Bitte beachten Sie die neuen Nutzungsbestimmungen auf viewtopic.php?f=41&p=816443#p816443 und Spenden Sie für das Forum.

Lagerung der Waffe / Umzug

Was ist erlaubt, was ist verboten und wie kommt man eigentlich zu einer WBK?
Forumsregeln
Jeder User in diesem Unterforum ist verpflichtet, seine waffenrechtlich relevanten Aussagen nach bestem Wissen und Gewissen zu tätigen und diese soweit möglich sorgfältig mit entsprechender Judikatur, Paragrafen und/oder sonstigen brauchbaren Quellen zu untermauern. Dieses Unterforum gibt ausschließlich Rechtsmeinungen einzelner User wieder. Daher wird von Seiten des Forums keine Haftung für getätigte Aussagen übernommen. Es besteht keine Gewähr auf die Richtigkeit der veröffentlichten Aussagen. Dieses Unterforum kann eine persönliche Beratung durch Rechtsexperten niemals ersetzen. Aus den wiedergegebenen Rechtsmeinungen erwachsen Dritten weder Rechte noch Pflichten.
Benutzeravatar
Mauser98Lover
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 523
Registriert: Di 7. Mai 2019, 18:38
Wohnort: Wien Meidling

Re: Lagerung der Waffe / Umzug

Beitrag von Mauser98Lover » Mi 2. Okt 2019, 17:42

also ich würds auf jedenfall als Nebenwohnsitz melden und der BH bescheid geben, sodass die das im ZWR ergänzen können, dann bist du auf der sicheren Seite. Du musst dann halt bei der Kontrolle einen Termin vereinbaren können bei dem du dann am Nebenwohnsitz anwesend bist.
I sexually identify as a .223 cartridge

Benutzeravatar
abactus
.50 BMG
.50 BMG
Beiträge: 699
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 18:59

Re: Lagerung der Waffe / Umzug

Beitrag von abactus » Mi 2. Okt 2019, 17:48

Fragesteller99 hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 17:29
Danke vielmals , dann melde ich also einen Nebenwohnsitz an.
An der Behörde muss ich dann aber sonst nichts melden?
was sagt deine BH zu dem thema?

Antworten