Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1851
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Ares » So 30. Aug 2020, 18:01

SwissShot hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 17:07
Ares hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 15:03
Schön langsam kann man sich fragen, warum keine Maskenpflicht an Österreichs Schulen.
Weil sie nutzlos sind?

Gruss SwissShot.
Wenn man die Verbreitung des Virus als wünschenswertes Ziel erachtet, sind sie sicher nutzlos.
---
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
gynta
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1040
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gynta » So 30. Aug 2020, 18:18

Steppenwolf hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 17:44
SwissShot hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 17:07
Ares hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 15:03
Schön langsam kann man sich fragen, warum keine Maskenpflicht an Österreichs Schulen.
Weil sie nutzlos sind?
Gruss SwissShot.
Kannst du uns bitte deine Fix und Foxy Weisheiten ersparen und deine Meinung für Dich behalten?
Deine Aussage ist definitiv falsch!
Lg
Ich vermute es war als sarkastischer (und überaus schlechter) Scherz gedacht...

Übrigens, ich kenne noch niemanden in meiner (engeren und persönlichen) Bekanntschaft der an Corona gestorben ist.
Noch besser: Ich kenne nicht einmal jemanden der daran erkrankt ist - und das mitten in Wien.
Dennoch: Ich bin Maskenbefürworter. Mich stört der Fetzen nicht - wenn ich dran denke.
Mir geht nur die Gastronomie ab. Der Rest: Langweilig sich darüber zu äußern. Gibt Wichtigeres als Party.

facts:
Die USA hat übrigens immer noch weitaus weniger Tote zu beklagen als Schweden. (/1M)
Peru beutelts ganz schön. Überhaupt ist Südamerika übel dran. Hat aber sicher andere Gründe.

edit: tippex
Zuletzt geändert von gynta am So 30. Aug 2020, 18:27, insgesamt 1-mal geändert.
...und unabhängige Experten meinten, mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es denkbar, daß...

The_Governor
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3987
Registriert: Do 29. Jan 2015, 19:09

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von The_Governor » So 30. Aug 2020, 18:25

Die Masken sind nebenbei äußerst praktisch um einem beim Umgang mit Gebrauchtwagen- und Möbelverkäufern, Versicherungs- und Immobilienmaklern und sonstigen Sympathieträgern deren selbstgefälliges Grinsen zu erspart.

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1430
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » So 30. Aug 2020, 18:52

gynta hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 18:18
Steppenwolf hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 17:44
SwissShot hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 17:07

Weil sie nutzlos sind?
Gruss SwissShot.
Kannst du uns bitte deine Fix und Foxy Weisheiten ersparen und deine Meinung für Dich behalten?
Deine Aussage ist definitiv falsch!
Lg
Ich vermute es war als sarkastischer (und überaus schlechter) Scherz gedacht...

Übrigens, ich kenne noch niemanden in meiner (engeren und persönlichen) Bekanntschaft der an Corona gestorben ist.
Noch besser: Ich kenne nicht einmal jemanden der daran erkrankt ist - und das mitten in Wien.
Dennoch: Ich bin Maskenbefürworter. Mich stört der Fetzen nicht - wenn ich dran denke.
Mir geht nur die Gastronomie ab. Der Rest: Langweilig sich darüber zu äußern. Gibt Wichtigeres als Party.

facts:
Die USA hat übrigens immer noch weitaus weniger Tote zu beklagen als Schweden. (/1M)
Peru beutelts ganz schön. Überhaupt ist Südamerika übel dran. Hat aber sicher andere Gründe.

edit: tippex
Diese Aussage von SwissShot ist einfach falsch und absolut unseriös so etwas in einem öffentlichen Forum zu posten. Über die Maßnahmen zu diskutieren -wir müssen und sollen alle Masken tragen- ist wiederum ein anderes Thema und sollte diskutiert werden. Ebenso auch über das neue Cov Gesetz der grünen respektive der Bundesregierung.

