Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Coronavirus \ COVID 19

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1328
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Mi 21. Okt 2020, 22:09

M16_ hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 21:44
Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 18:56
Bis jetzt kannst du die Geschichte, wie sie vor 100 Jahren stattgefunden hat, sehr gut kopieren. Alle halten sich an das Drehbuch, sehr gut! :lol:
Die Parallellen finde ich auch beängstigend. Wie vor hundert Jahren dürfen die Leute ohne MNS nicht in die Straßenbahn, es gibt Demos gegen das Virus bzw. die einschränkenden Maßnahmen dagegen und die zweite Welle im Herbst ist weit höher als die erste. Das wird sich ohne Lockdown nicht mehr einfangen lassen und Lockdown will keiner. Das wird ein harter Winter. Wer bis jetzt noch keine Depression hatte, die dunklen, kalten Wintermonate und die kommende einsame Zeit zu den Feiertagen wird kräftig dabei nachhelfen.
Ich hoffe inständig, dass sich ein weiterer Lockdown vermeiden lässt! Ein Lockdown der mehrere Wochen anhält, wird uns alle extrem hart treffen. Auch aus den besagten Gründen wie du sie schilderst. Viel mehr fürchte ich aber ein übergreifen der Gewalt gerade weil die Stimmung in der Bevölkerung bereits überkocht.
Schuld sehe ich natürlich in der Politik der Verleugnung, die Unwissenheit weil es neu ist, der Neid, Gier, Missgunst und die unfassbare falsche Überlegenheit dir wir an den Tag leben, führen schlussendlich zu diesem Chaos.

Aber was soll es, so sind wir Menschen und nicht anders :think:
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Marguns_Austria
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 203
Registriert: Mi 22. Apr 2020, 09:30

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Marguns_Austria » Mi 21. Okt 2020, 22:21

mura hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 21:32
Sauer202 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:43
Ja genau! Es war seit ewigen Zeiten nicht so einfach wie im März auf den Finanzmärkten gut zu verdienen.
Deine sporadisch hingeworfenen Corona Phrasen bezüglich Ausgangssperre usw. und das natürlich alle die nicht so wollen wie du sowieso ignorante Arschlöcher sind nimmt man mal so zur Kenntnis weil dich eigentlich eh kaum einer für voll nimmt. Deine anderen Kommentare aber wie du dicke Moneten am Finanzmarkt machst, irgendwelche Jagdreviere dazu pachtest und halt mit dem Halbharten durch die Krise wanderst vor lauter Erfolg machen dich zu jemandem den ich nicht mal Anpissen würde wenn er brennt.
:clap: Besser hätte man es nicht schreiben können :D

Benutzeravatar
gynta
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1009
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 19:47
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gynta » Mi 21. Okt 2020, 22:36

Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 22:09
...weil die Stimmung in der Bevölkerung bereits überkocht.
:shifty:
Ich hab ja keine Ahnung wo Du lebst und arbeitest und in welchen Umfeld Du Dich bewegst aber ich merke hier davon noch nichts.
Der Tagesablauf ist etwas anders aber alle hier sind weit weg vom Suizid, oder Putschgedanken.
Meine Begeisterung über die Situation hält sich natürlich ebenfalls in Grenzen.
Unsere Altvorderen, die noch echte Not erfahren haben lachen doch nur mehr über uns!
Lokale, Schihütten, Freizeitparks, Shishabars, Feste und Feiern sind NICHT Lebenswichtig.
Eine Spaßgesellschaft ohne Spaß - mehr ist es aktuell nicht. Gähn...
...und unabhängige Experten meinten, mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es denkbar, daß...

Benutzeravatar
Steelman
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 2755
Registriert: Di 12. Okt 2010, 23:28
Wohnort: Wien

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steelman » Mi 21. Okt 2020, 22:39

Sauer202 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:43
Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:40
Alaskan454 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:38
Sauer202 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 20:25

Genau wegen solcher Ignoranten, A... , ... wie du, müssen wir mit Einschränkungen leben.


Würde sich der Großteil mit nur etwas Hausverstand und Rücksicht verhalten, hätte wir so gut wie keine Fälle = Einschränkungen.
Schalt Mal wieder einen Gang runter werter Herr Sauer202.
War das nicht der werte Herr Sauer der sich dank des Virus ein neues Jagdgebiet gegönnt hat?
Hm... :whistle:
Ja genau! Es war seit ewigen Zeiten nicht so einfach wie im März auf den Finanzmärkten gut zu verdienen.

