Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Waffenversand und WKO

Alles was sonst nirgends wirklich reinpasst! Tabu sind: Politik und Religion (sofern kein Waffenbezug)
Varminter

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von Varminter » Mi 7. Sep 2011, 08:52

Stickhead hat geschrieben:[offtopic]Die ganzen Beamten bei uns sind ja die Polizisten, die immer gefordert werden/wurden.. jetzt regt ihr euch auf :P[/offtopic]

Am besten wäre es, bei der nächsten Evaluierung der GewO eine ausführliche Stellungnahme abzugeben. Man sollte die aktuelle Lage so genau wie möglich beschreiben und denen klar machen, dass die eigene Wirtschaft dadurch einen erheblichen Schaden erleidet. Wenn das mehrere BüMas machen würden, würde es vielleicht was helfen.



Hier gehe ich davon aus, das es Absicht der FB´s in unserer Regierung ist, die Waffenproduktion und den Verkauf, bzw. Handel bewusst zu erschweren und den immer weniger Waffenherstellern/Büchsenmachern langsam aber sicher die Existenzgrundlage zu entziehen.

Keine Waffenhersteller mehr, keine Büchsenmacher mehr, kein Waffenhandel mehr und mit dem verbleibenden Rest an Noch-Waffenbesitzer werden sie dann leichter fertig.

Benutzeravatar
Stickhead
Moderator
Moderator
Beiträge: 4774
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 17:47
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von Stickhead » Mi 7. Sep 2011, 09:06

Kann schon sein... aber... wer's nicht wagt, wird nicht gewinnen! Und für die Stellungnahme braucht man keine WKO.
Bild

Ausführlicher Bericht zum neuen Waffengesetz (Entwurf):
https://waffg.info/nachrichten/Das_steht_im_Entwurf_zum_Waffengesetz

wolf
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 449
Registriert: Fr 21. Mai 2010, 21:24

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von wolf » Mi 7. Sep 2011, 09:12

#
Zuletzt geändert von wolf am Fr 7. Okt 2011, 08:28, insgesamt 1-mal geändert.

Varminter

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von Varminter » Mi 7. Sep 2011, 09:24

wolf hat geschrieben:
Und für die Stellungnahme braucht man keine WKO.

Ohne Kammer bewegt sich im österreichischen Ständestaat aber nichts. Mit ihnen übrigens auch nicht.
Fazit: das Pack mit dem nassen Fetzen davonjagen.

In derem Interesse, damit niemand auf andere Gedanken kommt.
Die Antwort die der threadersteller gepostet hat ist eine Frechheit und genau das meine ich. Ich würde als gemolkenes Zwangsmitglied auf andere Ideen als nur mit dem nassen Fetzen verjagen kommen.



Leider sind die Möglichkeiten beschränkt... juristisch wird man sie (da gut mit Geld und Anwälten versorgt) schwer bezwingen können... und die Möglichkeit, der WKO den roten Hahn auf´s Dach zu setzen und deren Funktionäre mit dem Dreschflegel durch die Strassen zu jagen, ist durch Strafgesetze eingeschränkt :roll:

wolf
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 449
Registriert: Fr 21. Mai 2010, 21:24

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von wolf » Mi 7. Sep 2011, 09:40

#
Zuletzt geändert von wolf am Mi 11. Jan 2012, 23:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Stickhead
Moderator
Moderator
Beiträge: 4774
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 17:47
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von Stickhead » Mi 7. Sep 2011, 09:48

wolf hat geschrieben:
Und für die Stellungnahme braucht man keine WKO.

Ohne Kammer bewegt sich im österreichischen Ständestaat aber nichts. Mit ihnen übrigens auch nicht.

Einfach versuchen... wers nicht versucht, braucht nachher nicht sudern.
Bild

Ausführlicher Bericht zum neuen Waffengesetz (Entwurf):
https://waffg.info/nachrichten/Das_steht_im_Entwurf_zum_Waffengesetz

wolf
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 449
Registriert: Fr 21. Mai 2010, 21:24

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von wolf » Mi 7. Sep 2011, 09:54

#
Zuletzt geändert von wolf am Mi 11. Jan 2012, 23:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
BigBen
gun nut
gun nut
Beiträge: 17532
Registriert: So 9. Mai 2010, 11:14
Wohnort: Wien

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von BigBen » Mi 7. Sep 2011, 10:05

wolf hat geschrieben:Von Mollis am Schwarzenbergplatz reden wir jetzt aber nicht oder? :lol:


Das würde mich bei deiner IP Adresse aber sehr wundern :mrgreen:
Abusus non tollit usum - Mißbrauch hebt den (ge)rechten Gebrauch nicht auf

wolf
.308 Win
.308 Win
Beiträge: 449
Registriert: Fr 21. Mai 2010, 21:24

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von wolf » Mi 7. Sep 2011, 10:28