Ich bleibe bei meiner Aussage wie schon anfangs geschrieben, machen wir die Abrechnung am Ende des Tages nicht am Vormittag.
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Alaskan454
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 11:57

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Alaskan454 » So 30. Aug 2020, 18:58

gynta hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 18:18

Übrigens, ich kenne noch niemanden in meiner (engeren und persönlichen) Bekanntschaft der an Corona gestorben ist.
Noch besser: Ich kenne nicht einmal jemanden der daran erkrankt ist - und das mitten in Wien.
Ich kenne einige die daran erkrankt sind aber die hatten alle einen milden Verkauf, sprich eine "bessere Verkühlung".

Aber in deren Bekanntenkreis muss es auch Todesfälle gegeben haben was ich weiss.
22lr,9para, 44mag,45 acp,45colt, 454 casull,480 Ruger

Benutzeravatar
Musashi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1678
Registriert: Di 13. Jul 2010, 14:51
Wohnort: 3rd rock from the sun

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Musashi » So 30. Aug 2020, 19:07

"Die Fallschilderung der Wiener Ärztin klingt beunruhigend. Man habe soeben Computertomografieaufnahmen eines Patienten betrachtet: 53 Jahre alt, Leistungssportler, keine Vorerkrankungen. Die Lunge sei „vollkommen kaputt“, außerdem lägen Nieren- und Leberschädigungen vor. Es werde sogar überlegt, ob Transplantationen erforderlich seien."

https://www.profil.at/wissenschaft/coro ... /401001572

Ist eben eine einzige Lotterie, wenn man mal über 20 ist...
Infos u.a. zum neuen WaffG http://waffg.info" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Musashi
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1678
Registriert: Di 13. Jul 2010, 14:51
Wohnort: 3rd rock from the sun

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Musashi » So 30. Aug 2020, 19:09

SwissShot hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 17:07
Ares hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 15:03
Schön langsam kann man sich fragen, warum keine Maskenpflicht an Österreichs Schulen.
Weil sie nutzlos sind?

Gruss SwissShot.

Nein, eben nicht.
Herr Professor Schünemann, Sie haben systematisch alle Studien ausgewertet, die untersuchen, wie gut Masken vor einer Ansteckung mit Coronaviren schützen. Was war Ihr wichtigstes Ergebnis?

Wir haben einen überraschend großen Effekt festgestellt. Nach unserer Analyse senken Masken das relative Risiko, sich zu infizieren, um etwa 80 Prozent. Das bedeutet: Wenn das Basisrisiko sich anzustecken, bei etwa 50 Prozent liegt, wie es beispielsweise für Chorproben beschrieben wurde, dann verringert es sich, wenn ich eine Maske trage, auf zehn Prozent. Ist das Basisrisiko ein Prozent, reduziert sich die Gefahr sich anzustecken auf 0,2 Prozent. Wir beziehen uns auf Daten für den einfachen chirurgischen Mund-Nasen-Schutz, wie man ihn überall kaufen kann.

Holger Schünemann (53) ist Professor für Klinische Epidemiologie und Innere Medizin an der McMaster University in Hamilton, Kanada.
In seiner Arbeit geht es um evidenzbasierte Medizin, also eine auf empirischen Belegen beruhende Heilkunde. Er ist Autor von mehr als 700 begutachteten Publikationen und Direktor von Cochrane Canada. Das unabhängige Netzwerk setzt sich weltweit für evidenzbasierte Medizin ein und erstellt regelmäßig systematische Übersichtsarbeiten und Metaanalysen.

https://www.berliner-zeitung.de/gesundh ... n-li.96920
Infos u.a. zum neuen WaffG http://waffg.info" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1430
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » So 30. Aug 2020, 19:15

Immer mehr Fälle von Zweitinfektionen
Nach ersten Meldungen aus Asien und Europa berichten nun auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den USA und Ecuador über Fälle, in denen sich Menschen offenbar ein weiteres Mal mit dem Coronavirus infiziert haben.


https://orf.at/stories/3179361/
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

bino71
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3473
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:41
Wohnort: NÖ / Wiener Becken

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von bino71 » So 30. Aug 2020, 19:44

Baba Herdenimmunität.

RcL
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1185
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 12:59

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von RcL » So 30. Aug 2020, 21:21

SwissShot hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 17:07
Ares hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 15:03
Schön langsam kann man sich fragen, warum keine Maskenpflicht an Österreichs Schulen.
Weil sie nutzlos sind?

Gruss SwissShot.
Deine Posts sind nutzlos und mittlerweile einfach nur noch nervig.