Lieber Sauer202, es sei dir vergönnt, dass du jede Menge verdient hast od. noch immer überragend verdienst.

Und da du soooooviel Geld wie der Onkel Dagobert besitzt, sei bitte so nett u. finanziere dein eigenes Forum. Dort kannst dann herumstänkern so viel du willst.

Hier ist jetzt endlich Ruhe eingekehrt, darum sei so lieb und schleich dich.
Ich bin überzeugt, wir alle werden dich in guter Erinnerung behalten.
Mangelnde Vorbereitung ist die Vorbereitung auf das Versagen

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 27609
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von gewo » Mi 21. Okt 2020, 22:45

Koennten wir es bitte mit einer nuance weniger faekalsprache hinbekommen ....?
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

M16_
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 551
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 12:15

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von M16_ » Mi 21. Okt 2020, 22:49

Ja, aber ganz nach "girls wanna have fun", hauen die Frauen jetzt schön langsam die Nerven weg. Und Skihütten sind schon wichtig, wenn es draußen arschkalt ist. Soll ich die gefrorene Wurstsemmel am Sessellift lutschen?

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1328
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Mi 21. Okt 2020, 22:55

gynta hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 22:36
Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 22:09
...weil die Stimmung in der Bevölkerung bereits überkocht.
:shifty:
Ich hab ja keine Ahnung wo Du lebst und arbeitest und in welchen Umfeld Du Dich bewegst aber ich merke hier davon noch nichts.
Der Tagesablauf ist etwas anders aber alle hier sind weit weg vom Suizid, oder Putschgedanken.
Meine Begeisterung über die Situation hält sich natürlich ebenfalls in Grenzen.
Unsere Altvorderen, die noch echte Not erfahren haben lachen doch nur mehr über uns!
Lokale, Schihütten, Freizeitparks, Shishabars, Feste und Feiern sind NICHT Lebenswichtig.
Eine Spaßgesellschaft ohne Spaß - mehr ist es aktuell nicht. Gähn...
Soll dich nicht bekümmern, wo ich wohne, lebe oder arbeite. ;)
Wo ließt du bei mir etwas von Suizid oder gar Putschgedanken oder anders, was verstehst du nicht im wachsenden Unmut der Bevölkerung und die Gefahr eines überkochen? Ich weiß ja nicht wo du lebst und vor allem mit wem das du nur mehr lachende alte menschen siehst. Aber du kannst ja dann den vielen arbeitslosen Menschen, frei nach dem Motto „don‘t worry, be happy“ Erklären wie es ist. Vielleicht noch gähnend, damit es prickelnd bleibt.
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1781
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Ares » Mi 21. Okt 2020, 23:31

Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 22:55
gynta hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 22:36
Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 22:09
...weil die Stimmung in der Bevölkerung bereits überkocht.
:shifty:
Ich hab ja keine Ahnung wo Du lebst und arbeitest und in welchen Umfeld Du Dich bewegst aber ich merke hier davon noch nichts.
Der Tagesablauf ist etwas anders aber alle hier sind weit weg vom Suizid, oder Putschgedanken.
Meine Begeisterung über die Situation hält sich natürlich ebenfalls in Grenzen.
Unsere Altvorderen, die noch echte Not erfahren haben lachen doch nur mehr über uns!
Lokale, Schihütten, Freizeitparks, Shishabars, Feste und Feiern sind NICHT Lebenswichtig.
Eine Spaßgesellschaft ohne Spaß - mehr ist es aktuell nicht. Gähn...
.....Wo ließt du bei mir etwas von Suizid oder gar Putschgedanken oder anders, was verstehst du nicht im wachsenden Unmut der Bevölkerung und die Gefahr eines überkochen? ......
Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 22:09
M16_ hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 21:44
Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 18:56
Bis jetzt kannst du die Geschichte, wie sie vor 100 Jahren stattgefunden hat, sehr gut kopieren. Alle halten sich an das Drehbuch, sehr gut! :lol:
......., es gibt Demos gegen .......die einschränkenden Maßnahmen......... Das wird ein harter Winter. Wer bis jetzt noch keine Depression hatte, die dunklen, kalten Wintermonate und die kommende einsame Zeit zu den Feiertagen wird kräftig dabei nachhelfen.
........ Ein Lockdown der mehrere Wochen anhält, wird uns alle extrem hart treffen. Auch aus den besagten Gründen wie du sie schilderst. Viel mehr fürchte ich aber ein übergreifen der Gewalt gerade weil die Stimmung in der Bevölkerung bereits überkocht.
....
Suizid zählt nun mal zu Begleiterscheinungen von Depressionen, genauso wie (Weltgeschichte) Putschisten gegen ihrer Meinung nach ungerechten Regierungen vorgehen. Am Anfang stehen da meistens Demos.
In dem du dabei mit M16 aus "besagten Gründen" übereinstimmst, könnte man diese Schlussfolgerung daraus ziehen.
Dulce bellum inexpertis

