Unterstützt den Betrieb des Forums durch Eure Mitgliedschaft im PDSV - PULVERDAMPF Schützenverein! Infos: viewtopic.php?f=53&t=43971

Wie führt die Polizei?

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
Rogare
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Di 25. Dez 2012, 16:39

Wie führt die Polizei?

Beitrag von Rogare » Sa 12. Jan 2013, 00:40

Schönen Abend,


wie sind eigentlich die Dienstvorschriften bei der Polizei?
Führen Polizisten ihre DW durchgeladen, wie müssen sie ihre DW führen?
Ist das variabel zulässig, vom Einsatz abhängig? Ich kann mir gut vorstellen, daß die Polizei in grossen Menschenmengen, Ausschreitung (Fußball) die DW unterladen führt, d.h. keine Patrone im Lauf. Aber wie ist es wirklich, weis es jemand?


Mfg

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4507
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: AW: Wie führt die Polizei?

Beitrag von DerDaniel » Sa 12. Jan 2013, 02:06

Ich weiß aus De, dass die Polizei nicht ohne sicheren Kugelfang (Sandbox etc.) durchladen darf. Daraus abgeleitet kann die Dienstwaffe nur durchgeladen geführt werden, weil in der Öffentlichkeit sowas wohl eher nicht möglich ist.

Gesendet von meinem HTC Vision mit Tapatalk 2

Benutzeravatar
anton
.357 Magnum
.357 Magnum
Beiträge: 137
Registriert: Sa 6. Okt 2012, 21:59

Re: Wie führt die Polizei?

Beitrag von anton » Sa 12. Jan 2013, 06:18

Geladen.
Grüße a.
Glock 23 Gen4
Bild

BOAut
.223 Rem
.223 Rem
Beiträge: 243
Registriert: So 9. Mai 2010, 16:21
Kontaktdaten:

Re: Wie führt die Polizei?

Beitrag von BOAut » Sa 12. Jan 2013, 09:18

Die Dienstwaffen sind IMMER geladen und egal auf welcher Dienststelle
Niemals Gewalt, alles bereden. Aber auch ka Angst vor irgendwem ! ! !

GLOCK Made in AUSTRIA

Benutzeravatar
Rogare
9mm Para
9mm Para
Beiträge: 34
Registriert: Di 25. Dez 2012, 16:39

Re: Wie führt die Polizei?

Beitrag von Rogare » Sa 12. Jan 2013, 09:44

Okay, ist ja ein eindeutiges Votum, Danke!

Benutzeravatar
Revierler
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 3349
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 10:18

Re: Wie führt die Polizei?

Beitrag von Revierler » Sa 12. Jan 2013, 10:25

Durchgeladen.. brrr. schreckliches Wort.

Die Dienstwaffe ist immer geladen zu führen. Nicht halb, fast, durch, unter.
Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die das nicht getan haben.

Bild

DerDaniel
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4507
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 19:09

Re: Wie führt die Polizei?

Beitrag von DerDaniel » Sa 12. Jan 2013, 11:04

Revierler hat geschrieben:Durchgeladen.. brrr. schreckliches Wort.


Du hast grundsätzlich recht, es heißt geladen führen. Zusätzlich macht der Dienstherr/Staat keinen unterschied wo die Patronen sind, so lange sie irgend wo in der Waffe sind ist sie geladen. Aber wie gesagt, da das Kugelindenlaufrepetieren nicht ohne sicheren Kugelfang (die Kollegen vom Personenschutz machen das in den Kofferraum des gepanzerten Fahrzeugs :tipphead: :lol: ) geschehen darf und der im Normalfall nicht gegeben ist, muss durchgeladen geführt werden. (aah gruzifix jetzt hob i s fost gschoft s ned zu sogn, i hoff du musst ned speim revierler :whistle: )

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4749
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: Wie führt die Polizei?

Beitrag von yoda » Sa 12. Jan 2013, 11:31

Ist das net gefährlich wenn jemand versucht bei einer Auseinandersetzung die Pistole an sich zu bringen ?