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2876
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steelman » So 30. Aug 2020, 21:32

Steppenwolf hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 17:44
SwissShot hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 17:07
Ares hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 15:03
Schön langsam kann man sich fragen, warum keine Maskenpflicht an Österreichs Schulen.
Weil sie nutzlos sind?

Gruss SwissShot.
Kannst du uns bitte deine Fix und Foxy Weisheiten ersparen und deine Meinung für Dich behalten?

Deine Aussage ist definitiv falsch!

Lg
Steppi, bisher glaubte ich, das du Meinungsfreiheit als ein wichtiges Gut erachtest.

Ob richtig oder falsch, diese Antwort disqualifiziert dich.
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

Benutzeravatar
Yukon
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1406
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 12:37
Wohnort: BN

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Yukon » So 30. Aug 2020, 21:41

Steelman hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 21:32
Steppenwolf hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 17:44
SwissShot hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 17:07


Weil sie nutzlos sind?

Gruss SwissShot.
Kannst du uns bitte deine Fix und Foxy Weisheiten ersparen und deine Meinung für Dich behalten?

Deine Aussage ist definitiv falsch!

Lg
Steppi, bisher glaubte ich, das du Meinungsfreiheit als ein wichtiges Gut erachtest.

Ob richtig oder falsch, diese Antwort disqualifiziert dich.
Meinungsfreiheit bedeutet aber nicht, dass auch Falschinformationen darunterfallen.
Ich denke, dass der Umstand, dass selbst herkömmliche OP-Masken nicht nur andere, sondern auch einen selbst schützen, hier schon ausreichend mit Quellenangaben dargelegt wurde.
Die gefährlichste Waffe sind die Menschen kleinen Kalibers.

Grün = Mod

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1430
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » So 30. Aug 2020, 21:54

Steelman hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 21:32
Steppenwolf hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 17:44
SwissShot hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 17:07


Weil sie nutzlos sind?

Gruss SwissShot.
Kannst du uns bitte deine Fix und Foxy Weisheiten ersparen und deine Meinung für Dich behalten?

Deine Aussage ist definitiv falsch!

Lg
Steppi, bisher glaubte ich, das du Meinungsfreiheit als ein wichtiges Gut erachtest.

Ob richtig oder falsch, diese Antwort disqualifiziert dich.
Du glaubst richtig! Meinungsfreiheit ist das allerhöchste Gut einer Demokratie und diese gilt es bis auf das letzte zu erhalten und meiner Einstellung bin ich auch treu geblieben!

Ich habe ein Problem mit bewußt gestreuten Falschaussagen die noch dazu wissenschaftlich eh schon lang vom Gegenteil belegt sind.

Meine Einstellung zu Masken bei mir ist bekannt. Wenn es nach mir gehen würde, würden wir weiter in allen öffentlichen Räumen, Masken tragen (und ich tu es auch) aber so wie ich es geschrieben habe, halte ich da eine demokratische Diskussion für angebracht und auch richtig, im Sinne der Meinungsfreiheit! Was ich mache, soll weiterhin mein Recht sein, ich zwinge es aber nicht anderen auf auch wenn ich gerne Empfehlungen gebe.

Auch halte ich etwaige Einschränkungen, jetzt wo wir mehr über das Virus wissen, für brandgefährlich und ich bin zum großen Teil gegen die Covid Gesetzesänderungen der Regierung ( will da aber jetzt keine politische Diskussion vom Zaun brechen).
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

RcL
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1185
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 12:59

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von RcL » So 30. Aug 2020, 23:03

1.) Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass du deine Meinung immer und überall wann und wo du willst verbreiten kannst und jeder daneben stehen oder es dulden muss, wenn kompletter, ausreichend oft widerlegter und potentiell gefährlicher Unsinn verbreitet wird. Du hast kein Recht darauf, in der ZIB deine 2 Minuten Sendezeit zu bekommen, um deine Meinung zu veröffentlichen. Und noch viel weniger hast du ein Recht darauf, dass man deiner Meinung nicht widerspricht oder dir nicht sagt, dass du nervst oder mit dem Blödsinn aufhören sollst.