Benutzeravatar
Steppenwolf
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1328
Registriert: Fr 25. Jan 2019, 10:07
Wohnort: AT

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Steppenwolf » Mi 21. Okt 2020, 23:40

Ares hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 23:31
Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 22:55
gynta hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 22:36
Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 22:09
...weil die Stimmung in der Bevölkerung bereits überkocht.
:shifty:
Ich hab ja keine Ahnung wo Du lebst und arbeitest und in welchen Umfeld Du Dich bewegst aber ich merke hier davon noch nichts.
Der Tagesablauf ist etwas anders aber alle hier sind weit weg vom Suizid, oder Putschgedanken.
Meine Begeisterung über die Situation hält sich natürlich ebenfalls in Grenzen.
Unsere Altvorderen, die noch echte Not erfahren haben lachen doch nur mehr über uns!
Lokale, Schihütten, Freizeitparks, Shishabars, Feste und Feiern sind NICHT Lebenswichtig.
Eine Spaßgesellschaft ohne Spaß - mehr ist es aktuell nicht. Gähn...
.....Wo ließt du bei mir etwas von Suizid oder gar Putschgedanken oder anders, was verstehst du nicht im wachsenden Unmut der Bevölkerung und die Gefahr eines überkochen? ......
Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 22:09
M16_ hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 21:44
Steppenwolf hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 18:56
Bis jetzt kannst du die Geschichte, wie sie vor 100 Jahren stattgefunden hat, sehr gut kopieren. Alle halten sich an das Drehbuch, sehr gut! :lol:
......., es gibt Demos gegen .......die einschränkenden Maßnahmen......... Das wird ein harter Winter. Wer bis jetzt noch keine Depression hatte, die dunklen, kalten Wintermonate und die kommende einsame Zeit zu den Feiertagen wird kräftig dabei nachhelfen.
........ Ein Lockdown der mehrere Wochen anhält, wird uns alle extrem hart treffen. Auch aus den besagten Gründen wie du sie schilderst. Viel mehr fürchte ich aber ein übergreifen der Gewalt gerade weil die Stimmung in der Bevölkerung bereits überkocht.
....
Suizid zählt nun mal zu Begleiterscheinungen von Depressionen, genauso wie (Weltgeschichte) Putschisten gegen ihrer Meinung nach ungerechten Regierungen vorgehen. Am Anfang stehen da meistens Demos.
In dem du dabei mit M16 aus "besagten Gründen" übereinstimmst, könnte man diese Schlussfolgerung daraus ziehen.
Alles klar, die aufgeheitzte Stimmung die gerade weltweit herrscht, siehe auch bei unseren direkten Nachbarn in DE, dürfte offensichtlich nur mir auffallen.
Machen wir die traurige Rechnung am Ende des Tages im Frühjahr. Ich habe gerne unrecht, gerade wenn es um dieses Thema geht.
Das Original kann sich Fehler erlauben, die Kopie muss perfekt sein

Schuttwegraeumer
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 695
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 23:01

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Schuttwegraeumer » Do 22. Okt 2020, 06:32

bino71 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 21:30
Es gibt ja einen schönen Spruch der gerade im Umlauf ist (für trenck natürlich nicht aus deiner Ecke):
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.
Sehr gute Spruch.
Ich bin eh fassungslos was da manche abziehen.
Es sollte doch logisch sein dass man bei einer Krankheit die hauptsächlich über die Atemwege übertragen wird genau diese Luft aus den Atemwegen "regulieren" muss.
Warum tragen Ärzte bei Operationen diesen MNS, genau damit Bakterien und Viren aus ihrem Mund/Nase nicht in der Wunde landen oder diese Keimlast zumindest reduziert wird.
Es geht darum die Keimlast zu reduzieren und die billigste Methode ist ein einfacher MNS.
Keine Verschwörung, keine terrorisierung der Bevölkerung, eine einfache Maßname um die Keimbelastung der Luft zu reduzieren.

Man sollte die Maskenverweigerer gründlicher aus dem Verkehr ziehen, klarerweise mit Konsequenzen für die Verweigerer.