Benutzeravatar
Didensk
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 799
Registriert: Sa 3. Dez 2011, 14:44
Wohnort: Bez. Mödling

Re: Wie führt die Polizei?

Beitrag von Didensk » Sa 12. Jan 2013, 11:36

Wo ist der Unterschied ? Die halbe Sekunde die einer braucht zum repetieren, wenn einer einem Beamten die Waffe wegnimmt ?
:-)
***3 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich bin nicht verrückt. Doch die vierte summt die Melodie von Tetris***

Benutzeravatar
IT Guy
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1563
Registriert: Di 14. Aug 2012, 16:02
Wohnort: Graz

Re: Wie führt die Polizei?

Beitrag von IT Guy » Sa 12. Jan 2013, 12:47

ich finde eine waffe die nicht sofort einsätzbar ist gefährlicher!
Es gibt für jede Lösung das passende Problem!
Bild

Bud Spencer

Re: Wie führt die Polizei?

Beitrag von Bud Spencer » Sa 12. Jan 2013, 13:06

Didensk hat geschrieben:Wo ist der Unterschied ? Die halbe Sekunde die einer braucht zum repetieren, wenn einer einem Beamten die Waffe wegnimmt ?
:-)


Die polizei hat eh einen speziellen Holster der vor unbefugten Zugriff schützen soll.

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4749
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: Wie führt die Polizei?

Beitrag von yoda » Sa 12. Jan 2013, 13:11

Ich denk mir halt wenn man immer trainiert zu ziehen und durchzuladen hat man dadurch fast keinen Zeitverlust, wenn ein Täter eine Waffe an sich bringt, ein paar Mal den Abzug drückt und dann erst nach einer kurzen Zeit draufkommt das er durchladen muss verliert der dadurch schon ordentlich Zeit. Leider gibt es solche Vorfälle manchmal wirklich.

http://www.welt.de/vermischtes/weltgesc ... waffe.html

Benutzeravatar
Expat
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 1635
Registriert: So 9. Mai 2010, 12:35

Re: Wie führt die Polizei?

Beitrag von Expat » Sa 12. Jan 2013, 13:13

Ein Problem hat man dann, wenn man nur eine Hand frei hat, weil man mit der anderen zB einen Angreifer abwehren muss.
When speaking in public, try to be like a woman's skirt: long enough to be respectable but short enough to be interesting.

yoda
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 4749
Registriert: Do 24. Nov 2011, 20:23

Re: Wie führt die Polizei?

Beitrag von yoda » Sa 12. Jan 2013, 13:18

@Expat
Mit einer Hand könntest im Notfall noch an deinem Oberschenkel oder an der Schulter des Angreifers durchladen.
Wenn jemand relativ nahe ist und unbewaffnet angreift ist die Frage ob der Einsatz einer Schusswaffe sinnvoll ist, das wird man doch eher vermeiden ? Bei einem Angriff mit einem Messer ist eine Schusswaffe das denkbar ungünstigste Mittel zur Selbstverteidigung wenn der Abstand nicht wirklich groß ist, weil man netmal die Zeit hat die Waffe zu ziehen...
Man siehts gut auf dem Video, unter 6.5m Abstand hat man mit einer Pistole gegen ein Messer keine Chance wenn man die Waffe noch nicht in der Hand hat.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=9igSoJHEdUo[/youtube]
Zuletzt geändert von yoda am Sa 12. Jan 2013, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.

Bud Spencer

Re: Wie führt die Polizei?

Beitrag von Bud Spencer » Sa 12. Jan 2013, 13:32

ähhm wie gesagt, seriöse Sicherheitsbehörden verwenden spezielle Holster die vor einem unbefugten Zugriff schützen. Beim österreichischen Modell (Glock Holster) ist es ein Hebel der mit dem daumen beim ziehen der Waffe zu betätigen ist.

Es ist sehr schwer jemanden die Waffe aus so einem holster zu entwenden.

Antworten