2.) Eine Meinung ist etwas anderes, als eine Tatsachenbehauptung und ich hoffe inständig, dass der Unterschied nicht hier zum ersten Mal auffällt.....

https://www.unsereverfassung.at/wp-cont ... g_2017.pdf
Tatsachen sind Umstände, Ereignisse oder Eigenschaften, deren Behauptung auf ihre Richtigkeit überprüfbar ist. Ist die Behauptung unwahr, ist sie nicht durch die Meinungsfreiheit geschützt. An der Verbreitung von Unwahrheiten besteht kein Interesse in einer Demokratie.
Ich habe kein Recht darauf, herumzulaufen und zu verbreiten, dass AIDS gar nicht existieren würde. Das kannst in den USA machen, wo du ein Recht auf Redefreiheit hast, was etwas anderes als Meinungsfreiheit ist. Der Unterschied liegt u.a. darin, dass du dort durchaus unwahre Behauptungen verbreiten kannst und ich bin froh, dass wir einen solchen Topfen von einem Gesetz nicht in unserer Verfassung haben....


3.) https://kurier.at/wirtschaft/atmedia/di ... 89.073.327
Die Ausübung dieser Freiheiten ist mit Pflichten und Verantwortung verbunden; sie kann daher Formvorschriften, Bedingungen, Einschränkungen oder Strafdrohungen unterworfen werden, die gesetzlich vorgesehen und in einer demokratischen Gesellschaft notwendig sind für die nationale Sicherheit, die territoriale Unversehrtheit oder die öffentliche Sicherheit, zur Aufrechterhaltung der Ordnung oder zur Verhütung von Straftaten, zum Schutz der Gesundheit oder der Moral, zum Schutz des guten Rufes oder der Rechte anderer, zur Verhinderung der Verbreitung vertraulicher Informationen oder zur Wahrung der Autorität und der Unparteilichkeit der Rechtsprechung."

Fazit:

Meinungsfreiheit heißt nicht, dass Schwachsinn unkommentiert stehen zu bleiben oder man ihm überhaupt eine Plattform zu bieten hat. Wer das glaubt, hat die Prinzipien und Gesetze, auf denen unsere Gesellschaft fußt, nicht verstanden.

Wenn ich hier herumrenn und überall poste, dass 9x19 in Wahrheit viel mehr Energie hat als .223 und viel größer ist als .45 ACP, werd ich damit genau eins erreichen, nämlich dass man mich hier ignoriert bzw. hochkant und völlig zurecht raushaut. Auch wenn ich ganz felsenfest von meiner "Meinung" (d.h. Tatsachenbehauptung) überzeugt bin. Da kann ich mit "Meinungsfreiheit" brausen gehen. Und das, nochmal zur Wiederholung: Völlig zurecht.

Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass sich hier niemand die Mühe gemacht hat, z.B. sowas hier mit seinen lächerlichen 96 Quellenangaben, geschrieben von Fachleuten von div. Universitäten quer übern Globus, zu lesen: https://files.fast.ai/papers/masks_lit_review.pdf

Don't say it: "Sind gekauft / ungenau / liegen falsch. Is halt meine Meinung" :doh:

Emil
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 361
Registriert: So 28. Jul 2019, 16:35

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Emil » So 30. Aug 2020, 23:49

Wie auch immer man zu Masken / Impfung / ect. persönlich steht, meine persönliche Meinung ist, man sollte als Legalwaffenbesitzer zumindest durch etwas Abstand halten, Hände desinfizieren (oder zumindest ordentlich waschen) ect. vorbildhaft der Gefahr begegnen, das verursacht doch wirklich keinen Aufwand oder Nachteil und ist deswegen meiner Meinung nach das absolut Mindeste was man tun sollte.

Anbei kann ich nur hinzufügen: Ich habe einen guten Bekannten unter 25 der das Virus hatte (vorher kerngesund, keine Vorerkrankungen) und dem geht es mit der Lunge noch lange Zeit danach sehr schlecht. Weiter habe ich viele Freunde die als Ärzte arbeiten, von dort höre ich immer wieder wie viel weniger Krankenstände es unter ihnen gibt seitdem Arzt und Patient immer eine Maske aufhaben und sich die Patienten unter Aufsicht einer Krankenschwester auch ordentlich vor der Behandlung die Hände desinfizieren müssen.

Antworten