Incite
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4252
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:41

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Incite » Do 22. Okt 2020, 07:03

AUG-andy hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 19:57

Zwischen positiv getesteten und tatsächlich erkrankten ist doch wohl ein haushoher Unterschied. Es sind nicht die Positiven entscheidend, sondern die tatsächlichen Patienten in den Spitälern. Alles andere ist unwichtig, und löst nur noch mehr Panik aus. Wegen 0,02 % ganz Österreich in Geiselhaft nehmen grenzt fast schon an eine Diktatur. Werdet mal munter.
Wer Coronaviren ausscheidet kann andere Menschen anstecken und verbreitet somit das Virus. Gerade Menschen mit leichten Symptomen haben das Zeug zum Spreader. Wie gerade im Betrieb wo mein Schwager arbeitet (habe ich eh schon ein paar Seiten vorher gepostet)

Da halte ich Quarantäne auch für angebracht und OK. Ich war selbst in Quarantäne da ich als Kontaktperson angegeben wurde. Ist blöd aber ok.

Wer, was ist 0,02% in Österreich?
Alkohol, der Beginn und die Lösung aller Probleme! (Homer S.)

Benutzeravatar
Götschi_from_Austria
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 60
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 11:19

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Götschi_from_Austria » Do 22. Okt 2020, 07:40

AUG-andy hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 19:57
Incite hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 19:26
Alaskan454 hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 18:32


Und die tägliche Horrormeldung darf natürlich in diversen Propagandablättern nicht fehlen, damit man jeden Tag noch einen Tropfen Öl ins Feuer giesst.
Die Negativrekorde sind aber hausgemacht und dafür sind wir Bürger verantwortlich.

Schau dir die 7 Tage Inzidenz an und dann die Prognose. Der Trend geht in die Höhe. Ist auch irgendwie logisch, wie soll man bitte die tausenden Fälle alleine von dieser Woche contact tracen?
Zwischen positiv getesteten und tatsächlich erkrankten ist doch wohl ein haushoher Unterschied. Es sind nicht die Positiven entscheidend, sondern die tatsächlichen Patienten in den Spitälern. Alles andere ist unwichtig, und löst nur noch mehr Panik aus. Wegen 0,02 % ganz Österreich in Geiselhaft nehmen grenzt fast schon an eine Diktatur. Werdet mal munter.
Da wird niemand munter, leider. Ich finde es witzig wie bei Waffenbezogenen Themen über die Öffentlichen/Mainstream Medien geschimpft wird, aber bei diesem Thema alles ohne hinterfragen geschluckt wird...

ordonanzler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 568
Registriert: Di 2. Sep 2014, 10:07
Wohnort:

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von ordonanzler » Do 22. Okt 2020, 08:49

wenn ich eine Million Männer mit einem Schwangerschaftstest teste, welcher eine Fehlerquote von 0,005% hat, dann hab ich am Ende 50 schwangere Männer .. alles reine Mathematik ..
Jeder weiß, dass keiner davon ein Kind bekommen wird .. aber sorgen mache ich mir um die anderen Männer, welche sich aus Angst vor dem Resultat die Anti-Baby-Pille verschreiben lassen..
Si vis pacem, para bellum
Kimme und Korn, immer nach vorn !

.22lfb .9mm .40S&W und 8x50R

Benutzeravatar
Hirschberg
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 433
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 09:17

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Hirschberg » Do 22. Okt 2020, 08:59

WHO-Dokument: Der Panik-Killer

„Die sich abzeichnende Panikreaktion der führenden Industrienationen verglich er (John Joannidis) mit einem Elefanten, der beim Versuch, einer Hauskatze auszuweichen, versehentlich von einer Klippe springt und stirbt.“
Gruß
H.

Benutzeravatar
Ares
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1781
Registriert: Mi 30. Dez 2015, 10:19

Re: Coronavirus \ COVID 19

Beitrag von Ares » Do 22. Okt 2020, 09:44

ordonanzler hat geschrieben:
Do 22. Okt 2020, 08:49
wenn ich eine Million Männer mit einem Schwangerschaftstest teste, welcher eine Fehlerquote von 0,005% hat, dann hab ich am Ende 50 schwangere Männer .. alles reine Mathematik ..
Jeder weiß, dass keiner davon ein Kind bekommen wird .. aber sorgen mache ich mir um die anderen Männer, welche sich aus Angst vor dem Resultat die Anti-Baby-Pille verschreiben lassen..
MmD :-D
Dulce bellum inexpertis

Antworten