#
Zuletzt geändert von wolf am Mi 11. Jan 2012, 23:45, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Stickhead
Moderator
Moderator
Beiträge: 4774
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 17:47
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von Stickhead » Mi 7. Sep 2011, 10:30

Ich kenn mich gerade genau Stana aus :think: :lol:
Bild

Ausführlicher Bericht zum neuen Waffengesetz (Entwurf):
https://waffg.info/nachrichten/Das_steht_im_Entwurf_zum_Waffengesetz

Benutzeravatar
Expat
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1635
Registriert: So 9. Mai 2010, 12:35

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von Expat » Mi 7. Sep 2011, 10:56

wolf schreibt vmtl. von einer IP aus einem .gv.at Netz - das ist der Witz daran ;)
When speaking in public, try to be like a woman's skirt: long enough to be respectable but short enough to be interesting.

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3110
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von trenck » Mi 7. Sep 2011, 11:05

wolf hat geschrieben:In Angst und bürgerlichem Leben
wurde nie eine Kette gesprengt,
Hier muß man schon mehr geben
Die Freiheit wird nicht geschenkt.

Hoffmann von Fallersleben


Ich habe auch einen: :mrgreen:

Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten.
Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott!
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!
(Theodor Körner 1791-1813)

Trenck
"Die westliche Kultur mit ihrer Entdeckung der Freiheit ist allen anderen Kulturen überlegen, in der Vergangenheit und auch in der Gegenwart."
Ayaan Hirsi Ali

Benutzeravatar
trenck
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3110
Registriert: Di 11. Mai 2010, 22:49

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von trenck » Mi 7. Sep 2011, 11:07

Varminter hat geschrieben:... und die Möglichkeit, der WKO den roten Hahn auf´s Dach zu setzen und deren Funktionäre mit dem Dreschflegel durch die Strassen zu jagen, ist durch Strafgesetze eingeschränkt :roll:


Übrigens, meine Phantasien, wie mit solchen Schmarotzern zu verfahren ist, sind viel grausamer als Deine:






































Einfach von heute auf morgen von den Zwangsbeiträgen abschneiden. Das trifft sie am meisten. :mrgreen:

Trenck
"Die westliche Kultur mit ihrer Entdeckung der Freiheit ist allen anderen Kulturen überlegen, in der Vergangenheit und auch in der Gegenwart."
Ayaan Hirsi Ali

Benutzeravatar
Stickhead
Moderator
Moderator
Beiträge: 4774
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 17:47
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von Stickhead » Mi 7. Sep 2011, 11:17

Expat hat geschrieben:wolf schreibt vmtl. von einer IP aus einem .gv.at Netz - das ist der Witz daran ;)


Ich check
1) Mollis und
2) Schwarzenbergplatz
nicht :doh:
Bild

Ausführlicher Bericht zum neuen Waffengesetz (Entwurf):
https://waffg.info/nachrichten/Das_steht_im_Entwurf_zum_Waffengesetz

gewo
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 28143
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 12:09
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Waffenversand und WKO

Beitrag von gewo » Mi 7. Sep 2011, 11:26

hallo

dass das versandverbot den haendler in oesterreich gegenueber dem haendler im ausland benachteiligt ist nachvollziehbar

die mehrfachen hinweise auf nachteile beim versand ist aber nicht richtig

ein blick auf die overnight preisliste international zeigt dass der waffenversand von deutschland nach zeltweg (postleitzahl 8740, zeltweg) fuer ein paket mit 5kg gewicht und ohne versicherung 67,- kostet

http://www.waffentransportberatung.de/F ... 1?id=10041

das selbe waffen paket VON zeltweg kostet - bei hausabholung aus zeltweg und zustellung an eine beliebige privat- oder firmenadresse in deutschland - inklusive identpruefung des empfaengers und 500,- versicherungswert nur 65,91 inkl. Mwstr.

tatsaechlich "teuer" wird es dann bei hoeheren gewichten oder hoeheren versicherungswerten
das geht dann rauf bis 30kg und 3000,- versicherungswert (147,05 inkl. Mwstr.)
solche gewichte und versicherungswerte bietet overnight in der anderen richtung aber garnicht erst an
so gesehen ist die situation DE - AT in der kategorie dann nimmer wirklich vergleichbar

und das gesetzlich zu 100% legal und AGB konform
ist allerdings nur fuer waffenfachhaendler moeglich
private absender sind auf dem weg leider nicht moeglich
Zuletzt geändert von gewo am Mi 7. Sep 2011, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
Waffenführerscheinkurse Mo + Mi + Fr 17:30, Sa 09:30
Kalender für Termine ausserhalb der Öffnungszeiten
https://tinyurl.com/unozywu
Bitte keine PN, ggf. Email info{@}doubleaction.at
Irrtum vorbehalten.

Antworten