occidit: occidentis telum est. - Seneca

Benutzeravatar
Charles
Supporter Mr. Blackpowder
Supporter Mr. Blackpowder
Beiträge: 6788
Registriert: So 9. Mai 2010, 13:24
Wohnort: Hoch droben in den Bergen

Re: Wie ladet man eine Vorderlader-Schrotflinte?

Beitragvon Charles » Mo 15. Aug 2011, 12:56

>Michael< hat geschrieben:Igitt, Plastik in einer VL-Flinte? Ein richtiger Mann lädt so ein Ding mit Filze, 100 grain SP und 500 grain 00 Posten, alles andere ist nur ein Kompromiss! 8-)


DAS kann nur ein wirklicher Mann ohne Angst vor Schmerzen verschießen. ;)


So.

Kleiner Bericht von vorgestern:

Die an sich sehr zarte und überaus leichte VL-Schrotflinte habe ich geladen mit folgende Komponenten: Zuerst 24grs. FFFg, dann 72grs. FFg, 10mm Filz, 28g Vorlage mit 3,5mm Schrot, und obendrauf ein 5mm Filz.

Diese Schrotflinte macht so viel Spaß, sie gebärdet sich im Schuss ganz wild, sie verteilt hemmungslos Backpfeifen :dance:

Die Reaktionen der Schützen, die die Flinte ausprobieren "durften", die waren sehr vielfältig aufgrund des heftigen Rückstoßes :mrgreen: :dance: 8-) :twisted:

Ja, diese Flinte ist ein Spaßgerät, ein must have für einen gestandenen Schwarzpulverfreak!

Leute, kaufts Euch auch eine VL-Doppelflinte!


Zurück zu „Oldschool Shooting“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste